Anzeige
Georges Braque – Wegbereiter der Avantgarde

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Hier finden Sie alle auf art-in.de veröffentlichten Beiträge :



1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20 |21 |22 |23 |24 |25 |26 |27 |28 |29 |30 |31 |32 |33 |34 |35 |36 |37 |38 |39 |40 |41 |42 |43 |44 |45 |46 |47 |48 |49 |50 |51 |52 |53 |54 |55 |56 |57 |58 |59 |60 |61 |62 |63 |64 |65 |66 |67 |68 |69 |70 |71 |72 |73 |74 |75 |76 |77 |78 |79 |80 |81 |82 |83 |84 |85 |86 |87 |88 |89 |90 |91 |92 |93 |94 |95 |96 |97 |98 |99 |100 |101 |102 |103 |104 |105 |106 |107 |108 |109 |110 |111 |112 |113 |114 |115 |116 |117 |118 |119 |120 |121 |122 |123 |124 |125 |126 |127 |128 |129 |130 |131 |132 |133 |134 |135 |136 |137 |138 |139 |140 |141 |Дружба! Die Kulturkampagne zum Bau der Erdgasleitungen
Die Ausstellung widmet sich der Verknüpfung von Kultur- und Wirtschaftspolitik, untersucht, welches Image für die Öffentlichkeit konstruiert wurde und welche Rolle die Kunst dabei spielte.
10. FOTODOKS 2021
Von 7. Juni bis 4. Juli präsentiert das FOTODOKS Festival seine zehnte Ausgabe mit „A house is a house is a house“ – einer Gruppenausstellung mit einem interdisziplinären Begleitprogramm sowie einer umfangreichen Publikation.
Heimaten. Eine Ausstellung und Umfrage
Mit der Ausstellung HEIMATEN. EINE AUSSTELLUNG UND UMFRAGE widmet sich das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MK&G) einem Thema, das so kontrovers diskutiert wird wie kaum ein anderes
Sweat
Die Ausstellung „Sweat“ erzählt – ausgehend von bewegten Körpern ¬– von lustvoller Selbstermächtigung und Geschichten des Widerstands.
Silke Schönfeld. Über alles vernünftige Maß hinaus
Silke Schönfeld macht Geschichten sichtbar, die von der leeren Propaganda der Neuen Rechten bis hin zu den seelischen und körperlichen Kämpfen der 16- jährigen Thaiboxerin Aleyna Asya Akgün reichen.
Marcel van Eeden neuer Rektor der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste
Der Maler und Zeichner Marcel van Eeden wird die Staatliche Akademie der Bildenden Künste die kommenden sechs Jahre als Rektor leiten.
Benjamin Katz – Entdeckungen
Diese Ausstellung im Museum Marta Herford ist die Neuentdeckung eines Fotografen, der in der internationalen Kunstszene rund um das Rheinland fest verankert und omnipräsent ist.
Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) im Juni
- soundings #026: Wegener & Zintel. Das Klangkunst-Duo Wegener & Zintel präsentiert seine Performance „Tafelmusik“.
- Cinema Coming Closer to You zeigt: "Der zweite Anschlag“ von Mala Reinhardt
25. Bundespreis für Kunststudierende
Acht Studierende von acht Kunsthochschulen teilen sich 30.000 Euro Preisgeld und 18.000 Euro Produktionsstipendien.
Die gezeichnete Welt der Emmy Haesele - LENTOS Kunstmuseum Linz (25.6.–29.8.2021)

