Anzeige
Responsive image

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Martin Kippenberger BITTESCHÖN DANKESCHÖN

Eine Retrospektive

1. 11. 2019 - 16. 02. 2020 |
Eingabedatum: 30.10.2019

Responsive image

Martin Kippenberger Bitte nicht nach Hause schicken 1983 Öl auf Leinwand Privatsammlung, Berlin © Estate of Martin Kippenberger, Galerie Gisela Capitain, Colognebilder

Martin Kippenberger (1953–1997) war einer der medial und stilistisch produktivsten deutschen Künstler seiner Generation. Wie kein anderer verkörpert er das Bild des „typischen Künstlers“, wie kein anderer lebte er eine untrennbare Symbiose von Leben und Kunstproduktion – in großer Intensität und Konsequenz. Alle seine Arbeiten sind im weitesten Sinne Selbstporträts, sagen etwas über ihn, seine Lebenssituation, sein Umfeld aus – auch die, die ihn nicht abbilden.

Seine Arbeitsweise umfasste das Schauspielern, Performances, Ausstellungsmachen, Organisieren, Schreiben, sein reiches Œuvre Musik, Fotografien, Zeichnungen, Plakate, Collagen, Multiples, Editionen, Künstlerbücher, Malerei, Skulptur und raumgreifende Installationen.

So zitiert auch der Titel der Ausstellung eines seiner Werke und spiegelt Martin Kippenbergers Haltung des permanenten Gebens und Nehmens, des Input und Output. Die Ausstellung selbst zeigt seine umfangreiche Produktion und präsentiert Werke aus allen Schaffensperioden und den meisten Medien.

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH
Helmut-Kohl-Allee 4
D-53113 Bonn
www.bundeskunsthalle.de

Presse



Martin Kippenberger:


- Art Basel 2013

- Art Basel Hong Kong 2018

- Art Basel Hong Kong, 2016

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach, 2014

- art berlin 2017

- art cologne 2015

- Biennale Venedig 2007

- Boijmans Post War Collection

- Das imaginäre Museum, 2016

- documenta 10, 1997

- Flashback - Museum für Gegenwartskunst, Basel, 2006

- Flick Collection

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Galerie Gisela Capitain

- Gallery Weekend Berlin 2016

- Kunstverein Freiburg

- MACBA COLLECTION

- Migros Museum, Sammlung

- MoMA Collection

- Museo Reina Sofía, Collection

- Museo Reina Sofía, Minimal Resistance

- Positions Berlin 2016

- Preisträger 1996, Käthe-Kollwitz-Preis

- S.M.A.K. Sammlung, Gent

- Sammlung Deutsche Bank, Frankfurt

- Sammlung F.C. Flick

- Sammlung MMK, Frankfurt

- Sammlung zeitgenoessische Kunst der BRD

- skulptur projekte münster 1997

- TALKING PIECES, Museum Morsbroich

- The Global Contemporary. Kunstwelten nach 1989 - ZKM, 2011

- The Making of Art, 2009, Schirn

- ZKM Sammlung, Karlsruhe
  • September-Auktion Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts von Ketterer Kunst (09.02)

  • Freie Erde - Die Kunst der Anarchie-die Anarchie der Kunst (Symposium 9.11.02)

  • Museum Morsbroich: TALKING PIECES - Text und Bild in der Zeitgenössischen Kunst (-20.04.03)

  • M_ARS - Kunst und Krieg

  • Johannes Wohnseifer im Ulmer Kunstverein (14.9.03 - 26.10.03)

  • 50.Biennale Venedig 2003(6.11.03)

  • SOS-Kunststück begeistert bereits 120.000 Menschen!

  • Clegg & Guttmann Portraits and Other Cognitive Exercises 2001–2012

  • Seele – Konstruktionen des Innerlichen in der Kunsthalle Baden-Baden (14.2.-18.4.04)

  • Krieg - Medien - Kunst - Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen (23.10.04 - 09.01.05)

  • 15 Jahre Deichtorhallen in Hamburg ( mit Auktion am 8.11.04)

  • Beitrag Kultur-Kanal: Saatchi - Mäzen mit Weitblick oder schlichter Werbeprofi?

