Ausstellungen: Muenchen


FOTOGRAFIE HEUTE: distant realities

30.09.2016 - 29.01.2017 | Pinakothek der Moderne, München

Seit ihrem Bestehen setzt sich die Sammlung Fotografie in der Pinakothek der Moderne ausstellend wie sammelnd mit aktuellen Positionen innerhalb der internationalen Fotokunst auseinander. weiter

Essentials

24. 09. - 2. 10. 2016 | Haus der Kunst München - Südgalerie

Mit dem Begriff des Essentiellen (von lat. esse – sein) greift die Ausstellung das Bedürfnis nach dem Wesentlichen, Einfachen, dem Konzentrat, dem Wichtigen und Notwendigen auf... weiter

GERT & UWE TOBIAS – GRISAILLE

28.07. - 16.10.2016 | Staatliche Graphische Sammlung München in der Pinakothek der Moderne

Überbordende Fantasie, subtile Leichtigkeit und humorvolle Gedankentiefe zeichnen die großformatigen Holzschnitte, leuchtenden Collagen und zart-nuancierten Schreibmaschinenzeichnungen von Gert & Uwe Tobias aus. weiter

Michael Buthe

8.07. - 20. 11. 2016 | Haus der Kunst, München

Michael Buthe wurde 1944 in Sonthofen geboren und starb 1994 in Köln. Er studierte an der Werkkunstschule Kassel und an der Kunstakademie Düsseldorf. weiter

Carmen Dobre-Hametner. Consuming History

30. 06. - 24. 07. 2016 | Kunstraum München

Die Künstlerin zeigt ihre Arbeit Consuming History in vervollständigter Form. Erstmals waren Auszüge der fotografischen Serie 2015 während der 56. Biennale di Venezia in der Neuen Galerie des Rumänischen Kulturinstituts am Campo Santo zu sehen. weiter

SCHIFF AHOY

09.06. 2016 - 23. 04. 2017 | Museum Brandhorst

Das Museum Brandhorst stand 2015 ganz im Zeichen der Pop Art. Kontrapunktisch dazu setzt „Schiff Ahoy – Zeitgenössische Kunst aus der Sammlung Brandhorst“ bei Positionen der Minimal Art und des Postminimal, der Arte Povera und der Konzeptkunst an. weiter

Rochelle Feinstein: I Made A Terrible Mistake

7.06. - 18.09.2016 | Lenbachhaus, München

Wir freuen uns, gemeinsam mit dem Centre d'Art Contemporain in Genf und der Kestner Gesellschaft Hannover die erste Rochelle Feinstein gewidmete Werkschau zu präsentieren. weiter

Cy Twombly - IN THE STUDIO

31. 05. - 26. 08. 2018 | Museums Brandhorst, München

Mit einer Neupräsentation meldet sich Cy Twombly im Obergeschoss des Museums Brandhorst zurück. Und zwar mit einer retrospektiven Auswahl von Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen und Fotografien aus den frühen 1950er-Jahren bis hin zu einem Bild aus Twomblys allerletzter Werkserie, die er 2011 kurz vor seinem Tod fertiggestellt hat. weiter

João Maria Gusmão & Pedro Paiva / Sara MacKillop

13. 05. - 18. 09. 2016 | Haus der Kunst, München

João Maria Gusmão und Pedro Paiva arbeiten seit 2001 zusammen und haben seitdem zahlreiche institutionelle Einzel- und Gruppenausstellungen realisiert. weiter

Okwui Enwezor für weitere fünf Jahre Direktor des Haus der Kunst

Haus der Kunst, München

Ich bin begeistert von dem Vertrauen in meine Arbeit, das mir der Ministerrat mit der Vertragsverlängerung ausspricht. Und ich freue mich darauf, gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen ... weiter

Eine Geschichte: Zeitgenössische Kunst aus dem Centre Pompidou

25.03. - 4. 09. 2016 | Haus der Kunst, München

Mit ca. 160 Arbeiten von über 100 Künstlern bietet "Eine Geschichte: Zeitgenössische Kunst aus dem Centre Pompidou" einen Überblick über künstlerische Positionen in Malerei, Skulptur, Installation, Video, Fotografie und Performance seit den 1980er-Jahren weiter

UNTITLED. THOMAS GENTILLE. AMERICAN JEWELER

27.02. - 05.06.2016 | Die Neue Sammlung – The Design Museum, München

2016, das Jahr seines 80. Geburtstags, hat Die Neue Sammlung zum Anlass genommen, den Mitbegründer des Autorenschmucks in Amerika zu seiner weltweit ersten umfassenden Ausstellung über sein Lebenswerk einzuladen. weiter


UNPAINTED lab 3.0

18. bis 21. Februar 2016 | München

Heute eröffnet in München die 2014 gegründete UNPAINTED art fair. Ihr Thema ist die Digitale Kunst und die Herausforderung, die neuen Kunstformen für Synergieeffekte zu nutzen. weiter

James Casebere

12. 02. - 12. 06. 2016 | Haus der Kunst, München

Casebere gehört zu einer Generation von Künstlern, welche die Wahrhaftigkeit von Bildern von Anfang an hinterfragte, und für die eine Fotografie etwas anderes ist als ein Dokument. weiter

KAREL APPEL – WERKE AUF PAPIER

04.02. - 17.04.2016 | Staatliche Graphische Sammlung München in der Pinakothek der Moderne

Karel Appel (1921–2006) war einer der herausragenden Künstler der Niederlande nach 1945. weiter

snow future Die Alpen - Perspektiven einer Sehnsuchtslandschaft in Kunst + Wissenschaft

27. Januar bis 23. April 2016 | ERES-Stiftung, München

Grüne Wiesen, still stehende Skilifte, Pollenflug statt Flockenwirbel: Der Dezember 2015 war der mildeste seit über 130 Jahren. weiter

MALEREI IM INFORMATIONSZEITALTER

14. November 2015 bis 30. April 2016 | Museum Brandhorst, München

Von Robert Rauschenberg und Maria Lassnig bis zu Albert Oehlen und Charline von Heyl weiter

Konstantin Grcic: The Good, The Bad, The Ugly

12.11.2015 - 18.09.2016 | Pinakothek der Moderne, München

Die Ausstellung des international renommierten und in München ansässigen Designers Konstantin Grcic (*1965 München) bildet den Auftakt für ein neues Format der Neuen Sammlung. weiter

Adele Röder und Lynette Yiadom-Boakye

30. 10. 2015 - 14. 02. 2016 | Haus der Kunst, München

Zum zweiten Mal bietet das Haus der Kunst jungen, international aufstrebenden Künstlerinnen und Künstlern im Format von KapselAusstellungen die Möglichkeit, neue Werke zu zeigen. weiter

Johanna Diehl: UKRAINE SERIES

28.10.2015 - 06.03.2016 | Pinakothek der Moderne, München

Die deutsche Künstlerin Johanna Diehl (1977 in Hamburg geboren) beschäftigt sich mit Räumen von historischer Relevanz. Sie dokumentiert in fotografischen Serien Orte,... weiter

Amelie von Wulffen

23.10.2015 - 21.02.2016 | Pinakothek der Moderne, München

Die Pinakothek der Moderne widmet dem Schaffen der Künstlerin Amelie von Wulffen (geboren 1966 in Breitenbrunn/Oberpfalz, lebt und arbeitet in Berlin) eine umfassende Ausstellung weiter

FotoDoks 2015: Past is Now

14.10. - 10.01.2016 | Münchner Stadtmuseum

In einer zentralen FotoDoks-Gruppenausstellung im Munchner Stadtmuseum werden fotografische Arbeiten aus der jeweiligen Gastregion und dem deutschsprachigen Raum zum entsprechenden Festivalthema gezeigt. weiter

Sebastião Salgado. GENESIS

9. 10. 2015 - 24. 01. 2016 | Kunstfoyer der Versicherungskammer Kulturstiftung

In GENESIS sprach die Natur durch meine Kamera zu mir. Und ich durfte zuhören, - beschreibt Salgado sein Projekt. weiter

Christian Boltanski, "Résistance" und Gustav Metzger, "Travertin /Judenpech"

ab 18. September 2015 | Haus der Kunst die Archiv Galerie, München

Die neue Präsentation der Archiv Galerie im Haus der Kunst legt den Schwerpunkt auf Interventionen in die Architektur und den Umgang mit der Fassade des 1937 als „Haus der Deutschen Kunst" eröffneten Gebäudes. weiter

Geheimnisse und Botschaften

08.08. - 27.09.2015 | Haus der Kunst München

Im Bewusstsein der verloren gegangenen Verbindlichkeiten generieren zeitgenössische Künstler in ihren Werken subjektive Codes und geheimnisvolle Chiffren, deren Lesarten vieldeutig und kontextbezogen sind, doch keinesfalls hermetisch. weiter


Baselitz zieht Bilder aus Museen zurück

13.7.2015 | Pinakothek der Moderne

Soeben erreichte uns folgende Pressemitteilung: Die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen bedauern außerordentlich den angekündigten Abzug von fünf Dauerleihgaben des Künstlers Georg Baselitz. weiter

Justin Lieberman. 125 things

2. - 26. 07. 2015 | Kunstraum München

Der Kunstraum München zeigt in Deutschland die erste Einzelausstellung des amerikanischen Künstlers Justin Lieberman. weiter

Geniale Dilletanten

26. 06 - 11. 10. 2015 | Haus der Kunst München

"Geniale Dilletanten", so wurde 1981 ein Konzert im Berliner Tempodrom angekündigt.... Es ging nicht um technische Perfektion, sondern um Ausdruck; nicht um Können, sondern um künstlerische Wucht. weiter

Zilla Leutenegger

26.06. - 04.10.2015 | Pinakothek der Moderne, München

Die Schweizer Künstlerin Zilla Leutenegger verbindet in ihren scheinbar einfachen, zugleich aber komplex komponierten Installationen Zeichnung mit Skulptur und Projektion und erweitert somit das zweidimensionale Bild in den Raum und die Bewegung. weiter

YES!YES!YES! WARHOLMANIA IN MUNICH

23. Juni – 18. Oktober 2015 | Museum Brandhorst, München

„Yes!Yes!Yes! Warholmania in Munich“ ist eine Kooperation zwischen dem Museum Brandhorst und dem Filmfest München, in der Andy Warhol insbesondere als Maler und Filmemacher vorgestellt wird. weiter

Anne-Mie Van Kerckhoven, Serving Compressed Energy with Vacuum

25.4. – 14.6. 2015 | Kunstverein München

Ihre Kunst bildet für Van Kerckhoven seit fast 40 Jahren eine ganz persönliche Überlebensstrategie: Sie fungiert als Filter, der es ihr ermöglicht, die vielfältigen Erlebnisse und Erfahrungen, mit denen sie täglich konfrontiert wird, zu verarbeiten und Alternativen zu entwickeln. weiter


Klaus von Gaffron ist Preisträger der Dr. Franz und Astrid Ritter-Stiftung 2015

27. Juni bis 2. August 2015 | Weytterturm Straubing

Der Kulturpreis der Dr. Franz und Astrid Ritter-Stiftung für Bildende Kunst 2015 geht an den Fotokünstler Klaus von Gaffron. weiter

Louise Bourgeois

27.2. - 2.8. 2015 | Haus der Kunst München

„Raum existiert gar nicht, er ist nur eine Metapher für die Strukturen unseres Daseins." Louise Bourgeois weiter

Konrad Klapheck. Das graphische Werk

24. 02. - 17. 05. 2015 | KUNSTFOYER, Versicherungskammer Kulturstiftung, München

Konrad Klapheck – das ist der mit den Schreibmaschinen. So dürfte der Düsseldorfer Künstler bei den meisten im Bildgedächtnis verankert sein. weiter

CREATING REALITIES

05.02. - 31.05.2015 | Pinakothek der Moderne, München

Die Schenkung von 375 Arbeiten der Medienkunst aus der Sammlung Goetz an den Freistaat Bayern 2014 schließt eine Lücke in ... weiter

Mark Leckey: Als ob

30. 01. - 31. 05. 2015 | Haus der Kunst, München

Flamboyant und dandyhaft - so lassen sich die ersten Werke von Mark Leckey beschreiben. Mit dem Video „Fiorucci Made Me Hardcore", einer Ode an die britische ... weiter

