Ausstellungen: Karlsruhe


Frei Otto. Denken in Modellen

05.11.2016 - 12.03.2017 | ZKM_Lichthof 8+9, Karlsruhe

Frei Otto (1925-2015) zählt zu den international renommiertesten und innovativsten deutschen Architekten des 20. Jahrhunderts und ist eine zentrale Figur für die Baukultur des Landes BadenWürttemberg weiter

Falke Pisano

30.09. - 27.11.2016 | Badischer Kunstverein, Karlsruhe

Im Zentrum der Ausstellung steht Pisanos aktuelle Werkgruppe „The value in mathematics“, die erstmalig in Deutschland gezeigt wird. weiter

3D-Festival BEYOND 2016 - Future Design Thinking

28.09. - 02.10.2016 | ZKM, Karlsruhe

Mit seiner Vision, »eine Zukunft, die bereits begonnen hat«, aufzuzeigen und zu erforschen, gewährt BEYOND seitdem jährlich in einem Dreiklang aus Wissenschaft, Technologie und Kunst Einblicke in neueste und zukunftsweisende Innovationen weiter

Milan Grygar. Sound on Paper

23.07. - 30.10.2016 | ZKM_Lichthof 1+2, Karlsruhe

Die Einzelausstellung präsentiert die einmaligen, aus visuellen und akustischen Elementen bestehenden Werke Milan Grygars (* 1926): Zu sehen und zu hören ... weiter

Digitale Wasserspiele 2016

21.07.2016 - 24.09.2016 | ZKM, Karlsruhe

In diesem Sommer schaffen zwei temporäre technisch wie künstlerisch avancierte begehbare Wasser-Installationen für die Karlsruher BürgerInnen und BesucherInnen der Stadt neue Kunsterlebnisräume weiter

Noa Eshkol

01.07.–11.09.2016 | Badische Kunstverein, Karlsruhe

Der Badische Kunstverein zeigt die israelische Künstlerin, Tänzerin und Tanztheoretikerin Noa Eshkol (1924–2007) in einer umfangreichen Präsentation. weiter

Der Wiener Kreis – Digitale Logik und wissenschaftliche Philosophie

24.04. - 21.08.2016 | ZKM_Lichthof 8, Karlsruhe

Als Teil der GLOBALE wird die von dem Mathematiker Karl Sigmund und dem Wissenschaftshistoriker Friedrich Stadler kuratierte Ausstellung Der Wiener Kreis – Exaktes Denken am Rand des Untergangs gezeigt ... weiter

Wir Flüchtlinge – Von dem Recht, Rechte zu haben

22. 04. - 12. 06. 2016 | Badischer Kunstverein, Karlsruhe

Der Badische Kunstverein veranstaltet vom 22. April bis 12. Juni 2016 ein umfangreiches Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm zu den Themen Migration und Flucht. weiter

Reset Modernity

16.04. - 21.08.2016 | ZKM_Lichthof 8+9, Karlsruhe

In sechs verschiedenen Bereichen haben die BesucherInnen die Möglichkeit mit dem »Reset der Moderne« zu experimentieren. weiter

New Sensorium

05.03. - 04.09.2016 | ZKM_Lichthof 1+2, EG, Karlsruhe

New Sensorium nähert sich einem neuen Ökosystem der Medien und des Materiellen: Die Trennung von Subjekt und Objekt wird aufgehoben, indem Phänomene künstlerisch-intuitiv betrachtet und Denken und Handeln ganzheitlich zusammengeführt werden. weiter

Concerning Concrete Poetry

05.02.–03.04.2016 | Badischer Kunstverein, Karlsruhe

Unter dem Titel „Concerning Concrete Poetry“ zeigt der Badische Kunstverein eine Ausstellung zur Konkreten Poesie. Erstmals werden herausragende Werke aus verschiedenen Archiven und Sammlungen zusammengeführt und deren nationale wie internationale Verflechtungen beleuchtet. weiter


Jahresgaben 2015/2016

22.12.2015–17.01.2016 | Badischer Kunstverein, Karlsruhe

Juliette Blightman, Geta Brǎtescu, Ruth Buchanan, Kerstin Cmelka, Ellie Epp, Aurélien Froment, Marie Lund, Taus Makhacheva, Iza Tarasewicz weiter

Refugees In A State Apartment

10.12.2015 - 07.02.2016 | ZKM_Vorplatz, Karlsruhe

Als Ausgangspunkt für seine Fotomontagen Refugees In A State Apartment dokumentiert der Berliner Künstler Jens Ullrich seit Monaten das Ankommen der Flüchtlinge in der Berliner Zentralen Aufnahmestelle
Moabit weiter

David Link: Monster Resurrection – Eine Archäologie rechnender Maschinen

4.12.2015–So, 17.01.2016 | ZKM Medialounge, Karlsruhe

Alte Maschinen sind wie Ungeheuer – furchteinflößend und beeindruckend zugleich. Frühe Computer und legendäre Codebreaker wie die Turing Bombe faszinieren in ihrer Komplexität und Größe noch heute weiter

