Anzeige
Georges Braque – Wegbereiter der Avantgarde

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Hier finden Sie alle auf art-in.de veröffentlichten Beiträge :



1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20 |21 |22 |23 |24 |25 |26 |27 |28 |29 |30 |31 |32 |33 |34 |35 |36 |37 |38 |39 |40 |41 |42 |43 |44 |45 |46 |47 |48 |49 |50 |51 |52 |53 |54 |55 |56 |57 |58 |59 |60 |61 |62 |63 |64 |65 |66 |67 |68 |69 |70 |71 |72 |73 |74 |75 |76 |77 |78 |79 |80 |81 |82 |83 |84 |85 |86 |87 |88 |89 |90 |91 |92 |93 |94 |95 |96 |97 |98 |99 |100 |101 |102 |103 |104 |105 |106 |107 |108 |109 |110 |111 |112 |113 |114 |115 |116 |117 |118 |119 |120 |121 |122 |123 |124 |125 |126 |127 |128 |129 |130 |131 |132 |133 |134 |135 |136 |137 |138 |139 |140 |141 |Mit Hans Purrmann auf digitale Reise gehen - Kunstforum Hermann Stenner, Bielefeld (13.3.–15.8.2021)

Sophie Taeuber-Arp. Gelebte Abstraktion - Kunstmuseum Basel (20.03. – 20.06.2021)

Käthe Kollwitz. Realität & Emotion - Kunstforum Ingelheim – Altes Rathaus (22.5.-18.7.2021)

Online-Bewerbung für Masterstudium Kulturen des Kuratorischen
Ab sofort können sich Studieninteressierte für den Masterstudiengang Kulturen des Kuratorischen im Wintersemester 2021/22 anmelden.
Kein leichter Gegner – Rassismus in unserer Gesellschaft

Hochschul-Infotage: online

Willem de Rooij - Pierre Verger in Suriname
In seinem Werk beschäftigt sich Willem de Rooij durch künstlerische Forschung und Verfahren der Aneignung mit der Genealogie und Rezeption von Bildern.
Kunstgewerbemuseum Dresden eröffnet Design Campus

Transformation und Wiederkehr. Radikale Nationalismen im Spiegel der zeitgenössischen Kunst
Die Ausstellung Transformation und Wiederkehr im Lentos betrachtet Radikale Nationalismen im Spiegel zeitgenössischer Kunst.
Beat Zoderer Visuelle Interferenzen 1990–2020
Fasziniert von Phänomenen vermeintlich unauflöslicher Widersprüche erkundet Beat Zoderer in seiner Kunst die Gleichzeitigkeit von Ordnung und Chaos, Alltagswelt und Kunst.
Tolerance Poster Projekt
Seit 2017 bittet Grafikdesigner Mirko Ilić Gestalter:innen, ein Plakat zum Thema Toleranz zu entwickeln. Einzige Vorgabe ist, dass das Plakat das Wort Toleranz in der jeweiligen Landessprache enthalten muss.
Berlin Summer University of the Arts 2021

Sabine Groß SHOW TIME - Eine Archäologie der Zukunft
Besucher*innen müssen derzeit ihre Eintrittskarte über www.kulturbesitz.de reservieren.
Kerstin Brätsch und Till Fellrath neu an der AdBK Nürnberg
Die Akademie der Bildenden Künste Nürnberg beginnt das Sommersemester 2021 mit zwei Neuzugängen: Kerstin Brätsch wird Professorin für Freie Malerei und Till Fellrath als Professor für Designtheorie.
Mit „alternativen Fakten“ gegen „Lügenpresse“ und „Meinungsdiktatur“
Rechtsextremisten nutzen digitale Netzwerke, um gegen demokratische Politiker*innen, kritische Journalist*innen und gesellschaftliche Vielfalt zu hetzen.
Sex und Vorurteil
Um ein Thema so alt wie die Menschheit geht es in der zweiten Sonderausstellung der Lübecker Völkerkundesammlung unter ihrem neuen Leiter Dr. Lars Frühsorge ...
Neugestaltung des Städel Gartens beginnt
Ein Museum ist ein Ort der Kunst – innen wie außen, so Direktor Philipp Demandt.
State and Nature – Preludes im öffentlichen Raum
Die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden freut sich, im Rahmen von State and Nature vier neue künstlerische Arbeiten von Yael Bartana, Jan St. Werner, DAF (Dynamische Akustische Forschung) sowie Sunette L. Viljoen und Egemen Demirci für den öffentlichen Stadtraum anzukündigen.
Adjektive und Beifang in Sätzen mit dem Begriff Künstlerin/nen

