Ausstellungen: Bregenz


Berlinde De Bruyckere - The Embalmer

Berlinde De Bruyckere (geb. 1964 in Gent) wurde durch zahlreiche Ausstellungen u. a. in Montreal, Melbourne, Istanbul, Bern, Graz und Gent bekannt. 2013 bespielte sie den belgischen Pavillon auf der Biennale in Venedig. weiter

Rosemarie Trockel

Es gibt nur wenige Künstler, die wie Rosemarie Trockel trotz ihrer großen Popularität zu keiner Zeit ihre formale und inhaltliche Eigenwilligkeit eingebüßt haben. weiter

Hannah Weinberger

Engagement und Partizipation bilden die Basis von Hannah Weinbergers künstlerischen Aktivitäten. weiter

Jeff Wall

Durch das Mittel der Inszenierung, dem bewussten Einsatz von unterschiedlichen Größen und Formaten sowie dem einfühlsamen Umgang mit Farbe besetzt Wall eine einmalige Position. weiter

Richard Prince

Es gibt beinahe unzählige Texte, Bücher und Ausstellungskataloge über Richard Prince (geb. 1949) sowie von ihm selbst verfasste Essays für eigene und für Publikationen anderer Künstlerinnen und Künstler. weiter

Maria Eichhorn und Sung Hwan Kim

Die Ausstellung von Maria Eichhorn in Bregenz präsentiert neben den Aktualisierungen einiger ihrer bekanntesten Werke auch eine neue, speziell für Bregenz entstandene Arbeit weiter

Pascale Marthine Tayou I love you!

Spätestens seit seiner Teilnahme an der Documenta11 (2002) und der Biennale von Venedig (2005 und 2009) ist Pascale Marthine Tayou einem breiten internationalen Publikum bekannt. weiter

Barbara Kruger

Wie kaum einer anderen Künstlerin gelingt es Barbara Kruger bereits seit über vier Jahrzehnten, überzeugend und vielfältig die ambivalente Wirkung der Massenmedien und deren Verführungskraft in eindrücklichen Kunstwerken zu verhandeln. weiter

Wade Guyton, GuytonWalker, Kelley Walker

Wade Guyton und Kelley Walker stellten bereits mehrfach zusammen aus, legten aber bisher Wert darauf, dass die Aktivitäten des Duos getrennt von ihren Einzelkarrieren verliefen. weiter

Liebe ist kälter als das Kapital

Der Titel der großen Gruppenausstellung im Kunsthaus Bregenz Liebe ist kälter als das Kapital ist gestohlen. Entwendet wurde er dem gleichnamigen Theaterstück weiter

Florian Pumhösl. Räumliche Sequenz

Bekannt ist Florian Pumhösl für seine breit gefächerte Arbeit, die Filme, Installationen, Objekte und Glasmalerei umfasst, in denen er eine äußerste Reduzierung in der Wahl seines künstlerischen Ausdrucks walten lässt und dennoch in dieser Kargheit eine nachhaltige Präsenz erzeugt. weiter

Reading Ed Ruscha

07.07-14.10.2012 | Bregenz

Ed Ruscha (geboren 1937), dessen Werk sich immer wieder
gängigen Kategorisierungen entzieht, zählt zu den bedeutendsten Künstlern seiner Generation. weiter

Danh Vo - Vo Danh

21.4.-24.6.12 | Kunsthaus Bregenz

Große internationale Aufmerksamkeit erzielte der 1975 in Vietnam geborene und in Kopenhagen aufgewachsene Künstler Danh Võ mit seiner Einzelausstellung in der Kunsthalle Basel im Jahr 2009. Seitdem hat er an den Biennalen in Berlin, ... weiter

Yvonne Rainer. Space, Body, Language

Kunsthaus Bregenz | 4.2.-9.4.2012

Bis heute fällt es schwer, die künstlerische Produktion von Yvonne Rainer adäquat zu kategorisieren. Denn die gängigen Bezeichnungen wie Choreografin, Tänzerin, Theoretikerin, Aktivistin, Dichterin und Filmemacherin umfassen nur annähernd ... weiter

VALIE EXPORT

Kunsthaus Bregenz | 29.10.11-22.1.12

In dieser Präsentation im Kunsthaus Bregenz sind teilweise bisher noch nie ausgestellte Arbeiten zu sehen, und erstmals in ihrer Ausstellungsgeschichte gibt VALIE EXPORT Einblicke in ihr umfangreiches, bis dato der breiten Öffentlichkeit nicht zugängliches Archiv. weiter

