Ausstellungen: Wolfsburg


Nic Hess - Zulieferer unter Druck

19. 11. 2016 - 30. 04. 2017 | Städtische Galerie Wolfsburg

Nic Hess nimmt seit den späten 1990er Jahren mit Industriefarbe, collagierten Bildern und farbigen Tapes, Lichtprojektionen und Neon nicht nur Wände und Decken, sondern ganze Räume geistig und faktisch in Besitz. weiter

IM KÄFIG DER FREIHEIT

2.10.2016 – 15.1.2017 | Kunstmuseum Wolfsburg

Ob im Leben oder in der Kunst, irgendwo stoßen wir immer an Grenzen. Mal scheinen sie fern, dann wieder ganz nah. weiter


Julius von Bismarck erhält 2017 den Kunstpreis der Stadt Wolfsburg

Der renommierte Wolfsburger Kunstpreis „Junge Stadt sieht Junge Kunst“ wird im Jahr 2017 an den Berliner Künstler Julius von Bismarck vergeben. weiter

WOLFSBURG UNLIMITED. EINE STADT ALS WELTLABOR

bis 11. September 2016 | Kunstmuseum Wolfsburg

Ausstellungsbesprechung: Wie lässt sich eine Stadt ausstellen? Wie lassen sich Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft einer Stadtgeschichte vereint darstellen? Das, was auf den ersten Blick als nahezu unmöglich erscheinen mag, ... weiter

Jeppe Hein. This Way

15. November 2015 bis 13. März 2016 | Kunstmuseum Wolfsburg

Wo geht es lang? Rechts, links oder geradeaus? Diese Entscheidung nimmt der dänische Künstler Jeppe Hein (*1974) dem Besucher nicht ab. In seiner bisher größten Ausstellung stellt er sich bewusst der gängigen Ausstellungspraxis entgegen, weiter

Dark Mirror. Lateinamerikanische Kunst seit 1968

27. 09. 2015 bis 31. 01. 2016 | Kunstmuseum Wolfsburg

Mit der Ausstellung Dark Mirror. Lateinamerikanische Kunst seit 1968 ermöglicht das Kunstmuseum Wolfsburg einen ebenso umfassenden wie dezidierten Blick auf die zeitgenössische Kunst Mittel und Südamerikas. weiter

Hanna Nitsch „BE PATIENT! VOL.1“

14. 04. - 28. 06. 2015 | Städtische Galerie Wolfsburg

In der Ausstellung werden erstmals druckgrafische Arbeiten der Künstlerin vorgestellt. Diese Werkserie ist ... weiter

Erwin Wurm. Fichte

22. 03. - 13. 09. 2015 | Kunstmuseum Wolfsburg

Wenn am 22. März 2015 in der großen Halle des Kunstmuseum Wolfsburg die Ausstellung Fichte des bedeutenden österreichischen Bildhauers Erwin Wurm eröffnet wird, weist bereits ... weiter

Baby, I love you!

29.11.2014 - 08.02.2015 | Kunstverein Wolfsburg

Die Ausstellung beleuchtet einen Teilbereich des gesamten Emotionsgefüges, der einerseits als individuell und einzigartig gilt und andererseits wie kaum ein anderer Bereich den gesellschaftlichen Veränderungen unterliegt: Die Liebe. weiter

Imi Knoebel. Werke 1966 - 2014

25. 10. 2014 -15. 02. 2015 | Kunstmuseum Wolfsburg

Anlässlich seines 75. Geburtstages richtet das Kunstmuseum Wolfsburg eine umfassende Ausstellung zum Werk Imi Knoebels aus. weiter

Rose Wylie

14. 10. 2014 - 1. 02. 2015 | Städtische Galerie Wolfsburg

Zentraler Ausgangspunkt für die Arbeiten von Rose Wylie sind ihre persönlichen Erinnerungen und Erfahrungen, kombiniert mit Momenteindrücken aus Filmen. weiter

Dr. Ralf Beil wird neuer Direktor des Kunstmuseum Wolfsburg

Nachfolger des kürzlich verstorbenen Direktors des Kunstmuseums Wolfsburg, Markus Brüderlin, wird ab 1. Februar 2015 der derzeitige Direktor des Instituts Mathildenhöhe Darmstadt, Dr. Ralf Beil. weiter

