Anzeige
Responsive image



Lutz Bacher im Kunstverein München (4.7.-13.9.09)


Eingabedatum: 30.06.2009

bilder

Mit "Do you love me?" präsentiert der Kunstverein München die erste europäische Einzelausstellung der amerikanischen Künstlerin Lutz Bacher. Nach "Spill" im Contemporary Art Museum in St. Louis (2008-2009) und "My Secret Life" im MoMA in New York City (2009) ist dies die letzte Etappe ihrer Ausstellungs-Trilogie.

Seit den 1970er Jahren hat die in Berkeley, Kalifornien arbeitende Künstlerin ein facettenreiches Werk geschaffen, das sich nur schwer kategorisieren lässt. Gekennzeichnet ist es hauptsächlich durch einen Wechsel zwischen unterschiedlichen Methoden und Stilrichtungen.
Die wahre Identität von Lutz Bacher bleibt dabei stets im Verborgenen. Heterogene, teilweise widersprüchliche Selbstinszenierungen erzeugen Brüche und Irritationen, welche wiederum für ihr künstlerisches Werk bestimmend sind.

In der für den Kunstverein entwickelten Ausstellung nähert sich die Künstlerin dem Thema des "American Dream", seiner Medialisierung sowie seinem fiktiven Gehalt an:
"Von Videoarbeiten, ´fanzineartigen` Büchern bis hin zu räumlichen Installationen – in ´Do you love me?` kreuzen Meerjungfrauen den Pfad von Alligatoren, Menschenaffen beißen den ´Wizzard of Oz` und dringen dabei in ´Gap Advertisments` ein. Bacher verunreinigt vermeintlich vertraute Bildwelten mit Spuren von Idiosynkrasie und sexueller Ambivalenz und erzeugt Brüche, die sowohl die materiellen als auch die psychologischen Widersprüche eines zum Alptraum gewordenen Traums offenbaren - fortwährend getrieben von der Frage: ´Do you love me?`"
(Pressebeschreibung)

Abbildung: copyright Lutz Bacher

Öffnungszeiten:
Di-Fr 12-19 Uhr
Sa,So 11-18 Uhr

Kunstverein München e.V.
Galeriestraße 4
80539 München

kunstverein München

Verena Straub



Lutz Bacher:


- Art Basel Hong Kong 2018

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach, 2014

- art cologne 2015

- Cabinet - Gallery

- evn sammlung

- Frieze LA 2019

- Frieze London 2013

- Gallery Weekend Berlin 2014

- Istanbul Biennale 2013

- Whitney Biennale 2000

- Whitney Biennale 2012


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Glas und Beton – Manifestationen des Unmöglichen

29.02. - 07.06.2020 | Marta Herford, Herford

Card image cap

Leslie Thornton – GROUND

27.02. - 03.05.2020 | Kunstverein Nürnberg - Albrecht Dürer Gesellschaft, Nürnberg

Card image cap

Alec Soth Photography Is A Language

27. 02. - 16. 08. 2020 | Kunst Haus Wien

Card image cap

Ingrid Godon. Ich wünschte

26. Februar - 15. März 2020 | Museum Angewandte Kunst, Frankfurt