Ai Weiwei - Art /Architecture

Kunsthaus Bregenz | 16.7.-16.10.2011

Als Ai Weiwei vor eineinhalb Jahren zu einer großen Einzelausstellung im Kunsthaus Bregenz eingeladen wurde, ahnte noch niemand die Situation voraus, in der wir uns heute befinden. weiter

SO MACHEN WIR ES

Kunsthaus Bregenz 16.04.–03.07.11

Techniken und Ästhetik der Aneignung - Von Ei Arakawa bis Andy Warhol
Ist es eigentlich wesentlich, ob ein Kunstwerk gemalt, in Holz gehauen, aus Fundstücken zusammengetragen oder am Computer erschaffen wurde? weiter


Antony Gormley. Horizon Field - Außenprojekt des Kunsthaus Bregenz

Antony Gormley

Ausstellungsdauer: August 2010 bis April 2012
Mit Horizon Field realisiert das Kunsthaus Bregenz zusammen mit dem britischen Künstler Antony Gormley (geb. 1950) ein riesiges Außenprojekt in den Bergen Vorarlbergs. weiter

Cosima von Bonin und raumlaborberlin - Kunsthaus Bregenz

cosima-von-bonin

Ausstellungsdauer: 18.7.-3.10.10
Mit "The Fatigue Empire" wirft das Kunsthaus Bregenz einen Blick auf das differenzierte Werk Cosima von Bonins. weiter

Roni Horn. Well and Truly - Kunsthaus Bregenz

roni-horn

Ausstellungsdauer: 24.4.-4.7.10
Die Ausstellung "Well and Truly" versammelt wichtige Werke der New Yorker Künstlerin Roni Horn (geb. 1955 in New York). weiter

Candice Breitz. The Scripted Life - Kunsthaus Bregenz

candice-breitz

Ausstellungsdauer: 6.2.-11.4.10
Die Videoarbeiten der Künstlerin Candice Breitz (geb. 1972 in Johannesburg, arbeitet in Berlin) beschäftigen sich mit Erzählstrukturen des Kinos, ... weiter

Tony Oursler - Kunsthaus Bregenz (24.10.09-17.1.10)

tony-oursler

Mit "Lock 2,4,6" präsentiert das Kunsthaus Bregenz eine Multimediainstallation des New Yorker Videokünstlers Tony Oursler (geb. 1957, arbeitet in New York). Mit raumgreifenden Videoprojektionen auf dreidimensionalen Objekten ... weiter

Antony Gormley im Kunsthaus Bregenz (12.7.-4.10.09)

antony-gormley

In seiner Auseinandersetzung mit dem menschlichen Körper zählt der britische Künstler Antony Gormley (geb. 1950 in London) zu den bedeutendsten Bildhauern der Gegenwart. Drei seiner wichtigsten Werkreihen werden nun im Kunsthaus Bregenz präsentiert. weiter


Personalien: Yilmaz Dziewior - neuer Direktor im Kunsthaus Bregenz de/en

yilmaz-dziewior

Der Kunsthistoriker und Ausstellungsmacher Dr. Yilmaz Dziewior (geb. 1964 / Bonn) wird ab 1. Oktober Direktor des Kunsthauses Bregenz. In seiner Sitzung vom 28. 4. hat der Aufsichtsrat der Vorarlberger Kulturhäuser- Betriebsgesellschaft Yilmaz Dziewior einstimmig zum neuen Direktor des Kunsthaus Bregenz bestellt. weiter

Lothar Baumgarten im Kunsthaus Bregenz (25.4.-21.6.09)

lothar-baumgarten

Die Ausstellung Seven Sounds/ Seven Circles zeigt sieben phonische Skulpturen des Künstlers Lothar Baumgarten (geb. 1944 in Rheinsberg, arbeitet in Berlin). In seinen Zeichnungen, Fotografien, Lichtbildprojektionen, Filmen und Tonaufzeichnungen lässt sich insbesondere eine Auseinandersetzung mit dem Phantom der "Natur" in der Kultur feststellen. weiter