Bettina Pousttchi „The City“

24. Mai bis 28. September 2014 | Städtische Galerie Wolfsburg

The City nimmt Bezug auf die Geschichte Wolfsburgs als Planstadt des frühen 20. Jahrhunderts. Die Künstlerin wird ein zusammenhängendes Motiv aus zehn Gebäuden errichten, die alle in Bezug stehen zur Geschichte des Wolkenkratzers, der architektonischen Ikone der Moderne. weiter


Video: Japan und der Westen. Die erfüllte Leere - Kunstmuseum Wolfsburg (noch bis 13.1.08)

Die Ausstellung "Japan und der Westen" bildet einen weiteren Schritt im Rahmen der Projektreihe "Auf der Suche nach der Moderne im 21. Jahrhundert", mit der das Kunstmuseum Wolfsburg seit 2006 sein Programm begründet. In unserem Video erhalten Sie einen Einblick in die Ausstellung und hören dazu einige Statements des Museumsdirektors Dr. Markus Brüderlin. weiter

K u n s t & T e x t i l

12.10.2013 – 02.03.2014

Kein Stoff, kein Material, keine Technik vermag unser sinnliches wie auch mentales Dasein so universell zu berühren, wie das Textile und das gerade in einer Zeit, die durch die zunehmende Virtualisierung immer unsinnlicher zu werden droht. weiter

Lachen auf hohem Niveau: "Slapstick! Alÿs, Bock, Chaplin, Hein, Laurel & Hardy, Keaton, Matta-Clark

... nur noch bis 2.2.2014 | Kunstmuseum Wolfsburg

Ausstellungsbesprechung: Der Slapstick als Archetyp des Humors schafft Distanz und gleichzeitig menschliche Nähe. ... weiter

Der richtige Moment - Steve McCurrys kulturelle Begegnungen mit Asien

Bis 16.06.2013 | Kunstmuseum Wolfsburg

Neun Monate im Jahr ist Steve McCurry auf Reisen und das nun seit mehr als dreißig Jahren. weiter

Die Eroberung des Raums. Frank Stella im Kunstmuseum Wolfsburg

08.09.12 - 20.01.13 | Kunstmuseum Wolfsburg

Das Werk des amerikanischen Bildhauers und Malers Frank Stella ist eigenwillig. Die wenigsten seiner Arbeiten lassen sich bestimmten Stilrichtungen zuordnen und doch wurde er zu einem der bedeutendsten Repräsentanten der amerikanischen Malerei der 50er und 60er Jahre. weiter

Sammlung Kunstmuseum Wolfsburg. Ausgewählte Werke von Carl Andre bis Sergej Jensen

Ausstellungsbesprechung: Es tropft von der Decke im Kunstmuseum Wolfsburg, es tropft Facebook, und Auswertung, Land, Ratgeber, Partei und Merkel, Antworten und Geschichte – von der 16 Meter hohen Decke fällt Wasser in ein lang gezogenes und mit schwarzem Stoff überdecktes Becken. weiter

Aurelia Mihai

Die 1968 in Bukarest geborene Künstlerin bedient sich der Strategien wissenschaftlicher Dokumentation, verbindet sie mit Fiktion und verweist damit auf eine gewisse Absurdität dieser Umstände. weiter

Bitte bremsen – Über die Geschwindigkeit in der Kunst

Seit dem jüngsten Erdbeben in Japan dreht sich die Erde pro Tag um 1,6 Mikrosekunden schneller. Auch unser Leben scheint sich in den letzten Jahren immer spürbarer beschleunigt zu haben: Nachrichtenticker werden minütlich aktualisiert, wenn die S-Bahn sich um vier Minuten verspätet, geht eine angespannte Nervosität auf dem Bahnsteig um. weiter

Gerwald Rockenschaub

Eine Besonderheit der Architektur des Kunstmuseum Wolfsburg ist seine 40 x 40 Meter große und 16 Meter hohe Halle. Aus diesem Grunde stellt das Museum sie immer wieder ausgewählten Künstlern zur Entwicklung einer ortsspezifischen Großinstallation zur Verfügung: weiter