GLOBALE: Exo-Evolution

31.10.2015–So, 28.02.2016 | ZKM, Lichthof 8+9, EG + 1. OG, Karlsruhe

Die Ausstellung »Exo-Evolution« zeigt die Verschränkung von Kunst und Wissenschaft und die künstlerische Anwendung neuer Technologien. weiter

GLOBAL CONTROL AND CENSORSHIP. Weltweite Überwachung und Zensur

03.10.2015–01.05.2016 | ZKM_Lichthof 1+2, Karlsruhe

Im Rahmen der GLOBALE untersucht die Ausstellung GLOBAL CONTROL AND CENSORSHIP. Weltweite Überwachung und Zensur das unaufhaltsame Eindringen von Überwachung und Zensur in unseren Lebensalltag. weiter

Die Schule von Kyiv

02.10. - 06.12.2015 | Badischer Kunstverein, Karlsruhe

Als Kooperationspartner der Kyiv Biennale 2015 zeigt der Badische Kunstverein eine um die Kiewer Künstlerin Alexandra Exter (1882-1949) gruppierte Ausstellung, ... weiter

Infosphäre

04.09.2015 - 31.01.2016 | ZKM, Karlsruhe

Die großangelegte Ausstellung Infosphäre zeigt, welche Antworten heute von KünstlerInnen, DesignerInnen, ArchitektInnen und WissenschaftlerInnen auf die akuten Herausforderungen der Infosphäre gefunden werden: Wie gehen KünstlerInnen mit Big Data, Datensouveränität und der Verschmutzung der Infosphäre um? weiter

Bodenlos – Vilém Flusser & die Künste

14.08. - 18.10.2015 | ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe

Ins Universum der technischen Bilder, Lob der Oberflächlichkeit oder Für eine Philosophie der Fotografie – mit solchen programmatischen Titeln avancierte Vilém Flusser (1920–1991) zu einem der einflussreichsten Denker der Kommunikation und der Medien in den letzten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts. weiter

GLOBALE: next_generation 6.0

19.06. - 28.06.2015 | ZKM Karlsruhe

next_generation 6.0, das größte zweijährlich stattfindende Treffen der Hochschulstudios für elektronische Musik, bietet NachwuchskomponistInnen eine Plattform, um ihre neuesten Kompositionen zu präsentieren. weiter

Aurélien Froment

24.04. - 21.06.2015 | Badischer Kunstverein, Karlsruhe

Der Badische Kunstverein zeigt in Kooperation mit dem Heidelberger Kunstverein eine zweiteilige Ausstellung des französischen Künstlers Aurélien Froment, die parallel an beiden Orten stattfindet. weiter


Joachim Hiller

Frühjahr 2015

JOACHIM HILLER auf der art KARLSRUHE und im Museum Villa Haiss in Zell. (Anzeige) weiter

Kerstin Cmelka

30.01. - 06.04.2015 | Badischer Kunstverein, Karlsruhe

Der Badische Kunstverein zeigt die Künstlerin Kerstin Cmelka in einer umfangreichen Einzelpräsentation. Cmelka arbeitet vorwiegend ... weiter

Lynn Hershman Leeson – die Retrospektive

13. Dezember 2014 – 29. März 2015 | Eine Ausstellung im ZKM | Museum für Neue Kunst, Karlsruhe

Lynn Hershman Leeson gilt als eine der ersten und einflussreichsten MedienkünstlerInnen. Innerhalb der vergangenen vier Jahrzehnte hat Lynn Hershman Leeson in den Bereichen Fotografie, Video, Film, Performance, Installation sowie interaktiver wie auch netzbasierter Medienkunst Wegweisendes geleistet. weiter

Grace Schwindt

26.09.-23.11.2014 | Badischer Kunstverein, Karlsruhe

Grace Schwindt arbeitet vorwiegend in den Medien Film, Performance, Skulptur und Text. weiter

Annette Wehrmann

11.07. - 07.09.2014 | Badischer Kunstverein, Karlsruhe

Der Badische Kunstverein zeigt die Künstlerin Annette Wehrmann (1961–2010)in einer umfassenden Einzelausstellung. Wehrmanns Arbeiten sind Teil einer Politisierung der Kunst in den 1990er-Jahren. weiter

Claus Bremer: mitspiel theater und poesie 1949–1994

05.07. - 05.10.2014 | ZKM | Museum für Neue Kunst, Karlsruhe

Die Ausstellung folgt der Dramaturgie der Entwicklung Bremers vom Dichter und Übersetzer zum Dramaturgen. Bremer gehörte zur „Gruppe der Fragmente“, die sich zwischen 1948 und 1954 ... weiter


Oskar Kokoschka-Preis 2014 für Peter Weibel

Der mit 20.000 Euro dotierte Oskar Kokoschka-Preis 2014 geht an Peter Weibel für sein künstlerisches Gesamtwerk, das über die Performance, die Konzeptkunst, den Experimentalfilm bis zur Medienkunst und interaktiven Installationen reicht. weiter


Joachim Hiller

Frühjahr 2014

JOACHIM HILLER auf der art KARLSRUHE, außerdem auf der SILICON VALLEY CONTEMPORARY
Parallel ist eine Einzelausstellung von Joachim Hiller bei Dr. Christiane Klein im Atelierhaus Vahle zu sehen. (Anzeige) weiter

What Were You Expecting, Mr. Milquetoast, a Plot?

