Ausstellungen: Kiel


MK Kaehne: Paranoia. That is my business.

21. Januar bis 26. Februar 2017 | Stadtgalerie Kiel

In ihrem Foyer widmet die Stadtgalerie Kiel dem Künstler MK Kaehne eine Ausstellung mit Objekten und Installationen. weiter

miriam cahn – AUF AUGENHÖHE

12. 03. - 24. 07. 2016 | Kunsthalle zu Kiel

AUF AUGENHÖHE zeigt das Werk der 1949 in der Schweiz geborenen, international renommierten Künstlerin Miriam Cahn. weiter

Via Lewandowsky - Hokuspokus

3.10.2015 – 31.1.2016 | Kunsthalle zu Kiel

Hokuspokus präsentiert in szenischen Konstellationen Arbeiten, die Missverständnisse und Absurditäten im Umfeld von Glaube, Aberglaube, Fetisch, Aura, Wissen und Vernunft untersuchen weiter

playing future

bis 13. 09. 2015 | Kunsthalle zu Kiel

Welche Bilder begleiten die Vorstellungen von der Zukunft jenseits konkreter Vorhersagen und Handlungsoptionen? weiter

Netz - Vom Spinnen in der Kunst

28. Juli – 16. November 2014 | Kunsthalle zu Kiel

Die Kunsthalle zu Kiel präsentiert im Rahmen der Ausstellung Netz. Vom Spinnen in der Kunst rund 55 Werke von 25 zeitgenössischen Künstlerinnen und Künstlern sowie einen historischen Exkurs mit graphischen und naturkundlichen Werken des 16. bis 19. Jahrhunderts.
weiter

Corinne Wasmuht

15. 02. - 9. 06. 2014 | Kunsthalle zu Kiel

Die Ausstellung umfasst Werke von 1989 bis in die Gegenwart, von den frühen, mikroskopisch anmutenden Strukturbildern bis zu ihrem jüngst vollendeten Gemälde. weiter

Die Gruppe SPUR, der Pop und die Politik

25.5.–8.9.2013 | Kunsthalle zu Kiel

Mit der Gruppe SPUR verbinden sich die Namen ihrer Gründer Lothar Fischer (1933-2004), Heimrad Prem (1934-1978), Helmut Sturm (1932-2008) und H. P. Zimmer (1936-1992), der Aufbruch deutscher Kunst nach 1945 ... weiter

Simon Denny, Melvin Moti und Özlem Günyol & Mustafa Kunt

9.2.– 12.5.2013 | Kunsthalle zu Kiel

Die Kunsthalle zu Kiel zeigt als zweite Station nach dem Neuen Museum in Nürnberg den ars viva-Preis 2012/13 des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft im BDI e.V.. weiter

Von Sinnen. Wahrnehmung in der zeitgenössischen Kunst

Die etablierten Verhaltensregeln für den Besuch von Ausstellungsräumen zumal von musealen, sind zunächst einmal auf das Schauen und inzwischen auch auf das Hören, nicht jedoch auf das Riechen, Schmecken und taktile Fühlen ausgerichtet. weiter

Brasilia-Projekt von Lina Kim und Michael Wesely

Die Stadt Brasilia wurde 1960, vier Jahre nach Baubeginn und noch im Zustand einer Baustelle, als neue Hauptstadt Brasiliens eingeweiht. weiter

Die kleine Improvisation. Polnische Kunst heute - Stadtgalerie Kiel

Ausstellungsdauer: 12.6.-29.8.10
Unter dem Titel "Die kleine Improvisation" will die Stadtgalerie Kiel Einblicke in die Kunstszene Polens geben. weiter

Dopplereffekt. Bilder in Kunst und Wissenschaft - Kunsthalle zu Kiel

Ausstellungsdauer: 31. Januar - 2. Mai 2010
Mit der Ausstellung Dopplereffekt setzt sich die Kunsthalle zu Kiel in den 4 Kapiteln: vom Kodex der Körper - Triebkräfte der Natur ... weiter

