Studieninformationstag der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle am 14. Januar 2016

Programm

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
Eingabedatum: 04.01.2016

bilder

Am Donnerstag, dem 14. Januar 2016, lädt die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle zu einem Studieninformationstag nach Halle ein. Die Einladung richtet sich an alle, die sich für ein Kunst- oder Designstudium interessieren. Das abwechslungsreiche und informative Programm bietet ab 10 Uhr die Gelegenheit, die BURG kennenzulernen und etwas über den Alltag der Studierenden zu erfahren.

Programm

Donnerstag, 14. Januar 2016, 10 – 16 Uhr
Das Programm des Studieninformationstages beginnt auf dem Campus Design, Neuwerk 7.

10 Uhr, Informationsveranstaltung „Studieren an der Burg“
Ort: Campus Design, Neuwerk 7, Villa/Anbau, Dachsaal, 2.Etage, R. 208
Begrüßung durch den Rektor Prof. Dieter Hofmann, Vorstellung der Burg und deren Studienprofil, Erläuterung der Zugangsmodalitäten, Fragerunde

ab 12 Uhr, Rundgänge zu den verschiedenen Standorten der Hochschule Besichtigung der Ateliers, Werkstätten und Arbeitsräume der Studierenden, Begrüßung in den Fachgebieten.

13 – 15 Uhr, Mappenberatungen im Fachgebiet
Ort: in den jeweiligen Räumen der Fachgebiete

13 Uhr, Vortrag zum Masterstudium an der Burg
Ort: Campus Design, Neuwerk 7, Burg-Bibliothek, Seminarraum Informationsveranstaltung zu den Zulassungsvoraussetzungen und dem Ablauf eines Master-Studiums

15 Uhr, Vortrag zum BAföG
Ort: Campus Design, Neuwerk 7, Villa Anbau, Hörsaal R.008
Das Studentenwerk Halle informiert über BAföG, Wohnmöglichkeiten und Service am Hochschulstandort Halle.

Was sonst noch passiert!
12 – 16.30 Uhr, Bereitstellung eines Bus-Shuttles zu den BURG-Standorten
Ort: Abfahrt, Campus Design, Neuwerk 7 (Ernst-König-Str.)

12 – 16 Uhr, Einblick – mit Anfassen – in die Materialsammlung der Burg Ort: Neuwerk 7, Burg-Bibliothek, 1.OG

10 – 16 Uhr, Infostände, Kaffee und Gespräche rund um die Burg, Videoclips aus dem Burgalltag
Ort: Neuwerk, Villa, R. 102, Foyer

Die Eignungsprüfungen für ein Studium an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle finden vom 14. bis 19. März 2016 statt.

Anmeldungen zur Eignungsprüfung für ein Bachelor-, Diplom- oder Lehramtsstudium an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle sind seit dem 1. Dezember 2015 möglich:
unter: www.burg-halle.de/eignungspruefung.html

14. Januar 2016
Studieninformationstag
Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle Campus Design
Neuwerk 7
06108 Halle (Saale)


Eignungsprüfung

an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
Fachbereich Kunst und Fachbereich Design

Studienbewerber/-innen für die Diplom- und Staatsexamen-Studiengänge des Fachbereichs Kunst und für die Bachelor-Studiengänge des Fachbereichs Design müssen in einem Verfahren zur Feststellung der künstlerischen und gestalterischen Eignung, kurz Eignungsprüfung genannt, eine ausgeprägte künstlerisch-kreative Begabung und Eignung für den von ihnen gewählten Studiengang nachweisen. Im Folgenden finden Sie einige Hinweise zum Ablauf und Inhalt dieser Prüfung.

Bitte beachten Sie, dass bei Bewerbungen für die Masterstudiengänge im Fachbereich Design gesonderte Regelungen gelten. Informationen zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren finden Sie unter den jeweiligen Masterstudiengängen im Fachbereich Design.

Wichtiges zum Ablauf der Eignungsprüfung

Die Eignungsprüfung gliedert sich in folgende Hauptbestandteile:

1. Vorauswahl
2. Hauptverfahren
3. Fachgespräch
Zeitlicher Ablauf Kunst

Die Vorauswahl findet am ersten Tag nach der Mappendurchsicht statt. Die Ergebnisse werden gegen 13.00 Uhr bekanntgegeben. Am Nachmittag des ersten Tages beginnt dann das Hauptverfahren. Die Fachgespräche beginnen erst am dritten Tag vormittags.

Zeitlicher Ablauf Design

Die Vorauswahl findet am ersten Tag nach der Mappendurchsicht und den ersten Aufgaben statt. Die Ergebnisse werden am Abend des ersten Tages bekanntgegeben. Am zweiten Tag beginnt ab 8.00 Uhr das Hauptverfahren. Die Fachgespräche laufen jeweils parallel und das Verfahren endet je nach Studienrichtung am Abend des zweiten bzw. dritten Tages.

