Ausstellungen: Erlangen


Juergen Teller

22. Januar - 23. April 2017 | Kunstpalais Erlangen

Mit seiner großen Einzelausstellung im Kunstpalais Erlangen kehrt Juergen Teller zurück in seine Heimat und somit zu den Wurzeln seiner internationalen Karriere. weiter

Dicker als Wasser. Konzepte des Familiären in der zeitgenössischen Kunst

24.09.2016 - 27.11.2016 | Kunstpalais, Erlangen

In Fotografie, Video, Installation und Skulptur beschäftigen sich die Künstler der Ausstellung mit den vielfältigen Formen, Vorteilen und Problemen des Zusammenlebens und werfen dabei unter anderem auch einen Blick auf deren Zukunft. weiter

Yarisal & Kublitz. Surfing the web without getting wet

17. 07. - 04. 09. 2016 | Kunstpalais Stadt Erlangen

Ronnie Yarisal und Katja Kublitz haben sich zu einer intensiven Forschungsreise ins Internet aufgemacht. weiter

Böse Clowns - reloaded

24. 04. - 26. 06. 2016 | Kunstpalais Erlangen

Im Kunstpalais Erlangen widmet sich die große Gruppenausstellung Böse Clowns _reloaded genau dieser beunruhigenden, oft subversiven Figur, die seit den 1980er Jahren eine ‚unheimlicheʼ Karriere gemacht hat. weiter

Christian Werner und Lars Teichmann

23. 01.- 3. 04. 2016 | Kunstpalais, Erlangen

Zum Auftakt des Ausstellungsjahres 2016 zeigt das Kunstpalais zwei Ausstellungen gleichzeitig:... weiter

Jan Albers: cOlOny cOlOr

11. 07. - 06. 09. 2015 | Kunstpalais, Erlangen

Das Kunstpalais lädt den Düsseldorfer Künstler Jan Albers (geb. 1971 in Wuppertal) ein, seine Werke aus jüngster Vergangenheit im Sommer in einer umfangreichen Einzelschau zu zeigen. weiter

#catcontent

18.4. bis 21.6. 2015 | Kunstpalais, Erlangen

Auch in der bildenden Kunst sind Tiere allgegenwärtig. Gezeichnet, gemalt, fotografiert, in Stein und Marmor festgehalten oder in Bronze gegossen, sind sie ein wiederkehrendes Bildmotiv. weiter

Affekte

4. 04. - 8. 06. 2014 | Kunstpalais, Erlangen

„Ich fühle, also bin ich.“ So pointiert beschreibt der US-amerikanische Neurologe António Damásio den Zusammenhang zwischen menschlicher Kognition und Emotion. weiter

Kirstine Roepstorff: Walking Beside Time

31. 08. – 17. 11. 2013 | Kunstpalais Erlangen, Palais Stutterheim

In der Ausstellung setzt sich Kirstine Roepstorff mit dem Zusammenspiel von Raum, Zeit und Klang auseinander. weiter

Freiheit!

12. April – 30. Juni 2013 | Kunstpalais Erlangen

Seit seiner Eröffnung im Juni 2010 hat sich das Kunstpalais in Erlangen als ein Ort des transdisziplinären Diskurses über die Themen der zeitgenössischen Kunst etabliert. weiter

Peter Land. Absolute Perfection

18. Januar - 24. März 2013 | Kunstpalais Stadt Erlangen

Dem dänischen Künstler Peter Land (* 1966 in Aarhus) widmet das Kunstpalais in Erlangen eine umfangreiche Ausstellung, die der Künstler seit über einem Jahr vorbereitet hat. weiter

Thomas Locher: PARCOURS

Die Ausstellung rührt an die Frage ihrer Erzählbarkeit und bietet verschiedene Stationen mit unterschiedlich narrativen und argumentativen Figuren auf, die das Rätsel des Ökonomischen ... weiter

Töten

Eine Ausstellung mit Arbeiten von Jenny Holzer, Parastou Forouhar, Michal Kosakowski, Kitty Kraus, Eva & Franco Mattes, Bjørn Melhus, Simon Menner, Yves Netzhammer, Anri Sala, Taryn Simon, Milica Tomic weiter

Keimzelle Erlangen: Otto Herbert Hajek

Im Zentrum der Arbeiten von Otto Herbert Hajek steht die enge Beziehung von Form, Farbe und Raum zu Mensch und Gesellschaft. weiter

iRonic. Die feinsinnige Ironie der Kunst

Zwölf international renommierte Künstlerinnen und Künstler aus acht Nationen stellen in der Ausstellung „iRonic. Die feinsinnige Ironie der Kunst“ unterschiedliche Formen von Ironie vor. weiter

Mathilde Rosier: Rite de passage

Mathilde Rosier verwandelt in ihrer bislang größten Installation das gesamte Kunstpalais in ein begehbares Märchen. Zentrale Motive ihres Werks werden dabei zu einer großen visuellen Erzählung verdichtet. weiter

M+M. Komm erst mal zu mir

"Komm erst mal zu mir", so lautet der Titel der Erlanger Ausstellung, in der Arbeiten des Künstlerduos M+M präsentiert werden. weiter

Dellbrügge & de Moll. Guerre en forme - Kunstpalais Erlangen

Ausstellungsdauer: 6.8.-26.9.10
Die Künstler Christiane Dellbrügge (geb. 1961 in Moline, Illinois, USA) und Ralf de Moll (geb. 1961 in Saarlouis) arbeiten seit 1984 gemeinsam an diskursiven Kunstprojekten. weiter

Glück happens - Kunstpalais, Erlangen

Ausstellungsdauer: 3.6.-25.7.10
Mit der Ausstellung "Glück happens" wird der Kunstpalais im frisch renovierten Palais Stutterheim eröffnet. Präsentiert werden Werke von 15 internationalen Künstlern, die in ihren Arbeiten ganz unterschiedliche Vorstellungen von Glück formulieren. weiter

