Ausstellungen: Hannover


nan goldin

bis 27. september 2015 | kestnergesellschaft, Hannover

Nan Goldin (*1953 Washington, D.C.) nimmt eine zentrale Position in der zeitgenössischen Fotografie ein. Ihre Fotografien erzählen direkt und schonungslos vom persönlichen Lebensumfeld der Künstlerin, die ihre Freunde, aber auch sich selbst immer wieder porträtiert hat. weiter


Kunstpreis der Sparkasse Hannover 2015 an Lotte Lindner & Till Steinbrenner

Juli 2015

Der mit 10.000 € dotierte Kunstpreis der Sparkasse Hannover wird seit 1984 in zweijährlichem Rhythmus im Rahmen der vom Kunstverein Hannover ausgerichteten Herbstausstellung vergeben. KVH_Lindner&Steinbrenner_portrait weiter

»Mental Diary«

6.6. - 23.8.2015 | Kunstverein Hannover

mit Ketuta Alexi-Meskhishvili, Sol LeWitt, Dietmar Lutz, Jonas Mekas, Christiane
Möbus und Dan Perjovschi. weiter

FORT Shift

28. märz bis 25. mai 2015 | kestnergesellschaft, Hannover

Die kestnergesellschaft präsentiert im Frühjahr eine Ausstellung der Künstlerinnengruppe FORT. Das Kollektiv FORT bewegt sich wie ein Seismograf durch unsere Alltagswelt und spürt dabei gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Ereignissen und Entwicklungen nach. weiter

Digital Conditions

14.3. - 25.5.2015 | Kunstverein Hannover

Lee Friedlander, Mishka Henner, Camille Henrot, Yngve Holen, Pierre Huyghe, Lorna Mills, Katja Novitskova, Julien Prévieux, Jon Rafman, Thomas Ruff, Avery K Singer, Hito Steyerl, Michael Wolf weiter

Dominik Sittig

6. März bis 25. Mai 2015 | kestnergesellschaft, Hannover

Ob im Sprachlichen oder Bildlichen, im Vortrag oder in Ausstellungen: Im Zentrum von Dominik Sittigs Kunst steht das Problem des ästhetischen Ausdrucks. weiter


Pierre Huyghe erhält den diesjährigen Kurt-Schwitters-Preis

Hannover

Die Niedersächsische Sparkassenstiftung verleiht ihren Kurt-Schwitters-Preis an den in Santiago de Chile und Paris lebenden Künstler Pierre Huyghe. Der Preis wird 2015 zum zehnten Mal vergeben und ist mit 25.000 Euro dotiert. weiter

Heimo Zobernig

21. 11. 2014 - 15. 02. 2015 | kestnergesellschaft Hannover

Das vielfältige, gattungsübergreifende Schaffen von Heimo Zobernig zeugt von seinem nüchternen, kritischen wie auch experimentierfreudigen und humorvollen Ansatz. weiter


Rundgang im Design Center

am 19.11.2014 um 10:00 Uhr | Hochschule Hannover

Im Rahmen des Novembers der Wissenschaft öffnet die Hochschule Hannover ihre Türen: weiter


Ricarda Roggan "Echo"

11.10.2014 –4.1.2015 | Kunstverein Hannover

Ricarda Roggan (*1972) gehört zu den wichtigsten deutschen FotografInnen ihrer Generation. weiter

Christina Végh wird neue Direktorin in der kestnergesellschaft

kestnergesellschaft, Hannover

Die in Zürich geborene Kunsthistorikerin Christina Végh (43) wird neue Direktorin der kestnergesellschaft. Sie ist die erste Frau in diesem Amt und folgt Dr. Veit Görner, der nach zwölfjähriger Amtszeit die kestnergesellschaft verlässt. weiter

andreas gursky | neo rauch | jeff wall

25.7.-26.10.2014 | kestnergesellschaft, Hannover

Drei der bedeutendsten Künstler der Gegenwart treffen in der kestnergesellschaft zum ersten Mal aufeinander: die Fotokünstler Andreas Gursky (*1955), Jeff Wall (*1946) und der Maler Neo Rauch (*1960). weiter

Tilo Schulz

12.7.–28.9.2014 | Kunstverein Hannover

Seine Arbeiten bewegen sich zwischen den bildnerischen Gattungen Skulptur, Zeichnung und Malerei, deren abstrakte Formensprache metaphorische Bedeutung erlangt. weiter

