Anzeige
me

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

B3 / THE ARTS+ 2019: Zwischen Sehnsuchtsorten und Scheinwelten

15. bis 20. Oktober 2019 | B3 Biennale des bewegten Bildes
Eingabedatum: 20.09.2019

bilder

Immersion, so das landläufige Verständnis, bezeichnet das vollständige Eintauchen in virtuelle Welten und Realitäten. Gleich, ob Panorama, 360°, Virtual- oder Augmented Reality, neue Bewegtbild-Formate revolutionieren die digitale Medienwelt und ermöglichen Künstlern neue Ausdrucksformen und Sichtweisen und verschaffen gleichzeitig dem Nutzer außergewöhnliche Rezeptionserfahrungen. Das Thema Immersion zieht sich als roter Faden durch das Programm der B3 2019. Unter dem Fokus REALITIES rücken Bereiche wie Virtual Reality oder Artificial Intelligence stärker in den Blickpunkt der Veranstaltung.

Responsive image
Deutschlandpremiere „The Wall of Mexico“, Eine Parabel auf den geplanten Mauerbau zwischen den USA und Mexiko. (USA/Mexiko, 2019, Regie: Magdalena Zyzak und Zachary Cotler)

B3/THE ARTS+ findet vom 15. bis 20. Oktober 2019 auf der Frankfurter Buchmesse und im Rhein-Main-Gebiet statt. Im Rahmen einer strategischen Kooperation synchronisieren die B3 und THE ARTS+ ihre Programmgestaltung im Rahmen der Frankfurter Buchmesse. Bewegtbild- und Medienschaffende aus aller Welt präsentieren 100 Projekte und (Kunst)Werke in den Bereichen Videokunst, Film, Immersion, Games sowie XR und KI.

Die renommierte Leitausstellung, das Herzstück der B3, ist in diesem Jahr inmitten des THE ARTS+-Areals in Halle 4.1 zu sehen. Kernstück und künstlerisches Highlight des 800 qm großen Ausstellungsareals ist die begehbare Großinstallation der New Yorker Künstlervereinigung 3-Legged Dog. Im Rahmen dieser interaktiven Performance-Plattform stellen drei internationale Künstler aus dem 3-Legged Dog-Pool ihre aktuellen Werke zum ersten Mal einem europäischen Publikum vor.

Responsive image
Puppenspiel trifft Virtual Reality: GYMNASIA (Kanada, 2019, Regie: Chris Lavis, Maciek Szczerbowski), Felix & Paul Studios

Exklusive Filmpremieren, Sondervorstellungen und Previews rund um das Leitthema REALITIES finden im Frankfurter Kino CINEMA statt, dem offiziellen B3 Festivalkino am Rossmarkt. Der Konferenzteil B3 Festival begrüßt 50 Sprecher_innen. Wie gewohnt dehnt die B3 mit dem B3-Parcours ihren Wirkungskreis ins RheinMain-Gebiet aus- hier beteiligen sich wichtige Kulturinstitutionen mit eigenen Beiträgen zum Fokus REALITIES.

Weitere Informationen: www.b3biennale.de/
(Sponsored Content)



Sarah Pschorn erhält Gerhard-Marcks-StipendiumAusschreibung: Bauhaus Master. Coop Design ResearchRundgang an der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB)Jahresausstellung 2020GleisMediale Vorschau für FEBRUAR 2020: Kunsthochschule für Medien KölnSemesterschauenHegenbarth-Stipendiums Ausstellung: Elise Beutner und Nora MesarosTür an Tür mit Spatz und Igelwe grew some eyes - Meisterschüler/innen des Weißenhofprogramms abk StuttgartUniversity of Applied Sciences Europe lädt zur diesjährigen Bachelorausstellung einTag der offenen Tür der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB)Idee Inhalt Form. Beiträge zur Gestaltung der Gegenwart1937 – 2017: Von Entarteter Kunst zu Entstellter KunstLandeslehrpreis 2019 an Christina Griebel (Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe)Kunsthochschule für Medien Köln: VeranstaltungenSweet DreamsDie Anatomische Sammlung der Hochschule für Bildende Künste Dresden (HfBK Dresden)Kunsthochschule für Medien Köln: VeranstaltungenDifferenz_gestalten. Folkwang VortragsreiheStudieninfotag an der Alanus Hochschule für Kunst und GesellschaftBauhaus-Universität Weimar lädt ein zu Unterschriftenaktion mit Bekenntnis zur offenen GesellschaftLuise Marchand erhält den Meisterschülerpreis der G2 Kunsthalle 2019B3 Biennale des bewegten BildesBundespreis für KunststudierendeM19 / Ausstellung der Meisterschüler*innen der Hochschule für Grafik und Buchkunst2 neue Professorinnen zum Wintersemester 2019/2020 an der ABK StuttgartHiscox Kunstpreises 2019 zur Semestereröffnung an der HFBK HamburgBurg Giebichenstein Kunsthochschule Halle erhält Promotionsrecht im Fachbereich KunstB3 / THE ARTS+ 2019: Zwischen Sehnsuchtsorten und Scheinwelten


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Card image cap

contemporary art ruhr (C.A.R.) 2020 PHOTO/MEDIA ART FAIR

6.-8. März 2020 | UNESCO-Welterbe Zollverein, Essen

Card image cap

Glas und Beton – Manifestationen des Unmöglichen

29.02. - 07.06.2020 | Marta Herford, Herford

Card image cap

Leslie Thornton – GROUND

27.02. - 03.05.2020 | Kunstverein Nürnberg - Albrecht Dürer Gesellschaft, Nürnberg

Card image cap

Alec Soth Photography Is A Language

27. 02. - 16. 08. 2020 | Kunst Haus Wien