Fotografien von Pertti Kekarainen - Stadtgalerie Kiel (4.4.-1.6.09

Der finnische Fotograf Pertti Kekarainen (geb. 1965 / Oulu, Finnland) gehört zu den den wichtigsten Vertretern der Helsinki School of Art, die mittlerweile als Markenname in Sammler- und Kunstmarktkreisen gilt. Die Mitglieder der Helsinki School verbindet weniger ein bestimmtes Programm als vielmehr, dass sie alle einmal an der ... weiter


4. Ars Baltica Triennale der Fotokunst, Stadtgalerie Kiel (31.3. - 28.5.07)

Und noch eine Trienale: Unter dem Titel "Don’t Worry - Be Curious!" zeigt die Stadtgalerie Kiel Fotografien, Videos und Installationen von rund 20 Künstlern/innen u.a. aus Polen, Litauen, Dänemark, Norwegen, Finnland, Russland oder Schweden. weiter

Home Stories. Zwischen Dokumentation und Fiktion - Stadtgalerie Kiel (27.1.-18.3.07)

Wohnen ist ein Grundbedürfnis, eine spezifische Wohnsituation zeugt von einer bestimmten Lebensphase. Die Ausstellung zeigt 15 künstlerische Ansätze aus Fotografie, Video, Malerei und Installation zu diesem Thema. weiter

Isa Genzken - Kunsthalle Kiel (22.7.06 – 17.9.06:)

Isa Genzken gilt als eine der bedeutendsten zeitgenössischen Künstlerinnen. Sie ist Bildhauerin und ihr Werk umfasst Skulptur, Fotografie, Video, Arbeiten auf Papier und Leinwand, Collagen und Bücher. Parallel zu Kiel ist eine weitere Ausstellung der Künstlerin in der Galerie im Taxispalais in Innsbruck zu sehen. weiter

No Money - Kunsthalle zu Kiel (30.10.04 - 13.2.05)

In dieser thematischen Ausstellung geht es neben der inhaltlichen Ebene außerdem um den veränderten Skulpturenbegriff in der zeitgenössischen Kunst. weiter

Candida Höfer in der Kunsthalle Kiel (24.Juli - 17.Oktober 2004)

Die Ausstellung präsentiert Fotografien, welche die Künstlerin 2001 in den Räumen der Tschechischen Botschaft gemacht hat. Candida Höfer bespielte u.a. 2003 den Deutschen Pavillon auf der Biennale Venedig. weiter

Augenkitzel. Barocke Meisterwerke und die Kunst des Informel in der Kunsthalle Kiel (24.1.-12.4.04)

Welche neuen Erkenntnisse ergeben sich aus einer unmittelbaren Gegenüberstellung von Bildern aus der Barockzeit und der Malerei des Informell? Dieser Frage geht eine Ausstellung in der Kunsthalle Kiel nach. weiter

"Accessoiremaximalismus" in der Kunsthalle Kiel (29.8.-9.11.03)

Der etwas befremdlich klingende Ausstellungstitel ist der "Kana Sprak" entlehnt und bezieht sich auf die seltsamen Ausuferungen im Umgang mit Accessoire. Künstler wie Thomas Hirschhorn, Monica Bonvicini, Sherrie Levine .... weiter

Kunsthalle Kiel: Open the Curtain - Kunst und Tanz im Wechselspiel (12.04.-04.05.03)

Während man in den letzten Monaten häufiger auf Ausstellungen mit der Thematik bildende Kunst und Theater stieß, wie bspw. .... weiter

Kunsthalle Kiel: Stefan Moses (1.3.-6.4.03)

Eine Retrospektive mit Fotografien des Künstlers Stefan Moses, der zu den bedeutendsten dt. Fotografen der 2.Hälfte des 20.Jhds. zählt. weiter

Kunsthalle Kiel: Katharina Grosse (14.12.02-16.2.03)

Die 1963 in Freiburg geborene Malerin, die u.a. im Jahr 2000 neben drei weiteren Künstlern für den für den Preis der Nationalgalerie für junge Kunst (Berlin) weiter


    Anzeige
    Burg Halle


    Anzeige
    Atelier


    Anzeige
    Atelier




    Rachel Rose

    Eine Arbeit beginnt mit einem alltäglichen, oft unterschwelligen Gefühl. Das Werk wird zu einer Chance, etwas über einen anderen Ort und eine andere Zeit zu erfahren und zu überlegen, wie diese mit der Gegenwart verbunden sein könnten weiter