Ulla von Brandenburg

5.4. - 22.6.2014 | Kunstverein Hannover

Ulla von Brandenburg hat bis heute ein komplexes und charakteristisches OEuvre entwickelt, dem sich der Kunstverein Hannover mit einer umfassenden Ausstellung widmet. weiter

kunst aus london

4.04. - 6. 06. 2014 | kestnergesellschaft Hannover

In fünf ineinandergreifenden Einzelpräsentationen vereint die Gruppenausstellung »Pool« Werke von Aaron Angell, Alice Channer, Nicolas Deshayes, Magali Reus und Cally Spooner. weiter

Christoph Girardet & Matthias Müller »Tell Me What You See«

11.1.2014 - 16.3.2014 | Kunstverein Hannover

Seit mehr als 14 Jahren arbeiten die beiden Künstler in kontinuierlicher Zusammenarbeit mit überwiegend filmischem Fremdmaterial (Found Footage) und kombinieren Zitate und Motive unterschiedlichster Spielfilme zu neuen Erzählsträngen. weiter

kitty kraus

13. 12. 2013 - 2. 03. 2014 | kestnergesellschaft, Hannover

Aus Alltagsmaterialien wie Glas, Wasser, Spiegeln, Glühlampen und gefundenen Objekten schafft Kitty Kraus Arbeiten, die sich auf einem feinen Grad zwischen Fragilität und Aggressivität bewegen. weiter

Zeichen, gefangen im Wunder

7.9.–10.11.2013 | Kunstverein Hannover

Werke verschiedener Medien wie Fotografie, Film, Installation und Malerei von 23 internationalen KünstlerInnen dreier Generationen, die in Istanbul leben oder ... weiter


Stufen zur Kunst: Heike Mutter und Ulrich Genth “Second Nature”

16.8.2013–31.7.2014 | Kunstverein Hannover

Die Reihe präsentiert in jährlich wechselndem Rhythmus raumgreifende Installationen, die speziell für das Treppenhaus im Ostflügel des Künstlerhauses entwickelt wurden. weiter

rachel harrison | fake titel und linder | frau/objekt

7. juni bis 4. august 2013 | kestnergesellschaft, Hannover

Die kestnergesellschaft präsentiert in zwei Einzelausstellungen die amerikanische Künstlerin Rachel Harrison und die britische Künstlerin Linder weiter

ulrike ottinger | weltbilder

22.2.- 20.5.2013 | kestnergesellschaft, Hannover

In der kestnergesellschaft verbindet Ulrike Ottinger in einer einzigartigen Inszenierung was sonst unverbunden bleibt, wodurch sie die Grenzen und Unterschiede zwischen den Kulturen zugleich verwischt, ... weiter

8. Dezember 2012 bis 10. März 2013 | Fotorealismus

Kunsthalle Tübingen

Eine Überblicksschau zum Thema Fotorealismus mit Schwerpunkt auf den Anfängen der Bewegung in den USA der frühen 60er Jahre. weiter

Los Carpinteros - Silence Your Eyes

1.12.2012-3.2.2013 | Kunstverein Hannover

Der Kunstverein Hannover präsentiert die erste Einzelausstellung der kubanischen Künstlergruppe Los Carpinteros in Deutschland. weiter

Kris Martin. Every Day oft the Weak

23.11.12-3.2.13 | kestnergesellschaft, Hannover

Kris Martin nimmt eine wichtige und ganz eigene Position in der zeitgenössischen Kunst ein, die an die Readymade-Tradition anknüpft, diese jedoch neu definiert. weiter


Sprengel-Preis für Bildende Kunst der Niedersächsischen Sparkassenstiftung 2012 an Friedrich Kunath

21. November 2012 – 3. März 2013 | Sprengel Museum, Hannover

Friedrich Kunath, der diesjährige Preisträger des Sprengel-Preises für Bildende Kunst der Niedersächsischen Sparkassenstiftung wird im Sprengel Museum Hannover mit einer Ausstellung gewürdigt. weiter

Anthony Cragg

14.9.-4.11.12 | kestnergesellschaft, Hannover

Die kestnergesellschaft zeigt eine Kombination aus neuen, noch nie gezeigten Arbeiten und früheren Werken des Bildhauers Anthony Cragg. weiter

Hans Op de Beeck

8.9.-11.11.2012 | Kunstverein Hannover

Im Mittelpunkt des facettenreichen Werks von Hans Op de Beeck stehen atmosphärische Inszenierungen, die eindrückliche Momente zwischen Wachheit und Traum erzeugen. weiter