Cindy Sherman und Nathalie Djurberg

29.1.2015 – 18.07.2015 | Sammlung Goetz

Die amerikanische Künstlerin Cindy Sherman hat mit ihren Fotografien die Kunst des 20. Jahrhunderts .... weiter


Stephan Huber: Weltatlas

16.01. – 28.03.2015 | ERES-STIFTUNG, München

Der Münchner Bildhauer und Objektkünstler Stephan Huber entwirft seit den 1990er-Jahren sehr persönliche, großformatige Landkarten, die den Betrachter auf eine faszinierende Reise durch unterschiedlichste Wissens- und Erfahrungswelten mitnehmen. weiter

TERRY WINTERS

18.12.2014 - 01.03.2015 | Staatliche Graphische Sammlung Pinakothek der Moderne, München

Seit über dreißig Jahren hat der Maler und Zeichner Terry Winters auch als einer der erfindungsreichsten und produktivsten Meister seiner Generation auf dem Feld der druckgraphischen Künste zu gelten. weiter


Die Halle 6 wird 4 Jahre alt und feiert dies mit einem Wochenende der „Offenen Ateliers“

Die Halle 6 ist ein Künstlerprojekt in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München seit Dezember 2010 auf dem Kreativquartier Dachauer/ Schwere-Reiter Straße. weiter

Veronika Kellndorfer - Tropical Modernism

13.11.2014 - 22.2.2015 | Pinakothek der Moderne, München

Eine künstlerische Intervention von Veronika Kellndorfer in der Ausstellung zu Lina Bo Bardis 100. Geburtstag im Architekturmuseum der Pinakothek der Moderne in München. weiter

Victor Man - Zephir

24. Oktober 2014 - 11. Januar 2015 | Haus der Kunst, München

Im Herbst 2014 stellt das Haus der Kunst drei jüngere Künstler in Ausstellungen von intimerer Größe vor und führt ein neues Format ein, die Kapselausstellungen. weiter


Chris Fitzpatrick wird neuer Direktor des Kunstverein München

Als Nachfolger von Bart van der Heide wird der amerikanische Kurator Chris Fitzpatrick den Posten des Direktors am 1. Januar 2015 antreten. weiter

Anri Sala - The Present Moment (in D)

18. Oktober 2014 - 20. September 2015 | Haus der Kunst München

"DER ÖFFENTLICHKEIT - Von den Freunden Haus der Kunst" ist eine Serie von Auftragsarbeiten, die eine Generation von Künstlerinnen und Künstlern anspricht, die eine klare und anspruchsvolle Linie künstlerischer Reflexion entwickelt haben. weiter

PLASTIC AGE - Ausstellung. Vorträge. Symposien.

12.9. – 13.12.2014 | ERES Stiftung, München

Plastik ist überall und aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Es macht das Leben einfacher und bunter, es ist billig und beliebig formbar. weiter

Stephan Melzl

02.09.2014 - 06.01.2015 | Sammlung Moderne Kunst in der Pinakothek der Moderne, München

Kleinformatige Ölgemälde auf Holz, gegenständliche Motive, koloristische Raffinesse – die Malerei des gebürtigen Schweizers Stephan Melzl wirkt auf den ersten Blick altmeisterlich ... weiter

Per Kirkeby

noch bis 14.09.2014 | Staatliche Graphische Sammlung München

Per Kirkeby (*1938 in Kopenhagen) ist international der bedeutendste Vertreter der skandinavischen Gegenwartskunst. weiter

Broken. Slapstick, Comedy und schwarzer Humor

27. Juni 2014 - 18. Januar 2015 | Haus der Kunst, München

Seit Frühjahr 2011 zeigt das Haus der Kunst im dafür hergerichteten ehemaligen Luftschutzkeller jährlich zwei Ausstellungen von Medienkunst aus der Sammlung Goetz, die abwechselnd von Haus der Kunst und Sammlung Goetz kuratiert werden weiter


DIE BND-ZENTRALE IN PULLACH. Fotodokumentation von Martin Schlüter

25.06. – 05.10.2014 | KUNSTFOYER Versicherungskammer Kulturstiftung, München

Einen Teil seiner Geheimhaltung gibt der Bundesnachrichtendienst (BND) neuerdings auf und startet eine ungewöhnliche „Transparenzoffensive“. weiter

ICH BIN EIN SENDER. MULTIPLES VON JOSEPH BEUYS

26.06.2014 - 11.01.2015 | Pinakothek der Moderne, München

Seit Mitte der 1960er Jahre bis zu seinem Tod im Jahr 1986 schuf Joseph Beuys über 500 Multiples ... weiter

Stan Douglas: Mise en scène

20. Juni - 12. Oktober 2014 | Haus der Kunst, München

Derzeit steht Stan Douglas an einem ganz besonderen Moment seines künstlerischen Werdegangs: Seit 2008 hat er großformatige fotografische Werkserien produziert, ... weiter

Hans Op de Beeck – Stille Kulisse und wandernde Komparsen

20.6.2014 – 15.11.2014 | Sammlung Goetz, München

Ein Spiel mit der Illusion treibt der belgische Künstler Hans Op de Beeck. Mit seinen Installationen, Videos, Skulpturen und Zeichnungen in der Sammlung Goetz entführt er den Betrachter in eine imaginäre Welt, in der sich Realität und Fiktion überlagern. weiter


Matthew Barney: CREMASTER Cycle

3.-5. Juni 2014, Beginn jeweils um 19 Uhr | Audimax der Hochschule für Fernsehen und Film München

Auf eine lange Reise in eine märchenhafte Bildwelt nimmt Matthew Barney den Betrachter mit seinem fünfteiligen CREMASTER Cycle. weiter

DAVID SHRIGLEY. DRAWING

11.04. - 10.08.2014 | Pinakothek der Moderne

Mit cartoonartigen, ungelenk wirkenden Zeichnungen erlangte der britische Künstler David Shrigley (*1968 in Macclesfield / GB) internationale Berühmtheit. weiter

Der Stachel des Skorpions

28.3.-9. 6. 2014 | Museum Villa Stuck, München

Luis Buñuels Film »L’Âge d’Or« (1930) gilt als der zentrale Film des Surrealismus und als grundlegend für den Einzug des Mediums Film in die bildende Kunst. weiter

Silvia Bächli

27.03. - 15.06.2014 | Staatliche Graphische Sammlung München in der Pinakothek der Moderne

Das Münchner Ausstellungs-Projekt stellt eine vorzügliche Auswahl von Papierarbeiten in den unterschiedlichsten Formaten, vom Miniaturhaften bis zum Monumentalen, vor. weiter

Matthew Barney

16. 03. - 17. 08. 2014 | Haus der Kunst, München

Seit 2007 entwickelt Matthew Barney in Zusammenarbeit mit dem in Berlin lebenden amerikanischen Komponisten Jonathan Bepler das "River of Fundament"-Projekt, das von dem amerikanischen Schriftsteller Norman Mailer und seinem Roman "Ancient Evenings" (Frühe Nächte) inspiriert ist. weiter

Playtime

15. 03. 2014 – 29. 06. 2014 | KUNSTBAU, Lenbachhaus München

Das Paradox von Arbeit liegt heute vor allem darin, dass der arbeitende Mensch durch die zunehmende Automatisierung und Technisierung überflüssig zu werden scheint, während gleichzeitig alles zu Arbeit wird. weiter

Günther Förg

28.2.-9.6.2014 | Museum Brandhorst, München

Die Bezugspunkte im Werk von Günther Förg reichen vom russischen Konstruktivismus, italienischen Rationalismo bis zum Abstrakten Expressionismus und Minimalismus. weiter


Haus der Kunst eröffnet Archiv Galerie

8. März 2014 12 Uhr: Eröffnung der Archiv Galerie im Haus der Kunst München

Mit der Einrichtung einer dauerhaft angelegten Archiv Galerie führt das Haus der Kunst wiederum ein neues Format für die Präsentation seiner historischen Materialien und ihre Vermittlung an ein breiteres Publikum ein. weiter

Ellen Gallagher. AxME

28. Februar - 13. Juli 2014 | Haus der Kunst München

Mit der Ausstellung "Ellen Gallagher: AxME" stellt das Haus der Kunst die Arbeit der afrikanisch-amerikanischen Künstlerin Ellen Gallagher vor. weiter

Sharone Lifschitz: Works 2000 - 2014

26.02. - 09.06.2014 | Jüdisches Museum München

Seit der Jahrtausendwende hat Sharone Lifschitz (* 1971 in Israel; wohnhaft in London) ein überzeugendes Werk zu den Themen Erinnerung, Identität und Sprache geschaffen. weiter

Abraham Cruzvillegas: The Autoconstrucción Suites

25. Januar - 25. Mai 2014 | Haus der Kunst, München

Und noch eine neue Ausstellung beginnt am 25.1. im Haus der Kunst: weiter

Bilder in der Zeit

25.01.–15.06.2014 | Haus der Kunst, München

Seit 2011 zeigt die Sammlung Goetz im ehemaligen Luftschutzkeller im Haus der Kunst Filme, Videos und Dia-Projektionen aus ihrem Sammlungsbestand. weiter


UNPAINTED media art fair 2014

17.01. - 20. 01. 2014 | Postpalast München

Auf der UNPAINTED media art fair vom 17. bis 20. Januar 2014 werden insgesamt 50 Aussteller weiter

Festival of Independents

15. 11 - 1. 12. 2013 | Haus der Kunst, München

Heute, am 15. November, eröffnet das Haus der Kunst das "Festival of Independents - Munich / Now / Here", ein neues Veranstaltungsformat, das der zeitgenössischen Kunst an den Schnittstellen zu Performance, Musik, Film, Architektur und Urbanismus gewidmet ist. weiter

JEFF WALL in München

07.11.2013 - 09.03.2014 | Sammlung Moderne Kunst in der Pinakothek der Moderne

Der kanadische Künstler Jeff Wall hat wie kaum ein anderer Künstler seiner Generation die Möglichkeiten bildnerischer Gestaltung, die Grenzen zwischen den verschiedenen künstlerischen Gattungen auszuloten versucht. weiter

Happy Birthday! Sammlung Goetz

24. 10. 2013 - 12. 04. 2014 | Sammlung Goetz, München

Die Sammlung Goetz feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. weiter

GERHARD RICHTER

23.10. 2013 - 09.02.2014 | Kunstbau des Lenbachhauses

Seit Anfang der 1960er Jahre versammelt Gerhard Richter in seinem ATLAS Tausende von Fotografien, Zeitungsausschnitten, Skizzen und Collagen, die er auf einzelnen Tafeln nach formalen und inhaltlichen Gesichtspunkten anordnet. weiter

Manfred Pernice. Tutti IV

18.10.2013-21.9.2014 | Haus der Kunst München

Recycling, die Wiederverwertung bereits benutzter Gegenstände und Materialien, ist eine der methodischen Grundlagen des in Berlin lebenden Künstlers Manfred Pernice (geboren 1963 in Hildesheim). weiter

Richard Artschwager!

11. Oktober 2013 - 06. Januar 2014 | Haus der Kunst, München

Seit Richard Artschwagers Werk Mitte der 1960er-Jahre in kurzer Abfolge zunächst in den USA und dann in Deutschland in der Kunstwelt bekannt wurde, hat dessen Bedeutung für die Gegenwartskunst weltweit Anerkennung erfahren. weiter

ANDY WARHOL – ZEICHNUNGEN DER 1950er JAHRE

14.09. - 17.11.2013 | Pinakothek der Moderne

Mit dieser Präsentation weitgehend unbekannter Arbeiten eines der am meisten diskutierten Künstler der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts feiert die Staatliche Graphische Sammlung die Wiedereröffnung der Pinakothek der Moderne. weiter

Paper Weight - Stilbildende Magazine von 2000 bis heute

12. Juli - 27. Oktober 2013 | Haus der Kunst München

Mit der Präsentation von "Paper Weight - Stilbildende Magazine von 2000 bis heute" ermöglicht das Haus der Kunst einen frischen Blick auf unabhängiges Publizieren im 21. Jahrhundert. weiter

Ivan Kožarić. Freiheit ist ein seltener Vogel

21.06. - 22.09.2013 | Haus der Kunst München

Ivan Kožarić hat den Charakter seiner Werke stets offen gehalten, d.h. er hat frühere Werke und Ideen später weiter bearbeitet und Werke ungenau oder absichtlich falsch datiert. weiter

Joëlle Tuerlinckx. WORLD(K) IN PROGRESS?