    Ed Atkins. Corpsing

    Ed Atkins (*1982 in Oxford, GB) gilt als Pionier einer jungen Künstlergeneration, die mittels digitaler
    Bildtechnik eine hyperreale, teilweise verstörende Bildwelt erschafft weiter

    Zurich Art Prize 2017 geht an Marguerite Humeau

    Marguerite Humeau (geb. 1986 in Frankreich, lebt in London) ist in den letzten Jahren mit ihren grossformatigen, organisch und kreatürlich anmutenden Skulpturen bekannt geworden, die sie in farbig gestalteten Räumen präsentiert. weiter

    Studieninformationstag 2017 - Hochschule für Bildende Künste Braunschweig (HBK)

    Im Mittelpunkt stehen dabei besonders die grundständigen Studiengänge, die zu einem ersten Hochschulabschluss führen wie: Freie Kunst - KUNST.Lehramt - Darstellendes Spiel ... weiter


    I like Fortschritt - Deutsche Pop Art Reloaded

    Die amerikanische Pop Art erfreut sich mit Protagonisten wie Andy Warhol, Roy Lichtenstein und Tom Wesselmann bis heute großer Anerkennung. Doch die Pop Art war keine amerikanische Erfindung, ... weiter

    Max Ernst Stipendium 2017 an Serena Alma Ferrario

    Die Jury des Max Ernst-Stipendiums sprach den Kunstpreis 2017 im 47. Jahr seines Bestehens der in Braunschweig lebenden und arbeitenden Serena Alma Ferrario zu. weiter


    Wade Guyton - Das New Yorker Atelier

    Wade Guyton hat in den letzten beiden Jahren eine neue Bildserie geschaffen, die im Museum Brandhorst erstmals in ihrer ganzen Breite und Komplexität vorgestellt wird. weiter

    Ingrid Wiener – Gobelins und Traumbilder

    Ingrid Wieners künstlerisches Schaffen reicht von Gobelins über Fotografien, Aquarellen, Zeichnungen, Texten bis hin zu Koch- und Gesangsperformances, Schallplatten und Filmen (u.a. mit VALIE EXPORT und Oswald Wiener). (Anzeige) weiter


    Sculpture 21st: Danica Dakic

    Was ist Skulptur? Die Künstlerin Danica Dakic(*1962) fragt mit ihrem neuesten Projekt MISSING SCULPTURE nach einer (verlorenen) Skulptur der Zukunft. weiter

    Herbert Nauderer - Parasite Island_mausmannsland

    Der Mausmann – eine Art Alter Ego des Künstlers Herbert Nauderer – führt den Betrachter nicht nur durch dessen multimediale Ausstellung, sondern auch durch eine unheimliche, teils verstörende Parallelwelt menschlichen Seelenlebens weiter


    Ute Friederike Jürß

    Ute Friederike Jürß (*1962) stellt zwei großformatige Videoprojektionen und eine neue, in Zusammenarbeit mit dem Schriftsteller Feridun Zaimoglu realisierte Audioarbeit vor ... weiter

    Sarah Lehnerer SOFT . STRANDS . CHICKS

    Die Ausstellung im Kunstverein Göttingen folgt einem literarischen Prinzip, Sarah Lehnerer ist dabei Autorin und Leserin in einer Person und legt die eigene Subjektivität als Spur, als Strang ... weiter


    Juergen Teller

    Mit seiner großen Einzelausstellung im Kunstpalais Erlangen kehrt Juergen Teller zurück in seine Heimat und somit zu den Wurzeln seiner internationalen Karriere. weiter


    MK Kaehne: Paranoia. That is my business.

    In ihrem Foyer widmet die Stadtgalerie Kiel dem Künstler MK Kaehne eine Ausstellung mit Objekten und Installationen. weiter


    Mathias Lanfer, SPAMS

    Vom 21. Januar bis 5. März 2017 präsentiert der Skulpturenpark Waldfrieden in der Ausstellung SPAMS Werke des Bildhauers Mathias Lanfer. Er bedient sich archaischer Bearbeitungstechniken, um die Skulpturen der titelgebenden Werkgruppe zu erschaffen. weiter