24.01. - 30.03.2014 | Badischer Kunstverein, Karlsruhe

„What Were You Expecting, Mr. Milquetoast, a Plot?“ präsentiert Arbeiten von Vittorio Brodmann, Calla Henkel & Max Pitegoff, Sanya Kantarovsky, Liz Magic Laser und Ola Vasiljeva. weiter

Kata Legrady. Smart Pistols

06.01.2014 - 30.03.2014 | ZKM Karlsruhe

Egal, ob in ihren Werken die Waffen gezeichnet, fotografiert oder plastisch ausgeführt worden sind, Kata Legrady stellt diese so dar, dass sie in größtmöglichem Gegensatz erscheinen. weiter

global aCtIVISm

14.12.2013 - 03.03.2014 | ZKM | Museum für Neue Kunst, Karlsruhe

Die Ausstellung global aCtIVISm widmet sich dem – im Sinne des erweiterten Kunstbegriffs, demgemäß jeder Mensch ein Künstler ist – Feld einer neuen künstlerischen Ausdrucksform des 21. Jahrhunderts. weiter

Schrift als Bild in Bewegung

16.11.2013–12.01.2014 | ZKM | Museum für Neue Kunst, Karlsruhe

Schrift und Bild sind durch die vielfältigen digitalen Möglichkeiten unverkennbar in Bewegung geraten. weiter

Sasha Waltz. Installationen Objekte Performances

28.9.2013–02.2.2014 | ZKM | Medienmuseum, Karlsruhe

Hinter den faszinierenden Choreographien von Sasha Waltz steckt mehr als Tanz und Musik. Bühnenelemente und die Gestaltung des Raumes tragen dazu bei, den Choreographien einen einzigartigen, künstlerischen Ausdruck zu verleihen. weiter

Pauline Boudry / Renate Lorenz

27.09. - 24.11.2013 | Badischer Kunstverein, Karlsruhe

Im Zentrum der Ausstellung steht ihre neue Filminstallation „To Valerie Solanas and Marilyn Monroe in Recognition of Their Desperation“ (2013), die in Karlsruhe Premiere feiert. weiter

Die Gernsback-Prophezeiung

20.07.–27.10.2013 | ZKM, Karlsruhe

Mit der Ausstellung „Die Gernsback-Prophezeiung“ dokumentiert das ZKM | Museum für Neue Kunst erstmals in Deutschland das Schaffen des „Father of Science Fiction“ Hugo Gernsback. weiter


Preisträger AppArtAward 2013

ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie

Um den künstlerischen Produktionen im App-Format eine Plattform zu bieten, haben das ZKM | Karlsruhe, das CyberForum und ihre Partner 2011 den ersten internationalen AppArtAward ausgelobt. Jetzt wurde der Preis zum dritten Mal verliehen: weiter

Eran Schaerf. FM-Scenario: Realitätswettlauf

22.06.– 04.08.2013 | ZKM | Medienmuseum, Karlsruhe

Das intermediale Projekt nutzt das Internet als Produktionsort, um Inhalte für weitere Medien – konkret: Radiosendung, Ausstellung und Publikation – zu generieren. weiter

Beat Generation / Allen Ginsberg

15.06.–01.09.2013 | ZKM | Karlsruhe

Vier europäische Einrichtungen – das Centre Pompidou Metz, das Fresnoy im nordfranzösischen Tourcoing, die Champs Libres im bretonischen Rennes und das ZKM in Karlsruhe – bieten parallel zu einander, ... weiter

Der Algorithmus des Manfred Mohr. 1963–jetzt

08.06. –01.09.2013 | ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Karlsruhe

n den 1960er Jahren wenden sich zahlreiche Künstler von der Malerei mit Pinsel auf Leinwand ab. Sie suchen Alternativen zu den spontanen, ... weiter

Matthew Day Jackson. Total Accomplishment

18.05. - 10.11.2013 | ZKM | Karlsruhe

Die Ausstellung ist eine umfangreiche Themenschau, in der sich Jackson, ausgehend von der amerikanischen Kulturgeschichte, auf vielfältige Weise mit der technologischen Okkupation unserer Welt auseinandersetzt. weiter

Cross-border

27.04.–08.09.2013 | ZKM | Museum für Neue Kunst Karlsruhe

Mit der Ausstellung „Cross-border“ präsentiert das ZKM erstmals Werke ausschließlich zeitgenössischer Künstlerinnen und ebenfalls zum ersten Mal aus dem arabisch geprägten Mittelmeerraum. weiter

Werner Büttner. Gemeine Wahrheiten

06.04. – 22.09.2013 | ZKM | Museum für Neue Kunst, Karlsruhe

Mit der Retrospektive „Werner Büttner. Gemeine Wahrheiten“ zeigt das ZKM | Museum für Neue Kunst die bislang umfangreichste Schau mit Werken des Hamburger Künstlers Werner Büttner. weiter

Move on Asia. Videokunst in Asien 2002 bis 2012

09.02.–04.08.2013 | ZKM | Medienmuseum, Karlsruhe

Der Titel der Ausstellung „Move on Asia. Videokunst in Asien 2002 bis 2012“ verweist auf die zunehmende Bedeutung Asiens in der globalen Gegenwartskunst. weiter

Energiefelder. Otto Piene zum 85. Geburtstag

25.01.2013-01.04.2013 | ZKM, Karlsruhe

Am 18. April 1928 wurde einer der Wegbereiter für kinetische Kunst und Mitbegründer der ZERO-Bewegung, Otto Piene, in Laasphe geboren weiter

Jürgen Drescher. dig it

25.01.–01.04.2013 | Badischer Kunstverein, Karlsruhe

Jürgen Drescher (*1955 in Karlsruhe) zeigt im Badischen Kunstverein seine bislang umfangreichste Einzelausstellung in Deutschland. weiter

Miriam Cahn. Lachen bei Gefahr

28.09.–25.11.2012 | Badischer Kunstverein, Karlsruhe

Geprägt durch die Performance-Kunst und feministische Bewegung der 1960er und 70er Jahre ist Miriam Cahns Zugang zur Kunst radikal und unkonventionell. weiter


AppArtAward 2012

Das ZKM Karlsruhe verlieh am 13. Juli zum zweiten Mal den internationalen AppArtAward. weiter

Faktor, Robakowski, Sandfort – Pioniere der sozialen Medien

Die drei Ausstellungen: "Ivan Faktor. Erstes Programm", "Józef Robakowski. The Handshake" und "Bernhard Sandfort. Dialogische Malerei und das Museum der Fragen" weiter

Ruth Ewan - Music Without Masters

Die schottische Künstlerin Ruth Ewan zeigt im Badischen Kunstverein ihre bislang umfangreichste Einzelausstellung in Deutschland. Für die Präsentation hat Ewan Arbeiten der letzten Jahre ausgewählt und ein neues Musikprojekt konzipiert. weiter

the name is BURROUGHS – Expanded Media

Werke wie „Naked Lunch“ oder „The Soft Machine“ haben William S. Burroughs (1914-1997) als Autor weltberühmt gemacht. Weit weniger bekannt ist dagegen, ... weiter

Sound Art. Klang als Medium der Kunst

Die aktuelle Klangkunst ist vielfältig: Das unterschiedliche Zusammenspiel von Klang, Raum, Zeit, Bewegung und Form spiegelt sich in Klangskulpturen, Klanginstallationen oder Musikperformances wider. weiter

Moments. Eine Geschichte der Performance in 10 Akten

»Moments. Eine Geschichte der Performance in 10 Akten« ist eine internationale Live-Ausstellung zur Geschichte der Kunstrichtung Performance in Tanz und bildender Kunst. weiter

Moments. Eine Geschichte der Performance in 10 Akten

»Moments. Eine Geschichte der Performance in 10 Akten« ist eine internationale Live-Ausstellung zur Geschichte der Kunstrichtung Performance in Tanz und bildender Kunst. weiter


Joachim Hiller auf der artKARLSRUHE

Joachim Hillers Bilder, die vor mehr als 20 Jahren entstanden sind, wirken heute genauso frisch, unverbraucht und zeitgemäß, wie die jüngeren Arbeiten, die gerade erst sein Atelier verlassen haben." (Dr. Peter Lodermeyer, Kunsthistoriker, Bonn) weiter

Zbigniew Rybczynski und Gábor Bódy

Wer keine Chance hatte die Ausstellung »The State of Image. Die Medienpioniere Zbigniew Rybczynski und Gábor Bódy« in Berlin zu sehen, dem bietet sich jetzt in Karlsruhe erneut die Gelegenheit. weiter

Emily Wardill. Fulll Firearms

Im Zentrum der Ausstellung steht Emily Wardills neuer Film Fulll Firearms, ... weiter

Hirschfaktor. Die Kunst des Zitierens

Jede kulturelle Produktion wie Kunst, Literatur, Musik, Philosophie entsteht im Kontext einer Tradition – selbst wenn sie mit ihr bricht. weiter

The Global Contemporary. Kunstwelten nach 1989

Auf welche Weise prägt Globalisierung die Kunst? In welcher Form wird sie zur Bedingung und zum Thema künstlerischer Produktion? Und wie lässt sie sich in einer Kunstausstellung präsentieren? weiter

Janice Kerbel - Ana Roldán

Der Badische Kunstverein zeigt mit "Kill the Workers!" die erste institutionelle Einzelausstellung der kanadischen Künstlerin Janice Kerbel in Deutschland und parallel im Lichthof "Forms of Contemplation, Ideal Forms in Compositions" der mexikanischen Künstlerin Ana Roldán. weiter

CAR CULTURE. Medien der Mobilität

Die Technologien des 20. und 21. Jahrhunderts ermöglichten uns neue Formen der Ortsunabhängigkeit. Die Ausstellung „CAR CULTURE“ greift mit „Medien der Mobilität“ die Beweglichkeit in zweifachem Sinne auf: ... weiter

