Ausstellungen: Cottbus


Günther Friedrich

4.7. - 30.8.2015 | Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus

Dem Cottbuser Maler Günther Friedrich (1930-1986) ist die erste Ausstellung der im dkw. Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus neu eingerichteten Reihe „Konstellation“ gewidmet. weiter

Gegen den Strich

28.03. - 07.06.2015 | Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus

Als Pendant zur Werkausstellung von Annemirl Bauer (Eröffnung im dkw. am 24.4.) vereint die Schau „Gegen den Strich“ ca. 100 Arbeiten und Handschriften von fast 70 Künstlern aus der DDR, die dem kritischen Potential der Kunst auf sehr unterschiedliche Weise immer wieder Raum gaben. weiter

Fotografien von Thomas Kläber

24.1. - 15.3.2015 | Kunstmuseum Dieselkraftwerk, Cottbus

Dem Bild des Menschen, einem der großen, emotionalen Kernthemen der Fotografiegeschichte, widmet sich Thomas Kläber seit Beginn seiner künstlerischen Laufbahn weiter

Weltenwechsel

06.12.2014 – 15.02.2015 | dkw. Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus

Über zwei zeitlich aufeinander folgende Kapitel reflektiert die Ausstellung zwei Themenschwerpunkte: „Der Blick nach Außen“ und „Der Blick nach Innen“ weiter

Zwischentöne. Malerei. Mona Höke

05.07. – 31.08.2014 | Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus

Zwei Ausstellungen: Zwischentöne. Malerei. Mona Höke und Zwischenräume. Solveig K. Bolduan, Miriam Cahn, Hanne Darboven, Mona Höke, Rosemarie Trockel weiter

Gemischtes Doppel I: Tina Flau, Ulrike Hogrebe

06.06. – 17.08.2014 | Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus

Die Stipendiaten-Ausstellungen, die immer wieder lebendige Einblicke in die aktuelle Kunstproduktion im Lande gewähren, zählen seit vielen Jahren zum festen Bestandteil des Programms im dkw. Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus. weiter

Ludwig Rauch

05.04. – 25.05.2014 | Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus

Die Ausstellung „Noch ein Leben“ reflektiert erstmals das fotografische Gesamtschaffen des Künstlers Ludwig Rauch. weiter

Ihr könnt euch niemals sicher sein

31.8. – 6.10.2013 | Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus

Die Ausstellung versammelt ca. 160 fotografische Arbeiten von Studierenden der Ostkreuzschule für Fotografie in Berlin, die sich im letzten Jahr mit dem Thema "Jugend" auseinandersetzten. weiter

HIN Schauen

28. 06. – 8. 09. 2013 | Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus

Die 2012 erfolgte Schenkung von 200 Plakaten des Stuttgarter Grafikers Frieder Grindler ist Anlass, das Werk des international beachteten Künstlers mit einer Ausstellung zu würdigen. weiter

Clegg & Guttmann. Porträts – Modalitäten und Variationen

08.02. – 28.04.2013 | Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus

Die Ausstellung stellt die seit den 1980er Jahren wichtigsten fotografischen Porträts des Künstlerduos Clegg & Guttmann vor. weiter

Weltsichten

16.9.2012 – 15.1.2013 | Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus

Landschaftssicht ist immer auch Weltsicht. In diesem Sinne sind Werke der Landschaftskunst kaum als bloße Abbilder einer tatsächlichen Landschaft zu verstehen. weiter

ROAD ATLAS

Das Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus zeigt aktuell die Ausstellung ROAD ATLAS - Straßenfotografie aus der DZ BANK Kunstsammlung. weiter

Dieter Zimmermann - Der Grübelzwang

Als im Jahre 2002 der Künstler Dieter Zimmermann eine Serie mit dem vielsagenden Titel "Der Grübelzwang" begann, hatte er eine überschaubare Anzahl von Malereien vor Augen. weiter

Die ganze Heimatkunde von Manfred Butzmann

Butzmanns Kunst lebt vom unmittelbaren Reibungswiderstand mit den gesellschaftlichen Realitäten, dem sehr präzise und manchmal gar buchstäbliche Beobachtungen aus dem Alltag zugrunde liegen. weiter