Abweichungen im Studiengang Kommunikationsdesign

Die Vorauswahl findet am ersten Tag nach der Mappendurchsicht statt. Die Ergebnisse werden am Abend bekanntgegeben. Am zweiten Tag beginnt um 9.00 Uhr das Hauptverfahren und wird bis zum Abend des dritten Tages fortgesetzt. Parallel dazu finden die Auswahlgespräche in Dreiergruppen (je nach Gesprächstermin) statt.

Art der Aufgaben

Je nach Studiengang werden 6 bis 7 künstlerische und gestalterische Detailaufgaben unterschiedlichen Zeitumfangs gestellt. In der Regel beinhaltet dies Aufgaben, die zeichnerisches Können testen (z.B. Zeichnen nach Modell), Farbempfinden, Phantasie und Kreativität. Für den Designbereich werden des weiteren sogenannte Fachaufgaben (z.B. Konstruktions- und Materialaufgaben) sowie ein psychometrischer Test gestellt.

Benachrichtigung

Nach Teilnahme am Feststellungsverfahren erhalten die Bewerber einen schriftlichen Bescheid über das Ergebnis der Prüfung. Bitte haben Sie Verständnis, dass während des Verfahrens keine Einzelberatungen zu den Prüfungsergebnissen durchgeführt werden können.

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
University of Art and Design
06108 Halle (Saale), Germany
burg-halle.de

Presse











Weiteres zum Thema: Eignungsprüfung



Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle


Wer sich für ein Kunst- oder Designstudium oder die Ausbildung in einem Lehrberuf interessiert, den lädt die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle am 10. Januar 2013 zu einem Informationstag ein.

Ab 11 Uhr gibt es am Campus Design (Neuwerk 7) Informationen zu allen Fragen rund um das Profil und die Ausbildung an der Hochschule. Es werden die Studiengänge und Studienrichtungen des Fachbereichs Kunst (Diplom- und Lehramtsstudiengänge) und des Fachbereichs Design (Bachelor- und Masterstudiengänge) vorgestellt und Informationen zum Bewerbungsverfahren und zur Eignungsprüfung gegeben.

An allen Standorten der Hochschule kann man Einblick in die Arbeit in den Studiengängen und Werkstätten nehmen und mit Lehrenden und Studierenden sprechen. Zu diesem Zweck pendelt ein Bus-Shuttle zwischen den Standorten Campus Design (Neuwerk 7) und Hermesgebäude (Hermesstraße) sowie zwischen Hermesgebäude und Campus Kunst (Burg Giebichenstein).

Ab 13 Uhr können Interessenten ihre Arbeiten zeigen und erhalten auf Wunsch eine sogenannte Mappenberatung. Ab 14 Uhr werden Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen und dem Ablauf des Master-Studiums geboten. Zur gleichen Zeit gibt es Informationen über die an der Hochschule angebotenen Ausbildungsberufe. Um 15 Uhr informiert das Studentenwerk Halle über die Ausbildungsförderungsmöglichkeiten im Rahmen des BAföG, über Wohnen in Halle und den studentischen Service.

Schülerinnen und Schüler, die sich für diesen Tag vom Unterricht befreien lassen, erhalten über ihre Teilnahme am Studieninformationstag eine Bestätigung.

Die Eignungsprüfungen für ein Studium an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle finden im kommenden Jahr vom 18. bis 23. März statt. Dafür sind ab sofort und noch bis einschließlich 15. März 2013 Online-Anmeldungen unter burg-halle.de (direkt unter http://azul.burg-halle.de) möglich.

Das ausführliche Programm unter burg-halle.de/hochschule

10. Januar 2013
Studieninformationstag
Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
Beginn am Campus Design
Neuwerk 7
06108 Halle (Saale)


Auf der Karte finden Sie folgende Standorte:


    Anzeige
    beuys


    Anzeige
    Burg Halle


    Anzeige



    Anzeige



    Anzeige



    Anti:modern



    Digitale Wasserspiele 2016



    Abstract Loop



    Wael Shawky



    Yarisal & Kublitz. Surfing the web without getting wet



    Karl Schmidt-Rottluff Stipendium. Die Ausstellung 2016


    Holger Liebs wird Programmdirektor bei Hatje Cantz


    Ulrich Wüst - In der Stadt



    Nathalie Du Pasquier



    Max Regenberg: Urban Decorations – Die dekorierte Stadt



    Gotthard Graubner. CHROMA


    Rundgänge und Abolventenausstellungen an den Kunsthochschulen


    Regine Petersen. Find a Fallen Star


    TOP 16 — MEISTERSCHÜLER/INNEN DER STAATLICHEN AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE KARLSRUHE



    Catharine Czudej