Ausstellungen: Braunschweig


Zwischenspiel: 5x2

24.07. - 06.08.2015 | Museum für Photographie Braunschweig

»Zwischenspiel: 5x2« versammelt fünf neue künstlerische Positionen, die sich auf ganz unterschiedliche Weise mit dem Medium Fotografie auseinandersetzen. weiter


Tag der offenen Tür und Jahresausstellungen an den Kunsthochschulen

Rundgänge

Nicht nur in Berlin öffnen in den nächsten Tagen die Kunsthochschulen ihre Türen, hier ein deutschlandweiter Überblick. weiter


Olav Christopher Jenssen: TALPA

15. 04. - 13. 05. 2015 | Galerie der Hochschule für Bildende Künste, Braunschweig

In den Arbeiten von O.C. Jenssen geht es um die grundlegenden Fragen der Malerei, weiter


Braunschweig PROJECTS

22. 10. - 7. 11. 2014 | HBK Braunschweig

Die Bildenden Künstler Adrian Alecu (Deutschland), Dima Hourani (Palästina), E.S. Mayorga (Mexiko), Kevin Schmidt (Kanada), Ayesha Zulfiqar (Pakistan) und die Klangkünstler Mario de Vega (Mexiko), Leo Hofmann (Deutschland), Joonas Siren (Finnland) zeigen Arbeiten aus den Bereichen Video, Fotografie, Skulptur, Performance und Klangkunst. weiter

Camilo José Vergara- Tracking Time – Documenting America´s Post-Industrial Cities

Museum für Photographie Braunschweig e.V.

Der amerikanische Fotograf Camilo J. Vergara dokumentiert seit über 40 Jahren die Spannung in den von Armut gekennzeichneten Problemvierteln amerikanischer Metropolen. weiter


Acht Stipendien im Bereich Bildende Kunst und Klangkunst

Hochschule für Bildende Künste Braunschweig (HBK)

Das Land Niedersachsen hat gemeinsam mit der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig (HBK) acht Stipendien im Bereich Bildende Kunst und Klangkunst vergeben. weiter

Paulien Oltheten. A New Installation

08.08. - 05.10.2014 | Museum für Photographie Braunschweig

Schnappschuss oder Inszenierung? Stand- oder Bewegtbild? Fotografie oder Performance? weiter

Schöne Neue BRD?

25.04.14 - 29.06.2014 | Museum für Photographie Braunschweig

Eine Ausstellung anlässlich des 30. Geburtstages des Museums für Photographie Braunschweig. weiter

Maria Loboda - Cristina Lucas

22. März bis 1. Juni 2014 | KUNSTVEREIN Braunschweig

Maria Loboda (geb. 1979 in Krakau) hat eine Vorliebe für verschlüsselte Botschaften und Bedeutungen. weiter

Sofia Hultén

7. 12. 2013 - 16. 02. 2014 | Haus Salve Hospes, Braunschweig

Sofia Hultén beschäftigt sich in ihren Video-Arbeiten, Installationen, Skulpturen und Fotografien auf feinsinnige Weise mit der Vielfalt von Handlungsmöglichkeiten. weiter

Sven Johne. Wege aus der Krise

03.10.– 01.12.2013 | Museum für Photographie Braunschweig

Tiefdunkelblaue Nacht, eine laue Brise, kristallenes Glitzern am Firmament. Sven Johnes Griechenland-Zyklus ... weiter

Simon Fujiwara. Grand Tour

7. 09. – 17. 11. 2013 | Kunstverein Braunschweig

Für seine Installationen, Performances, Theaterstücke und literarischen Werke begibt sich Fujiwara auf die Suche nach Geschichten und schlüpft in immer neue Rollen, ... weiter

Franz Wanner. Gift - Gegengift. Krankheitsbilder einer Stadt

14.06. – 18.08.2013 | Museum für Photographie Braunschweig

Jod, Chlor, gelöste Substanzen. »Franz Wanner. Gift – Gegengift. Krankheitsbilder einer Stadt« geht dem Einfluss dieser Wirkstoffe auf eine deutsche Kleinstadt nach und erzählt als moderne Mythologie ... weiter

