Württembergischer Kunstverein Stuttgart: Michel Blazy (18.7. - 12.10.03 )


Eingabedatum: 14.07.2003

Württembergischer Kunstverein Stuttgart: Michel Blazy  (18.7. - 12.10.03 )

bilder

"Le voyage fantastique"- so der Ausstellungstitel - ist eine Reise ins Ungewisse, in die der Monegasse Blazy die Ausstellungsbesucher führt.

Pressemitteilung / Auszug: "Zwischen science fiction und Öko-Bewegung steht das Werk Michel Blazys.
Der 1966 in Monaco geborene und heute in Paris lebende Künstler arbeitet gleichermaßen mit verfaulenden organischen Materialien, wie Ketchup, Apfelsinenschalen, Rote Beete oder Reismehl und mit Badeschaum, Leim, angeschmolzenen Plastikeimern und -figürchen. Zwar sind zahlreiche seiner Installation auch von wachsenden Pflanzen geprägt, überwiegend steht aber das Vermodern, der Verfall im Vordergrund.

Sein Atelier ist ein Gewächshaus ganz besonderer Art: Sporen, Samen und Fäulnisbakterien werden im Hinblick auf ihre ästhetische Verwendbarkeit untersucht, gezüchtet und sich dann selbst überlassen. So entstehen neue Dialogformen zwischen Betrachter und Umwelt, aber auch zwischen Betrachter und Künstler.

Das Buch Preparation Book, das zur Ausstellung erscheint, macht das deutlich.
Es beschreibt, dass Blazy der jeweiligen Ausstellungsinstitution ein "Rezept" zuschickt, das alle für die Installation nötigen Ingredientien auflistet. Außerdem gibt es nicht ohne Humor vor, was, wann mit welchen Ingredrientien getan werden soll. Daher hat das Buch die Form eines Kochbuches bekommen. Sich an die Rezepte haltend, kann jeder sein eigenes Werk schaffen. Die Unterschiede zwischen den Anwendungen des gleichen künstlerischen Rezepts können so groß sein wie zwischen den Realisierungen ein und des gleichen kulinarischen Rezeptes.

Michel Blazy ist in Frankreich, Japan, USA und Griechenland mit zahlreichen Ausstellungen in renommierten Museen bekannt geworden. In Deutschland jedoch hat er bislang nur wenig und in kleinerem Rahmen ausgestellt. Mit der Installation im Kuppelsaal des Württembergischen Kunstvereins bekommt Michel Blazy nun erstmals eine große und bedeutende Einzelausstellung in Deutschland."

Ausstellungsdauer: 18. Juli - 12. Oktober 2003
Öffnungszeiten: täglich 11-18 Uhr | mittwochs 11-20 Uhr | montags geschlossen

WKV Stuttgart
Schloßplatz 2 | D-70173 Stuttgart | Tel. 0711/223370

wkv-stuttgart.de

ch



Michel Blazy:


- Art Basel 2013

- Art Basel Miami Beach 2013

- Biennale de Lyon 2015

- Biennale Venedig 2017

- Kunstverein Hannover


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
vonovia award-teilnahme


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

»No Body Get a Head, 1991–2020« von Pieter Schoolwerth

11.04.-13.6.2021 | Kunstverein Hannover

Card image cap

Kunstpreis der Werner-Stober-Stiftung ging an Ralf Gudat

bis 04.07. 2021 | Ausstellung in der Städtischen Galerie Karlsruhe

Card image cap

Dorothea von Stetten-Kunstpreis 2020 geht an Hannah Weinberger

Junge Kunst aus der Schweiz ist noch bis zum 25.4.2021 zu sehen. | Kunstmuseum Bonn

Card image cap

Heba Y. Amin - neue Professorin für für Digitale und Zeitbasierte Kunst

April | Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart (ABK Stuttgart)

Card image cap

Online-Anmeldung für Masterstudium

April | Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle