Ausstellungen: Marburg


Mirja Wellmann - Hörinstallationen

1.07. - 18.08. 2016 | marburger kunstverein

Die Klangkünstlerin und Bildhauerin Mirja Wellmann zeigt Hörinstallationen, die sehende Menschen ebenso wie Blinde und Sehbehinderte ansprechen sollen – und eine Begegnung mittels des Hörens ermöglichen. weiter

IN BETWEEN

27. 11. 2015 - 14. 01. 2016 | Marburger Kunstverein

Es hat Tradition im Marburger Kunstverein, dass nicht nur etablierte Künstler präsentiert werden, sondern dass auch der künstlerische „Nachwuchs“ die Gelegenheit bekommt, auszustellen. weiter

Menno Fahl, Plastik und Malerei und Ari Goldmann, Malerei

07. 08. - 24. 09. 2015 | Marburger Kunstverein

In der Ausstellung des Marburger Kunstvereins treffen Malerei und Plastik sowie zwei verschiedene Künstler aufeinander: Menno Fahl und Ari Goldmann. weiter

Clara Oppel

24. 04. - 02. 06.2015 | marburger kunstverein e.v.

Vom 24. April bis zum 2. Juni werden Klang-Installationen zu sehen (und vor allem zu hören) sein – zum Teil speziell auf die Räume des Kunstvereins hin konzipiert. weiter

Madeleine Boschan und Christina von Bitter

19. 12. 2014 - 8. 02 2015 | Marburger Kunstverein, Marburg

... zwei Künstlerinnen, denen gemeinsam ist, dass sie ihre Genres neu interpretieren und dem Betrachter ebenfalls neue und gewollt subjektive Blicke auf die Dinge ... weiter

art@science

24. 10. - 11. 12. 2014 | Marburger Kunstverein

In der Ausstellung des Marburger Kunstvereins trifft Wissenschaft auf Kunst. weiter

Ina Weber

9. Mai bis 26. Juni 2014 | Marburger Kunstverein

Für ihre Ausstellung in Marburg hat die Künstlerin Aquarelle, Skulpturen und Installationen ausgewählt. weiter

Anna Pekala & Florian Albrecht-Schoeck

15.03. - 01.05. 2014 | Marburger Kunstverein

Ihr gemeinsames Sujet ist die Dokumentarfotografie, wobei ihre Sicht- und Arbeitsweisen höchst unterschiedliche sind. weiter

Alfonso Hüppi

22.11.2013 - 09.01. 2014 | Marburger Kunstverein

Alfonso Hüppi (geboren 1935 in Freiburg im Breisgau) ist Maler, Grafiker und Bildhauer. weiter

„CROSSING VIEWS“

02. 08.- 19. 09. 2013 | Kunstverein Marburg

In der Ausstellung „CROSSING VIEWS“ im Kunstverein Marburg werden Fotografien gezeigt – Fotografien, welche die Frage aufwerfen, ob es eine Fotografie einer speziellen Leipziger Prägung gibt. weiter

42 Proposals. Bauhaus-Universität Weimar

19.4.-30.5.2013 | Marburger Kunstverein

Die Ausstellung versteht sich, equivalent zum Bauhaus in Weimar, als Dokumentation eines Laborcharakters ... weiter

Hideaki Yamanobe. Die Fülle der Leere

15.2.-4.4.2013 | Marburger Kunstverein

Mit ihrer unaufdringlichen, ebenso introvertierten wie selbstbewussten Präsenz fordern die Bilder von Hideaki Yamanobe eine geduldige und aufmerksame Betrachtung. weiter

just paper

26.10.-13.12.2012 | Marburger Kunstverein

Papier als Pulp, handgeschöpft, aus Japan importiert, als Pappe oder Karton oder einfach Papier, weiß, gefärbt oder bedruckt, ist ein eigenständiges und vielfach verwendetes Medium der zeitgenössischen Kunst. weiter

Slawomir Elsner: Marginesy

In seinen Werken fordert der polnische Künstler Slawomir Elsner die Imaginationsfähigkeit des Betrachters heraus, indem er starke assoziative Motive und kombinierende Projektionen vorführt. weiter


Bildindex

Unter der Federführung des Bildarchivs Foto Marburg hat die VolkswagenStiftung über den Zeitraum eines Jahrzehnts mit insgesamt 5,63 Mio Euro ... (1.1.02) weiter


