Ausstellungen: Bregenz


Wael Shawky

16. 07. - 23. 10. 2016 | Kunsthaus Bregenz

Der ägyptische Künstler Wael Shawky (geb. 1971) erzählt die Geschichte der Kreuzzüge als verfilmtes Marionetten-theater. weiter

Theaster Gates

23.04. - 26. 06. 2016 | Kunsthaus Bregenz

Theaster Gates ist ein US-amerikanischer Künstler, Performer und Aktivist. Seine Praxis umfasst Skulpturen, Installationen, Performances und urbane Interventionen, die darauf abzielen, den Abstand zwischen Kunst und Leben zu verringern. weiter

Susan Philipsz - Night and Fog

30. 01. - 03. 04. 2016 | Kunsthaus Bregenz + Jüdisches Museum Hohenems

Die Schottin Susan Philipsz gehört zu den herausragenden Künstler/innen der Gegenwart. weiter

Ich bin ich - Mira Lobe und Susi Weigel

28. 11. 2015 - 1. 05. 2016 | vorarlberg museum, Bregenz

Faszinierend ist das Material aus den Nachlässen der beiden Künstlerinnen, darunter Entwurfszeichnungen und experimentelle Collagen ... weiter

Heimo Zobernig

12.11.2015 - 10.01.2016 | Kunsthaus Bregenz

Wie kaum ein anderer hat er nicht nur die Kunstszene im eigenen Land maßgeblich geprägt, sondern ebenso erfolgreich auch den internationalen Kunstdiskurs und Ausstellungsbetrieb. weiter

Joan Mitchell

18. 07. - 25. 10. 2015 | Kunsthaus Bregenz

Der Fokus der Schau liegt auf ihrer Malerei – angefangen bei frühen Arbeiten aus den 1950er Jahren bis hin zum Spätwerk ihrer letzten Lebensjahre. weiter

Berlinde De Bruyckere - The Embalmer

18. 04. - 05. 07. 2015 | Kunsthaus Bregenz

Berlinde De Bruyckere (geb. 1964 in Gent) wurde durch zahlreiche Ausstellungen u. a. in Montreal, Melbourne, Istanbul, Bern, Graz und Gent bekannt. 2013 bespielte sie den belgischen Pavillon auf der Biennale in Venedig. weiter

Rosemarie Trockel

24.01. - 06. 04. 2015 | Kunsthaus Bregenz

Es gibt nur wenige Künstler, die wie Rosemarie Trockel trotz ihrer großen Popularität zu keiner Zeit ihre formale und inhaltliche Eigenwilligkeit eingebüßt haben. weiter

Hannah Weinberger

18.10.2014 - 11.01.2015 | KUB Arena, Bregenz

Engagement und Partizipation bilden die Basis von Hannah Weinbergers künstlerischen Aktivitäten. weiter

Jeff Wall

18. 10. 2014 bis 11. 01. 2015 | Kunsthaus Bregenz

Durch das Mittel der Inszenierung, dem bewussten Einsatz von unterschiedlichen Größen und Formaten sowie dem einfühlsamen Umgang mit Farbe besetzt Wall eine einmalige Position. weiter

Richard Prince

19. 07. - 05. 10. 2014 | Kunsthaus Bregenz

Es gibt beinahe unzählige Texte, Bücher und Ausstellungskataloge über Richard Prince (geb. 1949) sowie von ihm selbst verfasste Essays für eigene und für Publikationen anderer Künstlerinnen und Künstler. weiter

Maria Eichhorn und Sung Hwan Kim

10. 05. bis 06. 07. 2014 | Kunsthaus Bregenz

Die Ausstellung von Maria Eichhorn in Bregenz präsentiert neben den Aktualisierungen einiger ihrer bekanntesten Werke auch eine neue, speziell für Bregenz entstandene Arbeit weiter

Pascale Marthine Tayou I love you!

