Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Marita Bullmann. [inside] sparkling doubts

7. Februar bis 4. April 2021 | Kunstverein für Mecklenburg und Vorpommern in Schwerin
Eingabedatum: 05.02.2021

bilder

Die Eröffnungs-Performance zur Soloschau "[inside] sparkling doubts" der Essener Performancekünstlerin MARITA BULLMANN kann leider nicht - wie vorgesehen -, am 7. Februar ab 19 Uhr als Video-Premiere online gezeigt werden. Ein Video-Link zum Livemitschnitt erhalten Sie zeitnah über Hinweise auf www.kunstverein-schwerin.de und www.facebook.com

Marita Bullmanns Arbeiten sind Auseinandersetzungen mit alltäglichen Gegenständen: vertrauten Materialien, Handlungen, Räumen und Orten. Performativ begibt sie sich auf die Suche nach einer direkten Begegnung zwischen Körper und Raum. Ihre Arbeitsweise lässt sich als ein ephemer, orts- und situationsspezifischer Prozess begreifen. Mit ihren Handlungen kreiert sie eigene Realitäten und Szenarien, die das Bewusstsein für Gegenstand, Material, Körper und Raum verstärken. Visuelle, zeitliche, haptische oder akustische Elemente bestimmen die Wirkung und die Wahrnehmung ihrer Darbietung. In den von ihr konstruierten Ereignissen schafft sie das Potenzial abstrahierender Betrachtung der uns umgebenden Dinge. Gelöst von kulturell geprägten Seh- und Wahrnehmungsmechanismen schafft Marita Bullmann einen neuen ‚Raum‘, der den Akt des Sehens bewusst werden lässt. Die von ihr verwendeten Gegenstände und Materialien bleiben nicht neutral, sondern verbinden sich mit einer sinnlichen und emotionalen Erlebnis- und Erfahrungswelt.

Bitte beachten Sie, dass die Ausstellung aufgrund der aktuellen Bestimmungen bis auf Weiteres nicht öffentlich zugänglich ist.

MARITA BULLMANN
[inside] sparkling doubts
7. Februar bis 4. April 2021

Kunstverein für Mecklenburg und Vorpommern in Schwerin e. V.
KUNSTHALLE im E-Werk / Spieltordamm 5 / D-19055 Schwerin
www.kunstverein-schwerin.de

Presse




Anzeige
vonovia award-teilnahme


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Card image cap

»No Body Get a Head, 1991–2020« von Pieter Schoolwerth

11.04.-13.6.2021 | Kunstverein Hannover

Card image cap

Kunstpreis der Werner-Stober-Stiftung ging an Ralf Gudat

bis 04.07. 2021 | Ausstellung in der Städtischen Galerie Karlsruhe

Card image cap

Dorothea von Stetten-Kunstpreis 2020 geht an Hannah Weinberger

Junge Kunst aus der Schweiz ist noch bis zum 25.4.2021 zu sehen. | Kunstmuseum Bonn

Card image cap

Heba Y. Amin - neue Professorin für für Digitale und Zeitbasierte Kunst

April | Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart (ABK Stuttgart)

Card image cap

Online-Anmeldung für Masterstudium

April | Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle