Ausstellungen: Venedig



Der Schweizer Pavillon mit Teresa Hubbard / Alexander Birchler und Carol Bove

November 2016

Nach und nach wird wieder bekanntgegeben, wer zur nächsten Venedig Biennale die Länderpavillons bespielt. Dieses Mal ist es die Schweiz. weiter


Susanne Pfeffer als Kuratorin des deutschen Beitrags für die Kunstbiennale Venedig 2017 benannt

Dezember 2015

Außenminister Steinmeier hat am Montag, den 21.12.2015, Susanne Pfeffer als neue Kuratorin des deutschen Beitrags für die Kunstbiennale Venedig 2017 berufen. weiter

Unser Tipp zum Besuch der 56. Venedig Biennale: Der britische Pavillon UK

Sarah Lucas

Sarah Lucas (*1962 in London) zeigt im Britischen Pavillon die Einzelausstellung I SCREAM DADDIO. weiter

Unser Tipp zum Besuch der 56. Venedig Biennale: Der französische Pavillon

Celeste Boursier-Mougenot zeigt die poetisch eindrückliche Installation "rêvolutions". weiter

Unser Tipp zum Besuch der 56. Venedig Biennale: Der niederländische Pavillon -

Herman de Vries weiter

Unser Tipp zum Besuch der 56. Venedig Biennale: Der Deutsche Pavillon

Quasi im Keller des Deutschen Pavillons findet man die Multimedia Installation von Hito Steyerl weiter

Unser Tipp zum Besuch der 56. Venedig Biennale: Der Schweizer Pavillon

Installation "Our Product" von Pamela Rosenkranz im Schweizer Pavillon. Kuratorin: Susanne Pfeffer weiter


Biennale Venedig 2015 Künstlerliste der Ausstellung

weiter


„Widerständige Bilder in Zeiten digitaler Überbelichtung“

Künstler: Olaf Nicolai, Hito Steyerl,Tobias Zielony sowie Jasmina Metwaly / Philip Rizk

Der Deutsche Pavillon der 56. Kunst-Biennale von Venedig wird sich ab
Mai 2015 in einen Schauplatz verwandeln, der sich der Gegenwart der Bilder öffnet. weiter

Heimo Zobernig im Österreichischen Pavillon 2015

La Biennale di Venezia 2015

Die Arbeit von Heimo Zobernig zeichnet sich durch ihre hohe formale und inhaltliche Präzision aus. weiter


Yilmaz Dziewior kuratiert den österreichischen Pavillon

Personalien

„Yilmaz Dziewiors Arbeit der letzten Jahrzehnte hat mich sehr beeindruckt, speziell seine gesellschafts- und identitätspolitischen Fragestellungen haben seine Projekte auf hochinteressante Art und Weise geprägt“, so der österreichische Bundesminister Josef Ostermayer weiter


Venedig-Biennale 2015: Florian Ebner wird Kurator des Deutschen Pavillons

Florian Ebner, Leiter der Fotografischen Sammlung des Museum Folkwang, Essen, wurde von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier als Kurator für den deutschen Beitrag auf der 56. Kunstbiennale in Venedig 2015 benannt. weiter


Okwui Enwezor wird neuer künstlerischer Leiter der 56. Biennale di Venezia

9. Mai - 22. November 2015

Der ehemalige documenta Chef und jetzige Direktor des Hauses der Kunst in München, Okwui Enwezor, wurde zum künstlerischen Leiter der 56. Biennale di Venezia ernannt.
weiter


Fakten zur 55. Venedig Biennale

1. Juni – 24. November 2013

Die Venedig Biennale zählt zu den wichtigsten Biennalen weltweit, im Folgenden sind die wichtigsten Fakten zusammengefasst. weiter


Maria Lassnig und Marisa Merz erhalten den Goldenen Löwen für ihr Lebenswerk

55. Biennale in Venedig

Seit mehr als 60 Jahren hat Maria Lassnig die Darstellung sowohl des Körpers und des Individuums in der Malerei untersucht. weiter


Frankreich und Deutschland tauschen die Pavillons

Es sind diese transnationalen Alltagsrealitäten, die zeigen, dass die zeitgenössische Kunstwelt europäische Kulturen tatsächlich in ein größeres, internationales Netzwerk einbindet. weiter


Vier Künstler für den Deutschen Pavillon

Ai Weiwei - Romuald Karmakar - Santu Mofokeng - Dayanita Singh

Deutschland soll auf der 55. Biennale in Venedig nicht als hermetische nationale Einheit, sondern als aktiver Teil eines komplexen, weltweiten Netzwerkes repräsentiert werden. weiter


Ali Kazma vertritt Türkei auf der 55. Venedig Biennale

Juni-November 2013

Der Videokünstler thematisiert in seinen dokumentarischen Videos grundlegende Fragen menschlicher Betätigung und Arbeit sowie die Bedeutung von Prozess und Arbeitsablauf. weiter