  • 1500 / 2000. Gotik und Moderne im Dialog - Fränkische Galerie, Kronach (01.05.-04.09.05)

  • Marta Herford - my privat HEROES - Herford 7.05.-14.08.05

  • Sarah Lucas - Hamburger Kunstverein (16.7. – 9.10.05)

  • Flashback - Museum für Gegenwartskunst, Basel (30.10.05-12.2.06)

  • Sammlung Grässlin

  • Martin Kippenberger - K21, Düsseldorf (10.06.- 10.09.06)

  • Nichts - Schirn Kunsthalle, Frankfurt (12.7. – 1.10.06)

  • Martin Kippenberger und Tobias Rehberger - Städel Museum, Frankfurt (29.9.06-4.3.07)

  • Abschlussbericht: ART COLOGNE feierte ihr Jubiläum

  • Six Feet Under. Autopsie unseres Umgangs mit Toten.

  • Jutta Koether - Kunsthalle Bern (20.01.-11.03.2007)

  • Erhard Klein ist ART COLOGNE-Preisträger 2007

  • Paul Thek - Zentrum für Kunst und Medientechnologie / ZKM, Karlsruhe (15.12.07 - 30.3.08)

  • Visite. Von Gerhard Richter bis Rebecca Horn - KAH Bonn (11.4.-17.8.08)

  • Ad Absurdum - MARTa Herford (18.4.-27.7.08)

  • Punk. No one is innocent. Kunst-Stil-Revolte - Kunsthalle Wien (16.5.-7.9.08)

  • Spuren des Geistigen. Traces du Sacré - Haus der Kunst, München (19.9.08-11.1.09)

  • "... ich ist ein anderes" - Zum Buch >Die Inszenierung des Künstlers<, Hg. Anne Marie Freybourg

  • Extended - ZKM, Karlsruhe (21.5.-18.10.09)

  • "The Making of Art" - Schirn Kunsthalle Frankfurt (29.5.-30.8.09)

  • Janette Laverrière - Staatliche Kunsthalle Baden-Baden (25.7.-08.11.09)

  • "Family Jewels" - Villa Merkel / Bahnwärterhaus, Esslingen am Neckar

  • Pop Life. Warhol, Haring, Koons, Hirst,... - Hamburger Kunsthalle

  • Zin Taylor

  • Rollenbilder - Rollenspiele

  • The Global Contemporary. Kunstwelten nach 1989

  • Wunder

  • Erweiterungsbau des Frankfurter Städel Museums

  • Georg Herold - Multiple Choice

  • Atelier + Küche = Labore der Sinne

  • twitter daily content

  • Andrea Büttner

  • Franz West. Wo ist mein Achter?

  • Letzte Bilder

  • From Beckmann to Warhol. 20th- and 21st-century art

  • Werner Büttner. Gemeine Wahrheiten

  • Andrea Fraser. Wolfgang-Hahn-Preis 2013

  • Die Gruppe SPUR, der Pop und die Politik

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Card image cap

    Till Megerle. Puff the Shit

    14.12. - 15.02.2020 | Galerie der Stadt Schwaz

    Card image cap

    Leon de Bruijne MODUS

    14.12.2019 – 23.02.2019 | Kasseler Kunstverein

    Card image cap

    Hedda Schattanik* / Roman Szczesny + Alex Wissel + Jahresgaben

    14. 12. 2019 - 26. 01. 2020 | Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf

    Card image cap

    Stefan Wewerka. Dekonstruktion der Moderne

    14.12.2019 - 19.04.2020 | Kunstmuseum Villa Zanders, Bergisch Gladbach

    Card image cap

    1937 – 2017: Von Entarteter Kunst zu Entstellter Kunst

    Dezember 2018 | Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

    Card image cap

    Jochen Lempert. Fotos an Büchern

    7.12.2019 -16.2.2020 | Grazer Kunstverein