Anzeige
me



Jutta-Cuny-Franz-Erinnerungspreis 2017 an Anjali Srinivasan

Mai 2017
Eingabedatum: 07.05.2017

bilder


Der im Zweijahres-Turnus ausgelobte Jutta-Cuny-Franz-Erinnerungspreis wird in diesem Jahr an die indische Künstlerin Anjali Srinivasan (*1978) vergeben. Sie überzeugte die Jury mit einer Skulptur, die sie während der Dubai Design Week 2015 produziert hat. Gemeinsam mit den Besuchern schuf sie einen über drei Meter großen Bogen aus miteinander verschmolzenen Glasstäben. Vorbild für die Entstehung des Bogens waren die Ver­zweigungssysteme von Blütenständen.

Neben dem mit 10.000 Euro dotierten Hauptpreis für Anjali Srinivasan werden in diesem Jahr die mit je 1.500 Euro dotierten Förderpreise an den deutschen Künstler Thomas Kuhn (*1986) und die australische Künstlerin Madisyn Zabel (*1992) vergeben. Fünf Ehrendiplome gingen an Ruifeng Guo (*1990), China, Anne Vibeke Mou (*1978), Dänemark, Antje Plath (*1984), Deutschland, Elina Salonen (*1982), Finnland und Leo Tecosky (*1981), USA.

Die Preisverleihung wird dieses Jahr von einer künstlerischen Aktion der Preisträgerin Anjali Srinivasan begleitet. Werke der Preisträgerin und der Gewinner des Förderpreises werden zudem im Glasmuseum Hentrich in der Zeit vom 20. Mai bis 3. September 2017 in einer Kabinettausstellung zu sehen sein.

Die Verleihung des Jutta-Cuny-Franz-Erinnerungspreises 2017 findet Samstag, den 20.5.2017, um 11 Uhr im Thorn-Prikker-Foyer statt.

Stiftung Museum Kunstpalast
Kulturzentrum Ehrenhof
Ehrenhof 4-5
D-40479 Düsseldorf
smkp.de

Presse



Kunstpreis der Böttcherstraße in Bremen 2020 an Ulrike MüllerWillem Dafoe erhält den B3 BEN Hauptpreis 2020ars viva Preisträger 2021: Rob Crosse | Richard Sides | Sung Tieu Goethe-Medaille 2020 für Elvira Espejo Ayca, Ian McEwan und Zukiswa WannerStipendien der Stiftung Niedersachsen für Medienkunst am Edith-Russ-Haus 2020Rebecca Unz erhält August-Sander-Preis 2020ZEISS Photography Award 2020Katrin Plavčak erhält KlinkanpreisAnike Joyce Sadiq erhält Förderpreis der Kunststiftung Rainer Wild Hasselblad Award Gewinner 2020: Alfredo JaarBetye Saar erhält Wolfgang-Hahn-Preis 2020ART COLOGNE-Preisträger 2020: Gaby und Wilhelm SchürmannWilhelm-Lehmbruck-Preis 2020 an Janet Cardiff und George Bures MillerEuropean Media Art Platform Justus Bier Preis für KuratorenWolfgang-Hahn-Preis geht an Betye Saar Die kolumbianische Künstlerin Doris Salcedo erhält den Nomura Art AwardArnold-Bode-Preis 2019 an Hans HaackeOtto-Steinert-Preis 2019 geht an Rafael HeygsterVonovia Award für FotografieSteve McQueen erhält den B3 BEN HauptpreisFrank Gaudlitz erhält den Fotopreis der Michael Horbach Stiftung 2019 Paul Iby erhält Kunstpreis der Stiftung der Saalesparkasse 2019Kunstpreis des Forschungs- und Behandlungszentrums für Psychische Gesundheit 13. Cairo Biennale: Biennale Prize 2019 an Brigitte Kowanz Roswitha Haftmann - Preis geht an VALIE EXPORTKarin Hollweg Preis 2019 geht an Mattia Bonafini und Luisa EugeniArmin Linke erhält Sparda-Kunstpreis »Kubus« 2019 Julio Lugon gewinnt ersten Preis bei b o n n h o e r e n – sonotopia 2019 Sheela Gowda erhält Maria Lassnig Preis


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

KUNST ⇆ HANDWERK Zwischen Tradition, Diskurs und Technologien

2. 10. 2020 - 10. 01. 2021 | Kestner Gesellschaft, Hannover

Card image cap

Laas Abendroth. LANGEWEILE HEUTE

2. Oktober – 22. November 2020 | Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr

Card image cap

Vincent Tavenne R.U.N.D.

26.09. - 15. 11. 2020 | Galerie der Stadt Backnang