Ausstellungen:



Datenblätter und Kunstkompass

weiter

artinberlinNews auf Whatsapp

weiter


Curatorial Venice

The main goals are to spread the knowledge in the field of visual arts weiter

Jahresgaben der Kunstvereine

Wer art-in.de kennt, weiß, dass wir zu Weihnachten nur empfehlen können, Kunst zu schenken - sich selbst oder anderen. In welchen Kunstvereinen es interessante Jahresgaben gibt, präsentieren wir hier in einer Auswahl: weiter

Letzte Tage einer Ausstellung

weiter


Die diesjährigen Rundgänge an den Kunsthochschulen

Hier eine Auswahl fürs kommende Wochenende und darüber hinaus aus Berlin, Köln, Kassel, Halle Berlin, Kiel ... weiter

Die Fackeln des Prometheus. Johann Heinrich Füssli und Javier Téllez

Die Ausstellung «Die Fackeln des Prometheus. Johann Heinrich Füssli und Javier Téllez» kombiniert fünf Werke der Frühmoderne mit einer Filminstallation der Gegenwartskunst. weiter


Kunst von zu Hause aus ersteigern. Der Online-Kauf im Auktionsbereich.

Abends im trauten Heim: Gemütlich wird auf dem Sofa mit einem Glas Wein in der Hand gesessen. weiter

Carter Mull und Tobias Kaspar

Kasper und Mull entwickeln eine vielschichtige Auseinandersetzung mit Subkulturen und Bildrealitäten mittels quasi diametral entgegengesetzten
künstlerischen Sprachen und Strategien, die in der Kunst Halle in einen vielversprechenden Dialog treten. weiter

Letzte Tage der Ausstellungen in Bonn,Freiburg,Düsseldorf, Bremen, Linz, München und Basel

weiter

Bernd und Hilla Becher — Hochofenwerke

Beeindruckend plastisch, fast modellhaft veranschaulichen die Hochofenanlagen mit ihren über Jahrzehnte entwickelten Großapparaturen das vielzitierte Ideal „Form folgt Funktion“. weiter

Letzte Tage der Ausstellungen in Hamburg, Wien, Frankfurt, Bochum, Wuppertal und Graz

Hamburg, Wien, Frankfurt, Bochum, Wuppertal und Graz weiter

Am 24. bzw. 25. enden folgende Ausstellungen

weiter

Am 7.7. enden folgende Ausstellungen

weiter

Einige Ausstellung enden zum 30.06.2013

weiter

Vier Ausstellungen, die uns aufgefallen sind, enden am 23.06.2013

weiter

Ausstellungen - diese hier enden in den nächsten 10 Tagen

weiter


Ausstellungen, die am 26.5.2013 enden

weiter

Einige Ausstellungen enden am 12.05. z. B. in Kiel, Bremen, Basel, München und Frankfurt

weiter


weiter

Letzte Tage einer Ausstellung

weiter


BiennaleOnline Artist'List

weiter


Nur noch wenige Tage der Ausstellungen in Erlangen, Oldenburg, Bern und Zürich

weiter


Nur noch bis zum 10. März. Letzte Tage einer Ausstellung

weiter

nur noch bis 03.03 Letzte Tage einer Ausstellung

weiter


Letzte Tage einer Ausstellung

weiter

Nur noch wenige Tage ...

Nur noch bis zum 24.02. 2013 sind u.a. folgende Ausstellungen zu sehen: weiter

Letzte Tage einer Ausstellung

noch bis zum 17.02. 2013 können Sie diese Ausstellungen besuchen weiter


Am 10.02.2013 enden folgende Ausstellungen

weiter


Nur noch wenige Tage ... - Ausstellungsende

An dieser Stelle machen wir in einer Auswahl auf in wenigen Tagen zu Ende gehende Ausstellungen aufmerksam. Für alle die, die Gelegenheit nutzen wollen, noch eine bestimmt Ausstellung zu sehen: weiter


Schöne Feiertage

wünschen Ihnen im Namen der Redaktion Christoph Thomessen und Carola Hartlieb-Kühn
Neuigkeiten rund um die zeitgenössische Kunst gibt´s wieder ab dem 4. Januar 2013 weiter


terra incognita. Weltbilder – Welterfahrungen

Ausstellungsdauer: 29.10.2011 – 3.02.2012
Eine Ausstellung der
UNIVERSITÄTSSAMMLUNGEN.KUNST+TECHNIK
in Zusammenarbeit mit dem Institut für Kartographie der TU Dresden weiter


Blickmaschinen oder wie Bilder entstehen - Museum für Gegenwartskunst Siegen (23.11.08 - 10.05.09)

Die zeitgenössische Kunst schaut auf die Sammlung Werner Nekes.
Lebensrad, Zauberlaterne, Kaleidoskop oder Wundertrommel - schon die Namen klingen phantastisch. Die Geräte aus der Vorzeit des Kinos sind in der Ausstellung "Blickmaschinen" zu sehen. 200 Objekte aus der berühmten Sammlung von Werner Nekes treffen auf 100 Werke von zeitgenössischen Künstlern seit den 1950er Jahren. weiter

Anzeige: Standort Alltag - Everyday Ideologies - Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen, Magdeburg

(bis 25. Januar 2009)
Immer haben Künstler auch einen bedeutungsvollen, lebensverändernden Dialog mit der Welt aufgenommen, haben Positionen vertreten, die sich als eine kritische Auseinandersetzung mit dem Alltäglichen begreifen lassen. weiter