Fotografien von Stefan Heyne

In der zeitgenössischen Fotografie besetzt das Werk des Berliner Künstlers Stefan Heyne (*1965 in Brandenburg) eine unverwechselbare Position. weiter

OSTZEIT Geschichten aus einem vergangenen Land

Sibylle Bergemann, Harald Hauswald, Ute Mahler, Werner Mahler, vier der bekanntesten ostdeutschen Fotografen, und Maurice Weiss zeigen in ungeschönten und zugleich sensiblen Bildern den Alltag und die Menschen in der DDR jenseits der sozial-realistischen Wunschwirklichkeiten. weiter

Best of Papa Jo`s. Von Skulptur bis Video

Die Ausstellung "Best of Papa Jo`s" versteht sich als Hommage an den Bildhauer Jo Achermann, der mit seiner Lehrtätigkeit an der BTU Cottbus seit 1994 viele Künstler und Architekten beeinflusst hat. weiter

Agnieszka Polska. DECADES - Kunstmuseum Dieselkraftwerk, Cottbus

Ausstellungsdauer: 12.9.-20.11.10
Die Ausstellung "Decades" präsentiert Fotografien und Videoarbeiten der polnischen Künstlerin Agnieszka Polska (geb. 1985 Lublin / Polen). weiter

Michael van Ofen. Der Abschied der Braut - Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus

Ausstellungsdauer: 25.4.-25.7.10
Die Gemälde von Michael van Ofen (geb. 1956 in Essen, arbeitet in Düsseldorf) zeichnen sich durch minimalistische Abstraktion und gestische Sparsamkeit aus. weiter

Arno Fischer. Retrospektive - Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus

Ausstellungsdauer: 18.2.-25.4.10
Arno Fischer (geb. 1927 in Berlin) zählt zu den wichtigsten deutschen Fotografen. Vor allem seine Beobachtungen des geteilten Berlins der 1950er Jahre haben ihn bekannt gemacht. weiter

Mit Abstand – Ganz nah. Fotografie aus Leipzig - Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus (25.1.-29.3.09)

Der Fotografie-Bestand des Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus, der zu den bedeutendsten Sammlungen ostdeutscher Fotokunst gehört, bildet den Ausgangspunkt für einen Überblick, der mit über 100 Werken die Geschichte der Leipziger Fotografie von den 1970er Jahren bis zur Gegenwart vorstellt. weiter

Neueröffnung des Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus (ab 8.5.08)

Am Donnerstag, den 8. Mai 08, öffnet das Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus, nach 4 jähriger Umbau- bzw. Sanierungsphase, sein neues Domizil. Das ehemalige Industriegebäude - ein von Werner Issel entworfener Klinkerbau, der 1928 seinen Betrieb aufgenommen hatte - wurde von dem Berliner Architektenbüro ... weiter

Horst Janssen - Brandenburgische Kunstsammlung Cottbus (30.1. - 10.4.05)

"Die Kunst der Zeichnung", so der Titel der Ausstellung, zeigt eine Auswahl an wichtigen grafischen Blättern des Hamburger Künstlers aus der Sammlung Stefan Blessin. weiter

"Zeitgenössische Fotokunst aus Finnland" in Cottbus (19.10.2003 - 11.1.2004)

Die Brandenburgische Kunstsammlung Cottbus zeigt nach Berlin, Mannheim, Waldkraiburg und Kiel als letzte Station in Deutschland diese sehr interessante Ausstellung mit aktueller finnischer Fotografie. weiter

Ulrich Erben in der Brandenburgischen Kunstsammlung Cottbus (-23.3.03)

Die Ausstellung "Was ich sehe - Bilder aus Italien" mit Werken von Ulrich Erben wird am 19.1.03, um 11Uhr eröffnet und präsentiert an die 150 Bilder des Künstler aus seiner Italienserie. (19.1.03-23.3.03) weiter

Krokodil und Schwein - Fotosafari in der Großstadt

Noch bis zum 22.9.02 wird in der Brandenburgischen Kunstsammlung in Cottbus die Fotografieausstellung "Krokodil und Schwein" mit Werken von Wilmar Koenig, Lucinda Devlin, Christina Zück und Jochen Lempert gezeigt. weiter


