2013 wird der Maler Joachim Hiller 80 Jahre alt

Jubiläum


Eingabedatum: 10.02.2013

bilder



 Joachim Hiller

JOACHIM HILLER Jubiläumsausstellung
11. April 2013 - 29. Juni 2013

Vernissage am 10. April 2013 um 19 Uhr. Es spricht Dr. Peter Lodermeyer.

DENGLER UND DENGLER
Galerie für Schöne Künste
Rosenbergstraße 102A
D-70193 Stuttgart
Tel. +49 (0) 7 11 / 62 76 75 77
Fax +49 (0) 7 11 / 62 76 75 78
info@denglerunddengler.de

Auf folgenden Ausstellungen ist Joachim Hiller in diesem Jahr zu sehen:

- die Walter Bischoff Galerie Berlin zeigt Werke von Joachim Hiller auf der art karlsruhe / Halle 2 Stand A 23, 7.-10.3.2013
- die Galerie Dengler und Dengler präsentiert neue Arbeiten in Stuttgart ab 10.4.2013
- die HLP Galerie zeigt neue Arbeiten in Wesseling, ab 13.10.2013
- die Galleria Immaginaria in Florenz präsentiert einen Querschnitt aus Joachim Hillers Werk, Herbst 2013
- in der Online-Galerie KUNSTMATRIX sind wechselnde Online-Ausstellungen des Künstlers zu sehen

 Joachim Hiller

o.T., 150 x 150 cm, Acryl a. Leinwand, 2011

Prof. Klaus Honnef schrieb über die Malerei Joachim Hillers: "Das Werden und das Machen, das Veränderliche und das Verwandeln von Materie in Form, der physisch sinnliche Aspekt - der in Kunstkritik und Kunstgeschichte gern vernachlässigt wird -, das Faktische und das Illusionäre stehen in einem wechselseitigen Verhältnis zueinander." Auszug aus dem Vorwort von Prof. Klaus Honnef zur Werkbiografie Joachim Hiller von Dr. Peter Lodermeyer, arthellweg Verlag.

 Joachim Hiller

o.T. (# 1522 ), 150 x 150 cm, Acryl a. Leinwand, 2012

Der 80. Geburtstag - für Joachim Hiller (*1933 in Berlin) kein Grund für große Feiern. Der öffentlichkeitsscheue Künstler vermeidet es im Mittelpunkt zu stehen. Anlässlich dieses Jubiläums werden dennoch verschiedene Ausstellungen in Galerien stattfinden, die das umfangreiche und beeindruckende Gesamtwerk Joachim Hillers würdigen.

 Joachim Hiller

o.T., 150 x 150 cm, Acryl a. Leinwand, 2011

Seit 2012 liegt ein umfangreiches Werkverzeichnis online vor: www.werkverzeichnis.hiller-kunst.de

weitere Informationen:
www.hiller-kunst.de
www.denglerunddengler.de
www.hlp-galerie.de
www.Galerie-Nero.de
www.galleriaimmaginaria.com

 Joachim Hiller

o.T., 150 x 150 cm Acryl a. Leinwand, 2011

 Joachim Hiller

ANZEIGE



Add to Flipboard Magazine.




Weiteres zum Thema: Joachim Hiller



Anzeige: Joachim Hiller – Malerei und Relief



ART KARLSRUHE, 28. Februar - 2. März 2008,
Walter Bischoff Galerie Berlin, Halle 2 - Stand A 19


"Joachim Hiller hat sich in seiner Arbeit zunehmend von den herrschenden Stilrichtungen wegbewegt und von modischen Tendenzen unabhängig gemacht. Seine Anregungen bezog er vielmehr von den zeitlos gültigen Naturprozessen und den daraus resultierenden Strukturen. Daher ist es kaum möglich, seine Arbeiten anhand von Stilmerkmalen zeitlich genau zu situieren oder chronologisch zu ordnen. Hillers Bilder, die vor mehr als 20 Jahren entstanden sind, wirken heute genauso frisch, unverbraucht und zeitgemäß, wie die jüngeren Arbeiten, die gerade erst sein Atelier verlassen haben."

Dr. Peter Lodermeyer, Kunsthistoriker, Bonn


Weitere Informationen und Ausstellungstermine finden Sie im Internet unter hiller-kunst.de
Ständige Galerievertretung Galerie Nero, Wiesbaden, galerie-nero.de


Anzeige: Joachim Hiller – Malerei und Relief



RADICAL ART GALLERY, ZUG (CH)
27. März - 26. April 2008


"Joachim Hiller hat sich in seiner Arbeit zunehmend von den herrschenden Stilrichtungen wegbewegt und von modischen Tendenzen unabhängig gemacht. Seine Anregungen bezog er vielmehr von den zeitlos gültigen Naturprozessen und den daraus resultierenden Strukturen. Daher ist es kaum möglich, seine Arbeiten anhand von Stilmerkmalen zeitlich genau zu situieren oder chronologisch zu ordnen. Hillers Bilder, die vor mehr als 20 Jahren entstanden sind, wirken heute genauso frisch, unverbraucht und zeitgemäß, wie die jüngeren Arbeiten, die gerade erst sein Atelier verlassen haben."

