Alfter bei Bonn - Alanus Hochschule
Die Alanus Hochschule ist eine staatlich anerkannte Kunsthochschule. Sie bietet u.a. die Studiengänge Architektur, Malerei, Sprachgestaltung/Schauspiel und Eurythmie an mit der Möglichkeit zur künstlerischen und wissenschaftlichen Qualifikation.

Basel - Schule für Gestaltung Basel
Gefördert werden intellektuelle und handwerkliche Fähigkeiten sowie die Fertigkeit, elektronische Medien nutzen zu können. Wichtig sind die eigene Meinung und der Standpunkt des andern.

Berlin - Universität der Künste Berlin
In über 300 Jahren bewegter Geschichte ist die Universität der Künste (UdK) Berlin nicht nur zu einer der führenden, sondern vor allem auch zu einer der vielseitigsten künstlerisch ausgerichteten Hochschulen Europas herangewachsen.

Berlin - Kunsthochschule Berlin-Weißensee
Das Studium besteht aus den für alle Studierenden der Hochschule angebotenen allgemeinen künstlerisch-gestalterischen Grundlagen, dem fachspezifischen Grundlagenstudium im gewählten Studiengang und dem Hauptstudium.

Berlin - Berliner Technische Kunsthochschule (btk)
An der btk werden die Schnittmengen von Kunst und digitaler Technik ausgelotet. Seit 2006 werden die Studiengänge "Motion Desgin" und "Interaction Design" angeboten. Ab Oktober 2010 zusätzlich "Fotografie" und "Kommunikationsdesign".

Bern - Hochschule der Künste Bern
Die Hochschule existiert seit 2003. Ihr Angebot umfasst Bachelor- und Master-Studiengänge sowie Weiterbildungsangebote in den Bereichen Design, Kunst, Konservierung und Restaurierung, Musik, Literatur, Oper und Theater.

Braunschweig - Hochschule für Bildende Künste Braunschweig
Die HBK ist eine künstlerisch-wissenschaftliche Hochschule. Studiengänge: KUNST.Lehramt, Darstellendes Spiel, Kommunikationsdesign, Industrial Design sowie für den Diplom-Studiengang Freie Kunst, Kunstwissenschaft und Medienwissenschaften.

Bremen - Hochschule für Künste Bremen
Die Hochschule schlägt Brücken zwischen den Disziplinen: In den Fachbereichen Kunst und Design sowie Musik öffnet sich ein weites Spektrum zukunftsfähiger Lehrangebote. Das Studienangebot umfasst neben künstlerischen Studiengängen auch Kunst Therapie.

Dresden - Hochschule für Bildende Künste Dresden
Die 1990 einsetzende Neuausrichtung der Hochschule bot die Chance, eine Akademie mit langer, erfolgreicher Geschichte und ausgeprägten Traditionen innovativ und organisch weiter zu entwickeln. Das Angebot umfasst neben künstlerischen Studiengängen auch Kunst-Therapie.

Düsseldorf - Kunstakademie Düsseldorf
Die Düsseldorfer Akademie ist eine Hochschule der Kunst und der Künstler. Ergänzt wird die künstlerische Bestimmung durch die Pflege und Entwicklung der kunstbezogenen Wissenschaften. Die künstlerische Betätigung geschieht im Sinne einer freien Kunst.

Essen1 - Folkwang Universität
Die Folkwang Universität ist eine künstlerische Ausbildungsstätte für Musik, Theater, Tanz, Gestaltung und Wissenschaft. Die verschiedenen Kunstrichtungen sind seit 2007 wieder mit Studiengängen Fotografie, Kommunikationsdesign und Industrial Design vereinigt.

Essen1 - Freie Akademie der bildenden Künste
Die Akademie ermöglicht ein intensives, professionelles, kompaktes und daher kalkulierbares Kunststudium. Die fadbk bietet ein freies Kunststudium in den Fachbereichen Bildhauerei / Plastik, Fotografie / Medien, Malerei / Grafik / Druckgrafik, sowie ein kunstwissenschaftliches Begleitstudium an.