Made in Germany Zwei - Internationale Kunst in Deutschland

Welche Fragen bewegen die junge internationale Kunstszene Deutschlands? Welche Bildsprachen entwickeln die Künstlerinnen und Künstler, welche Themen bearbeiten sie in ihren Werken? Welche Tendenzen lassen sich ausmachen? weiter

Eva Rothschild - Hot Touch

Unter dem Titel »Hot Touch« präsentiert der Kunstverein Hannover Arbeiten der irischen Künstlerin Eva Rothschild (*1972, lebt und arbeitet in London), die sich mit formalen Aspekten der Skulptur und Plastik auseinandersetzt. weiter

Made in Germany Zwei

Made in Germany Zwei ist der zweite Teil der 2007 in Hannover erstmals gezeigten Überblicksschau zur internationalen, zeitgenössischen Kunstszene in Deutschland, die nun im kommenden Jahr erneut stattfinden wird. Eine erste Künstlerliste zu den bisher eingeladenen Künstlern wurde jetzt veröffentlicht: ... weiter

Daniel Richter mit der Ausstellung 10001nacht in Hannover

In der kestnergesellschaft zeigt Daniel Richter neue Bilder und Zeichnungen aus den Jahren 2008 bis 2011, die sich mit konflikthaften Narrationen und dem Vokabular der Linie auseinandersetzen.
weiter


Über die Metapher des Wachstums

Über die Metapher des Wachstums ist ein Kooperationsprojekt des Kunstvereins Hannover, des Frankfurter Kunstvereins und des Kunsthaus Baselland und findet in diesen drei Häusern zeitlich leicht versetzt statt. weiter

Hans Peter Feldmann: Theo Lingen

Hans-Peter Feldmann (* 1941 in Hilden) arbeitet mit Fotografien und Alltagsobjekten, die er sammelt, archiviert und arrangiert und ... weiter

Özlem Sulak und Sebastian Neubauer

In einer Doppelausstellung werden die Werke der beiden PreisträgerInnen des "Atelierstipendium Villa Minimo“ 2008 vorgestellt. weiter

ANZEIGE: Olaf Nicolai und Larry Sultan, kestnergesellschaft, Hannover

Ausstellungsdauer: noch bis 22.8.2010
Zwei Ausstellungen in der kestnergesellschaft Hannover:
olaf nicolai l faites le travail qu’accomplit le soleil
larry sultan | katherine avenue weiter


Kalin Lindena erhält Sprengel-Preis für Bildende Kunst 2010

Den mit 12.500 EUR dotierten Sprengel-Preis für Bildende Kunst 2010, der alle 2 Jahre vergeben wird, erhält in diesem Jahr die Künstlerin Kalin Lindena (geb. 1977 Hannover). weiter

Elke Krystufek. LESS MALE ART - Kestnergesellschaft, Hannover

Ausstellungsdauer: 18.12.09-7.2.10
Material, Inhalt und Mittelpunkt der Arbeiten von Elke Krystufek (geb. 1970 in Wien) ist die Auseinandersetzung mit Körper, Sexualität und Geschlechterverhältnissen. weiter

Phoebe Washburn/ Gert und Uwe Tobias - Kestnergesellschaft, Hannover (14.8.-25.10.09)

Mit "compeshitstem - the new deal" präsentiert die Kestnergesellschaft eine komplexe Rauminstallation der New Yorker Künstlerin Phoebe Washburn (1973). Parallel dazu widmet sich eine andere Ausstellung den Keramiken und Papierarbeiten der Zwillingsbrüder Gert und Uwe Tobias (1973). weiter

Anzeige: Marc, Macke und Delaunay. Die Schönheit einer zerbrechenden Welt (1910 - 1914) - Sprengel Museum Hannover

- bis zum 9. August 2009 verlängert.
Am Mittwoch, 24. Juni 2009, um 14.30 Uhr hat das Sprengel Museum Hannover die 150.000. Besucher in der Ausstellung „Marc, Macke und Delaunay. Die Schönheit einer zerbrechenden Welt (1910-1914)“ begrüßt. weiter

"Oppositions and Dialogues" im Kunstverein Hannover (30.5.-9.8.09)

Die Themen Konflikt, Opposition, Streit und Diskussion bilden das Zentrum der künstlerischen Arbeiten, welche in der Ausstellung "Oppositions and Dialogues" präsentiert werden. weiter

