Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Apollo 11 and the new notion of space

ZERO GRAVITY

20.07.19 – 30.11.19 | ERES-Stiftung, München
Eingabedatum: 24.07.2019

Responsive image

Nam June Paik, Ohne Titel (July 20), 1985 Farboffset-Lithographie © Nam June Paik Estate Foto: Dominik Giglerbilder

Eine speziell für das Projekt ZERO GRAVITY entworfene heterotopische Rauminstallation des Medienkünstlers Peter Kogler fordert den Gleichgewichtssinn und vermittelt dem Betrachter eine Ahnung grenzenloser Schwerelosigkeit. In diesem verspiegelten Environment treffen raumreflektive Arbeiten der 60er-Jahre von Andy Warhol, Robert Rauschenberg oder Sol LeWitt auf aktuelle Werke von Gregor Hildebrandt, Sonia Leimer oder Hans Schabus. Anhand von mehr als 30 künstlerischen Positionen zeigt die Ausstellung die ungeheure Dynamik, mit der sich die Raum- und Grenzerweiterungen in bildender Kunst, Architektur, Musik, Film und Design parallel zu den Weltraummissionen entwickeln. Der Erfolg von Apollo 11 markiert den Höhepunkt eines Zukunftsoptimismus, der alle Lebensbereiche erfasst. Innovative Technologien und Materialien aus der Raumfahrt begründen eine neue „Space“-Ästhetik.

Technische Objekte in der Ausstellung wie der Raumanzug von Neil Armstrong, die Apollo 11-Checkliste von Buzz Aldrin oder ein Teil eines Apollo-Schutzschildes lassen den Pioniergeist und die Aufbruchstimmung der 60er-Jahre wieder aufleben. Ein kürzlich aufgezeichnetes ExklusivInterview mit Charlie Duke, Apollo 11 Capcom und Apollo 16 Moonwalker, ist das Verbindungsmodul von Ausstellung und wissenschaftlichem Vortragsprogramm.

Wissenschaftliches Begleitprogramm
Als Stargast des Wissenschaftsprogramms wird Ulf Merbold über sein Leben als Astronaut und Wissenschaftler im All berichten. ESA-Chef Prof. Dr.-Ing. Johann-Dietrich „Jan“ Wörner informiert über künftige Marsmissionen und warum der Mond plötzlich wieder wichtig ist. Prof. Wolf D. Prix zeigt in „Das Himmelb(l)aue Experiment“ die Einflüsse der Raumfahrt auf die Architektur von COOP HIMMELB(L)AU.

Außerdem sind Vorträge u.a. zu folgenden Themen in Planung:
* Bedeutung der Raumfahrt für die Klimaforschung
* Auswirkungen der Schwerelosigkeit auf den menschlichen Körper
* Kritische Auseinandersetzung mit historischen Wegbereitern der Raumfahrt wie dem
Raketeningenieur Wernher von Braun und dem Peenemünder Raketenprogramm
Orte und Termine des Vortragsprogramms werden in Kürze bekannt gegeben.

Künstler: Ant Farm, Galina Balaschowa, Thomas Bayrle, Martha Boto, Lygia Clark, Attila Csörgő, Siegfried Ebeling, Stano Filko, Dan Flavin, Richard Buckminster Fuller, Gregor Hildebrandt, Anna Jermolaewa, Lukas Kindermann, Peter Kogler, Annie Leibovitz, Sonia Leimer, Sol LeWitt, Otto Muehl, Lowell Nesbitt, Nam June Paik, Walter Pichler, Michelangelo Pistoletto, Sigmar Polke, Wolf D. Prix/COOP HIMMELB(L)AU, Robert Rauschenberg, Fred Sandback, Hans Schabus, Richard Serra, Mark Wallinger, Andy Warhol, Lawrence Weiner

ERES-Stiftung
Kunst+Wissenschaft
Römerstraße 15
80801 München
www.eres-stiftung.de

Presse



Nam June Paik:


- Apollo 11 and the new notion of space 2019

- Art Basel 2013

- Art Basel Hong Kong 2014

- Art Basel Hong Kong 2018

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach, 2014

- art berlin 2017

- art cologne 2015

- daad Stipendiat

- Daimler Art Collection

- documenta 8, 1987

- Flick Collection

- Flowers & Mushrooms, Salzburg

- Frieze LA 2019

- Istanbul Biennale 2009

- Istanbul Biennial, 1995

- JULIA STOSCHEK FOUNDATION E.V., Sammlung

- KIAF 2016

- Lyon Biennale, 1995

- MoMA Collection

- Museo Reina Sofía, Collection

- Preistraeger Goslarer Kaiserring

- S.M.A.K. Sammlung, Gent

- Sammlung 20. 21. Jh. Kunstmuseum Basel

- Sammlung Deutsche Bank, Frankfurt

- Sammlung F.C. Flick

- Sammlung zeitgenoessische Kunst der BRD

- Sammlung, Kunstmuseum Liechtenstein

- SCHWINDEL DER WIRKLICHKEIT, 2014

- Skulptur Projekte Münster 1987

- skulptur projekte münster 1997

- Solomon R. Guggenheim Collection

- ZKM Sammlung, Karlsruhe
  • WallWorks

  • Die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen K21+ K20 (04 / 02)