    Anzeige



    Anzeige
    Burg Halle


    Anzeige
    Burg Halle


    Anzeige

    berlin


    PORTRAIT

    Diane Arbus - Rineke Dijkstra - Patrick Faigenbaum - Lee Friedlander - Bernhard Fuchs - Nicholas Nixon - Judith Joy Ross - Thomas Ruff - Michael Schmidt weiter

    Goethe-Medaille in Weimar verliehen

    Der syrische Philosoph Sadik Al-Azm, der Direktor des British Museums Neil MacGregor und die deutsch-brasilianische Kulturmanagerin Eva Sopher wurden vom Präsident des Goethe-Instituts Klaus-Dieter Lehmann mit der Goethe-Medaille ausgezeichnet. weiter


    Thomas Hirschhorn. Nachwirkung


    In seinen jüngsten Arbeiten hat der international renommierte Künstler Thomas Hirschhorn die Idee der Ruine erforscht und als einen Zustand greifbar gemacht, in dem zuvor Verborgenes sichtbar wird weiter


    Anette Haas


    Die Malerei von Anette Haas (geb. 1961 in Salzgitter) lässt Farbräume von besonderer Konzentration entstehen weiter


    Infosphäre


    Die großangelegte Ausstellung Infosphäre zeigt, welche Antworten heute von KünstlerInnen, DesignerInnen, ArchitektInnen und WissenschaftlerInnen auf die akuten Herausforderungen der Infosphäre gefunden werden: Wie gehen KünstlerInnen mit Big Data, Datensouveränität und der Verschmutzung der Infosphäre um? weiter


    Das Unendliche im Endlichen - Romantik und Gegenwart


    Ausgelöst durch die Berufung von Johann Gottlieb Fichte an die Jenaer Universität fand hier nach 1794 ein Kreis von jungen Dichtern, Literaturkritikern, Philosophen und Naturwissenschaftlern zueinander, der Jena zum Fixpunkt einer vor allem geistig-ästhetischen Bewegung machte, die man heute als Frühromantik bezeichnet. weiter


    Making Africa


    In einer großen Ausstellung rückt das Vitra Design Museum seit März 2015 das zeitgenössische afrikanische Design in ein neues Licht. weiter


    Cage / Grygar. Chance Operations & Intention


    In Tschechien gilt Grygar als einer der wichtigsten Avantgardekünstler der 1960er. Herausragend sind seine Experimente mit Zeichnung und Geräusch ... weiter


    playing future


    Welche Bilder begleiten die Vorstellungen von der Zukunft jenseits konkreter Vorhersagen und Handlungsoptionen? weiter


    Von Bildern. Strategien der Aneignung


    In der Ausstellung Von Bildern – Strategien der Aneignung sind Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern zu sehen, die sich etwas von anderen Bildern nehmen ... weiter


    MOON KYUNGWON & JEON JOONHO


    Die Arbeiten des koreanischen Künstlerduos MOON Kyungwon & JEON Joonho thematisieren vor dem Hintergrund politischer, sozioökonomischer und ökologischer Veränderungen grundlegende Fragestellungen zur Zivilisation in unserer Zeit weiter

    Andrea Zaumseil DISTANZEN

    Seit Jahren sind Naturphänomene wie Wasser, Rauch und in jüngerer Zeit auch Baumoberflächen zentrale Themen der in Berlin und Halle lebenden Künstlerin Andrea Zaumseil weiter

    Schwitzkästen

    Der Schwitzkasten ist physikalisch betrachtet ein rechteckiger Holzkasten mit Kopföffnung zum Ausspülen von Giftstoffen aus dem Körper. weiter


    Otobong Nkanga. Crumbling Through Powdery Air


    In ihrer Ausstellung Crumbling Through Powdery Air vertieft Otobong Nkanga ein Langzeitprojekt: ihre Untersuchung der ambivalenten Konnotationen von Glanz und Schein. weiter


    Hexagonal Water Pavilion. Jeppe Hein


    Bereits zum viertel Mal in Folge wird das Neue Museum auch in diesem Jahr die Brunneninstallation Hexagonal Water Pavilion des dänisch-deutschen Künstlers Jeppe Hein auf dem Klarissenplatz präsentieren. weiter