    Anzeige
    Burg Halle


    Anzeige
    Atelier


    Anzeige
    Atelier



    Crowdfunding-Wettbewerb kulturMut 2017

    Wir nehmen an dem Crowdfunding-Wettbewerb kulturMut 2017 teil. Unser Ziel ist es ein professionelles Netzwerk für geflüchtete Künstlerinnen und Künstler zu initiieren, aufzubauen und weiterzuentwickeln. weiter


    Blinky Palermo. Eine Herausforderung der Avantgarde

    Mit der Präsentation von 26 Mappen und Einzelblättern aus einer Wiesbadener Privatsammlung stellt das Wilhelm-Hack-Museum ... weiter


    Marcel Odenbach Beweis zu nichts

    Beweis zu nichts ist der Titel eines Gedichtes von Ingeborg Bachmann, in dem sie den Fortbestand der Opfer-Täter-Struktur in der deutschen Nachkriegsgesellschaft thematisiert weiter


    Dreamaholic – Kunst aus Finnland

    Die Weserburg präsentiert die Miettinen Collection erstmals in einem musealen Kontext. weiter


    Rachel Rose

    Eine Arbeit beginnt mit einem alltäglichen, oft unterschwelligen Gefühl. Das Werk wird zu einer Chance, etwas über einen anderen Ort und eine andere Zeit zu erfahren und zu überlegen, wie diese mit der Gegenwart verbunden sein könnten weiter


    Ed Atkins. Corpsing

    Ed Atkins (*1982 in Oxford, GB) gilt als Pionier einer jungen Künstlergeneration, die mittels digitaler
    Bildtechnik eine hyperreale, teilweise verstörende Bildwelt erschafft weiter

    Zurich Art Prize 2017 geht an Marguerite Humeau

    Marguerite Humeau (geb. 1986 in Frankreich, lebt in London) ist in den letzten Jahren mit ihren grossformatigen, organisch und kreatürlich anmutenden Skulpturen bekannt geworden, die sie in farbig gestalteten Räumen präsentiert. weiter

    Studieninformationstag 2017 - Hochschule für Bildende Künste Braunschweig (HBK)

    Im Mittelpunkt stehen dabei besonders die grundständigen Studiengänge, die zu einem ersten Hochschulabschluss führen wie: Freie Kunst - KUNST.Lehramt - Darstellendes Spiel ... weiter


    I like Fortschritt - Deutsche Pop Art Reloaded

    Die amerikanische Pop Art erfreut sich mit Protagonisten wie Andy Warhol, Roy Lichtenstein und Tom Wesselmann bis heute großer Anerkennung. Doch die Pop Art war keine amerikanische Erfindung, ... weiter

    Max Ernst Stipendium 2017 an Serena Alma Ferrario

    Die Jury des Max Ernst-Stipendiums sprach den Kunstpreis 2017 im 47. Jahr seines Bestehens der in Braunschweig lebenden und arbeitenden Serena Alma Ferrario zu. weiter


    Wade Guyton - Das New Yorker Atelier

    Wade Guyton hat in den letzten beiden Jahren eine neue Bildserie geschaffen, die im Museum Brandhorst erstmals in ihrer ganzen Breite und Komplexität vorgestellt wird. weiter

    Ingrid Wiener – Gobelins und Traumbilder

    Ingrid Wieners künstlerisches Schaffen reicht von Gobelins über Fotografien, Aquarellen, Zeichnungen, Texten bis hin zu Koch- und Gesangsperformances, Schallplatten und Filmen (u.a. mit VALIE EXPORT und Oswald Wiener). (Anzeige) weiter


    Sculpture 21st: Danica Dakic

    Was ist Skulptur? Die Künstlerin Danica Dakic(*1962) fragt mit ihrem neuesten Projekt MISSING SCULPTURE nach einer (verlorenen) Skulptur der Zukunft. weiter

    Herbert Nauderer - Parasite Island_mausmannsland

    Der Mausmann – eine Art Alter Ego des Künstlers Herbert Nauderer – führt den Betrachter nicht nur durch dessen multimediale Ausstellung, sondern auch durch eine unheimliche, teils verstörende Parallelwelt menschlichen Seelenlebens weiter


    Ute Friederike Jürß

    Ute Friederike Jürß (*1962) stellt zwei großformatige Videoprojektionen und eine neue, in Zusammenarbeit mit dem Schriftsteller Feridun Zaimoglu realisierte Audioarbeit vor ... weiter