25.1.- 27.4.2014 | Kunsthaus Bregenz

Spätestens seit seiner Teilnahme an der Documenta11 (2002) und der Biennale von Venedig (2005 und 2009) ist Pascale Marthine Tayou einem breiten internationalen Publikum bekannt. weiter

Barbara Kruger

19.10.2013-12.01.2014 | Kunsthaus Bregenz

Wie kaum einer anderen Künstlerin gelingt es Barbara Kruger bereits seit über vier Jahrzehnten, überzeugend und vielfältig die ambivalente Wirkung der Massenmedien und deren Verführungskraft in eindrücklichen Kunstwerken zu verhandeln. weiter

Wade Guyton, GuytonWalker, Kelley Walker

27. April bis 30. Juni 2013 | Kunsthaus Bregenz

Wade Guyton und Kelley Walker stellten bereits mehrfach zusammen aus, legten aber bisher Wert darauf, dass die Aktivitäten des Duos getrennt von ihren Einzelkarrieren verliefen. weiter

Liebe ist kälter als das Kapital

noch bis 21.04.2013 | Kunsthaus Bregenz

Der Titel der großen Gruppenausstellung im Kunsthaus Bregenz Liebe ist kälter als das Kapital ist gestohlen. Entwendet wurde er dem gleichnamigen Theaterstück weiter

Florian Pumhösl. Räumliche Sequenz

26.10.12 - 20.01.2013 | Kunsthaus Bregenz

Bekannt ist Florian Pumhösl für seine breit gefächerte Arbeit, die Filme, Installationen, Objekte und Glasmalerei umfasst, in denen er eine äußerste Reduzierung in der Wahl seines künstlerischen Ausdrucks walten lässt und dennoch in dieser Kargheit eine nachhaltige Präsenz erzeugt. weiter

Reading Ed Ruscha

Ed Ruscha (geboren 1937), dessen Werk sich immer wieder
gängigen Kategorisierungen entzieht, zählt zu den bedeutendsten Künstlern seiner Generation. weiter

Danh Vo - Vo Danh

Große internationale Aufmerksamkeit erzielte der 1975 in Vietnam geborene und in Kopenhagen aufgewachsene Künstler Danh Võ mit seiner Einzelausstellung in der Kunsthalle Basel im Jahr 2009. Seitdem hat er an den Biennalen in Berlin, ... weiter

Yvonne Rainer. Space, Body, Language

Bis heute fällt es schwer, die künstlerische Produktion von Yvonne Rainer adäquat zu kategorisieren. Denn die gängigen Bezeichnungen wie Choreografin, Tänzerin, Theoretikerin, Aktivistin, Dichterin und Filmemacherin umfassen nur annähernd ... weiter

VALIE EXPORT

In dieser Präsentation im Kunsthaus Bregenz sind teilweise bisher noch nie ausgestellte Arbeiten zu sehen, und erstmals in ihrer Ausstellungsgeschichte gibt VALIE EXPORT Einblicke in ihr umfangreiches, bis dato der breiten Öffentlichkeit nicht zugängliches Archiv. weiter

Ai Weiwei - Art /Architecture

Als Ai Weiwei vor eineinhalb Jahren zu einer großen Einzelausstellung im Kunsthaus Bregenz eingeladen wurde, ahnte noch niemand die Situation voraus, in der wir uns heute befinden. weiter

SO MACHEN WIR ES

Techniken und Ästhetik der Aneignung - Von Ei Arakawa bis Andy Warhol
Ist es eigentlich wesentlich, ob ein Kunstwerk gemalt, in Holz gehauen, aus Fundstücken zusammengetragen oder am Computer erschaffen wurde? weiter


Antony Gormley. Horizon Field - Außenprojekt des Kunsthaus Bregenz

Ausstellungsdauer: August 2010 bis April 2012
Mit Horizon Field realisiert das Kunsthaus Bregenz zusammen mit dem britischen Künstler Antony Gormley (geb. 1950) ein riesiges Außenprojekt in den Bergen Vorarlbergs. weiter