Francesco LoSavio und Tano Festa: The Lack of the Other

Ihre Bedeutung für die Kunstwelt ist unbestritten, dennoch sind sie scheinbar in Vergessenheit geraten: die Brüder Francesco Lo Savio und Tano Festa. weiter

A Different Person

Der Titel der Ausstellung ist den Memoiren des amerikanischen Schriftstellers James Ingram Merrill entlehnt. Indem Merrill seine Memoiren mit „Eine andere Person“ überschreibt, verweist er auf den Entwurfscharakter von Subjektivität: Das Ich trägt immer auch einen Anderen als Projektion und Potenzialität in sich, bleibt Fragment und Provisorium. weiter

Frédéric Chaubin. CCCP - Cosmic Communist Constructions Photographed

Die Fotografien Frédéric Chaubins zeigen einen ungewohnten Blick auf die Architekturlandschaft post-sowjetischer Länder. weiter

Nancy Holt. Sightlines

Seit den 1960er Jahren hat die amerikanische Künstlerin Nancy Holt (geb. 1938, lebt in New Mexico) ein vielfältiges Werk geschaffen. weiter

Elmgreen & Dragset - ZKM, Karlsruhe

Ausstellungsdauer: 7.11.10-27.3.11
Mit ihren Installationen und Performances untersuchen Michael Elmgreen und Ingar Dragset menschliche Verhaltensnormen und Wahrnehmungsmuster. weiter

Stephen Willats. Counterconsciousness - Badischer Kunstverein, Karlsruhe

Ausstellungsdauer: 24.9.-21.11.10
Unter dem Titel "Counterconsciousness" präsentiert der Badische Kunstverein Werke des britischen Künstlers Stephen Willats (geb. 1943). Seine Collagen, Objekte und Installationen beschäftigen sich insbesondere mit "Gegenkulturen" und dem Post-Punk-Kontext der 70er und 80er Jahre. weiter

fast forward 2. The Power of Motion - ZKM Museum für neue Kunst, Karlsruhe

Ausstellungsdauer: 18.6.-3.10.10
Die Ausstellung "fast forward 2" präsentiert Neuerwerbungen an Video- und Medienkunst der Sammlung Goetz. Im Mittelpunkt der ausgewählten Arbeiten steht die Macht der Bewegung und Beschleunigung, ... weiter


Hiroshi Kawano. Vorstellung seines Archivs und Vortrag - ZKM Karlsruhe

Vortrag: 13.6.10
Durch eine umfangreiche Schenkung hat das ZKM Karlsruhe das gesamte Werk und Archiv des japanischen Computerkünstlers Hiroshi Kawano erworben. weiter

Jürgen Klauke. Ästhetische Paranoia - ZKM Museum für Neue Kunst, Karlsruhe

Ausstellungsdauer: 13.5.-3.10.10
Mit Jürgen Klauke (geb. 1943, lebt in Köln) präsentiert das ZKM einen der wichtigsten deutschen Performance-, Foto- und Medienkünstler. weiter

Thomas Straub. antiplastic - Badischer Kunstverein, Karlsruhe

Ausstellungsdauer: 7.5.-20.6.10
Unter dem Titel "antiplastic" präsentiert der Badische Kunstverein Werke des Künstlers Thomas Straub (geb. 1976, lebt in Karlsruhe). weiter


Andreas F. Beitin neuer Leiter des ZKM Museum für Neue Kunst in Karlsruhe

Der Kunsthistoriker Dr. Andreas F. Beitin (geb. 1968 in Uetersen) wird neuer Leiter des ZKM Museum für Neue Kunst. Er tritt die Nachfolge des zum 31. Dezember ausgeschiedenen bisherigen Leiters, Dr. Gregor Jansen, an. weiter


Anzeige: Joachim Hiller auf der art karlsruhe 2010

Die Walter Bischoff Galerie Berlin zeigt Werke von Joachim Hiller auf der art karlsruhe 2010 am Stand B 24 Halle 2.
Anlässlich der Messe erscheint "Der phänomenologische Blick. Joachim Hiller und die Malerei" mit einem Essay von Klaus Honnef erschienen im arthellweg verlag. Lesen Sie hier bereits vorab einen Auszug. weiter

Bense und die Künste - ZKM Karlsruhe

Ausstellungsdauer: 7.2.-11.4.10
Anlässlich des 100. Geburtstages von Max Bense (1910-1990) würdigt das ZKM den Philosophen, Schriftsteller, Kunst- und Literaturtheoretiker und Kurator mit einer umfassenden Ausstellung. weiter

"RECORD > AGAIN!" im ZKM Karlsruhe (18.7.–6.9.09)

Mit "RECORD > AGAIN!" präsentiert das ZKM Karlsruhe den zweiten Teil des Projekts "40 Jahre Videokunst.de", welches sich zum Ziel gemacht hat die Geschichte der deutschen Videokunst von ihren Anfängen in den 1960er und 70er-Jahren bis zum Beginn des 21. Jhd.s neu zu entdecken. weiter