David Zink Yi

08.6. - 18.8. 2013 | Kunstverein Braunschweig | Haus Salve Hospes

Bereits seit vielen Jahren setzt sich David Zink Yi (geboren 1973 in Lima, Peru) intensiv mit Musik und deren Produktion auseinander. weiter

Eva Kotátková und Almut Linde

9.3.-12.5.2013 | Kunstverein Braunschweig

Eva Kotátková: Theatre of Speaking Objects
Almut Linde: Radical Beauty. Form / Bewegung weiter

Bogomir Ecker. Idylle + Desaster

bis 14.4.2013 | Museum für Photographie Braunschweig

Waren die ersten gesammelten Fotos Bogomir Eckers zunächst lediglich Anregung und Referenz für das eigene skulpturale Werk, weiter

Cheyney Thompson. THE COMPLETED REFERENCE: PEDESTALS AND DRUNKEN WALKS

8.12.12-10.2.13 | Kunstverein Braunschweig

Cheyney Thompson (*1975 in Baton Rouge) arbeitet in New York City, wo er als Teilnehmer der Whitney-Biennale auf sich aufmerksam machte und vor allem durch seine konzeptuelle Malerei größere Bekanntheit erlangte. weiter

Arno Gisinger. TOPOÏ

09.11.2012 - 06.01.2013 | Museum für Photographie Braunschweig

Seit über fünfzehn Jahren entwickelt Arno Gisinger eine pluridisziplinäre künstlerische Praxis, die Fotografie mit Historiografie verbindet. weiter


Rundgang 2012 - Hochschule für Bildende Künste Braunschweig

Die Zeit der Rundgänge ist angebrochen. Viele Kunsthochschulen bieten im Sommer zum Semesterende Tage der offnen Tür wie die u.a. die Burg Giebichenstein in Halle oder die Kunsthochschule Berlin-Weißensee in Berlin. Einen Einblick in die künstlerische Entwicklung ihrer Studenten gibt auch die HBK Braunschweig. weiter


Hochschule für Bildende Künste Braunschweig

Noch bis zum 15. März 2012 können sich Studieninteressierte für den Diplom-Studiengang Freie Kunst sowie die Bachelor-Studiengänge KUNST.Lehramt, Darstellendes Spiel, Kommunikationsdesign und Industrial Design an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig (HBK) bewerben. Das Studium beginnt im Oktober mit dem Wintersemester. weiter

Walter Dahn

Walter Dahn (geb. 1954) zählt international zu den bedeutendsten Künstlern der Gegenwart. Der documenta-Teilnehmer (1982) studierte in den 1970er Jahren bei Joseph Beuys an der Kunstakademie in Düsseldorf. weiter

Rosa Barba und Francisco Montoya Cázarez

Mit Rosa Barba stellt der Kunstverein Braunschweig eine Filmemacherin vor, die sich an der Schwelle zwischen Dokumentation und Fiktion bewegt. Parallel dazu werden Arbeiten des Mexikanischen Künstlers Francisco Montoya Cázarez ... weiter

Gosbert Adler. Brot

In seinen Bildern geht es Gosbert Adler (geb. 1956 in Essen, lebt in Berlin) um die Suche nach Möglichkeiten von Authentizität, nach nicht-inszenierten Momenten. weiter

Corinna Schnitt - Hochschule für Bildende Kunst Braunschweig

Ausstellungsdauer: 27.10.-4.11.10
Die Videoarbeiten der Künstlerin Corinna Schnitt geben auf einfühlsame und gleichzeitig ironische Weise Einblicke in die absurde Welt bürgerlichen Alltagslebens. weiter

Matti Braun - Kunstverein Braunschweig

Ausstellungsdauer: 04.09. - 14.11.2010
Matti Braun (geb. 1968 in Berlin, lebt und arbeitet in Köln) zeigt im Kunstverein Braunschweig unter dem Titel "Salo" Rauminstallationen, Objekte, Fotografien, Batiken, eine Videoarbeit und Möbelstücke. weiter