9.6. - 29.9.2013 | Haus der Kunst München

Joëlle Tuerlinckx (geb. 1958 in Brüssel) zeigt Arrangements aus Skulpturen, Fundobjekten, Vitrinen, Fotografien sowie Collagen aus Papier, Zeitungsausschnitten und Zeichnungen. weiter

Ed Ruscha. Bücher und Bilder

6.6.-22.9.2013 | Museum Brandhorst, München

Ende der 1950er Jahre wurde im öffentlichen Raum die Sprache als Kommunikationsmittel zunehmend durch die Verbreitung visueller Phänomene in Frage gestellt. weiter

So Much I Want to Say: Von Annemiek bis Mutter Courage

19.4.2013 - 12.1.2014 | Haus der Kunst , München

In den 1990er-Jahren, als Ingvild Goetz anfing, systematisch auch Medienkunst zu sammeln, wurden die theoretischen Grundlagen für die Gender Studies gefestigt. weiter

Neuer Direktor in der Sammlung Udo und Anette Brandhorst

Museum Brandhorst, München

Armin Zweite gibt nach 6 Jahren als Direktor das Museum Brandhorst die Stelle in München auf, sein Nachfolger wird der Kunsthistoriker Achim Hochdörfer. weiter

Gillian Wearing

21.03.-7.07.2013 | Museum Brandhorst, München

Für Gillian Wearing, so zeigt sich, bedeutet das Kunst-Machen soziale Beziehungen sichtbar zu machen. weiter

Mel Bochner

7. 03. - 23.06. 2013 | Haus der Kunst, München

Mel Bochner gilt als einer der Begründer der Konzeptkunst, die zu Beginn der 1960er-Jahre die Vorrangstellung der Malerei in der Kunst radikal aufbrach. weiter


Sammlung Goetz

128 Kunstwerke für soziale Projekte

Aufgrund einer missverständlich interpretierten Pressemeldung des Auktionshauses Christie’s entstand der Eindruck, dass große Teile der Sammlung Goetz veräußert würden. weiter

Kendell Geers 1988-2012

1. 2. - 12.5.2013 | Haus der Kunst, München

Der südafrikanische Künstler Kendell Geers stellt sein eigenes Leben und persönlichen Erfahrungen, seine Erinnerungen, Ängste, Begierden sowie mythologische Ideen ins Zentrum seiner Kunst. weiter

Eye Eye

7.12.12-13.1.13 | lothringer13_halle, München

Die lothringer13_halle für internationale und lokale Gegenwartskunst wurde 1980 gegründet und sieht sich als Ort für kreative Prozesse. Seit 7.12.2012 ist dort eine ... weiter

ECM - Eine kulturelle Archäologie

23.11.12-10.2.13 | Haus der Kunst, München

"ECM - Eine kulturelle Archäologie" ist die erste Produktion von Okwui Enwezor für das Haus der Kunst. weiter

Hiroshi Sugimoto. Revolution

25.10.2012-10.2.2013 | Museum Brandhorst

Hiroshi Sugimoto gilt als einer der bekanntesten Fotokünstler unserer Zeit. Sein großes internationales Renommee basiert auf seinen Bildern, wenngleich er sich in den letzten Jahren zunehmend auch mit anderen Gattungen beschäftigt hat. weiter

Licht und Schatten, am Filmset der Weimarer Republik1918-1933

16.10.2012-27.1. 2013 | Kunstfoyer der Versicherungskammer Bayern, München

Die Ausstellung „Licht und Schatten, am Filmset der Weimarer Republik“ ist eine Entdeckungsreise in eine besonders kreative Phase der deutschen Filmgeschichte. weiter

Ends of the Earth – Land Art to 1974

11.10.2012 - 20.01.2013 | Haus der Kunst, München

Die Ausstellung zeigt die frühen Jahre künstlerischen Experimentierens und endet Mitte der 1970er-Jahre, bevor Land Art zu einer institutionalisierten Kategorie wurde. weiter

Richard Tuttle & Mei-mei Berssenbrugge. Hello, The Roses

6. Oktober bis 25. November 2012

Hello, The Roses ist die erste Münchner Ausstellung des amerikanischen Künstlers Richard Tuttle seit 1973 und entstand in enger Zusammenarbeit mit der Dichterin Mei-mei Berssenbrugge. weiter

Open End

28.09.2012 - 07.04.2013 | Haus der Kunst, München

"Open End" ist die vierte Präsentation von Filmen und Videoarbeiten aus der Sammlung Goetz im Haus der Kunst. weiter


Goethe-Institut Fellowship am Haus der Kunst

Beginn Herbst 2012

Das vom Goethe-Institut unterstützte Stipendium ist international angelegt und wendet sich an Nachwuchs-Wissenschaftler, deren Forschung sich auf moderne und zeitgenössische Kunst aus einer globalen Perspektive konzentriert, ... weiter

The Imaginary Museum

Die Ausstellung The Imaginary Museum (Das imaginäre Museum) verknüpft Arbeiten junger Künstler mit einer ortsspezifischen Installation antiker Gipsabgüsse aus dem Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke in München. weiter

Pinakothek der Moderne hat neuen Kurator für Klassische Moderne

Personalien: Der Kunsthistoriker Dr. Oliver Kase übernimmt das Referat Klassische Moderne in der Pinakothek der Moderne in München. weiter

BILD-GEGEN-BILD

Die Ausstellung stellt künstlerische Positionen vor, die sich kritisch mit der Darstellung von gewalttätigen Konflikten in den Medien befassen. weiter

Trisha Baga

Trisha Baga steht für eine Künstlergeneration, die den konsumorientierten Aspekt heutiger Bildproduktion als gegeben hinnimmt und einfach die unendliche Zahl an Bildquellen, die das Internet und andere populäre Medien bereitstellen, anzapft. weiter

Georg Herold - Multiple Choice

Wie kaum ein anderer Künstler unserer Zeit hat Georg Herold die Kunst des 20. Jahrhunderts in ihren unterschiedlichen Ausformungen ironisch zitiert, desillusioniert oder ins Absurde verkehrt. weiter

Janet Cardiff & George Bures Miller - Werke aus der Sammlung Goetz

Die Werke von Cardiff und Miller stehen an der Schnittstelle zwischen Kino und Theater. Sie haben die Übereinkünfte, wie sich der Zuschauer in Kino und Theater verhält und was er dort erwartet, zum Thema. weiter

Ädellab - The State of Things. Konstfack Stockholm. Schmuck

Ausgangspunkt ist der menschliche Körper, der als Verbindung zwischen Außenwelt und der inneren Welt des Individuums gesehen wird ... weiter

Im Raum des Betrachters | Skulptur der Gegenwart

In neun Räumen der Pinakothek der Moderne machen 25 ausgewählte Werke von 20 internationalen Künstlerinnen und Künstlern das erweiterte Verständnis zeitgenössischer Skulptur erlebbar. weiter

Willem de Rooij - Einzelausstellung

Die Textur, die jedem gewebten Stoff zugrunde liegt, entsteht durch das sich beständig wiederholende Überkreuzen zweier Fäden aus verschiedenen Richtungen. weiter

Thomas Ruff

In dieser ersten umfassenden Präsentation nach über zehn Jahren zeigt Thomas Ruff die Werkgruppen, die ihn international bekannt gemacht haben. weiter

Ankauf einer Arbeit von Joseph Beuys

Mit dem Ankauf des Beuys Environments „vor dem Aufbruch aus Lager I“, 1970/80, erhält die Städtische Galerie im Lenbachhaus nach der bereits 1979 erworbenen Arbeit „zeige deine Wunde“ ein weiteres Hauptwerk des Künstlers. weiter

Wilhelm Sasnal

Die Ausstellung gibt einen Einblick in Sasnals Arbeit von 1999 bis zur Gegenwart. Sie zeigt über 60 Gemälde und eine Auswahl seiner Filme. weiter

110 Werke von Arnulf Rainer für die Pinakothek der Moderne München

Der österreichische Maler Arnulf Rainer (*1929 in Baden bei Wien) schenkt der Pinakothek der Moderne in München 40 Gemälde und 70 Arbeiten auf Papier aus allen Perioden seines Schaffens. weiter

Sabine Hornig

Sabine Hornigs fotografisches und bildhauerisches Werk entwickelt sich an den Schnittstellen zwischen Fotografie, Skulptur und raumbezogener Installation und stellt einen künstlerisch ebenso eigenständigen wie eigenwilligen Beitrag zum Verständnis von Fotografie als zeitgenössischer Kunstform dar. weiter

Mona Hatoum

Die Sammlung Goetz widmet der palästinensisch-britischen Künstlerin Mona Hatoum zum ersten Mal eine umfassende Einzelausstellung. weiter

Skulpturales Handeln

Sechs Künstlerinnen und Künstler - Phyllida Barlow, Alexandra Bircken, Michael Beutler, Vincent Fecteau, Anita Leisz und Kimberly Sexton - zeigen das breite Spektrum von zeitgenössischer Skulptur. weiter

Ellsworth Kelly. Schwarz und Weiß

Und noch eine Ellsworth Kelly Ausstellung in München ... weiter

Ellsworth Kelly - Plant Drawings

Eine Auswahl von rund 65 Zeichnungen von Pflanzen sowie zwölf großformatige Lithographien des heute 88-jährigen Amerikaners Ellsworth Kelly umspannt alle Jahrzehnte seines Schaffens seit seinem 6-jährigen Aufenthalt in Frankreich von 1948-54. weiter

Why I Never Became a Dancer

Die Ausstellung "Why I Never Became a Dancer" präsentiert 15 Videoarbeiten internationaler Künstler, die sich mit dem Thema Jugend auseinander setzen. weiter


Yves Netzhammer in München

Yves Netzhammer reflektiert in seiner Arbeit »Abstraktionsvorräte« die Entdeckung der mathematisch exakten perspektivischen Konstruktion in der italienischen Renaissance und denkt die vom Betrachter abhängigen Wahrnehmungsphänomene ins Heute weiter. weiter

Cy Twombly im Kontext der Sammlung Brandhorst

Ausstellungsbesprechung: Wohin man sich wendet, schreien einem die grellen Farben entgegen. Schlieren von Gelb, Orange und Feuerrot laufen die riesigen Leinwände hinunter, ein Farbrausch, metaphorisch aufgeladen. weiter

Donald Judd

"A good chair is a good chair."
Dass sich der amerikanische Künstler Donald Judd (1928-1994) - einer der Protagonisten der Minimal Art - auch intensiv mit der Gestaltung von Möbeln beschäftigt hat, war bisher nur wenigen bekannt. weiter

Matt Mullican. Vom Ordnen der Welt

Mit seiner künstlerischen Arbeit verfolgt Matt Mullican das Ziel, die Ordnung der Welt zu erkennen. Ausgangspunkt seines künstlerischen Konzepts ist es, die Beziehungen zwischen der Wirklichkeit und ihrer Wahrnehmung zu untersuchen. weiter

Street Life and Home Stories. Fotografien aus der Sammlung Goetz

Gezeigt werden Werke von 24 Künstler/innen aus der Sammlung Goetz. Beginnend bei klassischen Fotopositionen u.a. von Walker Evans, Diane Arbus oder Nan Goldin +bis hin zu Wolfgang Tillmans oder Arbeiten von Sven Johne. weiter


Stroke.Artfair

Die Stroke.Artfair - eine Kunstmesse zum Thema Urban Art - geht in die 4. Runde und zeigt Arbeiten, in denen die Ästhetik des alltäglichen Strassenbildes mit seinen Graffitis, Tags, Tattoos, der Werbung oder dem Grafikdesign ihren Einzug fanden. weiter

Paul Pfeiffer

Die fast 30 ausgestellten Video- und Soundinstallationen, Skulpturen und Fotografien gestatten einen umfassenden Einblick in das Oeuvre des US-amerikanischen Künstlers von 1998 bis heute. weiter

