Anzeige
Responsive image

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Rolf Nikel Raumgreifende Radierungen

18. 01. - 26. 04. 2020 | Kunstmuseum Heidenheim
Eingabedatum: 17.01.2020

Responsive image

Rolf Nikel, Radierung Courtesy Kunstmuseum Heidenheimbilder

Der altehrwürdigen Drucktechnik der Radierung verleiht der Künstler Rolf Nikel (Bühlerzell bei Schwäbisch Hall) eine bisher unbekannte Größe und Ausdruckskraft. Statt mit Radiernadel und kleinformatigen Druckplatten arbeitet er lieber mit dem elektrischen Drehschleifer und meterlangen Metallblechen. Damit stellt er riesige Druckplatten her, die er anschließend auf Papier abdruckt und ausschneidet. Die so gewonnen abstrakten Formelemente nutzt Rolf Nikel als Kompositionselemente für seine wandfüllenden Arbeiten, die große, meist geometrische Formen zeigen. Dabei geraten ihm seine Wandarbeiten häufig so groß, dass sie zu raumgreifenden Installationen werden. Zwei solche raumbezogenen Installationen präsentiert zeigt er nun im Kunstmuseum Heidenheim.

Kunstmuseum Heidenheim,
Marienstraße 4,
89518 Heidenheim,
www.kunstmuseum-heidenheim.de

Presse




Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Card image cap

Ingrid Godon. Ich wünschte

26. Februar - 15. März 2020 | Museum Angewandte Kunst, Frankfurt

Card image cap

Marc Camille Chaimowicz. Dear Valérie...

22.02. - 26.04.2020 | Kunsthalle Bern

Card image cap

Körper.Gefühl – Maria Lassnig aus der Sammlung Klewan

22.02. - 7.06. 2020 | Museen Böttcherstraße, Paula Modersohn-Becker Museum, Bremen

Card image cap

reisen. entdecken. sammeln.

22.2.-3.5.2020 | Kunstforum Ostdeutsche Galerie, Regensburg