Hängung #23: zwischenzeit
Die Ausstellung schlägt mit ihrer subjektiven und assoziativen Auswahl einen Bogen zwischen dem Leben und der Kunst. Sie steht im Zeichen der Pandemie, die unser Leben seit einem Jahr bestimmt, existenzielle Zäsuren setzt, den Alltag in fundamentaler Weise verändert.
THOMAS LEMPERTZ Motion is Solution – SCHAUFENSTER JUNGE KUNST
Im Schaufenster Junge Kunst der Galerie Stadt Sindelfingen ist ab April die Einzelausstellung „Motion is Solution“ des Stuttgarter Künstlers Thomas Lempertz zu sehen.
Arnold Bode-Preis für Kunstkollektiv INSTAR – Tania Bruguera
Das Kollektiv INSTAR um die Künstlerin Tania Bruguera setzt sich mit künstlerischen und diskursiven Mitteln für demokratische Transformationsprozesse ein
70 Jahre Kunst am Bau in Deutschland
Seit 70 Jahren bereichert Kunst am Bau unseren Alltag. In nahezu allen Einrichtungen des Bundes gibt es sie, gleichwohl sind nur die wenigsten Kunstwerke allgemein bekannt. Mit der Wanderausstellung „70 Jahre Kunst am Bau in Deutschland“ soll sich dies ändern.
Molecular Minds // Monstrous Matters
Die Ausstellung dreht sich um heteronormative Weltbilder rund um Bewusstseinsforschung, maschinelles Lernen, künstliche Intelligenz und Selbsterfahrung.
Dominic Michel erhält den Manor Kunstpreis Aarau 2022
Dominic Michel ist Träger des mit 15.000 Franken dotierten Manor Kunstpreises Aarau 2022, der alle zwei Jahre zur Förderung junger Schweizer Kunst vergeben wird.
Podcast: Das ist Kunst
Der Podcast wirft einen genaueren Blick auf die Ausstellungen in den Deichtorhallen Hamburg, stellt Zusammenhänge her und knüpft an aktuelle Themen aus Kunst und Gesellschaft an.
Nina Gerlach ist neue Rektorin an der Kunstakademie Münster
Die Kunstakademie Münster hat eine neue Rektorin.
VIDEONALE.18 - Festival für Video und zeitbasierte Kunstformen
Die VIDEONALE.8 ist weiterhin geöffnet. Doch wer es nicht in die Ausstellung im Kunstmuseum Bonn schafft, kann sich die Werke auch von zuhause aus anschauen.
Prelude Nordost Südwest
Ab dem 10. April bildet mit André Tempel die erste Etappe von Prelude Nordost Südwest an der Außenfassade der robotronkantine, einem Bau der Ostmoderne im Herzen der Stadt Dresden.
In welcher Welt möchten wir zukünftig leben? Werkleitz Festival in neuen Sphären
Werkleitz Festival 2021 move to … sociosphere, ecosphere, bodydatasphere
Platz Machen
Im April und Mai 2021 geht der Neue Saarbrücker Kunstverein mit dem Projekt Platz Machen Fragen des Verhältnisses zwischen Bürger*in und Stadtraum nach.
Kunstpreis der Werner-Stober-Stiftung ging an Ralf Gudat
Ausstellung in der Städtischen Galerie Karlsruhe
Digitale Transformation in der Museumswelt am Beispiel Neanderthal Museum
Das Neanderthal Museum dürfte all jenen bekannt sein, die sich für die Geschichte der Neanderthaler als engste Verwandte heute lebender Menschen interessieren. K.I. lässt blinde und sehbehinderte Besucher*innen in die Welt der Neanderthaler eintauchen.
Heba Y. Amin - neue Professorin für für Digitale und Zeitbasierte Kunst
Die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart (ABK Stuttgart) hat zum Sommersemester 2021 die neu eingerichtete Professur für Digitale und Zeitbasierte Kunst mit der ägyptischen Künstlerin Heba Y. Amin besetzt.
Online-Anmeldung für Masterstudium
Studieninteressierte können sich zur Aufnahme eines Masterstudiums an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle anmelden.
Echoes of the South Atlantic: Carnival in the Making