Yoav Admoni growing concerns
In der Ausstellung growing concerns untersucht der Künstler Yoav Admoni, wie Vorstellungen von Natur in Denkmuster und Alltag eingegangen sind ...
Werkleitz Festival 2021 move to … sociosphere, ecosphere, bodydatasphere
An drei Wochenenden in Folge diskutieren und reflektieren namhafte Theoretiker:innen, Wissenschaftler*innen und Künstler*innen Phänomene unserer Gegenwart und nahen Zukunft.
Untersuchungen zur visuellen Ki
Kein Bewusstsein, kein freier Wille, nur spezial KI, kann nur Regeln befolgen, hat kein Gewissen. So die gesammelten negativen Urteile zur KI, aber
LOOK AT THIS
Unter dem Titel LOOK AT THIS – bewusst ohne erklärenden Untertitel – wirft das im Dialog entwickelte Projekt einen neuen Blick auf die Sammlung zeitgenössischer Kunst in der Pinakothek der Moderne und befragt damit eine Museumssammlung, die in einem vorwiegend westlichen Kontext entstanden ist.
Mutations - Mutationen
Die Ausstellung »Mutations // Mutationen« ist der Höhepunkt des gleichnamigen neunmonatigen Residenzprogramms der Akademie Schloss Solitude.
DINGE IM PARK
In diesem Jahr wird der Kunstverein zum zweiten Mal seit 2017 mit einer Ausstellung die Räume des Kunstvereins verlassen und zeigt Kunst im Außenbereich.
The Architecture of Confinement
Die Ausstellungs-Trilogie „The Architecture of“, kuratiert von Sam Bardaouil und Till Fellrath, zeigt künstlerische Positionen an der Schnittstelle von Kunst und Architektur.
Peter Piller - Richard Prince
Amerikanische Mythen und deutsche Lebenswirklichkeit, unterschiedliche Generationen, verschiedene Welten
Vor Ort: Fotogeschichten zur Migration
In der Ausstellung im Museum Ludwig stehen daher erstmals Privatfotografien im Mittelpunkt.
Lehmbruck - Beuys. Alles ist Skulptur
Beide Künstler, Lehmbruck und Beuys, sind überzeugt, dass Kunst die Kraft hat, nicht nur die Welt zu erklären, sondern sie zum Besseren zu verändern.
ne(x)t_generation 8.5
Längst ist die »next_generation« eine »net_generation«, was sich nicht zuletzt in den aktuellen Dynamiken in der elektronischen Musik und der Lehre bemerkbar macht.

Schlüssel des Lichts. Ausstellung illuminierter Lichtwerke von Kilian Saueressig
Innovation und Forschergeist paaren sich in Kilian Saueressigs philosophisch inspirierter und hochgradig auf Nachhaltigkeit fokussierter Kunst. (Sponsored Content)
Gemälde aus dem Amsterdamer Rijksmuseum aktivieren an Demenz Erkrankte
Per Lichtprojektion lässt die Tovertafel beim jüngst entwickelten Spiel „Masterpieces“ bunte Farbkugeln über jeden gewöhnlichen Tisch rollen.
ICH STRAHLE AUS. 100 Jahre Joseph Beuys
Zehn Objekte von Joseph Beuys, sogenannte Multiples, verlassen die Pinakothek der Moderne und setzen an unterschiedlichen Orten in München neue Impulse.
tinyBE – living in a sculpture
Unter freiem Himmel vereint das Ausstellungsprojekt tinyBE erstmals acht temporär bewohnbare Skulpturen von internationalen Künstler:innen in der Metropolregion Frankfurt Rhein-Main.
Raum – Licht – Zeit: Inge Dick und Susa Templin
Mit zwei monographischen Ausstellungen von Inge Dick und Susa Templin zieht die Fotografie am 27. Juni 2021 in das Museum für Konkrete Kunst in Ingolstadt (MKK) ein.
Kunstpreis Ruth Baumgarte an William Kentridge
William Kentridge erhält den 7. Kunstpreis Ruth Baumgarte. Der Künstler reflektiert in seinem Werk die Geschichte und die sozialen Umstände Südafrikas.
Dominique Gonzalez-Foerster, František Lesák, Karimah Ashadu
3 Einzelausstellungen: Dominique Gonzalez-Foerster: VOLCANIC EXCURSION (A VISION)
František Lesák: Vermutung und Wirklichkeit
Karimah Ashadu: Plateau
Jacoba van Heemskerck - Kunsthalle Bielefeld (19.6.-5.9.2021)

Das Leben, ein Fest! Lovis Corinth - Oberes Belvedere, Wien (18.6.-03-10.2021)