Cosima von Bonin und raumlaborberlin - Kunsthaus Bregenz

Ausstellungsdauer: 18.7.-3.10.10
Mit "The Fatigue Empire" wirft das Kunsthaus Bregenz einen Blick auf das differenzierte Werk Cosima von Bonins. weiter

Roni Horn. Well and Truly - Kunsthaus Bregenz

Ausstellungsdauer: 24.4.-4.7.10
Die Ausstellung "Well and Truly" versammelt wichtige Werke der New Yorker Künstlerin Roni Horn (geb. 1955 in New York). weiter

Candice Breitz. The Scripted Life - Kunsthaus Bregenz

Ausstellungsdauer: 6.2.-11.4.10
Die Videoarbeiten der Künstlerin Candice Breitz (geb. 1972 in Johannesburg, arbeitet in Berlin) beschäftigen sich mit Erzählstrukturen des Kinos, ... weiter

Tony Oursler - Kunsthaus Bregenz (24.10.09-17.1.10)

Mit "Lock 2,4,6" präsentiert das Kunsthaus Bregenz eine Multimediainstallation des New Yorker Videokünstlers Tony Oursler (geb. 1957, arbeitet in New York). Mit raumgreifenden Videoprojektionen auf dreidimensionalen Objekten ... weiter

Antony Gormley im Kunsthaus Bregenz (12.7.-4.10.09)

In seiner Auseinandersetzung mit dem menschlichen Körper zählt der britische Künstler Antony Gormley (geb. 1950 in London) zu den bedeutendsten Bildhauern der Gegenwart. Drei seiner wichtigsten Werkreihen werden nun im Kunsthaus Bregenz präsentiert. weiter


Personalien: Yilmaz Dziewior - neuer Direktor im Kunsthaus Bregenz de/en

Der Kunsthistoriker und Ausstellungsmacher Dr. Yilmaz Dziewior (geb. 1964 / Bonn) wird ab 1. Oktober Direktor des Kunsthauses Bregenz. In seiner Sitzung vom 28. 4. hat der Aufsichtsrat der Vorarlberger Kulturhäuser- Betriebsgesellschaft Yilmaz Dziewior einstimmig zum neuen Direktor des Kunsthaus Bregenz bestellt. weiter

Lothar Baumgarten im Kunsthaus Bregenz (25.4.-21.6.09)

Die Ausstellung Seven Sounds/ Seven Circles zeigt sieben phonische Skulpturen des Künstlers Lothar Baumgarten (geb. 1944 in Rheinsberg, arbeitet in Berlin). In seinen Zeichnungen, Fotografien, Lichtbildprojektionen, Filmen und Tonaufzeichnungen lässt sich insbesondere eine Auseinandersetzung mit dem Phantom der "Natur" in der Kultur feststellen. weiter

Jan Fabre - Kunsthaus Bregenz (26.9.08-25.01.09)

Für das Kunsthaus Bregenz inszeniert der belgische Künstler Jan Fabre (geb. 1958) seine erste große Museumsausstellung in Österreich. Die Ausstellung trägt den Titel: "From the Cellar to the Attic. From the Feet to the Brain". weiter

Cindy Sherman - Kunsthaus Bregenz (2.12.06-21.1.07)

Das Kunsthaus Bregenz zeigt eine Retrospektive der amerikanischen Künstlerin Cindy Sherman (geb. 1954), die mehr als 250 Werke umfasst. Ein Grundprinzip ihrer Fotografien ist die Verwendung ihres eigenen Bildes und das Spiel mit Stereotypen. weiter

Tino Sehgal - Kunsthaus Bregenz (17.08. – 24.09.06)

Spätestens seit der letzten Biennale in Venedig, auf der Tino Sehgal zusammen mit Thomas Scheibitz ausstellte, stößt sein künstlerisches Vorgehen verstärkt auf Interesse. Seine spezifische Form von Kunst, die sich immateriell aus flüchtigen Gesten, Worten oder Handlungen zusammensetzt, entsteht nur dann, wenn man ihr begegnet. weiter

Rachel Whiteread - "Walls, Doors, Floors and Stairs" - Kunsthaus Bregenz (9.4.-29.5.05)