  • Nam June Paik - Wilhelm Lehmbruck Museum

  • NAM JUNE PAIK AWARD 02

  • Flick Collection - Sammlung - Hamburger-Bahnhof (01.03)

  • ZKM: bankett. Metabolismus und Kommunikation (15.05. - 24.08.03)

  • GameArt / Weltkulturerbe Völklinger Hütte (22.11.03-28.3.04)

  • Nam June Paik Award 2004 (28.1.04)

  • Seele – Konstruktionen des Innerlichen in der Kunsthalle Baden-Baden (14.2.-18.4.04)

  • Nam June Paik Award 2004 (Ausstellung PhoenixHalle / Dortmund: 4.9.-7.11.04)

  • Sammlung 2005 - Neupräsentation der erweiterten Sammlung im K21, Düsseldorf (bis auf weiteres)

  • ART COLOGNE-Preis 2005 geht an René Block

  • Kunst und Kino - Videokunst heute, K21 Düsseldorf (27.08.05 11.30 - 17.30 Uhr)

  • ART COLOGNE zeigt: Sonderschau koreanischer Videokunst - Nam June Paik als Übervater

  • 50 Jahre / Years documenta 1955-2005 - Kunsthalle Fridericianum Kassel (1.9.-20.11.05)

  • Superstars - Das Prinzip Prominenz. Von Warhol bis Madonna, Kunsthalle Wien (04.11.05 - 22.02.06)

  • Summer of Love - Psychedelische Kunst der 60er Jahre, Schirn Kunsthalle, Frankfurt (2.11.05 - 12.2.06)

  • Die März-Ausgabe des Kultur-Kanal mit folgenden Themen:

  • "Video. Die 80er Jahre" - K21, Düsseldorf (25.03. - 21.05.06)

  • ART COLOGNE: Ab 2006 Verschlankung auf 180 Galerien - ab 2007 Frühjahrstermin

  • Nichts - Schirn Kunsthalle, Frankfurt (12.7. – 1.10.06)

  • Video-Kunst 2004–2006. / 12. Marler Video-Kunst-Preis, Kunsthalle Göppingen 10.09.-15.10.2006

  • NAM JUNE PAIK AWARD 2006 an Abu Ali alias Toni Serra

  • "Tanzen, Sehen" - Museum für Gegenwartskunst Siegen (18.2.-28.5.07)

  • Attila Csörgo erhält Nam June Paik Award 2008

  • Nam June Paik - Sprengel Museum Hannover (10.12.08-22.2.09)

  • Privat. Wuppertaler Sammler der Gegenwart - Von der Heydt-Museum (noch bis 24.5.09)

  • Emmett Williams - Weserburg, Bremen (bis 12.11.09)

  • "See this Sound" im Lentos Kunstmuseum Linz (28.8.09-10.1.10)

  • Kunst Global

  • See This Sound. Versprechungen von Bild und Ton - Lentos Kunstmuseum Linz

  • Changing Channels - Museum Moderner Kunst, Wien

  • Bilder in Bewegung : Künstler & Video_Film

  • Roboterträume - Museum Tinguely, Basel

  • Nam June Paik - museum kunst palast, Düsseldorf

  • Mary Bauermeister - Wilhelm Hack Museum, Ludwigshafen

  • Bild für Bild – Film und zeitgenössische Kunst

  • Vermessung der Welt. Heterotopien und Wissensräume in der Kunst

  • MMK 1991-2011. 20 Jahre Gegenwart

  • Benjamin Patterson: Born in the State of FLUX/us

  • medien.kunst.sammeln - Perspektiven einer Sammlung

  • Ali Kazma vertritt Türkei auf der 55. Venedig Biennale

  • Sounds Like Silence

  • Die anderen Amerikaner - Neuentdeckungen der 1970er und 80er Jahre

  • art news today heute mit der Tate,den großen Auktionen + + +

  • Die Gernsback-Prophezeiung

  • Flowers & Mushrooms

  • At Work. Atelier und Produktion als Thema der Kunst heute

  • Unser aktuelles top 69 Ranking im Februar 2014 - ungefiltert

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Card image cap

    Senga Nengudi. Topologien

    17.9. 2019 – 19.1. 2020 | Lenbachhaus, München

    Card image cap

    Tutto. Perspektiven italienischer Kunst

    19.09.2019 - 29.02.2020 | Sammlung Goetz, München

    Card image cap

    Jetzt! Junge Malerei in Deutschland

    19. 09. 2019 - 19. 01. 2020 | Kunstmuseum Bonn

    Card image cap

    Nina Staehli - Battlefields of Cupiditas

    15. 09. - 27. 10. 2019 | kunst galerie fürth Königsplatz 1, 90762 Fürth

    Card image cap

    Doris Salcedo erhält Possehl-Preis für Internationale Kunst

    07.09. – 03.11.2019 | Kunsthalle St. Annen, Lübeck

    Card image cap

    Ars Electronica Festival 2019 – die Highlights

    5. – 9. September 2019 | Linz