Neu Sehen. Die Fotografie der 20er und 30er Jahre - Städel Museum, Frankfurt (30.6.-24.10.21)

Martine Syms: Aphrodite’s Beasts
In ihrer gattungsübergreifenden Praxis, die Film, Fotografie, Installation, Performance und Schriftstellerei umfasst, beschäftigt sich Martine Syms mit drängenden Fragestellungen, um neue Perspektiven für das gesellschaftliche Leben zu entwerfen.
Ricarda Roggan. Fotografie, Fluchten, Kino
Die Bilderzyklen von Ricarda Roggan sind bestimmt von einem fast abstrakt wirkenden, zeitlosen und sehr ruhigen Blick.
sehen in Texten zur zeitgenössischen Kunst

Hochschulpreis der FH Münster: Annika Reinhold

Merz Akademie: Abschluss Sommersemester 2021
Die Absolvent*innen stellen ihre Arbeiten aus den Studienbereichen Film und Video, New Media, Visuelle Kommunikation und – zum ersten Mal – auch aus dem Bereich Crossmedia Publishing vor.
Bauhaus-Universität Weimar: Jahresschau »TheSum«
Die diesjährige Jahresschau der Bauhaus-Universität Weimar summaery2021 findet unter dem Titel »TheSum« statt. Digital, live gestreamt, auditiv erlebbar, aber auch real vor Ort auf dem Campus.
Jahresausstellung 2021 – digital und in der Stadt
Zahlreiche, in diesem Studienjahr entstandene Positionen der Studierenden, lassen sich sowohl im Netz als auch analog vor Ort im Stadtraum Halles entdecken
zeigen in Texten zur zeitgenössischen Kunst

HBK Braunschweig veranstaltet erstmals digitalen Rundgang
Vom 15. bis zum 25. Juli 2021 werden unter dem Titel RUNDGANG digital 2021 Arbeiten und Projekte gezeigt, die unter den schwierigen Bedingungen der Pandemie entstandenen sind. (Sponsored Content)
verstehen in Texten zur zeitgenössischen Kunst

Rubenspreis der Stadt Siegen an Miriam Cahn
Miriam Cahn wird im Juni 2022 der 14. Rubenspreis der Stadt Siegen verliehen. Der Preis geht alle fünf Jahren an einen in Europa lebenden Künstler oder eine Künstlerin für ihr Gesamtwerk mit Schwerpunkt Malerei und Grafik.
Ohne Ende Anfang. Zur Transformation der sozialistischen Stadt
Der Umbruch von 1989/90 bedeutet für viele Städte Ostdeutschlands eine tiefe Zäsur.
B/U/ILD
B/U/ILD zeigt die Arbeiten vier junger Künstler*innen, die in ihren Fotografien sowohl das Bild als auch das Bilden verhandeln.
das kleine d in Texten zur zeitgenössischen Kunst

Theoretisch geht´s mir gut
Die Gruppenausstellung Theoretisch geht´s mir gut zeigt fünf internationale Gegenwartskünstler*innen an zwei Orten, dem Mainzer Taubertsbergbad und der Kunsthalle Mainz in einer einzigartigen Kollaboration
Lamin Fofana, A call to disorder
In diesem und den kommenden Jahren wird Sound zu einem Schwerpunkt im Programm des Haus der Kunst.
Distant Bodies Dancing Eyes
Die Schirn Kunsthalle Frankfurt präsentiert zeitgenössische Musikvideo-Kunst in acht Clubs in Frankfurt und Offenbach.
Danica Dakić erhält Rom-Preis der Deutschen Akademie Rom Villa Massimo
Der Rom-Preis der Deutschen Akademie Rom Villa Massimo ist die bedeutendste Auszeichnung für deutsche bzw. in Deutschland lebende Künstlerinnen und Künstler im Ausland.
documenta Institut mit zwei neuen Professuren
Mit der Besetzung zweier Professuren zur Kunst- und Ausstellungsforschung treibt die Universität Kassel den Aufbau des documenta Instituts weiter voran.





Anzeige
Responsive image


Anzeige
Ateliers suchen mieten anbieten

Upcoming Events..

Visit Our Blog