Extended - ZKM, Karlsruhe (21.5.-18.10.09)

Unter dem Stichwort "Collecting Contemporary" widmet sich die Sammlung der Landesbank Baden-Württemberg ausschließlich der international renommierten, zeitgenössischen deutschen Kunst. Im Rahmen der Kooperation zwischen LBBW und dem ZKM ... weiter


Joachim Hiller

weiter


Runge-Preis für unkonventionelle Kunstvermittlung an Peter Weibel

Am 27. Februar wird dem Künstler, Ausstellungskurator und Kunst- und Medientheoretiker Peter Weibel (geb. 1944 / Odessa) in Berlin der Friedlieb Ferdinand Runge-Preis für unkonventionelle Kunstvermittlung verliehen. Der Runge-Preis, verliehen von der Stiftung Preußische Seehandlung, ist mit einem ... weiter

Medium Religion - ZKM / Museum für Neue Kunst, Karlsruhe (23.11.08-19.04.09)

Die von Boris Groys und Peter Weibel kuratierte Ausstellung "Medium Religion" gibt einen Einblick in die mediale Reproduktion und Bedeutung von Religion wie sie sich heute insbesondere an geopolitischen Brennpunkten wie dem Mittleren Osten, Asien, Russland, USA und Südamerika manifestiert. Der Zugang zum Thema erfolgt sowohl dokumentarisch als auch künstlerisch. weiter

Der diskrete Charme der Technologie - ZKM | Museum für Neue Kunst, Karlsruhe ( 27.09.08–15.02.09)

Um "Kunst in Spanien" dreht sich "Der diskrete Charme der Technologie". Der Ausstellungstitel spielt dabei nicht nur auf den Filmemacher Luis Buñuel und dessen Spiel mit unterschiedlichen Realtitätsebenen an, sondern auf die vieldeutigen Interrelationen zwischen Kunst und Technologie. weiter


5. art KARLSRUHE ( 28. Februar bis 2. März 2008 )

Entgegen dem Trend der Messeaufgaben feiert die art KARLSRUHE im Süddeutschen ihr fünfjähriges Jubiläum. 165 internationale Galerien, davon 44 Neuaussteller, nehmen an der diesjährigen Kunstmesse teil.
Erste Eindrücke von der Art Karlsruhe 2008 erhalten Sie hier: weiter


Anzeige: Joachim Hiller – Malerei und Relief


ART KARLSRUHE, 28. Februar - 2. März 2008,
Walter Bischoff Galerie Berlin, Halle 2 - Stand A 19
weiter

Candida Höfer - ZKM | Museum für Neue Kunst, Karlsruhe (12.1.-2.3.08)

Candida Höfer, 1944 in Eberswalde bei Berlin geboren, gehört zu den wichtigsten Künstlerinnen, die mit dem Medium Fotografie arbeiten. In Karlsruhe werden ab 12.1.08 Arbeiten aus verschiedenen "Werkgruppen seit 1968" gezeigt. weiter

Paul Thek - Zentrum für Kunst und Medientechnologie / ZKM, Karlsruhe (15.12.07 - 30.3.08)

Die bisher umfassendste Werkschau mit mit über 300 Arbeiten des amerikanischen Künstlers Paul Thek (1933-1988) ist ab 15.12.07 in Karlsruhe zu sehen. Der immense Einfluss Paul Theks auf die Gegenwartskunst, u.a. auf Künstler wie Franz Ackermann, Cosima von Bonin, Rachel Harrison, Axel Heil / John Isaacs, Thomas Hirschhorn, ... weiter

zwischen zwei toden - ZKM І Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe (12.05.-19.08.2007)

Ausstellungsbesprechung >zwischen zwei toden/ between two deaths<: Sind wir nicht alle permanent überfordert? Fühlen wir uns nicht dann und wann verloren und suchen nach Halt, Regeln und Orientierung? Fragen wir uns nicht hin und wieder, wer wir eigentlich wirklich sind und was uns als Individuum ausmacht? weiter


art KARLSRUHE vs UND#2: Ein Rückblick auf die Karlsruher Kunstmessen

Unstoppable: genau wie die Biennalen weltweit, sprießen hierzulande Kunstmessen aus dem Boden der Kunstwelt. Herkömmlichen Messen wird der Rang durch "Gegenmessen" strittig gemacht, oder sie werden von "Sattelitenmessen" umkreist. Inzwischen hat sogar das verträumte Karlsruhe zwei Kunstmessen vorzuweisen: die art KARLSRUHE und die UND. weiter

Imagination Becomes Reality - ZKM | Neues Museum, Karlsruhe (noch bis 1.5.07)

Imagination Becomes Reality. Eine Ausstellung zum erweiterten Malereibegriff
Ausstellungsbesprechung: Totgesagte leben länger. Zwar wurde das Ende der Malerei seit dem Beginn der Moderne gleich mehrmals ausgerufen, doch illustriert nicht nur der Boom der Neuen Leipziger Schule, ... weiter

Bling, Bling! MindFrames: Media Study at Buffalo 1973 - 1990 im ZKM, Karlsruhe ( noch bis 18.3.07)

