Anzeige
me

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Die Hochzeit als Höhepunkt des Lebens


Eingabedatum: 03.01.2020



bilder

Es gilt wohl als abgemachte Sache, dass die Hochzeit zum persönlichen Höhepunkt des Lebens gezählt werden kann. Um die Hochzeit optimal vorbereiten zu können, braucht es vor allem sehr viel Zeit und noch mehr Geld. Nicht alles lässt sich eigenständig organisieren. Für viele Dinge wird es die Dienste eines Dienstleisters brauchen, der zum Beispiel für die künstlerische Untermalung mit Musik sorgt. Ebenso ist für das leibliche Wohl der Gäste zu sorgen. Meist wird ein Menü vorbereitet. Die Hochzeitstorte wird dann vom Brautpaar angeschnitten und führt als Einleitung in das Abendprogramm über. Wenn man so möchte, gestaltet sich die Hochzeit auch als künstlerischer Akt in mehreren Passagen. Sozusagen wie in einer Operette, die in mehreren Teilen aufgeführt wird, hält sich auch die Hochzeitsfeierlichkeit nicht bedeckt und soll nur geplante Überraschungen offenbaren. Jene Höhepunkte, die man bei den Feierlichkeiten einplant, sollen jedenfalls für die Ewigkeit dokumentiert werden.

Eine Ouvertüre in mehreren Akten


Der Zeitgeist soll sie erfassen und auf diese Weise dokumentieren, welch wunderschöner Tag in Zusammenkunft mit Freunden, Wegbegleitern und Verwandten erlebt werden durfte. Fotoalbum online bildet dazu das künstlerisch zu gestaltende Verbindungselement dieser Zeitreise. In einem Fotoalbum lassen sich nicht nur die schönsten Momente einer Hochzeit zusammenfassen. Es gibt auch allen Anwesenden die Möglichkeit, eine Kopie davon zu erhalten, indem man es auch Jahre danach noch ansehen kann. Die Veränderungen werden spürbar sichtbar und schonungslos offenbart. Allerdings verhält sich dieser Umstand wie eine zeitlose Oper, die auch nach Jahren der Uraufführung immer noch zu einem sensationellen Einzelstück ohne Fehler hochmanifestiert werden kann.

Die lückenlose Dokumentation einer Hochzeit als künstlerischer Akt


Es sind genau jene Momente, die das Leben so lebenswert machen. Sie sollte man nach Möglichkeit fehlerfrei dokumentieren. Es sollen jedoch keine Einzelpassagen dargestellt werden, sondern in Summe die Vielfalt sichtbar sein, die dadurch zum Ausdruck kommt. Wie die Beatles als Gesamtheit zu sehen sind wissen wir durch die Dokumentation ihrer Lieder. Jeder für sich war als Einzelkünstler talentiert. In Summe konnten sie jedoch ihre Fertigkeiten vervielfachen und wurden dadurch zur TOP-Band des letzten Jahrhunderts. Wer es schafft, in künstlerischen Dimensionen zu denken, wird die eigene Hochzeit in mehreren Akten erleben dürfen. Sie wird so zeitlos erscheinen, wie ein Song der Beatles, der auch nach 50 Jahren gerne von mehreren Generationen gehört wird.

Alex



Prix Marcel Duchamp - Die Nominees-Ausstellung im Centre PompidouKenneth Goldsmith erhält den François-Morellet-PreisAdam Budak wird neuer Direktor der Kestner GesellschaftWechsel an der Spitze des documenta archivs2 DAYS OF VIDEO ARTJoscha Steffens | Hannah SchemelStornierung von Frieze London und Frieze Masters 2020VALIE EXPORT erhält MO-Kunstpreis 2020: "Dada, Fluxus und die Folgen" Linnea Semmerling neue Direktorin der Stiftung IMAIYilmaz Dziewior bleibt Direktor des Museum LudwigDas geplante Bundesinstitut für FotografieSpecial: I Ever See, Poster Edition 2020 präsentiert von I Never Read, Art Book Fair Basel 2020Biennale für aktuelle Fotografie 2020 erweitert ihr digitales VermittlungsangebotKünstlerliste Helsinki Biennial 2020Peter Weibel erhält den TREBBIA-Preis 2020STARTS Prize der Europäischen Kommission: Einreichungen ab heute möglichKunstgegenstände als neues Gut zur WertschöpfungDie Hochzeit als Höhepunkt des LebensEva Kraus wird neue Intendantin der Bundeskunsthalle Jochen Lempert. Fotos an BüchernInterpretation der Signatur Marcel Duchamps durch Künstliche IntelligenzRobert-Jacobsen-Preis der Stiftung Würth für die Bildhauerin Eva RothschildGoethe-Institut hat eine neue Präsidentin: Carola LentzChristoph Müller erhält die Maecenas-EhrungPraemium ImperialeDoris Salcedo erhält Possehl-Preis für Internationale KunstArs Electronica Festival 2019 – die HighlightsHans-Thoma-Preis 2019 an Christa NäherIserlohner Kunstpreis an Robert SchadChristina Végh wird neu Direktorin der Kunsthalle Bielefeld


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Card image cap

Alf Löhr. DER STURM. THE TEMPEST

14.08. bis 08.11.2020 | Staatliches Museum Schwerin

Card image cap

Axel Eichhorst – wide open

14. - 22.8.2020 | Neuer Kunstverein Wuppertal e.V.

Card image cap

Bonner Kunstpreis 2019: Nico Joana Weber. Tropic Telecom

12.8. - 15.11.2020 | Kunstmuseum Bonn

Card image cap

Franz Jyrch. NICKEN & SCHÜTTELN

8.8.-11.10.2020 | Kunstverein für Mecklenburg und Vorpommern, Schwerin

Card image cap

Prix Marcel Duchamp - Die Nominees-Ausstellung im Centre Pompidou

7.10.2020 - 4.1.2021 | Centre Pompidou, Paris