Jochen Schmith und Christoph Dettmeier - Kunstverein Braunschweig

Ausstellungsdauer: 27.2.-9.5.10
Der Kunstverein Braunschweig eröffnet zeitgleich zwei Ausstellungen: Das Künstlerkollektiv Jochen Schmith beschäftigt sich mit der Frage nach materiellen Wertigkeiten, während sich Christoph Dettmeier ... weiter


blauorange 2009: Preisträger ist Björn Braun

Der diesjährige Preisträger des blauorange-Kunstpreises, der jährlich von den Volksbanken und Raiffeisenbanken vergeben wird, ist Björn Braun (geb. 1979, arbeitet in Karlsruhe). Er erhält eine Preissumme von insgesamt 20.000 €, zudem werden seine Arbeiten in einer Ausstellung im Kunstverein Braunschweig (10.Dezember 2009 - 31.Januar 2010) präsentiert. weiter

Javier Téllez im Kunstverein Braunschweig (18.04. - 14.06.09)

Obwohl Javier Téllez (geb. 1969) mit seinen Filmarbeiten bereits auf zahlreichen internationalen Ausstellungen vertreten war, wie den Biennalen von Sao Paulo (1998), Venedig (01/03), Sidney (03) oder der Whitney Biennale (08) sowie der Manifesta 7, ist Javier Téllez in Deutschland noch relativ unbekannt. ... weiter

Tobias Zielony - Museum für Photographie e.V., Braunschweig (21.11.08-25.1.09)

Tobias Zielonys Arbeiten (Fotografie, Film, Textfragmente, Projektionen, Installation) zeigen das Spannungsfeld von gesellschaftlicher Anpassung und individueller Selbstdefinition, von sozialer Teilnahme und Ausschluss. Der 1973 in Wuppertal geborene Künstler portraitiert bspw. Jugendliche aus sozialen Randgebieten. weiter

Lynne Cohen - Museum für Photographie Braunschweig (29.2.-27.4.08)

Lynne Cohen (geb.1944 / Racine, Wisconsin, USA) gehört zu den wichtigsten Vertreterinnen der konzeptuellen Dokumentarfotografie. In ihren Fotografien zeigt die Künstlerin immer wieder menschenleere Architekturen und Interieurs wie bspw. Forschungseinrichtungen, medizinische Labors, Militärschulen oder Lehrräume von Universitäten. weiter


21. Internationales filmfest Braunschweig (6.11.-11.11.07)

Der Medienkünstler Bjørn Melhus (geb.1966) steht mit einer Werkschau im Zentrum des Internationalen filmfestes Braunschweig. Gezeigt werden 8 Filme und Videos aus den Jahren 1991 bis 2003.
Børn Melhus beschäftigt sich in seinen Filmen/Videos mit der Film- und Fernsehgeschichte ebenso wie mit der Kunstgeschichte. Oft schlüpft er als sein einziger Darsteller in die Rolle von Playmobilfigürchen, ... weiter

Heimo Zobernig - Kunstverein Braunschweig (26.11. - 12.2.06)

Heimo Zobernig experimentiert in seinen Arbeiten mit Sprache und unterschiedlichen Strategien, die immer wieder auf vielfältige Weise gebrochen werden. Durchgängig für sein Werk ist jedoch die Auseinandersetzung mit der Geschichte der Moderne. weiter

Walker Evans - William Christenberry - Museum für Photographie, Braunschweig (28.08.-30.10.05)

Die Ausstellung "American Classics" stellt die beiden amerikanischen Fotografen gegenüber, die aus unterschiedlichen Kontexten heraus ein eindrucksvolles Bild ihrer Zeit vermitteln weiter


Yayoi Kusama im Braunschweiger Kunstverein (29.11.03 - 11.01.04)

Gezeigt werden Arbeiten der japanischen Künstlerin aus den Jahren 1949 bis 2003. Über den Kontext ihres Werkes sagte Kusama einmal: "Ich sah auf das rote Muster der Tischdecke, als ich aufblickte, bedeckte dasselbe rote Muster die Decke, die Fenster und die Wände, und schließlich den ganzen Raum, . . .
weiter


Georg Baselitz im Braunschweiger Kunstverein (24.11.01)