Frankfurt a.M. - Akademie für Kommunikation und Design
Kern der Ausbildung ist die kritische Auseinandersetzung mit gegenwärtigen gesellschaftlichen Bedingungen, und daraus folgend der Anspruch, kommunikativ in diese Verhältnisse einzugreifen, um Veränderungen zu bewirken.

Frankfurt am Main - Städelschule Frankfurt am Main
Die Städelschule ist eine internationale Institution. Mehr als 40 Prozent der Studierenden kommt aus dem Ausland. 130 Studierende im Bereich Bildende Kunst und etwa 30 Studierende im Bereich Architektur erfahren eine direkte, intensive Auseinandersetzung mit zwölf Professoren/innen.

Greifswald - Caspar-David-Friedrich-Institut
Das Caspar-David-Friedrich-Institut ist Teil der Universität Greifswald. Bereiche: Bildende Kunst und Kunstgeschichte. Studiengänge: Bachelor Bildende Kunst; Master of Fine Arts, Magister Kunstpädagogik, Kunstgeschichte, Lehramt.

Halle Saale - Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
Die Hochschule hat sich aus der Tradition einer staatlichen Handwerker- und Kunstgewerbeschule zu einer modernen Kunst- und Designhochschule mit über 1000 Studierenden aus über 20 verschiedenen Ländern entwickelt.

Hamburg - Hochschule für bildende Künste Hamburg
Die HFBK ist eine künstlerisch - wissenschaftliche Hochschule. Im konsekutiven Bachelor-/Master-Studiengang 'Bildende Künste' sind sämtliche Studienschwerpunkte von Bildhauerei, Malerei, Design, Film, Grafik etc. miteinander verknüpft.

Hamburg - Freie Akademie der Künste in Hamburg e.V.
Alle Künste unter einem Dach, das bedeutet nicht nur die Möglichkeit des Gesprächs und der Kooperation der verschiedenen Künste miteinander, sondern ist der stete Versuch, dem verhängnisvoll verengenden Spezialistentum zu widersprechen.

Karlsruhe1 - Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe
wurde gemeinsam mit dem Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) in Karlsruhe von Prof. Dr. Heinrich Klotz gegründet und 1992 eröffnet. Die pädagogische Aufgabe wird vor allem darin gesehen, die traditionellen Künste auf die Medientechnologie und die elektronischen Herstellungsverfahren zu beziehen.

Karlsruhe1 - Staatliche Akademie der Bildenden Künste
Die Staatliche Akademie mit einer Zweigstelle in Freiburg vertritt die Lehrgebiete Freie Kunst (Malerei, Bildhauerei, Zeichnung) sowie Kunsterziehung für die gymnasiale Oberstufe.

Kassel - Kunsthochschule Kassel
Die Kunsthochschule Kassel, 1777 gegründet, prägte mit neuen pädagogischen Ansätzen die Ausbildung an anderen Kunstakademien. Das Studienangebot umfasst Bildende Kunst Kunstpädagogik, Kunstwissenschaft, Produkt Design und Visuelle Kommunikation.

Kiel - Muthesius Kunsthochschule
Die Kunsthochschule baut auf einer bis auf den Werkbund zurückgehenden Tradition auf und bietet eine Ausbildung, die sich interdisziplinär öffnet. Angeboten werden Kommunikationsdesign, Industriedesign und Raumstrategien, sowie Freie Kunst.

Köln - Kunsthochschule für Medien, Köln
Die Kunshochschule fördert die interdisziplinäre Auseinandersetzung mit den medialen Künsten. Sie bietet ein Ausbildungskonzept an, das die Bereiche Film, Kunst und Wissenschaft in einem Studiengang mit dem Abschluss Audiovisuelle Medien vernetzt und integriert.

köln1 - KISD - Köln International School of Design
Im Fokus der interdisziplinären Zusammenarbeit stehen temporäre Themenfelder, die die Grundlage für eine inhaltliche, problemorientierte Ebene der Auseinandersetzung darstellen. Im Angebot unter anderem Ökologie und Design, Design Konzepte, Gender und Design.