"MindFrames" würde auf Deutsch übersetzt so etwas wie "Rahmen unseres Denkens und Fühlens" bedeuten. In der gleichnamigen Ausstellung des Zentrums für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe jedoch geht es nicht etwa um den Blick in unser tiefstes Inneres oder das Ausloten der Grenzen unseres Geistes, sondern um ... weiter

art_clips .ch.at.de - ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Karlsruhe (14.1.-25.3.07)

Eine Ausstellung mit 90 Kurzvideos aus der Schweiz, Österreich und Deutschland u.a. von John Armelder, Olaf Breuning, Annja Krautgasser, Lori Hersberger, Björn Melhus, Chantal Michel, Muntean & Rosenblum, Shahryar Nashat, RELAX, reMI, Corinna Schnitt, Elke Krystufek, Erwin Wurm. weiter

George Brecht - Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe (28.10.–03.12.06)

George Brecht ist einer der einflussreichsten und unterhaltsamsten Künstler der Fluxus-Bewegung, dieses Jahr wurde er 80 Jahre alt. In Karlsruhe werden u.a. in einem eigens eingerichteten Hörkabinett Hörstücke aus den Jahren 1983-1995 in einer Nonstop-Performance vorgestellt. weiter

Tirana Transfer - Badischer Kunstverein Karlsruhe (15.07 - 03.09.06 )

Das Austauschprojekt mit der Kunstakademie Tirana findet im Rahmen des bundesweiten Projekts CROSSKICK - Europäische Kunsthochschulen zu Gast in deutschen Kunstvereinen statt. weiter

Kunst Computer Werke - Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Karlsruhe ( 12.5.-21.5.06)

Die Ausstellung "Kunst Computer Werke" ist ein Gemeinschaftsprojekt des ZKM und des Fraunhofer-Instituts für Medienkommunikation. Sie findet im Rahmen des "Informatikjahres" statt, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BmBF) ausgerichtet wird. weiter

Bazon Brock "Vom Sorgenkind zum Wundergreis" , ZKM Karlsruhe (03.03.-14.03.06)

Der große "Generalist" Bazon Brocks wird siebzig. Anlässlich seines Geburtstages beginnt im Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe eine Ausstellungsreihe, in der Brock unter dem Titel »Kontrafakte. Karfreitagsphilosophie - Der Faschist als Demokrat« Bilanz zieht. weiter

Lichtkunst aus Kunstlicht - Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe (19.11.05-1.5.06)

Die Auseinandersetzung mit "Kunstlicht" hat Künstler immer wieder begeistert. Angefangen von den frühen Arbeiten aus den 1920er Jahren über das erste abstrakte Neonbild führt die Ausstellung durch die Jahrzehnte bis zur Gegenwart und zeigt Arbeiten u.a. von Lucio Fontana,
James Turrell, Dan Flavin, Sylvie Fleury oder Olafur Eliasson. weiter


Egon Eiermann (1904-1970) in der Städtischen Galerie Karlsruhe (18.9.04 - 9.1.05)

Die Ausstellung (18.9.04 - 9.1.05) wird vom Südwestdeutschen Archiv für Architektur und Ingenieurbau (saai) an der Universität Karlsruhe als Bewahrer des Werkarchivs von Egon Eiermann in Zusammenarbeit mit der Städtischen Galerie ausgerichtet. Im Anschluss wandert die Ausstellung ins Bauhaus-Archiv Berlin.

Egon Eiermann gehört zu den großen Architekten des 20. Jahrhunderts, dessen Werk weltweite Anerkennung genießt. weiter


Frau Dr. Ingrid Leonie Severin, neue Leiterin des Museums für Neue Kunst Karlsruhe

Eine gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Karlsruhe und des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und des ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe weiter

Call me ISTANBUL ist mein Name - im ZKM, Karlsruhe (18.4. - 8.8.04)

Im Rahmen der 17. Europäischen Kulturtage Karlsruhe "Istanbul" 2004 präsentiert das Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) in einer Ausstellung die Auseinandersetzung von in Istanbul lebenden Architekten, Künstlern, Designern und Forschern mit urbanen Strukturen. weiter


Symposium "Mapping" im Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe (23.1.-24.1.04)

Das Symposium "Mapping" - Text, Image, Space, Art, Social Interaction läuft im Rahmen des Projektes "Medien Kunst Netz", das zum Thema Medienkunst im Internet gegründet wurde. weiter

ZKM: bankett. Metabolismus und Kommunikation (15.05. - 24.08.03)

Bankett als Sinnbild für Festmahle; Metabolismus als Ausdruck für Stoffwechsel. Das Ganze verknüpft durch Kommunikation bildet eine der theoretischen Grundlagen ... weiter

Martin Kippenberger: Retrospektive zum 50. Geburtstag(8.2. - 27.4.03)

Unter dem Titel "Das zweite Sein" zeigt das Museum für Neue Kunst / zkm in Karlsruhe die erste große Werkschau ( über 500 Arbeiten) des Künstlers nach seinem frühen Tod 1997. weiter

ZKM: Erwin Wurm (30.01. – 13.04.2003)