Angela Bulloch. Kunstpreis der Stadt Wolfsburg

Alle drei Jahre vergibt die Stadt Wolfsburg den Kunstpreis „Junge Stadt sieht Junge Kunst“. Dieses Jahr geht der Preis an die Kanadische Künstlerin Angela Bulloch (geb. 1966, lebt in Berlin und London),... weiter

Art & Fashion

Ausstellungsbesprechung: Schein oder Nicht-Schein
"Wer soll das denn tragen?" - diese Frage stellt sich häufig angesichts der exzentrischen Kreationen mancher Modeschöpfer. In diesem Fall erübrigt sich die Antwort: Maryna, Die Modenschau ist ein Entwurf des Designerduos Viktor & Rolf für deren Herbst-/ Winter ... weiter

Verortungen - Die Frage nach dem Raum in der zeitgenössischen Kunst

Ausstellungsdauer: noch bis 30.1.2011
Parallel zur großen Retrospektive von Giacomettis reiferem Werk präsentiert das Museum Wolfsburg unter dem Titel "Verortungen - Die Frage nach dem Raum in der zeitgenössischen Kunst" Werke, die sich mit dem Thema Raum und Figur auseinandersetzen. weiter

Fotografische Einblicke in die James Turrell Ausstellung in Wolfsburg

Sarah Ludewig hat für art-in.de die aktuelle James Turrell Ausstellung in Wolfsburg besucht und anhand von Fotografien dokumentiert. weiter

James Turrell. Wolfsburg Project - Kunstmuseum Wolfsburg

Ausstellungsdauer: 24.10.09-05.04.10
Der amerikanische Künstler James Turrell (geb. 1943 in Los Angeles) hat im Museum Wolfsburg eine begehbare Lichinstallation realisiert, die sich auf einer Grundfläche von 700 Quadratmetern ... weiter

Leichtigkeit und Enthusiasmus im Kunstmuseum Wolfsburg (noch bis 25.10.09)

Die Ausstellung "Leichtigkeit und Enthusiasmus. Junge Kunst und die Moderne" widmet sich der Frage, auf welche Weise die Kunst im 21. Jh. zukunftsfähig bleiben kann. Anhand sieben ausgewählter Positionen soll untersucht werden, inwiefern zeitgenössische Kunst von Ideen der Moderne inspiriert ist und inwiefern - ausgehend von kunstgeschichtlichen Genres - Grenzen aufgebrochen und Individualität behauptet werden kann. weiter

Auf der Spitze des Eisbergs. Neue Fotografie aus Finnland - Kunstmuseum Wolfsburg (bis 24.05)

Ausstellungsbesprechung: Klirrend kalt, wie der Titel „Auf der Spitze des Eisbergs. Neue Fotografie aus Finnland“ erwarten lässt, geht es in der aktuellen Fotografie-Ausstellung im Kunstmuseum Wolfsburg keineswegs zu. Die Schau erweist sich im Gegenteil als sehr sinnlich. weiter


Interieur/Exterieur: Wohnen in der Kunst

Das spannende Wechselspiel zwischen Interieurmalerei und Interieurgestaltung von der Romantik bis zum Wohndesign der Zukunft ist Thema dieser großangelegten Publikation. weiter


Phaenomenale 2007 - Kunstverein Wolfsburg (Jan / Feb 2007)

Die Phaenomenale ist ein neues Festival zu Kunst und Wissenschaft, das sich u. a. mit der Schnittstelle von Mensch und Maschine beschäftigt. Der Titel des Festivals ist "Maschinen für alle", unter dem Techniken der Zukunft und ihre Popmythen behandelt werden. weiter

Neo Rauch: Neue Rollen - Kunstmuseum Wolfsburg (11.11.06 - 11.03.07)

Ausstellungsbesprechung: Am Anfang kommt das Ende. Es schwebt als Schönschrift aus bunten Kabelstücken gedreht über einer Landschaft. Neo Rauchs Ölgemälde "Ende (Akademie im Wald)" aus dem Jahr 1998 bildet den Auftakt zu einer großen monographischen Ausstellung im Kunstmuseum Wolfsburg, ... weiter

Lee Miller im Kunstmuseum Wolfsburg (noch bis 21. Januar 2007)