Cathy Wilkes

Der Kunstverein München e.V. präsentiert die erste umfassende Einzelausstellung der Glasgower Künstlerin Cathy Wilkes (*1966), außerhalb Großbritanniens. Im Jahr 2008 war sie für den Turner-Preis nominiert. weiter

Aschemünder. Die Sammlung Goetz im Haus der Kunst

"Aschemünder" bildet den Auftakt der Kooperation zwischen der Sammlung Goetz und dem Haus der Kunst. In den Räumen des ehemaligen Luftschutzkellers werden Filme präsentiert, die sich mit Kriegserlebnissen und Kriegsfolgen auseinandersetzen. weiter

Cy Twombly gestorben

Anlässlich des Todes von Cy Twombly (1928 - 2011), der gestern im Alter von 83 Jahren in Rom verstarb, hier noch einmal der Hinweis auf die Ausstellung "Cy Twombly. Photographien 1951-2010", die noch bis 10.7.11 in München läuft. weiter


175 Jahre Alte Pinakothek

Die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen begehen 2011 mit einem umfangreichen Programm den 175. Geburtstag der Alten Pinakothek. weiter

Future Beauty. 30 Jahre japanische Mode

Mit rund 130 Kleidungsstücken, Filmen von Modenschauen, Kollektionskatalogen und weiterem Dokumentationsmaterial präsentiert "Future Beauty" als erste Ausstellung ihrer Art einen Überblick über die japanische Avantgarde-Mode seit den 1980er Jahren. weiter

Eröffnung des Archivs zu Rupprecht Geiger in München

Tage der offenen Tür: 4.-6. Dezember 2010
Ein Jahr nach dem Tod des Malers Rupprecht Geiger (1908–2009) wird in den ehemaligen Atelierräumen des Künstlers das Archiv Geiger eröffnet. Vom 4. bis 6. Dezember öffnet das Archiv seine Türen und präsentiert das künstlerische Werk Geigers der Öffentlichkeit. weiter

Subjektiv. Dokumentarfilm im 21. Jahrhundert

Ausstellungsdauer: 2.12.10-20.2.11
In Zusammenarbeit mit der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF), präsentiert die Ausstellung "Subjektiv. Dokumentarfilm im 21. Jahrhundert" insgesamt 88 Filme, ... weiter

Peter Fischli, David Weiss - Sammlung Goetz, München

Ausstellungsdauer: 8.11.10-12.3.11
Das Banale, Gewöhnliche und Alltägliche spielt in den subtilen und humorvollen Arbeiten der Schweizer Künstler Fischli & Weiss eine zentrale Rolle. weiter

Tronies. Marlene Dumas und die Alten Meister - Haus der Kunst, München

Ausstellungsdauer: 29.10.10-6.2.11
Das Oeuvre der Künstlerin Marlene Dumas (geb. 1953 in Kapstadt) zeichnet sich insbesondere durch figürliche Darstellungen aus. weiter


Walter De Maria: Large Red Sphere, 2010 - Kunstareal München

Ein entscheidender Schritt in der Entwicklung des Kunstareals München ist die Skulptur „Large Red Sphere“ des amerikanischen Künstlers Walter De Maria (* 1935) in dem von sauerbruch hutton architects renovierten und umgestalteten Türkentor. weiter

Thomas Locher - KUBUS des Lenbachhauses, München

Ausstellungsdauer: 25.9.10-23.1.11
Unter dem Titel "X und etwas Y dazu" hat Thomas Locher (geb. 1956) eigens für die Räumlichkeiten des KUBUS eine Textarbeit entworfen, in der er sich mit dem Verhältnis von Logik und Unlogik in der Sprache auseinandersetzt. weiter

Die Zukunft der Tradition - die Tradition der Zukunft - Haus der Kunst, München

Ausstellungsdauer: 17.9.10-9.1.11
Die Ausstellung will an die umfangreiche Kunstschau "Meisterwerke muhammedanischer Kunst" anknüpfen, die vor genau 100 Jahren in München stattgefunden hat. weiter

Hito Steyerl. Ricochet #3 - Museum Villa Stuck, München

Ausstellungsdauer: 22.7.-26.9.10
Im Rahmen der Reihe "Ricochet", die politisch motivierte Gegenwartskunst vorstellt, zeigt das Museum Villa Stuck drei Filminstallationen der in Berlin lebenden Künstlerin Hito Steyerl (geb. 1966). weiter

Kunst am Bau - Lenbachhaus München

Bei kommunalen Bauvorhaben sind 2 Prozent der Bausumme für Kunst-am-Bau vorgesehen. Für das neue Lenbachhaus fiel die Wahl auf Olafur Eliasson (geb. 1967) und Thomas Demand (geb. 1964), die jeweils eine Arbeit realisieren werden. weiter


Museum Brandhorst richtet Sigmar Polke - Raum ein

Zur Erinnerung an den erst kürzlich verstorbenen Künstler richtet das Museum Brandhorst einen Künstlerraum ein.
weiter

Geschichte der Rekonstruktion / Konstruktion der Geschichte - Pinakothek der Moderne, München

Ausstellungsdauer: noch bis 31.10.10
Aus welchen Gründen werden Gebäude rekonstruiert? Welche Beweggründe sind ausschlaggebend für "Wiederherstellungen" von Architektur? weiter

Family Files. Zeitgenössische Fotografie und Videokunst aus Israel - Jüdisches Museum München

Ausstellungsdauer: 9.6.-12.9.10
Das Jüdische Museum München widmet sich in seinem Ausstellungsjahr dem Thema Fotografie im jüdischen Kontext. weiter

Arnulf Rainer. Der Übermaler - Alte Pinakothek, München

Ausstellungsdauer: 10.6.-5.9.10
Anlässlich seines 80. Geburtstages präsentiert die Sammlung Moderner Kunst in der Alten Pinakothek eine konzentrierte Werkschau des österreichischen Malers Arnulf Rainer (geb. 1929). weiter

Michael Schmidt. Grau als Farbe - Haus der Kunst, München

Ausstellungsdauer: 21.5.-22.8.10
In einer umfangreichen Einzelausstellung präsentiert das Haus der Kunst Fotografien von Michael Schmidt (geb. 1945 in Berlin) aus fünf Jahrzehnten. Portraits und Stadtlandschaften bilden die beiden Schwerpunkte der insgesamt 400 gezeigten Schwarz-Weiß Fotografien. weiter

Harun Farocki. Umgiessen - Osram Art Projects, München

Ausstellungsdauer: 20.5.-21.11.10
Zum achten Mal werden die sieben LED-Stelen vor dem Osram-Gebäude neu bespielt. Für diesen Anlass hat der international renommierte Filmemacher Harun Farocki ... weiter

Sylvie Fleury. Astarté´s Cave - KUBUS des Lenbachhauses, München

Ausstellungsdauer: 17.Mai-Anfang August 2010
Die Schweizer Künstlerin Sylvie Fleury (geb. 1961 in Genf) ist bekannt für ihre ironischen Inszenierungen des Glamour und der Warenwelt, wobei sie häufig auch Geschlechterdifferenzen gegeneinander ausspielt. weiter

Maria Lassnig - Lenbachhaus und Kunstbau München

Ausstellungsdauer: 27.2.-2.5.10
Anlässlich des 90. Geburtstages von Maria Lassnig wird in München eine umfangreiche Einzelausstellung der österreichischen Künstlerin zu sehen sein. Der Fokus wird dabei auf den Werken liegen, die in den letzten Jahren entstanden sind. weiter

Ed Ruscha. 50 Jahre Malerei - Haus der Kunst, München

Ausstellungsdauer: 12.2.-2.5.10
In einer groß angelegten Überblicksschau zeigt das Haus der Kunst Werke des Amerikanischen Künstlers Ed Ruscha (geb. 1937) aus rund fünf Jahrzehnten. weiter

Peter Loewy - Pinakothek der Moderne, München

Ausstellungsdauer: 09.02.-11.04.2010
Obwohl die Münchner Ausstellung den Titel "Zeichnungen" trägt, weist der Begriff "Photoportraits" im Untertitel darauf hin, dass es sich hier nicht um eine das Medium Zeichnung betreffende Ausstellung handelt. weiter

Jan Christensen. Written on the wall - Lenbachhaus, München

Ausstellungsdauer: 14.12.09-31.3.10
Mit dem norwegischen Künstler Jan Christensen (geb. 1977, lebt in Berlin) eröffnet das Lenbachhaus München seine Reihe "Written on the wall", in der Arbeiten auf der Wand im Vordergrund stehen sollen. weiter

Andreas Hofer. Andy Hope 1930 - Sammlung Goetz, München

Ausstellungsdauer: 23.11.09-1.4.10
Unter dem Titel "Andy Hope 1930" zeigt die Sammlung Goetz große Rauminstallationen genauso wie Gemälde, Zeichnungen, Collagen und Skulpturen des Künstlers Andreas Hofer (geb. 1963 in München, arbeitet in Berlin). weiter

Ai Weiwei - Haus der Kunst, München (12.10.09-17.1.10)

Nachdem der chinesische Künstler Ai Weiwei (geb. 1957) im September noch aufgrund von Spätfolgen körperlicher Misshandlung durch die chinesische Polizei in München operiert werden musste, stellt der Künstler jetzt zwei großformatige, eigens für das Haus der Kunst entworfene Arbeiten vor. weiter


Caro Jost - Residenz München (15.07. – 31.10.09)


Die Rauminstallation "stop-over / cross-over" in der ehemaligen Eingangshalle der Wohnräume von König Ludwig II. eröffnet einen neuen Blick auf das Werk von Caro Jost. weiter


Gerrit Engel in der Pinakothek der Moderne, München (29.7.-1.11.2009)

Mit der Ausstellung "New York - Berlin" zeigt die Pinakothek der Moderne eine Serie von Architekturfotografien von Gerrit Engel (geb. 1965, lebt in Berlin). Die beiden Metropolen Berlin und New York begegnen uns in den Aufnahmen von Gerrit Engel ... weiter

Lutz Bacher im Kunstverein München (4.7.-13.9.09)

Mit "Do you love me?" präsentiert der Kunstverein München die erste europäische Einzelausstellung der amerikanischen Künstlerin Lutz Bacher. Nach "Spill" im Contemporary Art Museum in St. Louis (2008-2009) und "My Secret Life" im MoMA in New York City (2009) ist dies die letzte Etappe ihrer Ausstellungs-Trilogie. weiter


Nachfolgemesse der Kunst Messe München für 2009 abgesagt

Die akM Kunst | Messe München, die in die Fußstapfen der ältesten Traditionsmesse des deutschen Kunsthandels - Kunst Messe München - treten sollte, ist durch den Veranstalter Texstyle GmbH für 2009 abgesagt worden. weiter

Monica Bonvicini/ Tom Burr - Lenbachhaus, München (30.5.-16.8.09)

Mit Monica Bonvicini (geb. 1965 in Venedig, lebt in Berlin) und Tom Burr (geb. 1963 in New Haven, Connecticut, lebt in New York) präsentiert das Lenbachhaus die Werke zweier Künstler, die sich mit der gesellschaftlichen, sozialen und geschlechtsspezifischen Strukturierung öffentlicher Räume beschäftigen. weiter

Ein Kessel Buntes Mike Kelley - Ausstellungskatalog Sammlung Goetz

Buchbesprechung: Kaum ein zeitgenössischer Künstler ist so vielseitig wie er: von ausgestopften Stofftieren, hölzernen Vogelhäuschen und Filzbannern über Performances, inszenierte Photographien und Zeichnungen bis hin zu aufwendigen Installationen mit überdimensionierten gläsernen Käseglocken oder komplett ausgestalteten Kinderzimmern ... weiter

Harald Fuchs - Eres-Stiftung, München (26.5.-30.9.09)

Die Ausstellung "Tanz im Morpho-Raum" stellt ein besonders aktuelles Thema in den Mittelpunkt: Es geht um die Frage nach der Gestaltbarkeit des Lebens durch die Gentechnologie. In den Fotografien und Installationen des Medienkünstlers Harald Fuchs (geb. 1954, arbeitet in Köln) treffen ... weiter