Im Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe thematisiert der Künstler Erwin Wurm erneut den Skulpturbegriff, der in seinem Werk ... weiter


Die Gewinner des internationalen medien-kunst-preises 2002:

Oliver Ressler, Aurora Reinhard, Michael Janoschek, Rüdiger Schlömer, Walid Raad und Zuschauerpreis: Hansjörg Palm weiter


SWR/ZKM - 10 Jahre internationaler Medienkunstpreis

4 Künstler dürfen sich die 26 000 EUR Preisgeld teilen, die am 9.11.02 im ZKM / Karlsruhe verliehen werden. weiter


Museum für Neue Kunst im Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) (05 / 02)

Das ZKM gehört zu den Vorreitern der Museen für Neue Medien. In der Planungsphase in den 80ern gab es demnach auch kritische Stimmen gegen die neue Institution, ... weiter

UNCERTAIN SIGNS - TRUE STORIES im Badischen Kunstverein

Seit Samstag, den 20.04.02 (bis 06.02), ist im Badischen Kunstverein die Ausstellung ... weiter


    Anzeige
    Burg Halle




    Robert Frank: Books and Films, 1947-2016

    Das Museum der Moderne Salzburg zeigt eine experimentelle Ausstellung mit Arbeiten aus seiner gesamten künstlerischen Laufbahn von 1947 bis heute. weiter

    Daniel Kiss - fountain 2484

    In einer Reihe von neuen Arbeiten wird er im Kunstverein Nürnberg sein andauerndes Interesse an der affektiven Wirkungskraft von populärkulturellen Zeichen, Symbolen und Codes weiterverfolgen weiter


    Wand vor Wand - Gregor Schneider

    Gregor Schneider wurde 1969 in Rheydt geboren. Schon mit dreizehn Jahren malte er Bilder, die er heute noch in seine Ausstellungen und Publikationen aufnimmt. weiter


    Tony Cragg. Unnatural Selection

    Sir Tony Cragg (geb. 1949) ist einer der bedeutendsten internationalen Bildhauer der Gegenwart. weiter

    Pro oder Kontra

    Vor dem Hintergrund der sich verschärfenden gesellschaftlichen Kontroversen um Flüchtlings-, Umwelt- und Klimapolitik, um Verteilungsszenarien und das richtige Krisenmanagement untersucht die Ausstellung in der Burg Galerie im Volkspark, ... (Anzeige) weiter


    A. R. Penck – Strich = Welt.

    Der als „Meister der Strichmännchen“ bekannte und 1939 in Dresden als Ralf Winkler geborene Maler, Grafiker und Bildhauer, war in den 1950er Jahren Mitglied der Künstlergruppe „Erste Phalanx Nedserd“, die für künstlerisches Arbeiten ohne Kompromisse stand weiter


    Rudi Meisel. Landsleute 1977 – 1987

    Als einer der wenigen westdeutschen Fotografen bereiste Rudi Meisel mehrmals im Jahr die DDR. weiter

    Auszeichnung für Zeitgenössische deutsche Fotografie 2016

    Jan Paul Evers und Sebastian Stumpf erhalten Stipendium der Krupp-Stiftung für „Zeitgenössische deutsche Fotografie“ 2016 weiter

    Neues aus der Künstler-Datenbank

    Die Datenbank enthält aktuell 61.468 Einträge zu 31.862 Künstlern, die aus über 520 Ereignissen (Entitäten) erhoben wurden. weiter



    Unmittelbare Konsequenzen

    «Unmittelbare Konsequenzen» ist eine Ausstellung, die in jedem Augenblick eine andere Form annehmen kann, und das Unmittelbare ins Zentrum rückt. Sie fokussiert das Performative, Spielerische und Prozesshafte und vereint hierfür unterschiedliche Positionen junger Schweizer Kunst. weiter


    Pichler Radikal: Architektur & Prototypen

    Das Museum der Moderne Salzburg präsentiert eine fünf Jahrzehnte umspannende Retrospektive von Walter Pichler, Grenzgänger zwischen Architektur, Design und Skulptur und einer der eigenwilligsten Künstler seiner Zeit weiter


    ZEICHNUNGSRÄUME II

    weiter


    Florian Hecker. Formulations

    Auf konsequente Weise verbindet Florian Hecker in seiner Arbeit die Bereiche der bildenden Kunst, Musik und Performance, um etablierte Grenzen aufzuheben und neue Ausdrucksformen und Wahrnehmungsmöglichkeiten in Raum und Zeit zu eröffnen weiter

    SHORT OF WHAT? – KHM Kurzfilmtag

    Einen ganzen Tag widmet die Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) der kurzen filmischen Form. In der künstlerischen Lehre und studentischen Produktion der KHM hat sie einen festen Platz, ... weiter


    DIE DEUTSCHEN KAMEN NICHT – THE GERMANS DID NOT COME

    Der Titel bezieht sich auf hintersinnige Weise auf die unter den polnischen Bewohnern Breslau noch lange nach Ende des zweiten Weltkriegs herrschende Angst vor der Rückkehr der ehemaligen Bewohner - der Deutschen weiter