Wolfgang Winter und Berthold Hörbelt

Raum - Körper - Spiel: Körpermaumau

5. 04. - 28. 09. 2014 | Museum Ostwall im Dortmunder U
Eingabedatum: 12.04.2014

bilder

Die Ausstellung Körpermaumau mit Werken von Wolfgang Winter und Berthold Hörbelt kreist um die Themen Raum - Körper - Spiel.
Das Künstler-Duo verwendet für seine Skulpturen mit Vorliebe alltägliche und industriell gefertigte Materialien. Diese werden der eigentlichen Nutzung enthoben und zu etwas Neuem transformiert.
Neben der ästhetischen Betrachtung räumen Winter/Hörbelt den Ausstellungsbesuchern ganz bewusst auch die Möglichkeit einer körperlichen Erfahrbarkeit der Skulpturen und Installationen ein. Die
Kunstwerke bilden einen offenen Handlungsrahmen, innerhalb dessen den Besuchern die Freiheit gegeben wird, zu entscheiden, ob und wie sie sich auf die Objekte einlassen.
Das Modell für einen Pavillon/Pendelplattform lädt ebenso zur Benutzung ein, wie die begehbare Kabine Bonnell, die durch Matratzenfederkerne geformt wurden. Die Röhrenbauten, die Winter/Hörbelt als Kastenhäuser schon in vielen Teilen der Welt aus Getränkekisten gebaut haben, bieten als begehbare Skulpturen Orte des Verweilens.

So verwandeln Winter/Hörbelt den 500 Quadratmeter großen Ausstellungsraum im Oberlichtsaal der Ebene 6 in einen Ort zum Entdecken, Erleben und Partizipieren. Durch ihre künstlerische Entscheidung, den Boden des Ausstellungssaals mit weiß beschichtetem Karton auszulegen, werden die Raumgrenzen aufgehoben. Im Zusammenspiel mit den ausgestellten Skulpturen werden die sich im Raum bewegenden Besucher in die Installation eingebunden.
Museum Ostwall im Dortmunder U
Leonie-Reygers-Terrasse 2
44137 Dortmund
http://museumostwall.dortmund.de



Pressemitteilung




Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Shunk-Kender. Kunst durch die Kamera

24. 10. 2020 - 14. 02. 2021

Card image cap

Camilla Steinum „symptom, sympathy“

24. 10. 2020 - 17. 01. 2021 | Westfälischer Kunstverein

Card image cap

WILLIAM KENTRIDGE WHY SHOULD I HESITATE: PUTTING DRAWINGS TO WORK

23. OKTOBER 2020 – 18. APRIL 2021 | HALLE FÜR AKTUELLE KUNST, Deichtorhallen Hamburg

Card image cap

SEILAKT

Hochschule für Grafik und Buchkunst / Museum der bildenden Künste Leipzig