Away From Home

Ausstellung

21. 02 - 30.04. 2016 | Kunstverein Grafschaft Bentheim, Neuenhaus
Eingabedatum: 20.02.2016

bilder

Die Ausstellung „Away From Home" präsentiert Werke von drei syrischen Künstlern: Ammar Al-Beik, Tammam Azzam und Khaled Al-Saai. Alle drei beziehen sich in ihren Arbeiten auf die jüngsten Geschehnisse in und um Syrien, von denen sie auch persönlich betroffen sind. Eine der Folgen des syrischen Konfliktes sind Flucht und Vertreibung, ein Thema, das derzeit Deutschland beschäftigt, da hier viele Flüchtlinge aus Syrien aufgenommen werden.

Flucht und Vertreibung war auch ein Thema der Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg.

Davon können nicht nur noch lebende Zeitzeugen berichten.

Flucht und Vertreibung steht für etwas, das sich in der Geschichte der Menschen immer wieder wiederholt.

Die Ausstellung regt dazu an, Parallelen zu erkennen, die darin liegen, dass Menschen bedingt durch Krieg und Zerstörung ihre Heimat, ihr Zuhause verlieren.
Sie regt an zu Diskussionen darüber, wie man mit solchen Ereignissen umgeht und welche Perspektiven daraus gewonnen werden können.

Für die Ausstellung im Kunstverein erstellte Khaled Al-Saai das Wandbild „It is happening there“ mit den Maßen von 3 x 10 Metern, in dem er Fotocollage und Kalligraphie zusammen bringt.
Khaled Al-Saai sagt zu dem Werk: „It is a kind of a visual documentary of the conflict. In my mural work I’ll try to rebuild home according to my memory and future dream, but at the same time to present my anger and pain for what is going on there".

Als besonderer Gast wird zur Eröffnung der Ausstellung Away from Home wird der syrisch-palästinensische Musiker Aeham Ahmad anwesend sein, der 2015 mit dem Internationalen Beethovenpreis für Menschenrechte, Frieden, Freiheit, Armutsbekämpfung und Inklusion ausgezeichnet wurde.
Im September letzten Jahres wurde er als Flüchtling in Deutschland aufgenommen.

Kuratiert wird die Ausstellung von Karin Adrian von Roques, Bonn, die sich nach dem Studium der Islamischen Kunstgeschichte in Bonn auf moderne und zeitgenössische arabische und iranische Kunst spezialisierte.

Kunstverein Grafschaft Bentheim
Hauptstrasse 37
D 49828 Neuenhaus
kunstverein-grafschaft-bentheim.de


Presse










Auf der Karte finden Sie folgende Standorte:






    Anzeige
    Burg Halle


    Anzeige
    Atelier


    Anzeige
    Atelier



    Akos Novaky - et in arcadia ego

    Tod in Arkadien - eine Tickermeldung aus der frühen Neuzeit und damit Grund für einen großen Schreck unter den Bewohnern jenes sagenumwobenen griechischen Landstriches weiter


    Anders Petersen

    Mit seinen eindringlichen Schwarzweißporträts gehört der Schwede Anders Petersen zweifellos zu den international einflussreichsten Fotografen. weiter

    "fortgeschrieben"

    Eine Präsentation von fünf fotografischen Abschlussarbeiten der Fakultät für Gestaltung aus den letzten Jahren. weiter

    rochelle feinstein | make it behave

    Mit der Ausstellung »Make It Behave« wird das Œuvre der New Yorker Künstlerin Rochelle Feinstein (*1947) erstmals in einer groß angelegten Retrospektive vorgestellt. weiter

    Dr. Inge Herold und Dr. Karoline Hille erhalten Justus Bier Preis für Kuratoren 2016

    Für Ausstellung und Katalog „Hannah Höch. Revolutionärin der Kunst“ ausgezeichnet weiter


    Jana Sterbak – Life-Size

    Die Galerie im Taxispalais zeigt erstmals in Österreich eine umfassende Retrospektive der tschechischkanadischen Künstlerin Jana Sterbak weiter


    House of Commons

    House of Commons ist als Reaktion auf die politischen Ereignisse der vergangenen Monate in Europa und den Vereinigten Staaten entstanden. weiter

    artbay – Die online-Auktionsplattform für Originalillustrationen und Drucke limitierter Editionen

    Hier können Werke bekannter sowie weniger bekannter, aber dennoch bemerkenswerter Künstler ersteigert werden.(Anzeige) weiter


    Robert Frank: Books and Films, 1947-2016

    Das Museum der Moderne Salzburg zeigt eine experimentelle Ausstellung mit Arbeiten aus seiner gesamten künstlerischen Laufbahn von 1947 bis heute. weiter

    Daniel Kiss - fountain 2484

    In einer Reihe von neuen Arbeiten wird er im Kunstverein Nürnberg sein andauerndes Interesse an der affektiven Wirkungskraft von populärkulturellen Zeichen, Symbolen und Codes weiterverfolgen weiter


    Wand vor Wand - Gregor Schneider

    Gregor Schneider wurde 1969 in Rheydt geboren. Schon mit dreizehn Jahren malte er Bilder, die er heute noch in seine Ausstellungen und Publikationen aufnimmt. weiter


    Tony Cragg. Unnatural Selection

    Sir Tony Cragg (geb. 1949) ist einer der bedeutendsten internationalen Bildhauer der Gegenwart. weiter

    Pro oder Kontra

    Vor dem Hintergrund der sich verschärfenden gesellschaftlichen Kontroversen um Flüchtlings-, Umwelt- und Klimapolitik, um Verteilungsszenarien und das richtige Krisenmanagement untersucht die Ausstellung in der Burg Galerie im Volkspark, ... (Anzeige) weiter


    A. R. Penck – Strich = Welt.

    Der als „Meister der Strichmännchen“ bekannte und 1939 in Dresden als Ralf Winkler geborene Maler, Grafiker und Bildhauer, war in den 1950er Jahren Mitglied der Künstlergruppe „Erste Phalanx Nedserd“, die für künstlerisches Arbeiten ohne Kompromisse stand weiter


    Rudi Meisel. Landsleute 1977 – 1987

    Als einer der wenigen westdeutschen Fotografen bereiste Rudi Meisel mehrmals im Jahr die DDR. weiter