Rachel Whiteread, die Turner-Preisträgerin von 1993, erforscht in ihrem Werk das Innenleben von Räumen und Objekten. Häufig wird dabei die Existens von Nicht-Sichtbarem thematisiert. weiter

Jake und Dinos Chapman im Kunsthaus Bregenz (29.1.-28.3.05)

Die Chapman-Brüder, die mit zu den bekanntesten, zeitgenössischen britischen Künstlern zählen, zeigen in der Ausstellung "Explaining Christians to Dinosaurs" alte und neueste Arbeiten in gewohnt ironisch/provokanter Manier. weiter

Thomas Demand - Kunsthaus Bregenz (18.09. - 7.11.04)

Thomas Demand setzt sich mit der Rekonstrunktion des Gesehenen und der Identifikation dessen, was als wirklich anzusehen sein könnte, auseinander. Jetzt zeigt er neue Arbeiten unter dem Ausstellungs-Titel "Phototrophy" in Bregenz.

Gezeigt werden auf vier Stockwerken nahezu 25 großformatige Fotoarbeiten, darunter zwei monumentale Fototapeten sowie ein Kurzfilm.
weiter

Jenny Holzer im Kunsthaus Bregenz (12.06. bis 05.09.04)

Eine vielfältige Auswahl an Arbeiten der amerikanischen Künstlerin Jenny Holzer ist ab 12.6.04 in Bregenz zu sehen. Bevorzugtes Medium der Künstlerin für ihre in Großbuchstaben verbreiteten Botschaften sind Leuchdioden (L.E.D), die über unterschiedliche Träger vermittelt werden. weiter

Gary Hume im Kunsthaus Bregenz (24.1.- 21.3.04)

"The Bird had a Yellow Beak" lautet der Titel einer umfassenden Ausstellung des britischen Künstlers, mit der das Kunsthaus Bregenz seine Reihe zu wesentlichen Positionen der zeitgenössischen Malerei fortsetzt. weiter

Anish Kapoor im Kunsthaus Bregenz (27. 09. – 16. 11. 03)

"My Red Homeland" bezeichnet zugleich den Titel der Austellung und eine, in der Ausstellung gezeigten, Arbeit des in Indien geborenen Künstlers, die aus 20 Tonnen dunkelrot eingefärbter Vaseline besteht und einmal mehr auf Kapoors Thematisierung von Malerei und Skulptur verweist. weiter

Kunsthaus Bregenz: Franz West (5.6.-14.9.03)

"we´ll not carry coals" lautet der Titel der Ausstellung des Plastikers und Environmentkünstlers Franz West, der zu den bedeutendsten Künstlern Österreichs zählt ... weiter

Kunsthaus Bregenz: Gerhard Merz (12.4.-22.6.03)

Unter dem Titel "Fragmente Bregenz 2003 " zeigt der Künstler Gerhard Merz (geb.1947) in Bregenz Arbeiten, die erstmalig verschiedene Werkkomplexe (Zeichnungen, Skulpturen ... weiter



    Anzeige

    Anzeige
    Atelier


    Anzeige
    ik-mg.de


    Anzeige
    studienreisen


    Anzeige
    Burg Halle




    Hinter dem Vorhang

    Ausgehend von der Gründungslegende der mimetischen Malerei – der Erzählung vom Wettstreit zwischen den beiden antiken Malern Zeuxis und Parrhasios – widmet sich die Schau anhand der Motive von Schleier und Vorhang Grundfragen der Malerei ... weiter

    Falke Pisano

    Im Zentrum der Ausstellung steht Pisanos aktuelle Werkgruppe „The value in mathematics“, die erstmalig in Deutschland gezeigt wird. weiter


    FOTOGRAFIE HEUTE: distant realities

    Seit ihrem Bestehen setzt sich die Sammlung Fotografie in der Pinakothek der Moderne ausstellend wie sammelnd mit aktuellen Positionen innerhalb der internationalen Fotokunst auseinander. weiter

