Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Nancy Spero

7. Juni - 25. August 2019 | Museum Folkwang, Essen
Eingabedatum: 09.06.2019

Responsive image

P.E.A.C.E., Helicopter, Mother + Children, 1968 Courtesy Galerie Lelong & Co. © The Nancy Spero and Leon Golub Foundation for the Arts / VG Bild-Kunst, Bonn 2019bilder

Im Sommer widmet das Museum Folkwang der Künstlerin Nancy Spero (1926–2009) eine große Überblicksausstellung. Gezeigt werden rund 80 Werke aus dem Zeitraum von 1960 bis 2008, darunter Arbeiten auf Papier, Gemälde sowie eine umfangreiche Installation. Die vom Museum Folkwang initiierte Spero-Ausstellung wandert anschließend an renommierte Ausstellungshäuser in Skandinavien. Sie wird am Nordiska Akvarellmuseet, Skärhamn (Schweden), am Louisiana Museum of Modern Art, Humlebaek (Dänemark), und am Lillehammer Kunstmuseum (Norwegen) gezeigt.

Nancy Spero gehört zu den bedeutendsten US-amerikanischen Künstlerinnen der Nachkriegszeit. Auf vielschichtige Weise setzt sie sich mit existentiellen Aspekten des Menschseins auseinander. Krieg und Gewalt spielen in ihrem Werk ebenso eine Rolle wie Ungerechtigkeiten im Verhältnis der Geschlechter. Ihr wichtigstes Ausdrucksmittel sind figurative Darstellungen von weiblichen Körpern, wobei sie überlieferte Bildtypen aufgreift und neu kombiniert. Außergewöhnlich ist auch die äußere Form vieler Werke. Spero verwendet lange Papierbahnen, die sie bemalt, collagiert und mit eigens gefertigten Figurenstempeln bedruckt. Zehn Jahre nach ihrem Tod widmet das Museum Folkwang dieser faszinierenden Künstlerin die erste große Überblicksausstellung in Europa.

Gefördert von der Terra Foundation for American Art
Information

Museum Folkwang
www.museum-folkwang.de

Presse



Nancy Spero:


- Anthony Reynolds Gallery

- Art Basel 2013

- Art Basel Hong Kong 2018

- art basel miami beach, 2014

- art berlin 2017

- Bienal de Sao Paulo, 2010

- Biennale Venedig 2007

- documenta 10, 1997

- Frieze London 2013

- Galleries ART DUBAI CONTEMPORARY 2015

- Lebenszeichen - Kunstmuseum Luzern

- MACBA COLLECTION

- MoMA Collection

- Museo Reina Sofía, Collection

- Tate Post War Collection ,London


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Card image cap

Walter Schels - Leben

19.07. - 3.10. 2019 | Haus der Photographie der Deichtorhallen, Hamburg

Card image cap

For Better Or Worse

14.07. - 08.09. 2019 | Kunstverein Göttingen

Card image cap

Clemens von Wedemeyer – Mehrheiten

13.07. - 17.11.2019 | Galerie für Zeitgenössische Kunst, Leipzig

Card image cap

Thomas Schütte

13. 07. - 06. 10. 2019 | Kunsthaus Bregenz + weitere Orte

Card image cap

Nina Canell. Muscle Memory

6.7. - 20.10.2019 | Kunsthalle Baden-Baden