Jan Fabre - Kunsthaus Bregenz (26.9.08-25.01.09)

jan-fabre

Für das Kunsthaus Bregenz inszeniert der belgische Künstler Jan Fabre (geb. 1958) seine erste große Museumsausstellung in Österreich. Die Ausstellung trägt den Titel: "From the Cellar to the Attic. From the Feet to the Brain". weiter

Cindy Sherman - Kunsthaus Bregenz (2.12.06-21.1.07)

cindy-sherman

Das Kunsthaus Bregenz zeigt eine Retrospektive der amerikanischen Künstlerin Cindy Sherman (geb. 1954), die mehr als 250 Werke umfasst. Ein Grundprinzip ihrer Fotografien ist die Verwendung ihres eigenen Bildes und das Spiel mit Stereotypen. weiter

Tino Sehgal - Kunsthaus Bregenz (17.08. – 24.09.06)

tino-sehgal

Spätestens seit der letzten Biennale in Venedig, auf der Tino Sehgal zusammen mit Thomas Scheibitz ausstellte, stößt sein künstlerisches Vorgehen verstärkt auf Interesse. Seine spezifische Form von Kunst, die sich immateriell aus flüchtigen Gesten, Worten oder Handlungen zusammensetzt, entsteht nur dann, wenn man ihr begegnet. weiter

Rachel Whiteread - "Walls, Doors, Floors and Stairs" - Kunsthaus Bregenz (9.4.-29.5.05)

rachel-whiteread

Rachel Whiteread, die Turner-Preisträgerin von 1993, erforscht in ihrem Werk das Innenleben von Räumen und Objekten. Häufig wird dabei die Existens von Nicht-Sichtbarem thematisiert. weiter

Jake und Dinos Chapman im Kunsthaus Bregenz (29.1.-28.3.05)

jake-dinos-chapman

Die Chapman-Brüder, die mit zu den bekanntesten, zeitgenössischen britischen Künstlern zählen, zeigen in der Ausstellung "Explaining Christians to Dinosaurs" alte und neueste Arbeiten in gewohnt ironisch/provokanter Manier. weiter

Thomas Demand - Kunsthaus Bregenz (18.09. - 7.11.04)

thomas-demand

Thomas Demand setzt sich mit der Rekonstrunktion des Gesehenen und der Identifikation dessen, was als wirklich anzusehen sein könnte, auseinander. Jetzt zeigt er neue Arbeiten unter dem Ausstellungs-Titel "Phototrophy" in Bregenz.

Gezeigt werden auf vier Stockwerken nahezu 25 großformatige Fotoarbeiten, darunter zwei monumentale Fototapeten sowie ein Kurzfilm.
weiter

Jenny Holzer im Kunsthaus Bregenz (12.06. bis 05.09.04)

jenny-holzer

Eine vielfältige Auswahl an Arbeiten der amerikanischen Künstlerin Jenny Holzer ist ab 12.6.04 in Bregenz zu sehen. Bevorzugtes Medium der Künstlerin für ihre in Großbuchstaben verbreiteten Botschaften sind Leuchdioden (L.E.D), die über unterschiedliche Träger vermittelt werden. weiter

Gary Hume im Kunsthaus Bregenz (24.1.- 21.3.04)

gary-hume

"The Bird had a Yellow Beak" lautet der Titel einer umfassenden Ausstellung des britischen Künstlers, mit der das Kunsthaus Bregenz seine Reihe zu wesentlichen Positionen der zeitgenössischen Malerei fortsetzt. weiter

Anish Kapoor im Kunsthaus Bregenz (27. 09. – 16. 11. 03)

anish-kapoor

"My Red Homeland" bezeichnet zugleich den Titel der Austellung und eine, in der Ausstellung gezeigten, Arbeit des in Indien geborenen Künstlers, die aus 20 Tonnen dunkelrot eingefärbter Vaseline besteht und einmal mehr auf Kapoors Thematisierung von Malerei und Skulptur verweist. weiter

Kunsthaus Bregenz: Franz West (5.6.-14.9.03)

franz-west

"we´ll not carry coals" lautet der Titel der Ausstellung des Plastikers und Environmentkünstlers Franz West, der zu den bedeutendsten Künstlern Österreichs zählt ... weiter

