Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Molecular Minds // Monstrous Matters

Online-Ausstellung | Akademie Schloss Solitude, Stuttgart
Eingabedatum: 06.04.2021

Responsive image

Screenshot Molecular Minds // Monstrous Mattersbilder

Die Online-Ausstellung Molecular Minds // Monstrous Matters versammelt Arbeiten von sechs Künstler*innen und ehemaligen Stipendiat*innen der Akademie Schloss Solitude. Ihre Beiträge setzen sich mit heteronormativen Weltbildern rund um Bewusstseinsforschung, maschinelles Lernen, künstliche Intelligenz und Selbsterfahrung auseinander und hinterfragen diese kritisch.

Wie ein vernetztes Gedächtnis entfaltet sich Molecular Minds // Monstrous Matters zwischen dem eigenen Online-Raum und der Präsentation im Rahmen der Ausstellung Mind Over Matter in den Technischen Sammlungen Dresden. Die gezeigten Arbeiten erkunden Themen der vom Netzwerk Medien Kunst Dresden kuratierten Ausstellung aus einem spekulativen, feministischen und dekolonialen Blickwinkel. ...

Das hybride Ausstellungsprojekt ist Teil der Ausstellung Mind over Matter des Netzwerk | Medien | Kunst Dresden und wurde kuratiert von Mara-Johanna Kölmel für das Programm Digital Solitude der Akademie.

Mit: Nora Al-Badri, Johanna Bruckner, Rasheedah Phillips (Black Quantum Futurism), Jan Nikolai Nelles, Miriam Simun, Natasha Tontey

Kuratiert von Mara-Johanna Kölmel für das Programm Digital Solitude der Akademie Schloss Solitude
Online Space von parmon
Design/Grafik von Stephan Thiel und Anne Lippert
Ausstellungsarchitektur von Atelier Adhoc Arhitectura (George Marinescu und Maria Daria Oancea)
Sound »A Scattering of Spiral and Elliptical Galaxies« von Lamin Fofana

Das hybride Ausstellungsprojekt Molecular Minds // Monstrous Matters ist Teil der Ausstellung Mind over Matter des Netzwerk | Medien | Kunst Dresden und wird in Kooperation mit dem Programm Digital Solitude der Akademie Schloss Solitude durchgeführt.

Mehr Informationen unter: www.akademie-solitude.de

Presse



  • Nashville II

  • Städtische Kunsthalle Mannheim: Hector Kunstpreis

  • "Die Sehnsucht des Kartografen" im Kunstverein Hannover (13.12.03 - 01.02.04)

  • Robert Motherwell im Museum Morsbroich, Leverkusen (17.10.04 - 30.1.05)

  • Formalismus. Moderne Kunst, heute - Kunstverein Hamburg (9.10.04-9.1.05)

  • Jonas Dahlberg - Ján Mancuska, Bonner Kunstverein (30.09.-13.11.05)

  • Verpasste Gelegenheit-Symptome der Überforderung, Brandenburgischer KV Potsdam (13.11.-18.12.05)

  • Tacita Dean und Francis Alys - Schaulager Münchenstein / Basel (13.5.–24.9.06)

  • Zurück zur Figur. Malerei der Gegenwart - Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung, München (2.6.–13.8.06)

  • Die Wörter, die Dinge - Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf (3.2. – 9.4.07)

  • re-dis-play - Heidelberger Kunstverein (30.06.-09.09.07)

  • Matthew Barney - Sammlung Goetz, München (5.11.07-29.3.08)

  • twitters tages themen kunst

  • wild at heart - Kunstverein Leipzig (18.1.-2.3.08)

  • Der Spiegel des Narziss

  • Tamara Grcic - Kunsthalle Barmen, Wuppertal (15.6.-17.8.08)

  • Red Umbrella Struggles

  • Das Piraterie-Problem - Brandenburgischer Kunstverein Potsdam ( bis 24.8.08)

  • Alexandra Bircken / Simon Denny - Ursula Blickle Stiftung, Kraichtal (07.09. - 19.10.08)

  • Personalien: Veronika Olbrich wird neue Leiterin der Städtischen Galerie Nordhorn

  • Standards of Living - Kunstverein Leipzig (20.11.-21.12.08)

  • Annette Kelm - Kunsthalle Zürich (24.1.-26.4.09)

  • "Wir wohnen" - Kunstraum Niederösterreich, Wien

  • Then the work takes place - Camera Austria, Kunsthaus Graz (25.4.-28.6.09)

  • Das is so ´ne Stadt zwischen Dortmund und Hannover, totale Provinz ...

  • „Lieber Aby Warburg, was tun mit Bildern?“

  • "Mehr als ein T-Shirt" - Bielefelder Kunstverein

  • "Wo ist der Wind, wenn er nicht weht?" - Kunstverein Hamburg

  • "Family Jewels" - Villa Merkel / Bahnwärterhaus, Esslingen am Neckar

  • Im Moment des Verdachts - Bielefelder Kunstverein

  • An einem schönen Morgen des Monats Mai - GAK Gesellschaft für aktuelle Kunst Bremen

  • Yesterday Will Be Better - Aargauer Kunsthaus

  • Joachim Hiller - Malerei (Anzeige)

  • Toys Redux – On Play and Critique

  • Der ideale Ort, um mit der Freiheit unter vier Augen zu sprechen - Künstlerhaus Bremen

  • Latifa Echakhch

  • Schaubilder

  • SO MACHEN WIR ES

  • Zilla Leutenegger. More than this

  • A Different Person

  • Unter Helden. Vor-Bilder in der Gegenwartskunst

  • Zin Taylor

  • Schräge Sache

  • Wie geht´s dir, Stuttgart ?

  • To Begin is to be Half Done

  • ANTONI TÀPIES Grafische Arbeiten - JOACHIM HILLER Malerei und Relief

  • Martin Boyce erhält diesjährigen Turner Preis

  • kunstgaleriebonn - Maßnahmen (Anzeige)

  • Tellervo Kalleinen/ Oliver Kochta-Kalleinen, JOKAklubi und YKON

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    vonovia award-teilnahme


    Card image cap

    »No Body Get a Head, 1991–2020« von Pieter Schoolwerth

    11.04.-13.6.2021 | Kunstverein Hannover

    Card image cap

    Kunstpreis der Werner-Stober-Stiftung ging an Ralf Gudat

    bis 04.07. 2021 | Ausstellung in der Städtischen Galerie Karlsruhe

    Card image cap

    Dorothea von Stetten-Kunstpreis 2020 geht an Hannah Weinberger

    Junge Kunst aus der Schweiz ist noch bis zum 25.4.2021 zu sehen. | Kunstmuseum Bonn

    Card image cap

    Heba Y. Amin - neue Professorin für für Digitale und Zeitbasierte Kunst

    April | Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart (ABK Stuttgart)

    Card image cap

    Online-Anmeldung für Masterstudium

    April | Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle