2013 wird der Maler Joachim Hiller 80 Jahre alt

Jubiläum


Eingabedatum: 10.02.2013

bilder



 Joachim Hiller

JOACHIM HILLER Jubiläumsausstellung
11. April 2013 - 29. Juni 2013

Vernissage am 10. April 2013 um 19 Uhr. Es spricht Dr. Peter Lodermeyer.

DENGLER UND DENGLER
Galerie für Schöne Künste
Rosenbergstraße 102A
D-70193 Stuttgart
Tel. +49 (0) 7 11 / 62 76 75 77
Fax +49 (0) 7 11 / 62 76 75 78
info@denglerunddengler.de

Auf folgenden Ausstellungen ist Joachim Hiller in diesem Jahr zu sehen:

- die Walter Bischoff Galerie Berlin zeigt Werke von Joachim Hiller auf der art karlsruhe / Halle 2 Stand A 23, 7.-10.3.2013
- die Galerie Dengler und Dengler präsentiert neue Arbeiten in Stuttgart ab 10.4.2013
- die HLP Galerie zeigt neue Arbeiten in Wesseling, ab 13.10.2013
- die Galleria Immaginaria in Florenz präsentiert einen Querschnitt aus Joachim Hillers Werk, Herbst 2013
- in der Online-Galerie KUNSTMATRIX sind wechselnde Online-Ausstellungen des Künstlers zu sehen

 Joachim Hiller

o.T., 150 x 150 cm, Acryl a. Leinwand, 2011

Prof. Klaus Honnef schrieb über die Malerei Joachim Hillers: "Das Werden und das Machen, das Veränderliche und das Verwandeln von Materie in Form, der physisch sinnliche Aspekt - der in Kunstkritik und Kunstgeschichte gern vernachlässigt wird -, das Faktische und das Illusionäre stehen in einem wechselseitigen Verhältnis zueinander." Auszug aus dem Vorwort von Prof. Klaus Honnef zur Werkbiografie Joachim Hiller von Dr. Peter Lodermeyer, arthellweg Verlag.

 Joachim Hiller

o.T. (# 1522 ), 150 x 150 cm, Acryl a. Leinwand, 2012

Der 80. Geburtstag - für Joachim Hiller (*1933 in Berlin) kein Grund für große Feiern. Der öffentlichkeitsscheue Künstler vermeidet es im Mittelpunkt zu stehen. Anlässlich dieses Jubiläums werden dennoch verschiedene Ausstellungen in Galerien stattfinden, die das umfangreiche und beeindruckende Gesamtwerk Joachim Hillers würdigen.

 Joachim Hiller

o.T., 150 x 150 cm, Acryl a. Leinwand, 2011

Seit 2012 liegt ein umfangreiches Werkverzeichnis online vor: www.werkverzeichnis.hiller-kunst.de

weitere Informationen:
www.hiller-kunst.de
www.denglerunddengler.de
www.hlp-galerie.de
www.Galerie-Nero.de
www.galleriaimmaginaria.com

 Joachim Hiller

o.T., 150 x 150 cm Acryl a. Leinwand, 2011

 Joachim Hiller

ANZEIGE








Weiteres zum Thema: Joachim Hiller



Anzeige: Joachim Hiller – Malerei und Relief



ART KARLSRUHE, 28. Februar - 2. März 2008,
Walter Bischoff Galerie Berlin, Halle 2 - Stand A 19


"Joachim Hiller hat sich in seiner Arbeit zunehmend von den herrschenden Stilrichtungen wegbewegt und von modischen Tendenzen unabhängig gemacht. Seine Anregungen bezog er vielmehr von den zeitlos gültigen Naturprozessen und den daraus resultierenden Strukturen. Daher ist es kaum möglich, seine Arbeiten anhand von Stilmerkmalen zeitlich genau zu situieren oder chronologisch zu ordnen. Hillers Bilder, die vor mehr als 20 Jahren entstanden sind, wirken heute genauso frisch, unverbraucht und zeitgemäß, wie die jüngeren Arbeiten, die gerade erst sein Atelier verlassen haben."

Dr. Peter Lodermeyer, Kunsthistoriker, Bonn


Weitere Informationen und Ausstellungstermine finden Sie im Internet unter hiller-kunst.de
Ständige Galerievertretung Galerie Nero, Wiesbaden, galerie-nero.de


Anzeige: Joachim Hiller – Malerei und Relief



RADICAL ART GALLERY, ZUG (CH)
27. März - 26. April 2008


"Joachim Hiller hat sich in seiner Arbeit zunehmend von den herrschenden Stilrichtungen wegbewegt und von modischen Tendenzen unabhängig gemacht. Seine Anregungen bezog er vielmehr von den zeitlos gültigen Naturprozessen und den daraus resultierenden Strukturen. Daher ist es kaum möglich, seine Arbeiten anhand von Stilmerkmalen zeitlich genau zu situieren oder chronologisch zu ordnen. Hillers Bilder, die vor mehr als 20 Jahren entstanden sind, wirken heute genauso frisch, unverbraucht und zeitgemäß, wie die jüngeren Arbeiten, die gerade erst sein Atelier verlassen haben."