Museum Brandhorst - München (Eröffnung 21.5.09) de/en

Als ein weiterer Höhepunkt der jüngeren Museumsarchitektur wird am 21.5.09 das Museum Brandhorst im Münchner Museumsareal seiner Bestimmung übergeben. Der von den Berliner Architekten Matthias Sauerbruch und Louisa Hutton entworfene Bau beherbergt in Zukunft die Kunstsammlung von Udo und Anette Brandhorst. weiter

Gerhard Richter. Abstrakte Bilder - Haus der Kunst, München (27.2.- 17.5.09)

Seit den 70er-Jahren malt Gerhard Richter - einer der international renommiertesten deutschen Künstler - abstrakte Bilder. Sie machen etwa zwei Drittel seines Gesamtwerks aus. Im Haus der Kunst in München konzentriert sich nun eine Ausstellung genau auf diesen Bildtypus. weiter

William Eggleston - Haus der Kunst, München (20.02.- 17.05.2009)

William Eggleston (geb.1937 / Memphis) war Mitte der 60er Jahre einer der ersten Fotografen, der Farbfotografie zu einem künstlerisch geprägten Medium formte. Die Ausstellung "Democratic Camera - Fotografie und Video 1961-2008" folgt William Egglestons künstlerischer Produktion von den frühen Schwarzweißfotografien ... weiter

Duncan Campbell - Kunstverein München ( 24.1. 8.3.2009)

Der Kunstverein München präsentiert die erste umfassende Einzelausstellung des in Glasgow lebenden und arbeitenden Film- und Videokünstlers Duncan Campbell (geb. 1972 / Dublin). In seinen Arbeiten, die Rhetoriken von Jugend- und Unabhängigkeitspolitik sowie die Ästhetik des Dokumentarischen untersuchen, verbindet Duncan Campbell dokumentarische mit fiktiven Momenten. weiter


Stiftung Ann und Jürgen Wilde übereignet Sammlung der Pinakothek der Moderne, München

Aktuell wurde von der Pinakothek der Moderne bekanntgegeben, dass die Stiftung Ann und Jürgen Wilde ihre umfangreiche Fotografiesammlung dem Museum übereignen wird. weiter

Herzog & de Meuron realisieren Erweiterungsbau des Museums Küppersmühle

Das Schweizer Architekturbüro Herzog & de Meuron, u.a. Bauherren der Allianz-Arena München, des Olympiastadions Peking und der Elbphilharmonie Hamburg, setzen auf das Museum Küppersmühle in Duisburg einen Lichtbalken für die Kunst auf. weiter


Über fliegende Tiger, Türme aus Türen und grinsende Gesichter

Buchbesprechung: Zum Buch >New China New Art< von Richard Vine
Ausstellungen wie >China Now< (Sammlung Essl) oder >Mahjong< (Sammlung Sigg in der Kunsthalle Hamburg), die zunehmende Beteiligung chinesischer Künstler an internationalen Ausstellungen wie der Biennale in Venedig oder der documenta in Kassel, ... weiter

Amar Kanwar "The Torn First Pages" - Haus der Kunst München (8.10.-9.11.08)

"The Torn First Pages" heißt übersetzt "Die herausgerissenen ersten Seiten" und ist eine 20-teilige Videoinstallation des indischen Künstlers und Filmemachers Amar Kanwar (geb. 1964 / Neu Delhi). Das Haus der Kunst zeigt diese Installation in Folge der Filmprojekte von Christoph Schlingensief und Alexander Kluge im Jahr 2007. weiter

Spuren des Geistigen. Traces du Sacré - Haus der Kunst, München (19.9.08-11.1.09)

Die Ausstellung "Spuren des Geistigen. Traces du Sacré" vereint 200 Werke von 120 Künstlern des 19. und 20. Jahrhunderts bis zur Gegenwart, die das kontinuierliche künstlerische Interesse am Geistigen, an der menschlichen Erkenntnis- und Empfindungsstruktur bezeugen. weiter


Heinz Hajek-Halke - Kunstfoyer Versicherungskammer Bayern, München (30.7.-2.11.08)

Heinz Hajek-Halke (1898-1983) zählt mit seinen fantastischen Fotomontagen und sogenannten Lichtgrafiken zu den Pionieren der Fotografie des 20. Jahrhunderts. Unter dem Titel "Form aus Licht und Schatten" findet jetzt erstmals eine große Retrospektive zu Werken des Künstlers statt. weiter

Matze Görig zeigt neonichts - Lothringer 13, München (25.7.-28.9.08)

"Lothringer 13" nennt sich die städtische Kunsthalle von München, die jungen KünstlerInnen ein Produktions- und Präsentationsumfeld bieten will, um deren Positionen im nationalen und internationalen Kunstbetrieb zu etablieren. Ab 25.7.08 ist die Ausstellung "Matze Görig zeigt neonichts" zu sehen. weiter

"Tartuffel im Schlafrock" - Kunstwerkstatt Erwin Wurm

Buchbesprechung: Warum steckt sich der Bassist der Red Hot Chili Peppers Stifte in die Nase und was treibt Franz Beckenbauer mit den Orangen an der Wand? Sie befolgen die Anleitungen des Künstlers Erwin Wurm und werden so für einen kurzen Augenblick zum Kunstwerk. weiter

Female Trouble - Pinakothek der Moderne, München (17.07.-26.10.08)

Im Zentrum der Ausstellung "Female Trouble - Die Kamera als Spiegel und Bühne weiblicher Inszenierungen in Fotografie und Videokunst" stehen zeitgenössische Künstlerinnen wie Cindy Sherman, Sarah Lucas, Pipilotti Rist oder Monica Bonvicini, die mit Hilfe von Fotografie und Videokunst das Bild des Weiblichen untersuchen.
weiter

Olafur Eliasson - Pinakothek der Moderne, München (29.05. - 20.07.08)

In seiner einzigen Museumsausstellung 2008 in Deutschland stellt der isländisch-dänische Künstler Olafur Eliasson (geb.1967) in der Pinakothek der Moderne sein während der vergangenen drei Jahre entwickeltes Projekt unter dem Titel "Your mobile expectations: BMW H2R project" vor. Dabei handelt es sich um die Transformation ... weiter

Robert Rauschenberg - Haus der Kunst, München (9.5.-14.9.08)

Die Ausstellung "Travelling '70-'76" vereint eine Auswahl von Arbeiten u.a. aus den Serien 'Cardboards', 'Venetians' oder 'Early Egyptians', die der amerikanische Künstler Robert Rauschenberg in den Jahren von 1970 bis 1976 erarbeitete. Thematisch spiegelt sich in diesen Werken Rauschenbergs die Beschäftigung mit anderen Kulturen und seine Erfahrungen von verschiedenen Reisen wider. weiter


"Every outside surface is a fair game..." - >Brooklyn Street Art< (Buchbesprechung)

Sie machen Jagd auf freie Wandflächen, Verkehrsschilder, Ampeln, Stromkästen, Türnischen und Häuserecken. Sie nutzen die ganze Stadt als Leinwand und verwenden Fotokopien, Schablonen, Aufkleber, Plakate, Sprühdosen oder Möbelreste. ... weiter

Sarah Morris - Lenbachhaus, München (26.4.– 3.8.08)

Sarah Morris (geb.1967/London) wurde Mitte der neunziger Jahre mit leuchtend vielfarbig abstrakten Gemälden sowie durch ihre Filme, in deren Zentrum Architekturen und Geschichten aus den unterschiedlichen Metropolen stehen, international bekannt. weiter

Retrospektive. Pravoslav Sovak - Versicherungskammer Bayern, München (28.2.-22.6.08)

Der Grafiker, Maler und Fotograf Pravoslav Sovak (geb. 1926 Vysoké Mýto / Tschechien) arbeitet in unterschiedlichen Techniken von der Farbradierung über Aquatinta, Fotogravüre, Zeichnung bis zum digitalen Großfoto. Inhaltlich beschäftigt er sich mit philosophischen Fragestellungen wie dem Zeitbegriff ... weiter

Angela Bulloch - Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau, München (16.02. - 18.05.08)

"The space that time forgot" nähert sich die kanadische Künstlerin Angela Bulloch (geb.1966 Fort Frances) dem Sujet der Astronomie an. Modelle der Wahrnehmung des Raumes und der Zeit sollen verschränkt werden. Häufig dreht sich die Arbeit von Angela Bulloch um Werte, Ordnungsstrukturen, Greifbares und Ungreifbares, um Regeln unserer Gesellschaft. weiter

Léopold Rabus: Ma région, ma passion - Osram Gallery, München (6.2.-11.4.08)

Der Schweizer Künstler Léopold Rabus (geb. 1977 Neuchâtel) setzt sich in seinen Bildern, Installationen und Videos mit Klischees, Symbolen oder bekannten Motiven auseinander. Er wandelt sie ab und besetzt sie neu, ohne sie eindeutig entschlüsselbar zu machen. weiter

Rupprecht Geiger zum 100. Geburtstag - Lenbachhaus, München (15.12.07 – 30.3.08 )

Am 26.1.2008 wird der in Müchen geborene Maler Rupprecht Geiger 100 Jahre alt. Jetzt richtet das Lenbachhaus dem Künstler in seiner Heimatstadt eine Retrospektivausstellung aus. weiter


Ketterer baut neues Haus für Kunst in München

Fast noch in Steinwurfweite zur Messe errichtet das Auktionshaus Ketterer Kunst München einen multifunktionalen Kunstraum. Auf rund 3.500 qm und drei Etagen entstehen ein Auktionssaal, ein Ausstellungsbereich, eine Art-Lounge, ein Shop, ein Café und ein Kunstschaufenster. weiter

Roman Ondak - Pinakothek der Moderne, München 23.11.07-17.2.08

"My Summer Shoes Rest in Winter" ist die erste deutsche Museumsausstellung über das bisherige Schaffen des slowakischen Bildhauers Roman Ondak (geb. 1966). Der Künstler arbeitet in unterschiedlichsten Medien wie Fotografie, Zeichnung, Video oder Skulptur. weiter


Matthew Barney - Sammlung Goetz, München (5.11.07-29.3.08)

Nachdem die Sammlung Goetz den amerikanischen Künstler Matthew Barney 1996 bereits in einer Gruppenausstellung zusammen mit Tony Oursler und Jeff Wall gezeigt hatte, wird er jetzt in einer umfassenden Einzelausstellung präsentiert. Das Zentrum der Ausstellung bilden die zu einer Raum-Klang-Skulptur zusammengefassten fünf Teile des CREMASTER-Zyklus. weiter

Anish Kapoor - Haus der Kunst. München (18.10.07-20.1.08)

"Svayambh" ist eine neue Arbeit von Anish Kapoor, die er eigens für das Haus der Kunst entwickelt hat. Kapoors Werk offenbart eine Spannung zwischen der Vielschichtigkeit der Wahrnehmung des Auges und der Derbheit des Körpers. Materie, verbunden mit einer Idee von Präsenz und Spiritualität, ist hierbei von zentraler Bedeutung. weiter

Robin Rhode "Walk Off" - Haus der Kunst, München (16.9.07-6.1.08)

"Walk Off" - ein Begriff aus der Welt des Baskettball - bezeichnet für den südafrikanischen Künstler Robin Rhode (geb. 1976 Kapstadt) das letzte Bild einer Serie, mit dem er den Betrachter aus dem Werk entlässt. Seine Performances, Fotoserien, Diaprojektionen, digitale Animationen, Skulpturen und Filme beschäftigen sich ... weiter

Humanism in China – Ein fotografisches Portrait, Pinakothek der Moderne, München (19.07.-28.10.2007)

Die Ausstellung "Humanism in China" entwirft anhand von 590 Dokumentarfotografien aus den letzten fünf Jahrzehnten ein bildnerisches Panorama von Menschen in China vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Modernisierung. Die Fotografien stammen von rund 250 chinesischen Fotografen. weiter

James Bishop - Graphische Sammlung / Pinakothek, München (28.06.-02.09.2007)

Eine Hommage zum 80. Geburtstag des amerikanischen Malers James Bishop, der heute in Frankreich lebt, zeigt eine Ausstellung mit Arbeiten auf Papier in der Staatlichen Graphischen Sammlung in München weiter

Gilbert & George "Die große Ausstellung" - Haus der Kunst, München (11.6.-9.9.07)