Krefeld - Freie Kunstakademie Rhein / Ruhr
Ausbildungsstätte für bildende Kunst in privater Trägerschaft, die eine berufsbegleitende Werkausbildung im Bereich Freie Malerei & Grafik anbietet. Die Studienzeit umfasst dreieinhalb Jahre und hat zum Ziel eine künstlerisch-authentische Arbeit zu entwickeln.

Leipzig - Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
Die Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig [HGB] - Academy of Visual Arts - gehört zu den ältesten Kunsthochschulen Deutschlands. Sie bildet derzeit in den vier Diplom-Studiengängen Malerei/Grafik, Buchkunst/Grafik-Design, Fotografie und Medienkunst aus.

Linz - Kunstuniversität Linz / Österreich
'Intermedialität', 'Raumstrategien' und 'künstlerisch-wissenschaftliche Forschung' bilden die Säulen für das Profil der Hochschule, die sich im Spannungsfeld von freier künstlerischer und angewandter, wirtschaftsorientierter Gestaltung verortet.

Lüneburg - Leuphana Universität Lüneburg
Die Lüneburger Hochschule bietet Bachelor-, Master- und Promotionsstudien an. Das inhaltliche Angebot umfasst neben Bildungs-, Kultur- und Sozialwissenschaften auch Wirtschafts-, Verhaltens- und Rechtswissenschaften, sowie Umwelt und Technik.

Luzern - Hochschule Luzern
Die Hochschule Luzern ist eine der acht Fachhochschulen der Schweiz und vereinigt folgende fünf Teilschulen: Technik & Architektur, Wirtschaft, Soziale Arbeit, Design & Kunst, Musik.

Mainz - Akademie für Bildende Künste Mainz
Integriert in die Johannes Gutenberg Universität Mainz, versteht sich die Akademie als Kreativlabor mit offenem Forschungsauftrag. Ausbildungsdisziplinen sind unter anderem Bildhauerei, Fotografie, Malerei, Umweltgestaltung und Zeichnung.

München - ADBK - Akademie der Bildenden Künste
Schwerpunkt der Ausbildung ist der Studiengang Freie Kunst. Hinzu kommen die grundständigen Studiengänge Kunstpädagogik und Innenarchitektur sowie die Aufbaustudiengänge Bildnerisches Gestalten und Therapie sowie Architektur.

Münster1 - Kunstakademie Münster
Angeboten werden der Studiengang "Freie Kunst" und Lehramtsstudiengänge (GHR; Gym/Ges). Die Studierenden der Lehramtsstudiengänge erhalten eine Ausbildung auf dem gleichen hohen künstlerischen Niveau wie die Studierenden der Freien Kunst.

Nürnberg - Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg
Die Akademie, 1662 gegründet, ist die älteste Kunstschule im deutschsprachigen Raum. Heute kennzeichnet interdisziplinäres Agieren den Dialog zwischen den freien und den angewandten Disziplinen, gestützt durch neue Studiengänge und die Ergänzung durch medientechnologische Ausbildung.

Offenbach am Main - Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main
Das Tätigkeitsprofil umfasst die künstlerische und wissenschaftliche Lehre und Forschung auf den Gebieten der freien und angewandten Künste in den Fachbereichen Visuelle Kommunikation und Produktgestaltung. Zusätzlich bietet die Hochschule ein zweisemestriges, projektbezogenes, Aufbaustudium an.

Oldenburg - KLEX - Kunstschule Oldenburg e.V.
organisiert das Oldenburger Zeichenfestival ausgezeichnet! - das Zeichenfestival, das seit 2007 im Bereich der bildenden Kunst zukunftsweisende Zeichen setzt.

Plauen - Sommerakademie Plauen
Die Sommerakademie findet jährlich einmal zu Beginn der Semesterferien von Akademien und Hochschulen statt. Unter der Leitung jeweils eines namhaften Künstlers, Architekten oder Designers wird 10 - 14 Tage in ehemaligen Werkstatt- und Arbeitssälen interdisziplinär gearbeitet.