Ausstellungsbesprechung: Bis zum 21.01.07 zeigt das Kunstmuseum Wolfsburg die Arbeiten der amerikanischen Fotografin Lee Miller. Rund 170 Fotografien aus der Zeit von 1930 bis 1970 sind in drei großen Räumen ausgestellt und dokumentieren auch das Leben einer ungewöhnlichen Frau, . . . weiter

"Spurensuche. Vergessen und Erinnern in der Gegenwartskunst" - Kunstmuseum Wolfsburg (28.2.-13.8.06)

Ausstellungsbesprechung:"You Can´t Put your Arms around a Memory" hatte Johnny Thunders einst gesungen - gegenteiliges versuchen die Künstler in der Ausstellung >Spurensuche. Vergessen und Erinnern in der Gegenwartskunst<. weiter

Jörg Herold "Wolfsburger Skizzen" - Städtische Galerie Wolfsburg (10.7. - 20.11.05)

Reisebeschreibungen eines Dokumentararchäologen, so der Untertitel der Ausstellung mit Arbeiten von Jörg Herold, die im Zusammenhang steht mit seiner Preisträgerschaft des mit 10.200 EUR dotierten Wolfsburger Kunstpreises "Junge Stadt sieht Junge Kunst".

weiter


Cecil Beaton - Einer der bedeutendsten Gesellschafts - fotografen

Sir Cecil Beaton (1904-1980) gilt als einer der bedeutendsten Gesellschaftsfotografen des 20. Jahrhunderts. Eleganz, Glamour, Charme und Noblesse kennzeichnen seine brillanten Porträts von weltbekannten Persönlichkeiten aus Kunst, Politik, Bühne und Film. weiter

"Retrospektive" - James Rosenquist - Kunstmuseum Wolfsburg (19.2.-5.6.05)

James Rosenquist, der neben Claes Oldenburg oder Andy Warhol zu den bekanntesten Künstlern der amerikanischen Pop Art zählt, ist in der Ausstellung mit über 150 Werken aus vier Jahrzehnten vertreten. weiter

Minimale Konzepte - Kunstmuseum Wolfsburg (16.12.04-20.02.05)

Mit "Minimale Konzepte" präsentiert das Kunstmuseum Wolfsburg, anlässlich seines zehnjährigen Jubiläums in diesem Jahr, nochmals eine thematisch ausgerichtete Ausstellung mit Werken aus seiner Sammlung. weiter

Die Chinesen - Fotografie und Video aus China (9.10.04 - 9.1.05) Kunstmuseum Wolfsburg

Zeitgenössische Fotografie von 19 Künstlern aus China - ergänzt durch Videokunst - wird in einer umfassenden Übersichtsausstellung ab Samstag (9.10.04) in Wolfsburg zu sehen sein. weiter


Francis Alÿs - Walking Distance from the Studio - Kunstmuseum Wolfsburg 4.09.- 28.11.04

Francis Alÿs ist der Gewinner des BlueOrange Kunstpreises. Aus diesem Grund ist eine weitere Ausstellung vom 2. September bis zum 18. Oktober im Berliner Martin Gropius-Bau zusehen. weiter

Olafur Eliasson im Kunstmuseum Wolfsburg (29.05.04 - 05.09.04)

Luft, Wasser, Nebel, Feuer oder Farbpigmente sind wesentliche Elemente in den Arbeiten von Olafur Eliasson. In der Ausstellung "Your Lighthouse. Arbeiten mit Licht 1991 - 1994" zeigt er seine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Element "Licht". weiter

Peter Keetman Volkswagenwerk 1953

Buchrezension: Begleitend zu der Ausstellung "Peter Keetman. Volkswagenwerk 1953" im Kunstmuseum Wolfsburg (8.11.03-22.2.04) erscheint ein Katalog mit einer vollständigen Serie von 71 Industriephotographien aus der größten Automobilfabrik während der 50er Jahre. weiter

Kunstmuseum Wolfsburg: Baustellen der Subversion-Update #7 (13.06 bis 23. 11.03)

"Update # 7" mit Werken der Künstler Fischli/Weiss, Georg Herold, Bruce Nauman, Manfred Pernice ist die Fortsetzung einer Reihe, die das Kunstmuseum nutzt, um seine eigene ... weiter