Kunsthaus Bregenz: Gerhard Merz (12.4.-22.6.03)

gerhard-merz

Unter dem Titel "Fragmente Bregenz 2003 " zeigt der Künstler Gerhard Merz (geb.1947) in Bregenz Arbeiten, die erstmalig verschiedene Werkkomplexe (Zeichnungen, Skulpturen ... weiter


    Anzeige



    Anzeige



    Anzeige
    Burg Halle


    Anzeige

    berlin


    Daniel Gustav Cramer. Seventeen

    Mit „Seventeen“ folgt Daniel Gustav Cramer einer Reihe von Ausstellungsprojekten, in denen der Titel jeweils die Anzahl der ausgestellten Werke benennt. weiter


    Marc Brandenburg


    In seinem Schaffen führt Brandenburg Glamour und Reflexion, Selbstinszenierung und subversive Strategien in einer Bildwelt zusammen, die unsere Zeit treffend kommentiert. weiter


    Im HÖHENRAUSCH 2015 - Mark Dion


    350 Objekte aus oberösterreichischen Museen, privaten Sammlungen, Antiquariaten, Flohmärkten und Trödlerläden: Der amerikanische Künstler Mark Dion präsentiert eine außergewöhnliche Sammlung zu „Allem was fliegt“ weiter


    Bernard Schultze. Zum 100. Geburtstag


    Bernard Schultze (1915-2005) war ein führender Protagonist der gestisch-abstrakten Malerei in Europa. weiter

    Meeting Point

    Mit der Ausstellung Meeting Point erinnert der Kunstverein Konstanz in Kooperation mit dem Kunstraum Kreuzlingen an das Konstanzer Konzil, ein höchst bedeutsames Ereignis des späten Mittelalters, das von 1414 bis 1418 andauerte. weiter


    KÜNSTLERRÄUME


    »Künstlerräume« präsentiert die Positionen von dreizehn Künstlern und Künstlerinnen aus der Sammlung der Staatsgalerie Stuttgart weiter

    NINA BEIER

    Nina Beiers erste institutionelle Einzelausstellung in Deutschland Cash for Gold im Kunstverein in Hamburg verdeutlicht ihre künstlerische Verhandlung der Leerstelle zwischen bildlicher Repräsentation und Wertvorstellungen. weiter

    Festwoche zum 100. Jubiläum der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

    In diesem Jahr begeht die Burg Giebichenstein Kunsthochschule ihr 100. Jubiläum mit einer Vielzahl von Ausstellungen, Veranstaltungen und Projekten. Vom 26. bis 29. Mai 2015 findet in diesem Rahmen eine Festwoche statt, in der die Hauptakteure der BURG im Zentrum stehen: die Studierenden. weiter


    Susan Swartz – Personal Path


    Die Spiritualität der Natur und das Malen als kontemplativer Prozess sind die faszinierenden Themen, die die Ausstellung Personal Path der amerikanischen Künstlerin Susan Swartz außergewöhnlich machen weiter

    Blooom Award by Warsteiner 2015

    In der Zeit vom 1. April bis 31. Juli können sich Künstler aus aller Welt der Herausforderung stellen und sich für die sechste Ausgabe des Blooom Award by Warsteiner bewerben. (Anzeige) weiter

    Prague Quadrennial of Performance Design and Space

    The most important theatre and performance design exhibition in the world, with a tradition dating back to 1967, returns to Prague after four years. (Anzeige) weiter



    DAS HYBRIS-PROJEKT


    Individueller Erkenntnis- und Freiheitsdrang kollidierte schon seit jeher mit dem Sündenfall Hybris – unaufhaltsam fordert der Mensch sein Schicksal heraus, um die bestehenden Grenzen zu überflügeln und den Lauf der Zeit zu bestimmen. weiter


    Unser Tipp zum Besuch der 56. Venedig Biennale: Der britische Pavillon UK


    Sarah Lucas (*1962 in London) zeigt im Britischen Pavillon die Einzelausstellung I SCREAM DADDIO. weiter


    Unser Tipp zum Besuch der 56. Venedig Biennale: Der französische Pavillon


    Celeste Boursier-Mougenot zeigt die poetisch eindrückliche Installation "rêvolutions". weiter

    Friederike von Rauch

    Ihre Leidenschaft für verborgene Räume führt Friederike von Rauch immer wieder an Orte, die man so nie gesehen hat, auch wenn man berühmte Sammlungen oder die spezifische Architektur des Neuen Museums in Berlin ... weiter