    CONTEMPORARY ART INTERNATIONAL ZURICH

    ART INTERNATIONAL ZURICH ist die Publikums-und Verkaufsmesse für Kunst in Zürich. weiter


    Thomas Huber - Am Horizont

    Mit einer in der Kunst der Gegenwart seltenen Konsequenz und Präzision beschäftigt sich Thomas Huber seit mehr als dreißig Jahren mit der Frage, welchen Ort, welche Relevanz und welche Realität gemalte Bilder haben. weiter


    DAVID CLAERBOUT. DIE REINE NOTWENDIGKEIT

    David Claerbout hat in seinem 20 Jahre umfassenden Œuvre eine faszinierende Meisterschaft darin entwickelt, noch die reduziertesten fotografischen oder filmischen Setzungen, die auf den ersten Blick ultimativ entschleunigt, entleert oder von jeder Narration befreit scheinen, in ästhetisch wie inhaltlich hoch komplexe Kunstwerke zu verwandeln. weiter


    3D-Festival BEYOND 2016 - Future Design Thinking

    Mit seiner Vision, »eine Zukunft, die bereits begonnen hat«, aufzuzeigen und zu erforschen, gewährt BEYOND seitdem jährlich in einem Dreiklang aus Wissenschaft, Technologie und Kunst Einblicke in neueste und zukunftsweisende Innovationen weiter

    Markus Lüpertz

    Er zählt zu Deutschlands bekanntesten Bildhauern, Malern und Grafikern und war über 20 Jahre Rektor an der Düsseldorfer Kunstakademie: Professor Markus Lüpertz. Der 75-Jährige schreibt aber auch, gerade hat er seinen neuen Gedichtsband "Arkadien" vorgestellt. Genügend Gründe also für den Initiativkreis Mönchengladbach, den Universalkünstler zu einem Vortrag in die Vitusstadt einzuladen. (Anzeige) weiter


    Laura Ford - Sculptures and Drawings

    Mischwesen, Chimären, hybride Formen tauchen in der Malerei unter anderem bei Bosch, Goya, Füssli oder Chagall und natürlich häufig im Surrealismus auf. Die Nobilitierung des Traums und traumtypischer Chimären ist auch bei der Bildhauerin Laura Ford unverkennbar. weiter


    Yes, but is it performable?

    "The most immediate art form, which aspires to the immediacy of political action itself. Ideally, performance means getting down to the bare bones of aesthetic communication – artist/self confronting audience/society." 1 Lucy Lippard (1981) weiter

    Karin Kneffel ist Preisträgerin des Cologne Fine Art Preises 2016

    Karin Kneffel hat sich vollkommen der Malerei verschrieben. In diesem Jahr erhält die für ihre farbensatten Aquarelle und Radierungen bekannte Künstlerin den Cologne Fine Art Preis 2016, ... weiter


    body luggage. migration of gestures

    Der steirische herbst hat die indische Kuratorin Zasha Colah eingeladen, ... weiter


    Tetsumi Kudo

    An dem in Flaschen abgefüllten Humanismus, an neonfarbenen Verstrahlungen, zerfetzten Hautlappen und schlaffen Penissen zerschellt die humanistische Selbstgewissheit. weiter

    Bergen Assembly 2016 - Ein Überblick

    Besprechung: Zeit ist vielleicht das Wichtigste, was die Bergen Assembly 2016 der Kunst mitgibt. Zeit für die Künstler, um ihre Ideen zu entfalten, sowie Zeit für das Kunstpublikum, die Arbeiten und angebotenen Gedankenwelten nicht nur zu konsumieren, sondern wirken zu lassen. weiter


    Dicker als Wasser. Konzepte des Familiären in der zeitgenössischen Kunst

    In Fotografie, Video, Installation und Skulptur beschäftigen sich die Künstler der Ausstellung mit den vielfältigen Formen, Vorteilen und Problemen des Zusammenlebens und werfen dabei unter anderem auch einen Blick auf deren Zukunft. weiter