Personalien: Ursula Groos wird neue Kuratorin der 11. Triennale Fellbach Kleinplastik 2010

triennale-fellbach

Ulrike Groos, die seit 2002 Direktorin der Kunsthalle Düsseldorf ist, wird die künstlerische Leiterin der nächsten Triennale 2010.
Die Kunsthistorikerin hat sich bisher durch ihre profilierte Ausstellungstätigkeit einen Namen gemacht. weiter


Erleben Sie eine einzigartige Symbiose von Kunst und Reisen!
Kenner informieren Sie vor dem Besuch der Ausstellung über
die Lyrik, Kunst & Geschichte in Wort und Bild. Ideal auch
als Städtereise mit Sonderraten in Hotels und einem
Stadtrundgang auf den Spuren von Schiller. »Götterpläne und
Mäusegeschäfte, Schiller 1759 - 1805«
am 05.11.05 in Weimar

Informationen: DrTigges.de oder per Telefon: 0431-54460 weiter


    Anzeige



    Anzeige
    Burg Halle


    Anzeige



    Anzeige

    berlin


    Video: Learning from Athens

    Letzten Donnerstag, den 26.6.2015, hat der Künstlerische Leiter der documenta 14, Adam Szymczyk, an der Freien Universität im Centrum Modernes Griechenland in einem Vortrag ausführlich sein Konzept vorgestellt .. weiter

    Kunstpreis der Stiftung der Saalesparkasse 2014

    Im Juli 2014 hat die Stiftung der Saalesparkasse zum achten Mal in Folge den Kunstpreis für eine herausragende Diplomarbeit eines Absolventen der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle vergeben. (Anzeige) weiter


    Malerei, jetzt.


    Die Ausstellung zeigt aktuelle malerische Positionen, von denen jede eine spezielle Entwicklung in der zeitgenössischen Malerei darstellt. weiter

    Karin Hollweg Preis 2015 geht an Tobias Heine

    Der Karin Hollweg Preis ist einer der bedeutendsten und höchstdotierte Kunstförderpreis aller Kunsthochschulen in Deutschland. weiter


    Geniale Dilletanten


    "Geniale Dilletanten", so wurde 1981 ein Konzert im Berliner Tempodrom angekündigt.... Es ging nicht um technische Perfektion, sondern um Ausdruck; nicht um Können, sondern um künstlerische Wucht. weiter


    Individual Stories. Sammeln als Porträt und Methodologie


    Der Kunstkritiker Benjamin Buchloh bezeichnet Marcel Duchamp, den Erfinder des Readymades, als Initiator der Vorstellung vom Künstler als Sammler. weiter


    Zilla Leutenegger


    Die Schweizer Künstlerin Zilla Leutenegger verbindet in ihren scheinbar einfachen, zugleich aber komplex komponierten Installationen Zeichnung mit Skulptur und Projektion und erweitert somit das zweidimensionale Bild in den Raum und die Bewegung. weiter


    Die Idee der Landschaft


    In der aktuellen Ausstellung der DZ BANK Kunstsammlung „Die Idee der Landschaft“, die vom 26. Juni bis 5. September 2015 im Rahmen von RAY 2015 im ART FOYER gezeigt wird, geht es nicht um die reale Abbildung der Natur, sondern um die Verbildlichung von Gedankenwelten und eine Wirklichkeit, die durch artifizielle Mittel geschaffen wird. weiter


    DEUTSCHE KUNST NACH 1960


    Die groß angelegte Schau Deutsche Kunst nach 1960 präsentiert mit über 80 Arbeiten von 21 Künstlern ausgewählte Werke der Sammlung Essl von 1960 bis heute. weiter

    Neues postgraduales Studienprogramm

    Im Rahmen des neu konzipierten Weißenhof-Programms bietet die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart ab dem kommenden Wintersemester 2015/2016 ein neues postgraduales Studienprogramm ... weiter


    YES!YES!YES! WARHOLMANIA IN MUNICH


    „Yes!Yes!Yes! Warholmania in Munich“ ist eine Kooperation zwischen dem Museum Brandhorst und dem Filmfest München, in der Andy Warhol insbesondere als Maler und Filmemacher vorgestellt wird. weiter

    Identität und Differenz: Die BURG hat ein neues Erscheinungsbild

    Im 100. Jahr ihres Bestehens präsentiert sich die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle (BURG) mit einem neuen Erscheinungsbild, welches unter dem Leitgedanken „Identität und Differenz“ steht. weiter

    Assoziationsraum Wunderkammer

    Die Ausstellung Assoziationsraum Wunderkammer nimmt die barocke Kunst- und Naturalienkammer der Franckeschen Stiftungen zum Ausgangspunkt, um Prinzipien der Wunderkammer zu reflektieren. Junge, international agierende Alumni der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle zeigen zusammen mit international verorteten KünstlerInnen und GestalterInnen ihre Bilder der Welterfassung. (Anzeige) weiter


    Schwarz auf Weiß


    Highlights aus der Sammlung Maximilian und Agathe Weishaupt und der Stiftung für Konkrete Kunst und Design weiter

    Projekt für die Synagoge Stommeln: Tony Cragg

    Seit 1991 lädt die Stadt Pullheim einmal im Jahr einen Künstler oder eine Künstlerin ein, eine Arbeit zu realisieren, die eine enge Wechselbeziehung mit dem Raum der Synagoge im Ortsteil Stommeln eingeht. weiter