Michaël Borremans "Automat" - kestnergesellschaft, Hannover (10.4.-21.6.09)

Der belgische Künstler Michaël Borremans (geb. 1963 / Geraardsbergen) ist als Maler und Zeichner tätig: Arbeiten von ihm waren u.a. auf der Manifesta 5, biennale in Berlin, in der Kunsthalle Bremerhaven, im Museum für Gegenwartskunst in Basel oder in der "Ad Absurdum" Ausstellung im MARTa Herford zu sehen. weiter

Video: Marc, Macke und Delaunay - Sprengel Museum, Hannover (verl. bis 9.8.09)

Gemälde und Arbeiten auf Papier von Franz Marc, August Macke und Robert Delaunay zeigt das Sprengel Museum in einer umfangreichen Ausstellung. Im Vorfeld sprachen wir mit der Kuratorin Susanne Meyer-Büser über das Ausstellungskonzept und das Verhältnis der drei Künstler aus Deutschland und Frankreich. weiter

Anzeige: Marc, Macke und Delaunay. Die Schönheit einer zerbrechenden Welt (1910 - 1914) - Sprengel Museum Hannover

verlängert bis 9. August 2009
In einer einzigartigen Zusammenstellung hochkarätiger Gemälde und Arbeiten auf Papier zeigt die Ausstellung „Marc, Macke und Delaunay. Die Schönheit einer zerbrechenden Welt (1910 - 1914)“ das spannungsvolle Zusammenspiel der drei Künstler aus Deutschland und Frankreich. weiter

Video: Marc, Macke und Delaunay - Sprengelmuseum, Hannover (verl. bis 9.8.09)

Gemälde und Arbeiten auf Papier von Franz Marc, August Macke und Robert Delaunay zeigt das Sprengel Museum in einer umfangreichen Ausstellung. Im Vorfeld sprachen wir mit der Kuratorin Susanne Meyer-Büser über das Ausstellungskonzept und das Verhältnis der drei Künstler aus Deutschland und Frankreich. weiter

Nam June Paik - Sprengel Museum Hannover (10.12.08-22.2.09)

In Kooperation mit der Kunsthalle Bremen zeigt das Sprengel Museum Hannover eine Auswahl von Video- und Multi-TV-Installationen sowie grafische Arbeiten des 1932 in Seoul geborenen Fernseh- und Videokünstlers Nam June Paik (gest. 2006). weiter

Jake and Dinos Chapman - Kestnergesellschaft, Hannover (28.11.08-01.03.09)

Die Chapman Brüder, die in den 1990er Jahren unter dem Label der Young British Artists bekannt worden, zeigen in der Ausstellung "Memento Moronika" unterschiedliche Werkgruppen aus den letzten Jahren. Wie immer bewegen sie sich mit ihrem Werk an der Grenze zum Tabubruch. weiter

Helen Levitt - Sprengel Museum Hannover (10.2.-25.5.08)

Anlässlich der Preisverleihung des "Spectrum" - Preises für Fotografie der Stiftung Niedersachsen an Helen Levitt (geb. 1913 New York) wird der amerikanischen Künstlerin im Sprengel Museum eine große Ausstellung gewidmet. Damit wird eine Fotografin geehrt, der in der Geschichte der Street Photography eine besondere Rolle zukommt. weiter

Aernout Mik - Kunstverein Hannover (8.12.07–03.02.08)

Der niederländische Künstler Aernout Mik (geb.1962) beschäftigt sich mit Video, Film und Fotografie. Der Kunstverein Hannover zeigt in der Ausstellung "Shifting Shifting" mit Scapegoats, Raw Footage, Training Ground und Vacuum Room Arbeiten des Künstlers aus den letzten zwei Jahren.
weiter


Tim Walker - I LOVE PICTURES!