Goldene Löwen fürs Lebenswerk

Die Goldenen Löwen der 54. Biennale Venedig für das Lebenswerk gehen an den österreichischen Künstler Franz West und an die amerikanische Künstlerin Elaine Sturtevant. weiter


passage2011 - ein aktionistisches, transalpines Drama

Das Unterfangen ist von Hoffnung getragen: Ein selbstgebautes Boot wird mit den bloßen Händen der Künstler über die Alpen gezogen. Neo-romantisches Streben und sysiphoshafte Anstrengung charakterisieren die Aktion, deren scheinbares Ziel es ist, ... weiter


La Biennale di Venezia - Kanadischer Pavillon

Zur 54. Biennale di Venezia wird der in Vancouver lebende Künstler Steven Shearer (* 1968) den Kanadischen Pavillon bespielen. weiter


La Biennale di Venezia - Niederländischer Pavillon

Im Rahmen des niederländischen Beitrags zur 54. Biennale di Venezia wird Kurator Guus Beumer die Künstler Joke Robaard, Johannes Schwartz und Barbara Visser, die Designerin Maureen Mooren, die Architekten Herman Verkerk und Paul Kuipers (EventArchitectuur), die Autorin Sanneke van Hassel und Komponist Yannis Kyriakides präsentieren. weiter


Libanesischer Pavillon widerruft Teilnahme an Venedig Biennale 2011

Pavillon-Projekt von Wooloo bietet Künstlerkollegen weiterhin freie Unterkunft in Venedig
Die dänische Künstlergruppe Wooloo stellt Künstlern der 54. Venedig Biennale freie Unterkunft in privaten Haushalten zur Verfügung. ... weiter


Dänemark auf der Biennale Venedig 2011

Die griechische Kuratorin Katerina Gregos, die bereits bei der Manifesta 9 oder beim 4. Fotofestival Mannheim mitgewirkt hat und über internationale Erfahrungen verfügt, hat die Künstlernamen bekanntgegeben, die im Dänischen Pavillon auf der kommenden Biennale in Venedig ausstellen werden. weiter


Bestätigt: Deutscher Pavillon wird auf der Biennale Venedig Christoph Schlingensief präsentieren

Auch nach Christoph Schlingensiefs tragischem Tod steht für Susanne Gaensheimer, Kommissarin des Deutschen Pavillons der 54. Biennale von Venedig 2011 außer Frage, dass sie Schlingensiefs Arbeit in Venedig zeigen wird. weiter


Christoph Schlingensief bespielt Deutschen Pavillon auf der Venedig Biennale 2011

Personalien: Christoph Schlingensief wurde von Dr. Susanne Gaensheimer (Museum für moderne Kunst Frankfurt) eingeladen, den Deutschen Pavillon nächstes Jahr in Venedig zu gestalten. weiter


Biennale Venedig 2009 (07.06.-22.11.09)

Seit 1895 findet in Venedig alle zwei Jahre die Kunstbiennale statt, die heute zu den wichtigsten Grossausstellungen der internationalen Gegenwartskunst zählt. Die wesentlich Fakten zur 53. Biennale Venedig 2009 erfahren Sie hier: ... weiter


Jan Fabre - Biennale Venedig 09 (6.6.-20.9.09)

Mit der fünfteiligen Werkfolge "From the Cellar to the Attic – From the Feet to the Brain" schuf Jan Fabre (geb. 1958 in Antwerpen/ Belgien) im Jahr 2008 eine raumgreifende Installation für das Kunsthaus Bregenz. Nun ist seine Arbeit im Rahmen der 53. Biennale in Venedig erneut zu sehen. weiter


Liam Gillick im Deutschen Pavillon Venedig 2009

Vor kurzem berichteten wir darüber, dass Nicolaus Schafhausen erneut als Kurator des Deutschen Pavillons zur 53. Kunstbiennale in Venedig berufen wurde. Jetzt steht auch fest, welcher Künstler 2009 im Deutschen Pavillon gezeigt wird: Liam Gillick weiter


Nicolaus Schafhausen erneut zum Kurator des Deutschen Pavillons der Biennale di Venezia berufen

Nicolaus Schafhausen (geb. 1965), der Direktor des Witte de With Center for Contemporary Art in Rotterdam, wurde erneut als Kurator des offiziellen deutschen Beitrags für die Kunstbiennale in Venedig 2009 berufen. 2007 hatte Schafhausen auf der alle zwei Jahre stattfindenden Großausstellung die Künstlerin Isa Genzken gezeigt. weiter


52. Biennale Venedig 2007 (10.6.07-21.11.07)

Am 10.6.07 wird die 52. Biennale in Venedig eröffnet. Im Folgenden haben wir für Sie nochmals die wichtigsten Daten im Überblick zusammengestellt: ... weiter


Isa Genzken im Deutschen Pavillon Biennale von Venedig 2007

Isa Genzken war mit ihrem Werk bis 20. August 2006 in der Galerie im Taxispalais (Innsbruck) in einer viel beachteten Ausstellung zu sehen. Dort gezeigte Arbeiten wie die "Spiegel"-Serien und "Der Amerikanische Raum" sind Kommentare zur Realität medialer Berichterstattung und zur "Unterwerfung unter den Terror der Konsumation" (Benjamin Buchloh). weiter