Beate Passow - Städtische Galerie Erlangen (28.7.-23.9.07)

Wegen der Renovierung des Palais Stutterheim zog die Städtische Galerie Erlangen Anfang Juli 2007 in den Museumswinkel um, wo sie bis zur Beendigung der Bauarbeiten im Oktober 2009 bleiben wird. Dort zeigt die Galerie u.a. die Ausstellung "Miles and More" Fotografien von Beate Passow. weiter

Vom Informel bis heute, Städtische Galerie Erlangen (8.10.-20.11.05)

Künstlerpositionen aus fünf Jahrzehnten - zwischen Informeller Kunst, Tachismus, Abstraktem Expressionismus, gestischer Malerei, arte povera und Postminimalismus - werden in der Ausstellung auf ihre Gemeinsamkeiten und Unterschiede hin verglichen. weiter

Walker Evans,Dorothea Lange,Arthur Rothstein,John Vachon / Städtische Galerie Erlangen (8.2.-7.3.04)

Die Ausstellung "Amerika 1935-1943" zeigt Arbeiten der vier Fotografen Evans, Lange, Rothstein und Vachon, deren dokumentarischer und ästhetischer Stellenwert heute gleichermaßen anerkannt wird. weiter


    Anzeige
    Atelier


    Anzeige
    Ausstellung


    Anzeige
    Burg Halle


    Anzeige
    Atelier


    Anzeige
    berlin




    Pavel Pepperstein

    Pepperstein begegnet Picasso im Kunsthaus Zug
    45 neue Gemälde reisen von Moskau nach Zug weiter


    Aktuelle Arbeiten von Robert Schad

    Der 1953 in Ravensburg geborene Künstler Robert Schad gehört zu den renommiertesten Stahlbildhauern seiner Generation weiter


    VON SEITENLINIEN

    Klasse Rosa Barba der Hochschule für Künste Bremen in der GAK Gesellschaft für Aktuelle Kunst
    kuratiert von Marilena Koch weiter


    Manuele Cerutti - Gleiches zu Gleichem

    Mit Manuele Cerutti (geboren 1976) zeigt das Wilhelm-Hack-Museum in seiner Projektgalerie einen der interessantesten Nachwuchskünstler Italiens weiter

    Post-Peace

    Die Ausstellung Post-Peace, die Werke von rund zwanzig Künstler_innen aus unterschiedlichen Kulturkreisen umfasst, geht den heutigen Erscheinungsformen von und Beziehungen zwischen Krieg und Frieden nach. weiter


    Hanne Darboven - GEPACKTE ZEIT

    Hanne Darboven ist eine der international bedeutendsten Künstlerinnen, die sich mit ihren Werken in einer von Männern dominierten internationalen Konzeptkunst-Szene etablierte weiter

    Skulptur Projekte Münster - Künstler

    Anlässlich des Jahresempfangs der Kulturstiftung des Bundes, einer der Hauptförderer der Skulptur Projekte Münster 2017, gab das kuratorische Team am Mittwoch, 22. Februar 2017, die teilnehmenden Künstler_innen der nächsten Ausstellung bekannt. ... weiter



    Ewige Gegenwart

    Kunst auf Papier hat in Zürich ihren grossen Auftritt: Das Helmhaus und die Graphische Sammlung der ETH zeigen .... weiter


    JORINDE VOIGT. A New Kind of Joy

    Für ihre Zeichnungen hat Jorinde Voigt ein vielschichtiges Vokabular aus Linien, Zeichen, Diagrammen, und handschriftlichen Notizen entwickelt ... weiter


    Primary Structures. Meisterwerke der Minimal Art

    Serialität, Konzepualität und industrielle Fertigung waren die neuen Prinzipien der Minimalisten Carl Andre, Walter De Maria, Dan Flavin, Donald Judd und Fred Sandback, die mit ihren radikalen Werken in den 1960er-Jahren die Kunst revolutionierten weiter


    Pieter Hugo: Ein Blick nach vorn

    Ausstellungsbesprechung: Zufällige Begegnungen oder enge Freunde und Familie - die Fotografien des südafrikanischen Künstlers Pieter Hugo (*1976 in Johannesburg) lassen die Porträtierten sprechen und erlauben einen intimen Einblick in Geschichten von drei Kontinenten. weiter


    Clifford HOLMEAD Phillips

    Mit der Retrospektive zum Werk des amerikanischen Malers Clifford HOLMEAD Phillips (1889-1975) möchte die Von der Heydt-Kunsthalle zur Wiederentdeckung dieses außergewöhnlichen Künstlers beitragen weiter

    Videonale Preis der fluentum Collection an Randa Maroufi

    Randa Maroufi ist Preisträgerin des Videonale Preises der fluentum Collection. Unter 43 nominierten Videoarbeiten wählte die fünfköpfige Jury einstimmig die Videoarbeit der Künstlerin mit dem Titel "The Park". weiter


    Elmgreen & Dragset Die Zugezogenen

    Mit Die Zugezogenen präsentieren die Kunstmuseen Krefeld die erste Einzelausstellung von Elmgreen & Dragset im Rheinland. Die Künstler werden Haus Lange so nutzen, wie es ursprünglich intendiert war: als Wohnhaus einer Familie. weiter

    Georges Adéagbo erhält den Finkenwerder Kunstpreis 2017

    In seinen Arbeiten begegnen sich akademische Diskurse, Alltagskultur ebenso wie Mainstream und Minderheiten stets auf Augenhöhe. Durch die Art und Weise, wie Georges Adéagbo seine unterschiedlichen Referenzen ... weiter