Der Brite Tim Walker (*1970 in Devon) ist einer der derzeit einflussreichsten Modefotografen, der mit seinen perfekt inszenierten Fotografien in Magazinen wie der britischen, amerikanischen, italienischen und japanischen Vogue international bekannt wurde. weiter


Made in Germany - Aktuelle Kunst aus Deutschland


Made in Germany bietet einen umfassenden Überblick über die aktuelle Gegenwartskunst aus Deutschland. Im Mittelpunkt steht eine jüngere Künstlergeneration, die in Deutschland lebt und arbeitet: Die 52 vorgestellten Künstler, die zu den viel versprechenden Newcomern der internationalen Kunstszene zählen, sind dabei jeweils zur Hälfte deutscher und ausländischer Herkunft. weiter

raymond pettibon - wolfgang tillmans, kestnergesellschaft, Hannover (16.2.-6.5.07)

Mit gleich zwei Einzelausstellungen beginnt die kestnergesellschaft das neue Jahr: Zum ersten Mal seit fünf Jahren zeigt Wolfgang Tillmans wieder neue Arbeiten in Deutschland und von Raymond Pettibon werden neue Zeicnungen und Animationsfilme zu sehen sein. weiter

John M Armleder - Kunstverein Hannover (25.11.06 – 28.01.07)

Der 1948 in Genf geborene John Armleder ist der NORD/LB-Kunstpreisträger 2006. Aus Anlass der Kunstpreisverleihung zeigt der Kunstverein Hannover Installationen, Objekte und Malerei von John Armleder in der Ausstellung "Too Much is not Enough."
weiter

Franz Ackermann - kestnergesellschaft, Hannover (24.11.06 -28.01.07 )

In der Ausstellung "home, home again | 23 gespenster" zeigt der Künstler Franz Ackermann eine neue, raumgreifende, aus Malerei und Zeichnungen bestehende Installation, die als einen zentraler Reflexionsgegenstand das Reisen thematisiert. weiter

Barbara Kruger - Kestnergesellschaft, Hanover (1.9.-5.11.06)

Barbara Krüger kombiniert in ihren Installationen sprachliche Klischees, Texte der Massenmedien, der Werbung oder des Konsums mit bekannten Bildern, so dass der Betrachter provokant mit Gemeinplätzen und Vorurteilen konfrontiert wird. weiter

Corinne Wasmuht und Marcel van Eeden - Kunstverein Hannover (1. 7.-20. 8.06)

Zwei Ausstellungen zeigt der Kunstverein Hannover: Bilder der Künstlerin Corinne Wasmuht, die außerhalb jeglicher Tendenzen in der aktuellen zeigenössischen Malerei steht und Zeichnungen des holländischen Künstlers Marcel van Eeden, der zuletzt Werke auf der Berlin Biennale zeigte. weiter

Isaac Julien und Chris Ofili - Kestnergesellschaft, Hannover (23.6.-20.8.06)

In den Sommermonaten präsentiert die Kestnergesellschaft mit Chris Ofili und Isaac Julien zwei britische Künstler, deren Werk auf sehr unterschiedliche Art die Prozesse der Transkulturalität widerspiegeln. Beide Künstler werden zum ersten Mal mit aktuellen Werken in einer institutionellen Einzelausstellung in Deutschland präsentiert. weiter

Candida Höfer - Kestnergesellschaft, Hannover (26.08.-30.10.05)

Die Kestnergesellschaft zeigt 26 großformatige "Photographien 2004 - 2005" der 1944 geborenen Künstlerin Candida Höfer. Zu sehen sind Farbfotografien von Innenräumen öffentlicher Gebäude, wie immer menschenleer und kontemplativ. weiter


Andy Warhol - Selbstportraits - Der Katalog

Kein anderer zeitgenössischer Künstler ist in der Öffentlichkeit so bekannt wie Andy Warhol (1928-1987). In seinem Werk sind die Selbstbildnisse von zentraler Bedeutung: Seit Mitte der vierziger Jahre, als der damals 16-jährige Andrew Warhol sich in mehreren Gouachen darstellte, bis zu der kurz vor seinem Tod entstandenen fright wig-Serie hat Andy Warhol in den Selbstporträts immer wieder seine künstlerische Position und soziale Stellung reflektiert oder sich in Rollenspielen inszeniert. weiter

Peter Kogler im Kunstverein Hannover (24.04.-20.06.04)

Spätestens seit der zweiten Documenta Teilnahme des österreichischen Künstlers haben sich seine begehbaren Raumlabyrinthe mit ihren stilisierten Bildcodes eingeprägt. Jetzt präsentiert der KV Hannover neue Arbeiten. weiter

Hanne Darboven in der Kestnergesellschaft, Hannover (28.3.-27.6.04)

Das Werk der Künstlerin erfordert in seinem hintergründigen Spiel mit Wiederholung und Variation nicht nur den Willen zur intellektuellen Auseinandersetzung, sondern auch eine "leise" Wahrnehmung, um sich der sinnlichen Dimension bewußt zu werden. Eine Herausforderung jenseits der Schnelllebigkeit unserer Zeit. weiter

