Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Digitale Initiative des Vitra Design Museums

April 2020 | Vitra Design Museum, Weil am Rhein
Eingabedatum: 03.04.2020

Responsive image

Vitra Design Museum, Frank Gehry, 1989, © Vitra Design Museum, Foto: Thomas Dixbilder

Während seiner temporären Schließung aufgrund der Corona-Krise setzt das Vitra Design Museum verstärkt auf digitale Kommunikation. In filmischen Rundgängen können die aktuellen Ausstellungen besichtigt werden, und auch die Sammlung ist über Filmsequenzen und einen ausführlichen Online-Katalog erlebbar. Auf Instagram und Facebook publiziert das Museum Themenreihen mit Bezug zur aktuellen Situation, etwa zur Geschichte des Home Office oder zu Design in Krisenzeiten. Die aktuelle Ausstellung »Home Stories. 100 Jahre, 20 visionäre Interieurs« gibt zugleich das Thema der neuen digitalen Initiative vor: #VDMHomeStories.
...
Unter dem Hashtag #VDMHomeStories bietet das Vitra Design Museum unterschiedliche Formate, in denen die Inhalte während der temporären Schließung vermittelt werden. Eines ist die OnlineSammlung des Museums, die ausführliche Informationen zu ausgewählten Schlüsselobjekten sowie zu deren Designern bereithält (www.design-museum.de/sammlung-online). Kernstück der aktuellen digitalen Kommunikation sind jedoch die sozialen Netzwerke. Hier werden Einblicke in die aktuellen Ausstellungen, in die Sammlung, in die Architektur des Vitra Campus sowie in aktuelle Publikationen und Produkte gegeben – mal mit einzelnen Posts zu Themenreihen, mal mit tiefergehenden Filmsequenzen.

So führt Chefkurator Jochen Eisenbrand durch die aktuelle Hauptausstellung »Home Stories. 100 Jahre, 20 visionäre Interieurs«, die die gesellschaftliche und ästhetische Veränderung unserer Wohnräume im Laufe des letzten Jahrhunderts widerspiegelt. Kuratorin Viviane Stappmanns wird von der Kamera bei einer Führung durch die Vitra Design Museum Gallery begleitet, wo die Ausstellung »Typologie. Eine Studie zu Alltagsdingen« spannende Einblicke in die Entstehung vermeintlich trivialer Alltagsgegenstände wie Weinkorken oder Obstkisten vermittelt. Weitere filmische Führungen entstehen gerade, etwa mit Sammlungsleiterin Susanne Graner oder Kuratorin Tanja Cunz, die durch die Ausstellung »Gae Aulenti. Ein kreatives Universum« führen wird.

Ergänzend dazu beginnt am 2. April 2020 eine Reihe von Instagram-Live-Talks, in denen Museumsdirektor Mateo Kries mit wechselnden Gesprächspartnern über die aktuellen Ausstellungen und Projekte des Museums spricht – aber auch darüber, welchen Beitrag Design zur Problemlösung in Krisenzeiten leisten kann. Den Auftakt bildet ein Gespräch mit Joseph Grima, Chefkurator des Design Museums der Triennale Mailand und Creative Director der Design Academy Eindhoven. Viele unserer filmischen Beiträge für die sozialen Netzwerke werden sukzessive auch auf der Website und dem Youtube-Kanal des Museums veröffentlicht werden, wo bereits jetzt ein umfangreiches Archiv an Filmen und Interviews zu vergangenen Ausstellungen und Events zu finden ist.

Eine besondere Quelle für Informationen und Geschichten über das Leben in den eigenen vier Wänden bietet der Atlas des Möbeldesigns, den das Museum erst im November 2019 veröffentlicht hat. Wer bisher nicht die Zeit fand, die umfangreichste Möbel-Enzyklopädie aller Zeiten zu lesen, hat vielleicht in diesen Tagen der häuslichen Isolation die Muße dazu. Das Buch kann im gut sortierten Online-Shop des Museums bestellt werden, der weiterhin liefert. Dort findet man auch weitere Produkte und Publikationen, etwa den Katalog zur aktuellen Ausstellung »Home Stories« – deren Titel in diesen Tagen eine neue Bedeutung erhält.

#VDMHomeStories

Vitra Design Stiftung gGmbH, Charles-Eames-Straße 2, 79576 Weil am Rhein
www.design-museum.de



Presse




Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Card image cap

Camilla Steinum zusammen und getrennt

ab 26. 05. wieder geöffnet - 05. Juli 2020 | Kunstverein Göttingen

Card image cap

Wiedereröffnung der Ausstellung Arbeitsgruppen

bis 19.12.2020 | Künstlerhaus Stuttgart

Card image cap

IBA Aufruf 2020: Eintritt frei! Deine Saison im Eiermannbau

Bewerbungen bis Mitte Juni 2020 möglich

Card image cap

Was, Wenn…? Zum Utopischen in Kunst, Architektur und Design

30.5. - 20.9. 2020 | Neues Museum Nürnberg

Card image cap

Vier Auszeichnungen vom Art Directors Club (ADC)

Mai 2020 | Bauhaus-Universität Weimar

Card image cap

Shift #3: Vom (Nicht-)Produktiven

27.5.20 | Akademie der Bildenden Künste Nürnberg