Biografien zu Künstlern bzw. Künstlerinnen von A-Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Künstler / Künstlerin:

Yael Bartana



Biografische Notizen: Yael Bartana
* 1970 in Afula, Israel
Studium der Kunst an der Bezalel Academy of Arts and Design, Jerusalem, der School of Visual Arts, New York und der Rijksakademie in Amsterdam
Lebt und arbeitet in Israel und Amsterdam.

Medium:
Video, Videoinstallation, Soundinstallation, andere Multimedia-Techniken

Yael Bartana ist eine Multimediakünstlerin, die mit ihrem politischen Werk die bildliche Darstellung von kultureller Identität untersucht und jüdische sowie nicht-jüdische Denkmuster in Frage stellt. In ihren Fotografien, Filmen und Installationen thematisiert sie außerdem den Kampf um Identität ihrer Heimat. Während sie in ihren früheren Arbeiten mit dem Einsatz von Verfremdungseffekten Rituale dokumentierte, inszeniert sie in ihren neueren Arbeiten Situationen und arbeitet fiktive Momente in real existierende Geschichten ein.

Einzelausstellungen (eine Auswahl):
- Yael Bartana: Wenn Ihr wollt, ist es kein Traum, Secession, Wien
- Yael Bartana: … and Europe will be stunned, Van Abbemuseum, Eindhoven
- If you want, we’ll travel to the moon together., Annet Gelink Gallery, Amsterdam
- Yael Bartana, Louisiana Museum of Modern Art, Humlebaek
- Yael Bartana. And Europe Will Be Stunned, Artangel, London

Gruppenausstellungen (eine Auswahl):
- Over the Rainbow. Über Glückseligkeit der Kunst, Kunstmuseum St. Gallen
- Fremde überall – Foreigners everywhere, Jüdisches Museum - Wien
- Tür an Tür: Polen – Deutschland, Martin-Gropius-Bau, Berlin
- Artes Mundi, Cardiff, Wales
- documenta 12, Kassel / 54. Biennale Venedig

Sammlungen (eine Auswahl):
Herzliya Museum of Art, Herzlia, Israel
Montevideo, Amsterdam
Museum De Paviljoens, Almere, Niederlande
Pomeranz Collection, Wien
Stedelijk Museum, Amsterdam

Video:
- Yael Bartana: Mary Koszmary (Nightmares)


- Louisiana Talks: Yael Bartana


Zitat:
"Die Wirklichkeit sieht so aus: Wir leben wie in einem riesigen Ghetto. Wir haben eine Mauer um uns herum gebaut : eine Trennmauer oder Schutzmauer oder Verteidigungsmauer - wie auch immer. Aber das ist nicht der Traum von Israel, mit dem ich aufgewachsen bin." (Yael Bartana)

Weiteres zum Thema:

  • Bilder in der Zeit

  • VOT KEN YOU MACH?

  • Wir haben die Künstlerlisten von über 40 Biennalen untersucht.

  • Aus der Datenbank - 200 Künstler mit Biennale Hintergrund

  • art news today

  • Am 10.02.2013 enden folgende Ausstellungen

  • Yael Bartana / Liz Deschenes / Fiona Rukschcio

  • DOROTHEA VON STETTEN KUNSTPREIS 2012

  • Vergangenes Begehren. Past Desire

  • Yesterday Will Be Better - Aargauer Kunsthaus

  • Documenta 12 Videos, News und Service

  • 5 Tage bis zum Ende der Kunst - Kunsthalle Fridericianum, Kassel (2.9.-26.11.06)

  • Die Neuen Hebräer - Martin-Gropius-Bau (20.5.-5.9.05)

  • Die zehn Gebote - eine Kunstausstellung im Deutschen Hygiene-Museum, Dresden (19.6.-5.12.04)



  • top



  • Kunst am Parlamentstisch (auf art-in-berlin)
    Kommentar: Trotz aller Kritik gelingt es der Biennale, der Kunst neue Relevanz und Gefährlichkeit zu geben



  • Google Bildersuche: Yael Bartana

    Kataloge/Medien zum Thema: Yael Bartana

    Anzeige

    berlin

    Anzeige

    ultrafragola


    Anzeige
    Burg Halle


    Anzeige
    picasso


    Charles Ray
    Charles Ray. Skulpturen 1997-2014



    xxx
    Zeichen gegen den Krieg



    xxx
    Kirstine Roepstorff