SOZIALE KREATUREN. Wie Körper Kunst wird im Sprengel Museum Hannover(29.2. - 13.6.04)

Das Ausstellungsthema bietet 13 internationalen Künstlern (u.a. Jeff Burton, Stephen Shore, Boris Mikhailov) die Möglichkeit, ihre unterschiedlichen Sichtweisen (medienkritisch, soziologisch etc.) darzulegen. weiter


Thomas Ruff - Ausstellung in der Kestner Gesellschaft Hannover - 29.2.04

Der Becher-Schüler Thomas Ruff durchforstete für seine jüngste Werkserie das Bildarchiv einer Werkzeugmaschinenfabrik und bearbeitete hier vorgefundene Glasnegative aus den 1930er Jahren digital. Der Leinenband versammelt - erstmals in Buchform - die Maschinenbilder des Fotokünstlers. weiter

"Die Sehnsucht des Kartografen" im Kunstverein Hannover (13.12.03 - 01.02.04)

Die Ausstellung zeigt künstlerische Arbeiten bspw. von Franz Ackermann, Christiane Möbus, Stephan Huber oder Alfredo Jaar, die auf der Grundlage von kartografischen Ordnungssystemen die Kernidee von Codierung oder der Herausbildung von Identitäten nachgehen. weiter

Zwei Ausstellungen im Sprengel Museum Hannover (24.8.-2.11.03)

In der Ausstellung "Nice and Easy" beziehen sich die Künstlerinnen Anna Jermolaewa, Chantal Michel, Pipilotti Rist, Lara Schnitger, Lily van der Stokker mit ihren Werken auf Niki de Saint Phalle, deren Arbeiten parallel in der Ausstellung "Die Geburt der Nanas. ... weiter

Sprengel Museum Hannover: Tamara Grcíc / Marcelo Brodsky (7.5.- 31.8.03)

Gleich zwei neue Ausstellungen werden am 6.5.03 im Sprengel Museum eröffnet: Unter der Sektion Fotografie und Medien zeigt die Künstlerin Tamara Grcíc Videoarbeiten und Marcelo Brodsky u.a. Fotografien ... weiter


Niki de Saint Phalle - La Grotte

Niki de Saint Phalle setzte in ihrem einzigartigen Oeuvre einen der Schwerpunkte auf spektakuläre, häufig groß dimensionierte Inszenierungen und Environments. Ihre Schießbilder, die begehbaren Nanas, der Strawinsky-Brunnen oder ihr Tarot-Garten sind virtuose Beispiele dafür. Ein vergleichbar imposantes Ensemble . . . weiter

Kunstverein Hannover: Luc Tuymans (9.3.-27.4.03)

Der belgische Künstler Luc Tuymans, der in den Medien als einer der politischsten Maler der Gegenwart bezeichnet wird, ... weiter

Sprengel Museum Hannover: "Science + Fiction" ( - 9.3.03 )

"Zwischen Nanowelt und globaler Kultur" heißt es weiter im Untertitel der als Wanderausstellung geplanten Schau (15.12.02 - 9.3.03), weiter

Kestner Gesellschaft: Jonathan Meese (23.11.02-26.01.03)

Unter dem Titel "Revolution" wird am Freitag, den 22.11.02, eine Ausstellung mit Arbeiten des Künstlers eröffnet. (23.11.02-26.01.03) Foto:Selbstportrait Jonathan Meese, Farbphotographie weiter

75 Jahre Kestner Gesellschaft

Den Ausgangspunkt des Jubiläumsjahres der Kestner Gesellschaft bildet die Ausstellung "Pure Freude" (17.8.02-3.11.02) mit neuen Werkserien von Imi Knoebel. weiter

Einar Schleef in der Kestner Gesellschaft

Schwarz Rot Gold / Glaube Liebe Hoffnung
Einar Schleef (1944-2001) zählte zu den herausragenden Künstlerpersönlichkeiten unserer Zeit. (11.6.02-5.8.02) weiter

Kara Walker im Kunstverein Hannover

In den vergangenen Jahren war die 1969 geborene Afroamerikanerin Kara Walker mit ihren ... (9.6. - 4.8.02) weiter

Blindflug? Wohin steuert der Kunstbetrieb?