Biennale Venedig / Biennale di Venezia 2005 (12.6.-16.11.05)

Am Freitag, den 10.6.05, war es so weit: der deutsche Pavillon auf der Biennale di Venezia 2005 wurde durch die Staatsministerin im Auswärtigen Amt Kerstin Müller zusammen mit dem Kurator, Dr.Heynen, eröffnet. Die Ausstellung zeigt Werke der Künstler Thomas Scheibitz und Tino Sehgal. weiter


Thomas Scheibitz, Tino Sehgal auf der Biennale Venedig 2005 (27.9.04)

Der Kurator Julian Heynen (K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen) entscheidet sich für die Künstler Thomas Scheibitz und Tino Sehgal. Sie werden Deutschland bei der 51.Internationalen Kunstausstellung der La Biennale di Venezia 2005 vertreten. weiter


50.Biennale Venedig 2003(6.11.03)

Am Wochenende (2./3.11.03) ging die 50. Internationale Kunstausstellung der Biennale di Venezia zu Ende. Lesen Sie hier die Abschlussmeldung: . . . weiter


    Anzeige
    Atelier


    Anzeige
    Burg Halle


    Anzeige
    Atelier



    rochelle feinstein | make it behave

    Mit der Ausstellung »Make It Behave« wird das Œuvre der New Yorker Künstlerin Rochelle Feinstein (*1947) erstmals in einer groß angelegten Retrospektive vorgestellt. weiter


    Jana Sterbak – Life-Size

    Die Galerie im Taxispalais zeigt erstmals in Österreich eine umfassende Retrospektive der tschechischkanadischen Künstlerin Jana Sterbak weiter


    House of Commons

    House of Commons ist als Reaktion auf die politischen Ereignisse der vergangenen Monate in Europa und den Vereinigten Staaten entstanden. weiter

    artbay – Die online-Auktionsplattform für Originalillustrationen und Drucke limitierter Editionen

    Hier können Werke bekannter sowie weniger bekannter, aber dennoch bemerkenswerter Künstler ersteigert werden.(Anzeige) weiter


    Robert Frank: Books and Films, 1947-2016

    Das Museum der Moderne Salzburg zeigt eine experimentelle Ausstellung mit Arbeiten aus seiner gesamten künstlerischen Laufbahn von 1947 bis heute. weiter

    Daniel Kiss - fountain 2484

    In einer Reihe von neuen Arbeiten wird er im Kunstverein Nürnberg sein andauerndes Interesse an der affektiven Wirkungskraft von populärkulturellen Zeichen, Symbolen und Codes weiterverfolgen weiter


    Wand vor Wand - Gregor Schneider

    Gregor Schneider wurde 1969 in Rheydt geboren. Schon mit dreizehn Jahren malte er Bilder, die er heute noch in seine Ausstellungen und Publikationen aufnimmt. weiter


    Tony Cragg. Unnatural Selection

    Sir Tony Cragg (geb. 1949) ist einer der bedeutendsten internationalen Bildhauer der Gegenwart. weiter

    Pro oder Kontra

    Vor dem Hintergrund der sich verschärfenden gesellschaftlichen Kontroversen um Flüchtlings-, Umwelt- und Klimapolitik, um Verteilungsszenarien und das richtige Krisenmanagement untersucht die Ausstellung in der Burg Galerie im Volkspark, ... (Anzeige) weiter


    A. R. Penck – Strich = Welt.

    Der als „Meister der Strichmännchen“ bekannte und 1939 in Dresden als Ralf Winkler geborene Maler, Grafiker und Bildhauer, war in den 1950er Jahren Mitglied der Künstlergruppe „Erste Phalanx Nedserd“, die für künstlerisches Arbeiten ohne Kompromisse stand weiter


    Rudi Meisel. Landsleute 1977 – 1987

    Als einer der wenigen westdeutschen Fotografen bereiste Rudi Meisel mehrmals im Jahr die DDR. weiter

    Auszeichnung für Zeitgenössische deutsche Fotografie 2016

    Jan Paul Evers und Sebastian Stumpf erhalten Stipendium der Krupp-Stiftung für „Zeitgenössische deutsche Fotografie“ 2016 weiter

    Neues aus der Künstler-Datenbank

    Die Datenbank enthält aktuell 61.468 Einträge zu 31.862 Künstlern, die aus über 520 Ereignissen (Entitäten) erhoben wurden. weiter



    Unmittelbare Konsequenzen

    «Unmittelbare Konsequenzen» ist eine Ausstellung, die in jedem Augenblick eine andere Form annehmen kann, und das Unmittelbare ins Zentrum rückt. Sie fokussiert das Performative, Spielerische und Prozesshafte und vereint hierfür unterschiedliche Positionen junger Schweizer Kunst. weiter


    Pichler Radikal: Architektur & Prototypen

    Das Museum der Moderne Salzburg präsentiert eine fünf Jahrzehnte umspannende Retrospektive von Walter Pichler, Grenzgänger zwischen Architektur, Design und Skulptur und einer der eigenwilligsten Künstler seiner Zeit weiter