"Die große Ausstellung" des 1943 in den Landiner Dolomiten geborenen Gilbert und des 1943 in Devon geborenen George umfasst die gesamte Spannbreite an Werken, die das Künstlerpaar in den letzten 40 Jahren gemeinsam erarbeitet hat: ... weiter

Jüdisches Museum München ( Eröffnung 22.3.07)

Bereits 1928 haben sich in München einige an jüdischer Geschichte und Kultur Interessierte zusammengefunden, mit dem Vorhaben, ein Jüdisches Museum in München zu errichten. Aber erst jetzt konnte die Idee in die Tat umgesetzt werden. weiter

Andreas Gursky - Haus der Kunst, München (17.2.-13.5.07)

50 großformatige Arbeiten von 1989 bis 2007 zeigt der Fotograf Andreas Gursky erstmals wieder nach längerer Zeit in einer Einzelausstellung. Gurskys Aufnahmen, die durch digitale und analoge Technik entstehen, wirken präzise beobachtet und gleichzeitig in ihrem formalen Aufbau und ihrer eigentümlichen Farbregie distanziert und fremd. weiter

Karl Bohrmann - Pinakothek der Moderne / Graphische Sammlung, München (14.12.06-25.02.07)

Die Ausstellung "Innenräume - Außenräume. Zeichnungen 1991-1998" ist dem Werk des Malers, Zeichners, Fotografen und Komponisten Karl Bohrmann gewidmet. Seine Zeichnungen werden von Zyklen und Variationen bestimmt und bewegen sich zwischen Figuration und Abstraktion. weiter


Auktion 33: Modernes Design - Moderne Kunst bei Von Zezschwitz / München am 6.12.06

Zum Aufruf gelangen rund 600 Objekte aus den Bereichen der Modernen Malerei, Graphik und Skulptur sowie des Modernen Design. U.a. von Ida Kerkovius, Max Ackermann, Rolf Cavael, Friedensreich Hundertwasser, Ernst Geitlinger, Emil Orlik ... weiter


Pop Art in Berlin bei Ketterer Kunst (ab 29.11.06)

Ketterer geht nach Berlin und eröffnet mit Tom Wesselmann seine Repräsentanz. Es werden 17 großformatige Originalserigrafien des bedeutenden Pop-Art Künstlers aus der Sammlung Paul Rothman, Florida/New York gezeigt. weiter

Cerith Wyn Evans - Städtische Galerie im Lenbachhaus, München (25.11.06 - 25.2.07)

Die Sprache und ihre Verschlüsselung bilden einen Schwerpunkt in den fotografischen Serien sowie skulpturalen und installativen Arbeiten des britischen Künstlers Cerith Wyn Evans, so auch in seiner ersten Museumsausstellung: ". . . in which something happens all over again for the very first time". weiter

Dan Flavin - Pinakothek der Moderne, München (22.11.06-04.03.07)

Der amerikanische Künstler Dan Flavin hat in den 60er Jahren durch den Einsatz von Licht und Farbe mittels handelsüblicher, fluoreszierender Leuchtstoffröhren eine radikal neue Kunstform entwickelt, die das Kunstwerk vom konventionellen Rahmen bzw.Sockel befreite. Ab 22.11.06 zeigt die Pinakothek eine umfassende Retrospektive seiner Werke. weiter

Allan Kaprow "Die Entstehung des Happenings" - Haus der Kunst, München (18.10.06-21.1.07)

Im April dieses Jahres starb der amerikanische Künstler Allan Kaprow (geb. 1927), der Ende der 50er Jahre den Begriff des Happenings prägte. Wesentliche Merkmale eines Happenings sind die Integration von Raum, Materialien, Zeit und Zuschauern. In München wird ab Mitte Oktober eine umfassende Ausstellung zu den Arbeiten Allan Kaprows gezeigt. weiter

Der Blaue Reiter im 21. Jahrhundert - Lenbachhaus, München (ab 16.9.06)

Dass zeitgenössische Kunst wesentlicher Bestanteil der Sammlung der Städtischen Galerie im Lenbachhaus ist, wird jetzt mit der neuen Hängung der Künstler des "Blauen Reiter" unterstrichen. So stehen sich Franz Ackermann - Franz Marc, Thomas Demand - August Macke, Olafur Eliasson - Wassily Kandinsky, Katharina Grosse - Alexej Jawlensky gegenüber. weiter

"Black Paintings" - Haus der Kunst, München (15.09.06 - 14.01.07)

Die "schwarzen" Gemälde von Robert Rauschenberg, Ad Reinhardt, Mark Rothko, Frank Stella und Barnett Newman sind Ausdruck künstlerischer Radikalität. Jetzt sind die Werke in München erstmals unter einem Dach vereint. weiter

Georg Baselitz - Pinakothek der Moderne, München (21.07. - 29.10.2006)

In der Ausstellung "Remix - Dialog der Bilder" zeigt Georg Baselitz neue Arbeiten, die den Dialog mit dem eigenen Werk aufnehmen. Die Ausstellung zeichnet damit auch allgemeine Fragestellungen zu Möglichkeiten und Problemen der Malerei analysierend nach. weiter

Paolo Parisi - Lenbachhaus, München (24.6.-10.9.06)

Das Werk Paolo Parisis umfasst ein breites Spektrum von künstlerischen Medien. Neben Kartonskulpturen, die dem leeren Inneren real existierender Räume - ein Raum in einer Galerie, ein Garten, ein Café - eine konkrete Dimension geben, stehen von Hand skizzierte Landkarten von bestimmten Orten, wie beispielsweise der Peleponnes. weiter

Ernst Wilhelm Nay-Bernhard Schultze-Rolf Szymanski - Pinakothek der Moderne, München(26.6.-15.10.06)

Die Theo Wormland-Stiftung ist vor allem aufgrund ihrer Sammlung von Meisterwerken des Surrealismus bekannt. Gleichermaßen galt das Interesse Wormlands aber auch der Malerei und Skulptur ab den 1960er Jahren, ausgewählte Werke sind in der Pinakothek der Moderne zu sehen. weiter


Die Juni-/Juli-Ausgabe des Kultur-Kanal mit folgenden Themen:

- Jonathan Meese in den Deichtorhallen: Ausstellungsbericht und ein Gespräch mit dem streitbaren Künstler
- "Meinungssache": Raimer Jochims über die Ausbildung zum Künstler
- Aktuelle Kritik: "Psychedelische Kunst" in Wien, Whitney-Biennale in New York, Frankfurter Portikus-Eröffnungsausstellung weiter

Zurück zur Figur. Malerei der Gegenwart - Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung, München (2.6.–13.8.06)

sachlich-magisch-surreal, pop-crossover-subkultur, porträt, körper und psyche, alltag-gesellschaft-politik, welten-gegenwelten sind Kategorien der Ausstellung "Zurück zur Figur", auf der 120 Bilder von 80 internationalen Künstlern gezeigt werden. weiter


CHECK-IN EUROPE - Europäisches Patentamt, München (18.5.-13.7.06)

"CHECK-IN EUROPE - Reflecting Identities in Contemporary Art" ist eine Ausstellung, die erschieden Tendenzen im aktuellen Kunstgeschehen anhand von 47 künstlerischen Positionen zeigt und zugleich die Frage nach der kulturellen Identität Europas aufwirft. weiter


Die Mai-Ausgabe des Kultur-Kanal mit folgenden Themen:

Caspar David Friedrich-Ausstellung im Folkwang-Museum
- Interview: Chus Martinez, Leiterin des Frankfurter Kunstvereins
- Kolumnen: "Die Landkarte der internationalen Kunstsammlungen" (von Helmut Schuster) / "Über die Überwindung der Moderne" (von Dieter Asmus, Mitbegründer der "Gruppe Zebra") weiter


Die Landkarte der internationalen Kunstsammlungen (27.4.06)

Die Landschaft der Kunstsammler und Kunstsammlungen ist noch immer stark geographisch aufgeteilt. Die wichtigen Museen für Moderne und Zeitgenössische Kunst konzentrieren sich auf wenige Metropolen in den USA und im alten Europa. weiter

An American Family - Kunstverein München (23.04.- 21.05.06)

Bei "An American Family" handelt es sich um eine Fernsehserie aus den 70ern, die in der Tradition zahlreicher Vorläufer - von Frederick Wiseman bis Andy Warhol - sieben Monate aus dem Leben der kalifornischen Familie Loud nachzeichnet und Künstler wie Dan Graham oder John Cage faszinierte. weiter


Die April 2006 -Ausgabe des Kultur-Kanal mit folgenden Themen:

Nachrichten:
Berlin: Kulturpartei in Gründung,
Die Geschichte des Kunsträubers Stéphane Breitwieser,
Deutscher Kulturrat: Öffentliche Kulturausgaben sinken "rapide", Tumulte im Milwaukee Museum, u.v.m. weiter

Cy Twombly - Alte Pinakothek, München (05.04.-30.07.06)

Cy Twombly (geb. 1929), der in seinen Arbeiten persönliche Erfahrung mit Mythos und Geschichte verbindet, zählt zu einer der überragenden Größen der zeitgenössischen Kunst. Ab 5.4.06 zeigt die Alte Pinakothek rund 40 Skulpturen des Künstlers aus den letzten Jahren. weiter


Die März-Ausgabe des Kultur-Kanal mit folgenden Themen:

- Die "Graphische Mappe Federico Garci­a Lorca" im Art Center Berlin
- Nachwuchs: Nora Wagner zu Besuch in der Universität der Künste
- VJing und seine Folgen: Medienkünstler Videogeist im Interview
- Sammlergespräch: Helmut Schuster zu Besuch beim Ehepaar Stahlberg weiter


Zum Tod von Mimmo Rotella - Kreative Schöpfung durch methodische Zerstörung

Der italienische Décollagekünstler Mimmo Rotella hat sich Zeit seines Lebens der Plakatkunst verschrieben, obwohl er hin und wieder Exkursionen in andere Bereiche der Kunst unternahm. Er verstarb Anfang diesen Jahres in Mailand im Alter von 87 Jahren. weiter


Interview mit der Kuratorin des Hamburger Bahnhofs Dr. Britta Schmitz über den „Jour Fixe“ der Berliner Kuratoren

"Erst einmal ging es natürlich darum Leute zusammenzubringen, die sich mit aktueller Kunst beschäftigen"
Dr. Britta Schmitz ist seit 1983 Kuratorin der Nationalgalerie. Vor dem Fall der Mauer war sie fünf Jahre für aktuelle Kunst der Neuen Nationalgalerie im Kunstforum der Grundkredit Bank zuständig. Seit 1989 ist sie als Kuratorin im Hamburger Bahnhof tätig. weiter

click doubleclick – das dokumentarische Moment - Haus der Kunst, München (8.2.-23.4.06)

Die Fotografie befindet sich im Moment in einer Phase des Umbruchs, in der ein veränderter Begriff des Dokumentarischen entsteht. Dabei geht es weniger um eine Darstellung der Wirklichkeit als vielmehr um eine künstlerisch begründete Vorstellung von Welt. weiter


Dezember/Januar-Ausgabe des Kultur-Kanal mit folgenden Themen

- Am Katzentisch der Mächtigen - Läutet die politische Kompromissbereitschaft eine Epoche kultureller Graumäusigkeit ein?
- "Ein krakenähnliches Geschöpf" - Die 4. berlin biennale macht von sich Reden ... weiter


Die November-Ausgabe des Kultur-Kanal mit folgenden Themen:

Weiss sieht schwarz - Wer wird neuer Kulturstaatsminister?
"Können die überhaupt malen?" - Im Gespräch mit der Kuratorin Karian Adrian von Roques über zeitgenössische arabische Kunst weiter

Lee Friedlander. Fotografien 1956-2004 - Haus der Kunst, München (16.11.2005 - 12.2.2006)

Lee Friedlander zählt zu den stilbildenden Fotografen des 20.Jhs. Seine Fotografien zeichnet eine experimentelle Gestaltung aus, inhaltlich setzen sie sich mit der sozialen Landschaft Amerikas auseinander. Das Haus der Kunst präsentiert mit annähernd 500 Fotografien die bislang größte Ausstellung des Fotografen. weiter