Die digitale Ausstellung „Carnival in the Making“ beleuchtet die kulturellen Beziehungen zwischen Afrika, Südamerika und Europa und hinterfragt die Geschichte europäischer kolonialer Hegemonie.
ART COLOGNE startet Galerieplattform_DE
Art Cologne Online Sales - bietet vom 28. Mai bis zum 4. Juni 2021 ein kuratiertes Kunstangebot an.
»No Body Get a Head, 1991–2020« von Pieter Schoolwerth
Die Ausstellung verdeutlicht anhand von Gemälden, Reliefen und Filmen einen kontinuierlichen Wandel im sozialen Umgang der Menschen untereinander und mit ihrem Umfeld. Auch wenn sie aktuell geschlossen ist, gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm im Netz zu sehen.
Dorothea von Stetten-Kunstpreis 2020 geht an Hannah Weinberger
Hannah Weinberger ist die 19. Preisträgerin des mit 10.000 Euro dotierten Dorothea von Stetten-Kunstpreises.
DZ BANK Kunstsammlung wird Stiftung
Mit der Stiftungsgründung trägt die DZ BANK der wachsenden Bedeutung der Kunstsammlung Rechnung.
Dokumentarfilm: Exploring Art at the European Patent Office
Der Dokumentarfilm Exploring Art at the European Patent Office zeigt erstmals die EPO art collection. Die Künstler*innen verbindet eine überzeugende künstlerische Auseinandersetzung mit Naturwissenschaft und Technik.
Camille Henrot | Mother Tongue
Die Ausstellung kreist um existenzielle Emotionen. Die gezeigten Werke reflektieren das ambivalente Gefühl, hin und hergerissen zu sein zwischen dem Verlangen, sich zurückziehen und gleichzeitig Anteil nehmen zu wollen – sowohl auf persönlicher als auch auf politischer Ebene.
Pamela Rosenkranz
Im Frühjahr 2021 präsentiert das Kunsthaus Bregenz die erste Einzelausstellung von Pamela Rosenkranz in Österreich. Die Künstlerin beschäftigt sich mit den biologischen Grundlagen unserer Wahrnehmung.
nearly instant, nearly raw
Die zweiteilige Gruppenschau "nearly instant, nearly raw" untersucht die Ästhetik von skulpturalen Objekten, Rauminstallationen, künstlerischen Apparaturen und performativen Aktionen,
re:visions - Online-Journal für transdisziplinäre Texte zu Kunst und visueller Kultur
re:visions, ein deutsch- und englischsprachiges Online-Journal für transdisziplinäre Texte zu Kunst und visueller Kultur des 20. und 21. Jahrhunderts, lädt Studierende ein, Abstracts für die kommende Ausgabe mit dem Thema „The Everyday” sowie Rezensionen einzureichen.
AUSZEIT. VON PAUSEN UND MOMENTEN DES AUFBRUCHS
Nahezu jeder Mensch kennt das Bedürfnis nach einer selbstbestimmten Auszeit.
Eva Birkenstock wird neue Direktorin des Ludwig Forums
Die 43-jährige Kunsthistorikerin hatte sich im Auswahlverfahren als bestgeeignete Bewerberin durchgesetzt und wird ihre Arbeit im Oktober 2021 aufnehmen.
Maximilian Rödel Celestial Artefacts
In seiner Präsentation im Neuen Aachener Kunstverein legt Maximilian Rödel den Fokus auf die Werkreihe Prehistoric Sunsets, an der er bereits seit mehreren Jahren kontinuierlich arbeitet sowie auf sich darauf beziehende Werke.
Frauke Dannert - Entlang der Fenster und Spiegel
In ihrem zentralen Medium der Papiercollage verarbeitet Frauke Dannert eigene Fotografien oder alltägliches Abbildungsmaterial aus Printmedien sowie dem Internet.
Europa: Antike Zukunft
Alle sprechen über Europa. Dennoch kommt ein gemeinsames Europa nur langsam in Gang und auch die Gegenstimmen werden immer lauter.





Anzeige
Responsive image


Anzeige
Ateliers suchen mieten anbieten

Upcoming Events..

Visit Our Blog