Saarbrücken - Hochschule der Bildenden Künste Saar
Die 1989 gegründete Hochschule der Bildenden Künste Saar (HBKsaar) zählt zu den jüngsten Kunsthochschulen in Europa. Sie umfasst die Fachbereich Freie Kunst (u.a. Malerei, Plastik, Performance und Digitale Medien) sowie Design (Kommunikations-, Medien- und Produktdesign).

Saas-Fee, Switzerland - European Graduate School
The European Graduate School (EGS) is an accredited graduate and postgraduate degree-granting university. Its two divisions 'Arts, Health and Society' and 'Media and Communication' allow a creative encounter with thinkers of expressive arts (e.g. coaching, consulting, education) and media and communication (e.g. art, contemporary philosophy, literature, media studies, performance art, video).

Salzburg - Sommerakademie Salzburg
Die Internationale Sommerakademie für Bildende Kunst Salzburg, 1953 von Oskar Kokoschka als "Schule des Sehens" auf der Festung Hohensalzburg gegründet, ist die älteste ihrer Art in Europa.

Stuttgart - ABK Stuttgart - Staatliche Akademie der Bildenden
Die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bekennt sich zu künstlerischer Innovation und versteht sich als Experimentierfeld für exemplarische künstlerische Arbeit in der Einheit von Forschung und Lehre. Sie tritt ein für die Verbindung von Kunsttheorie und Kunstpraxis.

Stuttgart1 - Merz Akademie
Ziel der Lehre ist es, Studierende der Gestaltung darauf vorzubereiten, als eigenständige Medienautoren zu arbeiten, die sich der ästhetischen, kulturellen und wissenschaftlichen Zusammenhänge ihrer Arbeit bewusst sind und sich deshalb einer kritischen Auseinandersetzung verpflichtet fühlen.

Tübingen - Universität Tübingen


Weimar - Bauhaus-Universität Weimar
Das auf ingenieurwissenschaftlichen Disziplinen aufbauende Profil umfasst u.a. die Studiengänge Freie Kunst, Web-Design, Mediengestaltung, Kultur bis zu Bauingenieurwesen, Baustoffkunde, Verfahrenstechnik und Umwelt sowie Management. Sie steht heute für Kreativität, Nähe zur industriellen Praxis und Internationalität.

Wien - Universität für Angewandte Kunst Wien
Die Entwicklung der individuellen künstlerischen Kreativität und die Reflexion des künstlerischen Schaffens an Hand von Theorien und Konzepten stehen im Zentrum des Studiums an der Angewandten.

Wien1 - Akademie der bildenden Künste Wien
Behandelt wird die bildende Kunst Europas seit der Spätantike sowie die der außereuropäischen Kulturen. Neben Gattungen wie Architektur, Malerei und Kunstgewerbe, wird auch in den Bereichen neue visuelle Medien, Alltagskunst, sowie Design gelehrt.

Zürich - Zürcher Hochschule der Künste
Die Hochschule ist eine regional verankerte Ausbildungs-, Forschungs- und Produktionsstätte mit internationaler Ausstrahlung. Ihr Ausbildungs-Angebot in Art Education, Design, Film, Kunst & Medien, Tanz, Theater und Musik bietet u.a. ein ideales Umfeld für transdisziplinäre Projekte.

Zürich - Graphische Sammlung der ETH
Die Sammlung umfasst heute rund 150´000 druckgraphische Werke und Zeichnungen vom 15. Jahrhundert bis heute.


Berlin - Institut für Kultur- und Kunstwissenschaften
Dorotheenstr. 28, 10099 Berlin, Tel 030-2093 4479

Bochum - Kunstgeschichtliches Institut Bochum
44801 Bochum, Universitätsstraße 150, Tel 0234/ 32-22552.