Jeremy Deller - Kunstverein München (15.10.-27.11.05)

Der Turnerpreisträger von 2004, Jeremy Deller, zeigt jetzt seine erste große Retrospektiv-Ausstellung mit Performances, Film, Video, Plakate und Publikationen im Münchner Kunstverein. Dellers Interesse ist es, wichtige kulturelle und politische Ereignisse mit künstlerischen Mitteln festzuhalten.
weiter


Die Oktober-Ausgabe des Kultur-Kanal mit folgenden Themen:

In die Kojen, fertig, los! - Messestadt Köln zentriert wieder die Kunstwelt
Jenseits der Malerei - Peter Köster wirft einen kritischen Blick auf das Max-Ernst-Museum
Serie "Kunstmetropolen in ihren besten Jahren" - Diesmal: Das künstlerische Wien zwischen dem 19. und 20. Jahrhundert
Minimal Art in der Flick Collection - Ein Gespräch mit dem Kurator Eugen Blume weiter


"Poussin, Lorrain, Watteau, Fragonard ... - Haus der Kunst, München (7.10.05-8.1.06)

Poussin, Lorrain, Watteau, Fragonard ... Französische Meisterwerke des 17. und 18. Jahrhunderts aus deutschen Sammlungen". weiter


Franz Marc - Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau, München (17.9.05-8.1.06)

Von September 2005 bis Januar 2006 ist die Städtische Galerie im Lenbachhaus München weiter


Die September-Ausgabe des Kultur-Kanal mit folgenden Themen:

Was darf die Kunst? - Kunstmuseum Bern entfernt Skulptur aus Ausstellung und "Die Welt" titelt: "So sind wir eben!" ... weiter


Kulturpolitik im Trend der Parteien

Bundestagsfraktionen versprechen Förderung von Kunst und Kultur: Am 18. September 2005 werden in Deutschland die vorgezogenen Bundestags-Neuwahlen stattfinden. Im Juli stellten die Bundestagsparteien ihre Wahlprogramme - ... weiter


London überholt New York - Kunstmarktbilanz des 1. Halbjahres 2005

Beitrag Kultur-Kanal: Der Kunstmarkt weitet sich weiter aus: Im ersten Halbjahr 2005 konnte man wieder ein Wachstum von 10,2 % verzeichnen. Interessant gestaltet sich dabei der Schaukampf der beiden Kunstmetropolen New York und London, ... weiter

Helmut Newton - Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung (1.9.-1.11.05)

Die Ausstellung "Sex and Landscapes", die in Berlin in Teilen bereits von mehr als 200 000 Besuchern gesehen wurde, präsentiert mehr als 80 Fotografien Helmut Newtons mit dem Schwerpunkt Akt und Landschaft in Schwarz-Weiß und Farbe. weiter


1. Europäische Lithografietage - München ( 30.08. - 04.09.05)

Ende August finden in München, organisiert von der Lithografiewerkstatt im Künstlerhaus, die "1.Europäischen Lithografietage" statt, an denen zahlreiche Münchner Institutionen mit Veranstaltungen und Ausstellungen teilnehmen. weiter


Die Augustausgabe des Kultur-Kanal mit folgenden Themen:

- Der große Sammlerkrach - Das gute Verhältnis zwischen Museen und Sammlern bröckelt
- Biennale 2005 - Fortsetzung der Künstlervorstellungen
- Serie "Kunstmetropolen" - Das Berlin der 20er-Jahre weiter


Buy British! - Künstler Stuart Semple revoltiert gegen deutsche Übermacht bei Saatchi

Der britische Künstler Stuart Semple, 24, hat genug vom Trend der deutschen Malerei: Am Tag der Eröffnung des zweiten Teils der "Triumph of painting"-Serie machte er sich auf den Weg zur Londoner Saatchi Gallery, ... weiter


Muss die Kultur ins Grundgesetz ?

Enquete-Kommission erhebt Forderung, Kultur als Staatsziel zu verankern - Die Enquete-Kommission des Bundestages "Kultur in Deutschland" plant im Rahmen ihres Zwischenberichts, die Kultur als Staatsauftrag . . . weiter

Not Even the Moon Is Autonomous - Lothringer dreizehn, München(25.06.-11.09.05)

lothringer dreizehn ist eine Kultureinrichtung des Kulturreferats München und versteht sich als Forum für experimentelle, zeitgenössische Kunst. In der Ausstellung "Not Even the Moon Is Autonomous" wird aktuelle Kunst aus Japan gezeigt, die sich mit politsch-gesellschaftlichen Strukturen auseinandersetzt. weiter

Robert Adams - Haus der Kunst, München (29.6.-25.9.2005)

Mit der Ausstellung "Turning Back - Ein fotografisches Tagebuch der Wieder-Erforschung" zeigt der Fotograf Robert Adams den Übergang einer Naturlandschaft in eine Kulturlandschaft, was er seit über 4 Jahrzehnten dokumentiert. weiter

Paul McCarthy - Haus der Kunst, München (12.06.-28.08.05)

Paul McCarthy ironisiert und überzeichnet die Figuren in seinen Werken bis ins Groteske und widmet sich - meist äußerst provokant - den Urthemen der amerikanischen Zivilisation. So auch in der Ausstellung "lala land parodie paradies". weiter


Die Juni-Ausgabe des Kultur-Kanal mit folgenden Themen:

(1) Koste es was, was es wolle - Der streitbare Megakomplex MARTa etabliert Herford als Kulturstandort
(2) Ein Gespräch mit Arno Rink - Der scheidende Professor der HGB weiter


Die elegante Welt der Regina Relang

Endlich eine Monografie zu Regina Relang, der wohl bedeutendsten deutschen Modefotografin der Nachkriegszeit.
Der bezaubernde Bildband präsentiert 160 der besten Originalfotografien aus dem bisher weitgehend unpublizierten Nachlass Regina Relangs. weiter

Gerhard Richter - Kunstbau Lenbachhaus, München (4.6.-21.8.05)

Wer die umfangreiche Richter - Retrospektive im K20, Düsseldorf, verpasst hat, kann nun in München erneut die Gelegenheit nutzen. Erweitert wurde die Ausstellung, die rund 100 Gemälde des Künstlers zeigt, um die Arbeit "Atlas". weiter


Die Mai-Ausgabe des Kultur-Kanal mit folgenden Themen:

"Kunst wird durch Geld erst schön!" (Warhol): Wieso nun alle auf dem Kunstmarkt investieren
* Kulturzeit-Moderator Gert Scobel im Interview
* Wie deutsche Museen im internationalen Vergleich ihren Bildungsauftrag vermissen lassen
* Polnischer Realismus im Fokus weiter


Feuer ist besser als Schere-Das Spiel mit der Wirklichkeit in der zeitgenössischen polnischen Kunst

Die Auseinandersetzung mit dem Realismus ist in der zeitgenössischen polnischen Kunst als Strömung ganz deutlich zu erkennen: Die Krinzinger Projekte in Wien unter der Leitung von Severin Dünser ... weiter


Die April 2005 -Ausgabe des Kultur-Kanal mit folgenden Themen:

* Artnapping: Wenn Kunstwerke entführt werden...
* Nachfrage beim "Art Loss Register": Dr. Uli Seegers im Interview
* Authentication Boards: Die zweifelhaften Praktiken der Kunstauthentifizierung
* Auf Besuch beim Kunsthistorikertag: Über "kluge" und "dumme" Denkmalbegründungen weiter


Die zweifelhafte Praxis der Kunstschätzung

Über "Stimmen göttlicher Färbung" die "Millionen Euro wert" sind - Mit Werken verstorbener Künstler Handel zu treiben ist ein wagnisvoller Akt, insbesonders wenn das erstandene Bild in Serie hergestellt wurde. weiter


Die März-Ausgabe des Kultur-Kanal mit folgenden Themen:

Streitfall "Moderne Kunst" - Wie man in Weimar und Aachen der Zeit hinterherhinkt; Schauhallen: Interview mit den Initiatoren des neuen Museumskomplex; u.v.m. - ab Anfang März bundesweit erhältlich in Galerien und Museen weiter


Zur Lage der Künstler

Marode Künstlersozialkasse und bemerkenswertes Desinteresse - Der "Arme Poet" von Carl Spitzweg aus dem Jahr 1839 besitzt anscheinend immer noch seine Gültigkeit: weiter

Thomas Hirschhorn - Pinakothek der Moderne, München (03.03.-03.07.05)

Der Schweizer Künstler Thomas Hirschhorn, der noch vor kurzem mit seiner provokanten Ausstellung "Swiss-Swiss Democracy" im Centre Culturel Suisse in Paris besonders die Schweizer Gemüter erhitzte, zeigt jetzt in München Arbeiten der vergangenen 3 Jahre. weiter

Florian Süssmayr - Haus der Kunst, München (17.02. 05-01.05.05)

Dem Nebensächlichen schenkt Florian Süssmayr in seiner Ausstellung "bilder für deutsche museen" besondere Aufmerksamkeit. Über Fotografie und Film kommt er zur Malerei, die laut eigenen Aussagen inspiriert ist u.a. von Adolph Menzel, Kenneth Anger, Nan Goldin oder die Ramones. weiter


Die Februar-Ausgabe des Kultur-Kanal mit folgenden Themen:

Ende der Künstleroasen: Domagk-Ateliers und Cap Cologne vor dem Aus; Rubens im Safe - Deutsch-russischer Kulturkonflikt;Kunstmesse Köln und Art Innsbruck . . . weiter


Toulouse-Lautrec - Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung, München ( 4.2.-1.5.05)

weiter


Beitrag Kultur-Kanal: Wie´s war und weitergeht... - Bilanz deutscher Kulturpolitik 2004

Das Jahr 2004 sollte zum Jahr der Reformen werden. Optimistisch war man gestartet, umso ernüchternder fiel das Urteil der großen meinungsbildenden Medien bezüglich der rot-grünen Reformstrategie aus: ... weiter


Richard Prince - Sammlung Goetz, München (22.11.04 - 7.5. 05)

Zusammen mit Rainald Schumacher hat die Sammlerin Ingvild Goetz aus ihren Beständen eine Richard Prince Ausstellung zusammengestellt. In diesem Zusammenhang möchten wir außerdem auf das im Jahr 2002 von Silke Lemmes geführte Interview mit Frau Goetz hinweisen. weiter


"SOS-Kunststück 2004" - Für die Kunst und für die Kinder (8.11.- 26.11.04)

Die SOS-Kinderdörfer weltweit versteigern Werke bedeutender Künstler und Prominenter - ohne zu verraten, welche Arbeit von wem stammt. Ob von Künstlern wie bspw. Günther Förg, Jörg Immendorff, Franz West, Wolfgang Tillmans, Jonathan Meese, Thomas Locher oder von Stars wie bspw. Ruth Maria Kubitschek, Armin Mueller-Stahl weiter

Yoshitomo Nara und Hiroshi Sugito - Pinakothek der Moderne, München (11.11.04-13.02.05)

In ihrem Gemeinschaftsprojekt mit dem Titel "Over the Rainbow" mischen die beiden japanischen Künstler ihre Stile und kombieren eine für Mangas typische Formelhaftigkeit mit der Leichtigkeit der Popkultur. weiter

David Claerbout - Kunstbau Lenbachhaus, München (16.10.04 - 16.01.05)

Der belgische Künstler David Claerbout ist mit seinen Installationen ein Grenzgänger zwische Film und Fotografie. Die Ausstellung im Kunstbau der Städtischen Galerie im Lenbachhaus zeigt neueste Produktionen American Car und The Bordeaux Piece sowie eine Auswahl von Arbeiten der letzten Jahre. weiter


Gauguin, van Gogh bis Dali, Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung, München (10.9.04-9.1.05)

200 Werke u.a. von Monet, Renoir, Rodin, Picasso, Kirchner, Dali aus der Sammlung Folkwang, Essen werden in München gezeigt weiter


Museum für die Sammlung Udo und Anette Brandhorst

Die Stiftung Brandhorst Die Sammlung Udo und Anette Brandhorst umfasst weit über 700 bedeutende Werke wegweisender Künstler des 20. weiter

Dan Flavin im Kunstbau | Städtische Galerie im Lenbachhaus, München (31.7.-19.9.04)