"Der kubistische Hund" (24.11.01-20.01.02) weiter


    Anzeige
    Burg Halle


    Anzeige
    Burg Halle


    Anzeige



    Anzeige

    berlin



    Leiko Ikemura. All about Girls and Tigers


    Eine große thematische Ausstellung mit dem Titel „All about Girls and Tigers“ (Alles über Mädchen und Tiger) widmet das Museum für Ostasiatische Kunst in Köln der weltweit renommierten und mit zahlreichen Preisen ausgezeichneten Künstlerin Leiko Ikemura. (Anzeige) weiter


    Martin Dammann. Zum Resultat beruhigter Tumult


    Zentrales Thema seiner Arbeiten sind Menschen, häufig Gruppen, die vielleicht einem gemeinsamen Freizeitvergnügen nachgehen. weiter


    Khalil Rabah


    Im praktischen und ideellen Zusammenspiel von politischem Engagement, kultureller Identitätssuche und Konzeptkunst entwickelt er einen neuen und konsequenten Denk- und Handlungsraum. weiter

    Letzte Runde des Jubiläumsprogramms der BURG

    Mit dem Auftakt des Wintersemesters Anfang Oktober läutet die Burg Giebichenstein Kunsthochschule (BURG) die letzten drei Monate ihres großen Jubiläumsprogramms BURG 100 ein. weiter

    Thea, wir fahren nach Łódź

    25 künstlerische Positionen, auf 2000 Quadratmetern an 3 Wochenenden in Frankfurt an der Oder weiter

    PORTRAIT

    Diane Arbus - Rineke Dijkstra - Patrick Faigenbaum - Lee Friedlander - Bernhard Fuchs - Nicholas Nixon - Judith Joy Ross - Thomas Ruff - Michael Schmidt weiter

    Goethe-Medaille in Weimar verliehen

    Der syrische Philosoph Sadik Al-Azm, der Direktor des British Museums Neil MacGregor und die deutsch-brasilianische Kulturmanagerin Eva Sopher wurden vom Präsident des Goethe-Instituts Klaus-Dieter Lehmann mit der Goethe-Medaille ausgezeichnet. weiter


    Thomas Hirschhorn. Nachwirkung


    In seinen jüngsten Arbeiten hat der international renommierte Künstler Thomas Hirschhorn die Idee der Ruine erforscht und als einen Zustand greifbar gemacht, in dem zuvor Verborgenes sichtbar wird weiter


    Anette Haas


    Die Malerei von Anette Haas (geb. 1961 in Salzgitter) lässt Farbräume von besonderer Konzentration entstehen weiter


    Infosphäre


    Die großangelegte Ausstellung Infosphäre zeigt, welche Antworten heute von KünstlerInnen, DesignerInnen, ArchitektInnen und WissenschaftlerInnen auf die akuten Herausforderungen der Infosphäre gefunden werden: Wie gehen KünstlerInnen mit Big Data, Datensouveränität und der Verschmutzung der Infosphäre um? weiter


    Das Unendliche im Endlichen - Romantik und Gegenwart


    Ausgelöst durch die Berufung von Johann Gottlieb Fichte an die Jenaer Universität fand hier nach 1794 ein Kreis von jungen Dichtern, Literaturkritikern, Philosophen und Naturwissenschaftlern zueinander, der Jena zum Fixpunkt einer vor allem geistig-ästhetischen Bewegung machte, die man heute als Frühromantik bezeichnet. weiter


    Making Africa


    In einer großen Ausstellung rückt das Vitra Design Museum seit März 2015 das zeitgenössische afrikanische Design in ein neues Licht. weiter


    Cage / Grygar. Chance Operations & Intention


    In Tschechien gilt Grygar als einer der wichtigsten Avantgardekünstler der 1960er. Herausragend sind seine Experimente mit Zeichnung und Geräusch ... weiter


    playing future


    Welche Bilder begleiten die Vorstellungen von der Zukunft jenseits konkreter Vorhersagen und Handlungsoptionen? weiter


    Von Bildern. Strategien der Aneignung


    In der Ausstellung Von Bildern – Strategien der Aneignung sind Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern zu sehen, die sich etwas von anderen Bildern nehmen ... weiter