What Are We Made Of? Werke aus der Art Collection Telekom

26. 01. 19 - 14. 04. 19 | Kunsthalle Darmstadt
Eingabedatum: 20.01.2019

Responsive image

Ion Grigorescu, «Black and White», Tusche, Kohle auf Papier, 1971-1974 © Ion Grigorescu / Deutsche Telekom AGbilder

Die Kunsthalle Darmstadt zeigt ab dem 26. Januar mit der Ausstellung «What Are We Made Of? Werke aus der Art Collection Telekom» als erste Institution Deutschlands eine repräsentative Auswahl von Arbeiten aus der 2010 gegründeten Unternehmenssammlung. Künstlerinnen und Künstler aus Ost- und Südosteuropa, dem Sammlungsschwerpunkt der Art Collection Telekom, zeigen 35 Arbeiten, die unterschiedliche Medien wie Film, Fotografie, Zeichnung und Installation umfassen.

Vor dem Hintergrund des historischen Wandels nach dem Fall des Eisernen Vorhangs ab Ende der 1980er-Jahre und angesichts der aktuellen Gefährdungen der Demokratie erzählen ihre Werke von gescheiterten Utopien und zeigen aber auch, dass «Kunst ohne Alternative» ist. Die Ausstellung folgt dabei den Spuren, welche die ideologische und tatsächliche Aufteilung der Welt in Ost und West, in Kapitalimus und Kommunismus hinterlassen hat.

Einlass ab 18.30 Uhr.

www.kunsthalle-darmstadt.de

Presse




Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Kunst, wozu Kunst, Künstler, art-in.de und wie geht es Dir? (Und inzwischen auch schon mehr.) Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns.


Card image cap

Zwischen Schwarz und Weiß - Bestandsprobe V

20. 02. - 31. 03 2019 | Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern

Card image cap

Manuel Graf »GodboX«

16. Februar - 14. April 2019 | Kunstverein Hannover