Anlässlich seines 10-jährigen Bestehens zeigt der Kunstbau eine 1994 eigens für den Kunstraum konzipierte Neoninstallation mit dem Titel "Untitled (For Ksenia)" von Dan Flavin. weiter

Gerhard Altenbourg in der Graphischen Sammlung/Pinakothek der Moderne, München (9.7.-5.9.04)

Die Ausstellung "Im Fluß der Zeit" gibt einen Überblick über das gesamte Werk Altenbourgs. Altenbourg betrieb wie kaum ein anderer deutscher Gegenwartskünstler das Zeichnen als meditative Ausdrucksform und übertrug so u.a. einen Mikrokosmos der sächsischen Landschaft in eine phanstatisch und subtil aufgeladene Formenwelt. weiter

Bernd und Hilla Becher im Haus der Kunst, München (16.06.-19.09.04)

Nach 37 Jahren wird für Bernd und Hilla Becher wieder eine große Ausstellung in München ausgerichtet. Die kürzlich geehrten Erasmus-Preisträger hatten 1967 ihre erste Museumsausstellung in der Neuen Sammlung. In Zusammenarbeit mit der K20K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen präsentiert das Haus der Kunst nun die umfassende Werkschau der Typologien industrieller Bauten. weiter


Isa Genzken erhält Internationalen Kunstpreis (29.4.04)

Am 7.5.04 wird Isa Genzken der mit 50.000EUR dotierte "Internationale Kunstpreis Kulturstifung Stadtsparkasse München" verliehen. weiter

Fotografiesammlung der Allianz AG für die Pinakothek der Moderne, München ( 08.05.-12.09.04)

Eine gute Ergänzung ihrer eigenen Bestände erhält die Pinakothek durch die Fotosammlung der Allianz, die dem Museum als Dauerleihgabe zu Verfügung gestellt und in einer Ausstellung zu sehen sein wird. Neben Fotoarbeiten der 20er bis 50er Jahre sammelte das Unternehmen zeitgenössische Fotografie bspw. von Thomas Struth, Andreas Gursky, Candida Höfer, Axel Hütte, Stefan Moses, Marie-Jo Lafontaine, Magdalena Jetelová u.v.m. weiter

Ernst Wilhelm Nay in der Pinakothek der Moderne, München (07.05.-27.06.04)

Aquarelle und Gouachen von Ernst Wilhelm Nay aus dem Zeitraum von 1937 bis 1968 werden in einer Ausstellung der Staatlichen Graphischen Sammlung in der Pinakothek der Moderne gezeigt. weiter


Sonderauktion zur Informellen Kunst bei Ketterer in München (27.11.03)

Am 5.12.03 finden in den Räumen der HypoVereinsbank in München vom Auktionshaus Ketterer eine Sonderauktion mit 50 Werken des Informel statt. Zum Aufruf kommen Werke u.a. von Emil Schumacher, Walter Stöhrer, Fred Thieler ... weiter

Maria Eichhorn im Lenbachhaus/Kunstbau in München (29.11.03 - 22.2.04)

Die Projekte der Künstlerin sind vielfältig: mal füllt sie Räume mit salzhaltigem Inhalationsnebel, um eine Atmosphäre mit Meeresklima zu schaffen; mal verlost sie in einer Arbeit zum Leipziger Hauptbahnhof, . . . weiter

Hip Hop und Zeitgenössische Kunst in der Villa Stuck in München (18.10.03 - 11.01.04)

In der Ausstellung "One Planet Under A Groove", deren Titel eine Anspielung auf einen Klassiker von Funkadelic aus dem Jahr 1978 ist, geht es um die Ausbreitung einer einstigen Stadtteilkultur zu einem internationalen Phänomen . . .
weiter


Alfred Hrdlicka "...mit Wirklichkeit vollgezeichnet" (3.9.-2.11.03)

In der Versicherungskammer Bayern findet anlässlich des 75.Geburtstags des Künstlers eine Ausstellung mit ausgewählter Druckgrafik statt. weiter


Urbane Strategien. Kunst für neue Stadtgebiete

Ein interessant zu werdendes internationales Symposion findet vom 17. – 19. Oktober 2003 in München statt. weiter

Städtische Galerie im Lenbachhaus: Soziale Fassaden u.a. (07.6. - 17.8.03)

Und noch eine Ausstellung in diesem Sommer zum Thema Malerei. Dieses Mal in München die Ausstellung "Soziale Fassaden u.a.", die im Untertitel "Farbe und Oberfläche in der Gegenwartskunst" trägt. weiter


Versicherungskammer Bayern: Felix Droese (7.5.-20.7.03)

Unter dem Titel "Öffne die Augen" werden in der Versicherungskammer Bayern in München
Papierschnitte und Holzdrucke des Künstlers gezeigt. weiter

Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung: Otto Mueller (21.3.-22.6.03)

In einer Retrospektiv-Ausstellung des expressionistischen Malers Otto Mueller (1874-1930) in München ... weiter

Lenbachhaus / Kunstbau München: Olafur Eliasson (8.3.-15.6.2003)

Unter dem Titel "Sonne statt Regen" stellt der dänische Künstler Eliasson ( geb. 1967) eine neue ... weiter

Lenbachhaus: "Paul Klee 1933" (7.2.-4.5.03)

Die Ausstellung zeigt zum ersten Mal eine Werkgruppe von über 245 Zeichnungen, die der Paul Klee im Jahr von Hitlers Machtergreifung schuf. weiter

Lenbachhaus München: "VERWEILE DOCH..." Die Sammlung VII im Kunstbau ( - 9.2.2003)

Arbeiten von Gerhard Richter, Roman Opalka, On Kawara, Nikolaus Lang, Bill Viola, Hanne Darboven, Michael Wesely, Tatsuo Miyajima (16.11.2002 - 9.2.2003 ) weiter


Wolfgang Laib - Haus der Kunst München

Eine Retrospektive vom 1.11.02 - 19.01.03 weiter

Sammlung Goetz - Interview mit Ingvild Goetz (Nov 02)

Die Galeristin Ingvild Goetz hat sich 1993 mit ihrem Privatmuseum einen Traum erfüllt. ... weiter


Pinakothek der Moderne (09 / 02)

Am 16.9.02 wurde die Pinakothek der Moderne für bildende Künste des 20. Und 21. Jhs. eröffnet. weiter

Cy Twombly in der Alten Pinakothek (5.9.02-24.11.02)

Am Donnerstag, den 5.9.02, wurde in der Alten Pinakothek in München eine Cy Twombly Ausstellung mit einem zwölfteiligen Gemäldezyklus eröffnet. (5.9.02-24.11.02) weiter


Endcommercial

Ausstellung im Haus der Kunst München vom 13.09.-20.10.2002
Das Foto-Projekt »EndCommercial(r)« hat sich am Beispiel New Yorks den urbanen Raum vorgenommen weiter


Filmfest München - Art in Motion

Je mehr wir den Glauben an die Wahrheit der Bilder verlieren, desto größer scheint unser Hunger nach neuen Bildern. (29.6. bis 6.7. 02) weiter


Prüderie und Leidenschaft

War das viktorianische Zeitalter wirklich so prüde?
Die Ausstellung "Prüderie und Leidenschaft" war ab dem 1. März 02 im Haus der Kunst in München zu sehen. weiter



    Anzeige

    Anzeige
    Burg Halle


    Anzeige
    ik-mg.de


    Anzeige
    Atelier


    Anzeige
    studienreisen




    FOTOGRAFIE HEUTE: distant realities

    Seit ihrem Bestehen setzt sich die Sammlung Fotografie in der Pinakothek der Moderne ausstellend wie sammelnd mit aktuellen Positionen innerhalb der internationalen Fotokunst auseinander. weiter

    CONTEMPORARY ART INTERNATIONAL ZURICH

    ART INTERNATIONAL ZURICH ist die Publikums-und Verkaufsmesse für Kunst in Zürich. weiter


    Thomas Huber - Am Horizont

    Mit einer in der Kunst der Gegenwart seltenen Konsequenz und Präzision beschäftigt sich Thomas Huber seit mehr als dreißig Jahren mit der Frage, welchen Ort, welche Relevanz und welche Realität gemalte Bilder haben. weiter


    DAVID CLAERBOUT. DIE REINE NOTWENDIGKEIT

    David Claerbout hat in seinem 20 Jahre umfassenden Œuvre eine faszinierende Meisterschaft darin entwickelt, noch die reduziertesten fotografischen oder filmischen Setzungen, die auf den ersten Blick ultimativ entschleunigt, entleert oder von jeder Narration befreit scheinen, in ästhetisch wie inhaltlich hoch komplexe Kunstwerke zu verwandeln. weiter


    3D-Festival BEYOND 2016 - Future Design Thinking

    Mit seiner Vision, »eine Zukunft, die bereits begonnen hat«, aufzuzeigen und zu erforschen, gewährt BEYOND seitdem jährlich in einem Dreiklang aus Wissenschaft, Technologie und Kunst Einblicke in neueste und zukunftsweisende Innovationen weiter

    Markus Lüpertz

    Er zählt zu Deutschlands bekanntesten Bildhauern, Malern und Grafikern und war über 20 Jahre Rektor an der Düsseldorfer Kunstakademie: Professor Markus Lüpertz. Der 75-Jährige schreibt aber auch, gerade hat er seinen neuen Gedichtsband "Arkadien" vorgestellt. Genügend Gründe also für den Initiativkreis Mönchengladbach, den Universalkünstler zu einem Vortrag in die Vitusstadt einzuladen. (Anzeige) weiter


    Laura Ford - Sculptures and Drawings

    Mischwesen, Chimären, hybride Formen tauchen in der Malerei unter anderem bei Bosch, Goya, Füssli oder Chagall und natürlich häufig im Surrealismus auf. Die Nobilitierung des Traums und traumtypischer Chimären ist auch bei der Bildhauerin Laura Ford unverkennbar. weiter


    Yes, but is it performable?

    "The most immediate art form, which aspires to the immediacy of political action itself. Ideally, performance means getting down to the bare bones of aesthetic communication – artist/self confronting audience/society." 1 Lucy Lippard (1981) weiter

    Karin Kneffel ist Preisträgerin des Cologne Fine Art Preises 2016

    Karin Kneffel hat sich vollkommen der Malerei verschrieben. In diesem Jahr erhält die für ihre farbensatten Aquarelle und Radierungen bekannte Künstlerin den Cologne Fine Art Preis 2016, ... weiter


    body luggage. migration of gestures

    Der steirische herbst hat die indische Kuratorin Zasha Colah eingeladen, ... weiter


    Tetsumi Kudo

    An dem in Flaschen abgefüllten Humanismus, an neonfarbenen Verstrahlungen, zerfetzten Hautlappen und schlaffen Penissen zerschellt die humanistische Selbstgewissheit. weiter

    Bergen Assembly 2016 - Ein Überblick

    Besprechung: Zeit ist vielleicht das Wichtigste, was die Bergen Assembly 2016 der Kunst mitgibt. Zeit für die Künstler, um ihre Ideen zu entfalten, sowie Zeit für das Kunstpublikum, die Arbeiten und angebotenen Gedankenwelten nicht nur zu konsumieren, sondern wirken zu lassen. weiter


    Dicker als Wasser. Konzepte des Familiären in der zeitgenössischen Kunst

    In Fotografie, Video, Installation und Skulptur beschäftigen sich die Künstler der Ausstellung mit den vielfältigen Formen, Vorteilen und Problemen des Zusammenlebens und werfen dabei unter anderem auch einen Blick auf deren Zukunft. weiter

    artbay – Die online-Auktionsplattform für Originalillustrationen und Drucke limitierter Editionen

    Nummerierte und handsignierte Drucke limitierter Editionen: Frisch eingetroffen sind Siebdrucke von Jutta Bauer, Preisträgerin des Hans Christian Andersen Preises 2010.(Anzeige) weiter


    Markus Lüpertz & Andreas Mühe

    Andreas Mühe und Markus Lüpertz - der eine Fotograf, der andere Maler, der eine Ende der 1970er Jahre in Ostdeutschland geboren, der andere in den 1940er Jahren in Westdeutschland aufgewachsen - auf den ersten Blick könnten die Positionen unterschiedlicher nicht sein. weiter