Dr. Peter Lodermeyer, Kunsthistoriker, Bonn


Vernissage: Donnerstag, 27. März 2008, 18.00–20.00
Begrüssung: 18.45 Uhr
Es spricht Dr. Peter Lodermeyer, Kunsthistoriker, Bonn

radical gallery at radicalhouse
Poststrasse 4-6
CH-6400 Zug
Telefon: +41 (0)41 982 08 80
Mobil: +41 (0)79 69 805 69

Öffnungszeiten:
Donnerstag: 11:00-20:00
Freitag: 11:00-18:30
Samstag: 11:00-16:00 und nach Vereinbarung

Weitere Informationen und Ausstellungstermine finden Sie im Internet unter hiller-kunst.de
Ständige Galerievertretung Galerie Nero, Wiesbaden, galerie-nero.de




Auf der Karte finden Sie folgende Standorte:




    Anzeige



    Anzeige
    Burg Halle


    Anzeige




    Einblick in die Sammlung des Kunsthauses Kannen


    In mehr als vier Jahrzehnten künstlerischer Arbeit im Kunsthaus Kannen ist eine Sammlung entstanden, die die Spannbreite und den Reichtum kreativer Äußerungen belegt, die in einem geschützten Raum der kulturellen Förderung entstehen weiter


    Joseph Beuys


    2016 ist der 30. Todestag und 95. Geburtstag von Joseph Beuys. Diese Jubiläen nimmt das Museum Kurhaus Kleve zum Anlass, ... weiter


    Katharina Hinsberg


    Katharina Hinsberg ist eine der wichtigsten Vertreterinnen einer solchen von der Zeichnung kommenden Installation in Deutschland. weiter


    WOLFSBURG UNLIMITED. EINE STADT ALS WELTLABOR


    Ausstellungsbesprechung: Wie lässt sich eine Stadt ausstellen? Wie lassen sich Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft einer Stadtgeschichte vereint darstellen? Das, was auf den ersten Blick als nahezu unmöglich erscheinen mag, ... weiter


    Die Schweizer Sammlung Looser im Dialog mit der Sammlung des Museums Folkwang


    Diese Ausstellung mit Meisterwerken der Sammlung Looser von Alberto Giacometti, Cy Twombly, Richard Serra, Agnes Martin, Robert Ryman, Willem de Kooning, Ellsworth Kelly und anderen eröffnet im Dialog ... weiter


    Möglichkeit Mensch


    Die interdisziplinäre Ausstellung Möglichkeit Mensch thematisiert die Interaktion des Menschen mit seinen Lebensräumen, die Wechselwirkungen zwischen Mensch und Technik, Mensch und Natur, Mensch und Wissenschaft. weiter

    Sharon Kivland Readers and Liseuses. Mademoiselle La Marchandise. Other Works

    Sharon Kivland verbindet in ihrer Arbeit grundsätzlich verschiedene Medien, Quellen und Referenzsysteme weiter

    Letzte Tage einer Ausstellung

    weiter


    ...und eine welt noch


    Die Ausstellung „...und eine welt noch“ im Kunsthaus Hamburg nimmt das Werk der herausragenden Künstlerin Hanne Darboven (1941 – 2009) als Ausgangspunkt weiter


    Böse Clowns - reloaded


    Im Kunstpalais Erlangen widmet sich die große Gruppenausstellung Böse Clowns _reloaded genau dieser beunruhigenden, oft subversiven Figur, die seit den 1980er Jahren eine ‚unheimlicheʼ Karriere gemacht hat. weiter


    Der Wiener Kreis – Digitale Logik und wissenschaftliche Philosophie


    Als Teil der GLOBALE wird die von dem Mathematiker Karl Sigmund und dem Wissenschaftshistoriker Friedrich Stadler kuratierte Ausstellung Der Wiener Kreis – Exaktes Denken am Rand des Untergangs gezeigt ... weiter


    Dominique Gonzalez-Foerster


    Dominique Gonzalez-Foerster gehört zu den wichtigsten französischen Künstlerinnen der Gegenwart weiter


    Nikolaus Geyer. Weder Freund noch Feind


    Nikolaus Geyer schloss sein Studium des Kommunikationsdesigns an der Folkwang Universität mit seiner aufsehenerregenden Diplomarbeit »Weder Freund noch Feind – Geschichten aus Beirut« ab, die ihm große Anerkennung einbrachte. weiter


    Poesie der Veränderung


    In Form von mehreren großen Installationen und Arbeiten in den Medien Druckgrafik, Fotografie, Malerei und Skulptur widmet sich die Ausstellung dem poetischen Potenzial, das Künstlerinnen und Künstler in gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Veränderungsprozessen entdecken weiter

    artbay – Die online-Auktionsplattform für Originalillustrationen und Drucke limitierter Editionen

    Hier können Originalillustrationen und Drucke limitierter Editionen bekannter sowie weniger bekannter, aber dennoch bemerkenswerter Künstler ersteigert werden.(Anzeige) weiter