Eine Diskussion im Kunstverein Hannover 20.4.02 weiter

Lassnig (Jan. 2002)

Maria Lassnig präsentiert Bilder von 1989 -2001 in der Kestner Gesellschaft. Die Ausstellung in der Kestner Gesellschaft steht im Zusammenhang mit der Verleihung des " Kunstpreises der Norddeutschen Landesbank. weiter


    Anzeige



    Anzeige
    Burg Halle


    Anzeige
    Burg Halle


    Anzeige

    berlin


    Thea, wir fahren nach Łódź

    25 künstlerische Positionen, auf 2000 Quadratmetern an 3 Wochenenden in Frankfurt an der Oder weiter

    PORTRAIT

    Diane Arbus - Rineke Dijkstra - Patrick Faigenbaum - Lee Friedlander - Bernhard Fuchs - Nicholas Nixon - Judith Joy Ross - Thomas Ruff - Michael Schmidt weiter

    Goethe-Medaille in Weimar verliehen

    Der syrische Philosoph Sadik Al-Azm, der Direktor des British Museums Neil MacGregor und die deutsch-brasilianische Kulturmanagerin Eva Sopher wurden vom Präsident des Goethe-Instituts Klaus-Dieter Lehmann mit der Goethe-Medaille ausgezeichnet. weiter


    Thomas Hirschhorn. Nachwirkung


    In seinen jüngsten Arbeiten hat der international renommierte Künstler Thomas Hirschhorn die Idee der Ruine erforscht und als einen Zustand greifbar gemacht, in dem zuvor Verborgenes sichtbar wird weiter


    Anette Haas


    Die Malerei von Anette Haas (geb. 1961 in Salzgitter) lässt Farbräume von besonderer Konzentration entstehen weiter


    Infosphäre


    Die großangelegte Ausstellung Infosphäre zeigt, welche Antworten heute von KünstlerInnen, DesignerInnen, ArchitektInnen und WissenschaftlerInnen auf die akuten Herausforderungen der Infosphäre gefunden werden: Wie gehen KünstlerInnen mit Big Data, Datensouveränität und der Verschmutzung der Infosphäre um? weiter


    Das Unendliche im Endlichen - Romantik und Gegenwart


    Ausgelöst durch die Berufung von Johann Gottlieb Fichte an die Jenaer Universität fand hier nach 1794 ein Kreis von jungen Dichtern, Literaturkritikern, Philosophen und Naturwissenschaftlern zueinander, der Jena zum Fixpunkt einer vor allem geistig-ästhetischen Bewegung machte, die man heute als Frühromantik bezeichnet. weiter


    Making Africa


    In einer großen Ausstellung rückt das Vitra Design Museum seit März 2015 das zeitgenössische afrikanische Design in ein neues Licht. weiter


    Cage / Grygar. Chance Operations & Intention


    In Tschechien gilt Grygar als einer der wichtigsten Avantgardekünstler der 1960er. Herausragend sind seine Experimente mit Zeichnung und Geräusch ... weiter


    playing future


    Welche Bilder begleiten die Vorstellungen von der Zukunft jenseits konkreter Vorhersagen und Handlungsoptionen? weiter


    Von Bildern. Strategien der Aneignung


    In der Ausstellung Von Bildern – Strategien der Aneignung sind Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern zu sehen, die sich etwas von anderen Bildern nehmen ... weiter


    MOON KYUNGWON & JEON JOONHO


    Die Arbeiten des koreanischen Künstlerduos MOON Kyungwon & JEON Joonho thematisieren vor dem Hintergrund politischer, sozioökonomischer und ökologischer Veränderungen grundlegende Fragestellungen zur Zivilisation in unserer Zeit weiter

    Andrea Zaumseil DISTANZEN

    Seit Jahren sind Naturphänomene wie Wasser, Rauch und in jüngerer Zeit auch Baumoberflächen zentrale Themen der in Berlin und Halle lebenden Künstlerin Andrea Zaumseil weiter

    Schwitzkästen

    Der Schwitzkasten ist physikalisch betrachtet ein rechteckiger Holzkasten mit Kopföffnung zum Ausspülen von Giftstoffen aus dem Körper. weiter


    Otobong Nkanga. Crumbling Through Powdery Air


    In ihrer Ausstellung Crumbling Through Powdery Air vertieft Otobong Nkanga ein Langzeitprojekt: ihre Untersuchung der ambivalenten Konnotationen von Glanz und Schein. weiter