Bonn - Kunsthistorisches Institut Bonn
53113 Bonn, Regina-Pacis-Weg 1, Tel 0228 / 737292

Frankfurt a.M. - Kunstgeschichtliches Institut†Frankfurt/M
60489 Frankfurt, Hausener Weg 120, Tel 069-798-28336

Freiburg - Kunstgeschichtliches Institut Freiburg
79098 Freiburg, Werthmannplatz 3, Tel 0761/203-3087

Halle (Saale) - Institut für Kunstgeschichte der Martin-Luther-Uni
06120 Halle/Saale, Kröllwitzer Str. 44, Tel 345 / 55 243 11

Hamburg - Institut für Kultur- und Medienmanagement Hamburg
Hochschule für Musik und Theater Harvestehuder Weg 12, 20148 Hamburg, Tel 040 / 42848 2528

Kiel - Kunsthistorisches Institut der Universität Kiel
24098 Kiel, Olshausenstraße 40-60†, Tel 0431 880 4631

Marburg1 - Das Kunstgeschichtliche Institut der Philipps-Uni
35032 Marburg, Wilhelm-Röpke-Straße 6 A Tel.: (0)6421-28

München - Zentralinstitut für Kunstgeschichte
ZI versteht sich als Ort der Forschung und des internationalen wissenschaftlichen Austausches. Es veranstaltet Vorträge und Tagungen und gibt verschiedene Publikationen heraus, u.a. das Reallexikon zur Deutschen Kunstgeschichte und die monatlich erscheinende Kunstchronik.

München - Institut für Kunstgeschichte München
Georgenstraße 7, 80799 München, Tel 089 / 2180 - 2465

Hochschule Burg

Meldung Kunsthochschulen

100 Kelims. Die Sammlung Neiriz im Volkspark Halle
Die Moderne in der Kunst hat vielleicht gar nicht in Europa begonnen – so sieht es der Berliner Kunstsammler Hamid S. Neiriz. Die beeindruckendsten Stücke seiner in vier Jahrzehnten zusammengetragenen Textilkunst-Sammlung werden nun erstmalig in Halle gezeigt. (Anzeige)


Meldung Kunsthochschulen

Die Akademie der Dinge - Mark Dion
Ausgangspunkt für Mark Dions bislang größte Einzelausstellung in Deutschland sind jene Dinge, die in den Sammlungen der Kunsthochschule und der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden verborgen sind.


Meldung Kunsthochschulen

Braunschweig PROJECTS
Die Bildenden Künstler Adrian Alecu (Deutschland), Dima Hourani (Palästina), E.S. Mayorga (Mexiko), Kevin Schmidt (Kanada), Ayesha Zulfiqar (Pakistan) und die Klangkünstler Mario de Vega (Mexiko), Leo Hofmann (Deutschland), Joonas Siren (Finnland) zeigen Arbeiten aus den Bereichen Video, Fotografie, Skulptur, Performance und Klangkunst.


Meldung Kunsthochschulen

Hurra das Meer
Interventionen in der Sammlung des Kunstmuseum. Im Kunstmuseum Ahrenshoop startet in den nächsten Tagen ein gestaffeltes Ausstellungsprojekt: In monatlichem Wechsel werden studentische künstlerische Positionen der Weißensee Kunsthochschule Berlin ...



Anzeige
Burg Halle


Anzeige
Magdeburg

xxxVideo: Roy Ascott - Prix Ars Electronica "Visionary Pioneer of Media Art"

BurgstopVideo: Die BURG verbindet – Jahresausstellung 2014

Otto PieneVideo: Otto Piene. More Sky - Neue Nationalgalerie

Anzeige

ultrafragola

Anzeige

berlin


NAIRY BAGHRAMIAN mit LUKAS DUWENHÖGGER, DANH VO und LUTZ BACHER



Systeme & Subjekte


ART.FAIR 2014



Imi Knoebel. Werke 1966 - 2014



Die Kunst des Herrn Nestler



Victor Man - Zephir


Open Call: Nonhuman subjectivities


Laura Lesser - The Savage Hits Back


art@science



Die Akademie der Dinge - Mark Dion


ANTONIA LOW - Der verlorene Raum


Braunschweig PROJECTS


Ken Okiishi Screen Presence


Gewinner des Blooom Award by Warsteiner


„Widerständige Bilder in Zeiten digitaler Überbelichtung“