Dr. Peter Lodermeyer, Kunsthistoriker, Bonn


Vernissage: Donnerstag, 27. März 2008, 18.00–20.00
Begrüssung: 18.45 Uhr
Es spricht Dr. Peter Lodermeyer, Kunsthistoriker, Bonn

radical gallery at radicalhouse
Poststrasse 4-6
CH-6400 Zug
Telefon: +41 (0)41 982 08 80
Mobil: +41 (0)79 69 805 69

Öffnungszeiten:
Donnerstag: 11:00-20:00
Freitag: 11:00-18:30
Samstag: 11:00-16:00 und nach Vereinbarung

Weitere Informationen und Ausstellungstermine finden Sie im Internet unter hiller-kunst.de
Ständige Galerievertretung Galerie Nero, Wiesbaden, galerie-nero.de




Auf der Karte finden Sie folgende Standorte:




    Anzeige



    Anzeige



    Anzeige
    Burg Halle


    Anzeige

    berlin


    J’adore


    Die internationale Gruppenausstellung „J‘adore“ lädt national und international bekannte Künstlerinnen und Künstler dazu ein, auf künstlerische Art und Weise eine Hommage zu formulieren. Es bleibt ihnen jeweils frei überlassen, gegenüber wem sie eine Huldigung ausdrücken möchten und in welchem Medium sie dabei arbeiten. weiter


    Günther Förg – Wandmalereien


    Die Wandmalereien von Günther Förg (1952-2013) sind einer der zentralen Aspekte seines gesamten künstlerischen Schaffens. weiter


    Danh Vo


    Im Zentrum der von Danh Vo speziell für das Museum Ludwig konzipierten, ersten musealen Einzelausstellung in Deutschland steht sein wohl bekanntestes Langzeitprojekt We The People, ... weiter

    Ein Garten im Garten

    Dem Vernehmen nach ist das Paradies, aus dem wir vertrieben wurden, ein Garten gewesen. weiter


    E.A.T. – Experiments in Art and Technology


    Im Museum der Moderne Salzburg am Mönchsberg werden erstmals in einer umfangreichen Schau die bahnbrechenden Projekte von E.A.T. – Experiments in Art and Technology präsentiert, ... weiter

    Internationaler Faber-Castell Preis für Zeichnung

    Den mit 15.000 Euro dotierten Faber-Castell Preis erhält die Künstlerin Anastasia Ax. weiter


    Digitale Folklore


    Computer- und Netzkultur werden nur zu einem kleinen Teil von technischen Innovationen geprägt. Es ist unwichtig, wer den Mikroprozessor, die Maus, TCP/IP oder das World Wide Web erfand und welche Ideen dahinter steckten. weiter


    Anton Henning - Midnight in Paris


    Anton Henning schafft „kontemplative Ölmalereien“ oder „sportliche Skulpturen“, erfindet „Antonyme“ und „Hennlinge“, lobt ... weiter


    Zwischenspiel: 5x2


    »Zwischenspiel: 5x2« versammelt fünf neue künstlerische Positionen, die sich auf ganz unterschiedliche Weise mit dem Medium Fotografie auseinandersetzen. weiter

    Lucy König erhält Kunstpreis der Stiftung der Saalesparkasse Halle 2015

    Lucy König aus dem Fachgebiet Bildhauerei/Metall erhält in diesem Jahr den Kunstpreis der Stiftung der Saalesparkasse Halle. (Anzeige) weiter


    Samira Eskandarfar


    Das Video zeigt die Hochzeitsfeier einer jungen Braut im Iran. weiter

    Kunstpreis der Sparkasse Hannover 2015 an Lotte Lindner & Till Steinbrenner

    Der mit 10.000 € dotierte Kunstpreis der Sparkasse Hannover wird seit 1984 in zweijährlichem Rhythmus im Rahmen der vom Kunstverein Hannover ausgerichteten Herbstausstellung vergeben. KVH_Lindner&Steinbrenner_portrait weiter


    Die 80er. Figurative Malerei in der BRD


    Mit rund 100 Werken von insgesamt 27 Künstlerinnen und Künstlern beleuchtet die Schau jene neuartige, irritierende und überaus dynamische figurative Malerei, die sich in den 1980er-Jahren nahezu zeitgleich vor allem in den Zentren Berlin, Hamburg und dem Rheinland entwickelte. weiter

    Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

    weiter



    Im Inneren der Stadt


    Zunehmendes Sicherheitsbedürfnis, Privatisierung, Kommerzialisierung sowie virtuelle Plattformen wie Google Maps, Twitter oder Facebook haben zu einem grundsätzlichen Wandel von Öffentlichkeit und öffentlichem Raum geführt: weiter