Blast to Freeze: Britische Kunst im 20. Jahrhundert

Die Ausstellung erstreckt sich über eine Epoche, die der englische weiter


ArtClub Kunstmuseum Wolfsburg

Der Artclub ist ein junges Forum für Vorträge und Diskussionen zu allgemeinen Fragen der Gegenwartskunst sowie der Philosophie und des Life-Style. weiter


Kunstmuseum Wolfsburg

Die in der Zaha Hadid Lounge des Kunstmuseum Wolfsburg eingerichtete Medienlounge hat den Charakter eines Experimentierfeldes, sie ist virtuelle Lounge und Medienwerkstatt zugleich weiter


    Anzeige
    Burg Halle


    Anzeige
    Atelier


    Anzeige
    Atelier




    Akos Novaky - et in arcadia ego

    Tod in Arkadien - eine Tickermeldung aus der frühen Neuzeit und damit Grund für einen großen Schreck unter den Bewohnern jenes sagenumwobenen griechischen Landstriches weiter


    Anders Petersen

    Mit seinen eindringlichen Schwarzweißporträts gehört der Schwede Anders Petersen zweifellos zu den international einflussreichsten Fotografen. weiter

    "fortgeschrieben"

    Eine Präsentation von fünf fotografischen Abschlussarbeiten der Fakultät für Gestaltung aus den letzten Jahren. weiter

    rochelle feinstein | make it behave

    Mit der Ausstellung »Make It Behave« wird das Œuvre der New Yorker Künstlerin Rochelle Feinstein (*1947) erstmals in einer groß angelegten Retrospektive vorgestellt. weiter

    Dr. Inge Herold und Dr. Karoline Hille erhalten Justus Bier Preis für Kuratoren 2016

    Für Ausstellung und Katalog „Hannah Höch. Revolutionärin der Kunst“ ausgezeichnet weiter


    Jana Sterbak – Life-Size

    Die Galerie im Taxispalais zeigt erstmals in Österreich eine umfassende Retrospektive der tschechischkanadischen Künstlerin Jana Sterbak weiter


    House of Commons

    House of Commons ist als Reaktion auf die politischen Ereignisse der vergangenen Monate in Europa und den Vereinigten Staaten entstanden. weiter

    artbay – Die online-Auktionsplattform für Originalillustrationen und Drucke limitierter Editionen

    Hier können Werke bekannter sowie weniger bekannter, aber dennoch bemerkenswerter Künstler ersteigert werden.(Anzeige) weiter


    Robert Frank: Books and Films, 1947-2016

    Das Museum der Moderne Salzburg zeigt eine experimentelle Ausstellung mit Arbeiten aus seiner gesamten künstlerischen Laufbahn von 1947 bis heute. weiter

    Daniel Kiss - fountain 2484

    In einer Reihe von neuen Arbeiten wird er im Kunstverein Nürnberg sein andauerndes Interesse an der affektiven Wirkungskraft von populärkulturellen Zeichen, Symbolen und Codes weiterverfolgen weiter


    Wand vor Wand - Gregor Schneider

    Gregor Schneider wurde 1969 in Rheydt geboren. Schon mit dreizehn Jahren malte er Bilder, die er heute noch in seine Ausstellungen und Publikationen aufnimmt. weiter


    Tony Cragg. Unnatural Selection

    Sir Tony Cragg (geb. 1949) ist einer der bedeutendsten internationalen Bildhauer der Gegenwart. weiter

    Pro oder Kontra

    Vor dem Hintergrund der sich verschärfenden gesellschaftlichen Kontroversen um Flüchtlings-, Umwelt- und Klimapolitik, um Verteilungsszenarien und das richtige Krisenmanagement untersucht die Ausstellung in der Burg Galerie im Volkspark, ... (Anzeige) weiter


    A. R. Penck – Strich = Welt.

    Der als „Meister der Strichmännchen“ bekannte und 1939 in Dresden als Ralf Winkler geborene Maler, Grafiker und Bildhauer, war in den 1950er Jahren Mitglied der Künstlergruppe „Erste Phalanx Nedserd“, die für künstlerisches Arbeiten ohne Kompromisse stand weiter


    Rudi Meisel. Landsleute 1977 – 1987

    Als einer der wenigen westdeutschen Fotografen bereiste Rudi Meisel mehrmals im Jahr die DDR. weiter