Was machen die Kunsthochschulen in Zeiten von Corona

März 2020
Eingabedatum: 19.03.2020

Responsive image

Foto: kuagbilder

Bitte beachten Sie die ständigen Aktualisierungen auf den Websites der Kunsthochschulen !

Universität der Künste Berlin:
Konzerte, Ausstellungen und andere Veranstaltungen wurden bereits abgesagt.
Außerdem wurden alle Gebäude (18. März 2020) für die Öffentlichkeit und Studierende bis auf weiteres geschlossen. Nur noch Lehrende und Mitglieder aus Verwaltung und Service erhalten Zutritt, um den Grundbetrieb der Universität sicherzustellen.
Über den Umgang mit bereits geplanten Prüfungen werden die Studierenden zeitnah informiert. Bewerbungen für das Wintersemester werden postalisch entgegengenommen.
Die Modalitäten der Aufnahmeprüfungen werden zu gegebener Zeit bekannt gegeben.
Alle anstehenden Prüfungen finden bis auf Weiteres nicht mehr statt. Sie werden zu einem späteren Zeitpunkt angeboten.

Zeitgleich untersucht die UdK Berlin in einer Arbeitsgruppe, welche Studienprogramme online vermittelt werden könnten, um zumindest teilweise den Unterricht weiter anbieten zu können. Der Verwaltungsbetrieb findet unter Einhaltung der gebotenen Hygienemaßnahmen und den jeweils geltenden Regeln zur Telearbeit, die stetig weiterentwickelt werden.

Aktuelle Informationen: www.udk-berlin.de
_________________________________________________


weißensee kunsthochschule berlin
Keine Prüfungen, kein studentisches Arbeiten, Hochschule bleibt für Studierende geschlossen.
Alle Beschäftigten müssen sich auf einen ggfs. eintretenden Notbetrieb vorbereiten und treffen die notwendigen Vorkehrungen für den Fall, dass die Hochschule ggfs. für einen gewissen Zeitraum nicht betreten werden kann.
Für sie werden Telearbeit - Gleittage - Notfallkinderbetreuung eingerichtet.

Aktuelle Informationen: kh-berlin.de
_________________________________________________

Hochschule für Bildende Künste Dresden:
Der Beginn der Vorlesungszeit wird vorerst auf den 4. Mai 2020 verschoben. Bis zum 3.5.2020 finden keine Lehrveranstaltungen statt. Alle Prüfungsverfahren, darunter Eignungsprüfungen oder Mappensichtungen finden später statt. Ein vorläufiger Zeitplan, auch für die daraus resultierenden Konsequenzen für Diplom- und Seminarprüfungen, wird zur Zeit erarbeitet und kontinuierlich an die künftigen Entwicklungen angepasst.

Studierende können bis zum 3. Mai 2020 nicht in den Ateliers und Werkstätten arbeiten.

Alle öffentlichen Veranstaltungen der Hochschule wie Vorträge, Ausstellungen, Führungen, Aufführungen oder Eröffnungen sind bis 3. Mai 2020 abgesagt.

Für Lehrende und MitarbeiterInnen der Hochschule gibt es derzeit keine Arbeitseinschränkungen.

Aktuelle Informationen: www.hfbk-dresden.de
_________________________________________________

Kunstakademie Düsseldorf
Verschiebung des Vorlesungsbeginns und Absage aller Veranstaltungen bis 20. April 2020
Die Vorlesungszeit für alle Hochschulen in NRW wird auf den 20.04.2020 verschoben. Es finden bis dahin an der Kunstakademie Düsseldorf keine Lehr- oder sonstige Veranstaltungen statt! Die Vorlesungszeit verlängert sich durch diese Maßnahme nicht. Sie endet am 17.07.2020.

Aktuelle Informationen: www.kunstakademie-duesseldorf.de/
_________________________________________________

Burg Giebichenstein Kunsthochschule, Halle:

Auf Erlass des Landes Sachsen-Anhalts zum Corona-Virus, wird der Lehrbeginn an der BURG in diesem Sommersemester auf den 20. April 2020 verschoben. Des Weiteren sind alle Veranstaltungen wie Ausstellungseröffnungen, Konferenzen oder Diskussionsrunden der BURG, die nicht durch das Curriculum vorgeschrieben sind, bis einschließlich 31. Mai 2020 abgesagt.
Einrichtungen wie dieBibliothek, die Burg Galerie im Volkspark, die Hochschuldruckerei sowie die Zentralen Werkstätten der BURG für Publikumsverkehr bzw. Studierende geschlossen.

Das Studentenwerk Halle schließt ab Mittwoch, 18. März 2020, bis einschließlich 19. April 2020 alle Einrichtungen der Hochschulgastronomie.

Die Eignungsprüfung zur Aufnahme eines Bachelor-, Diplom- oder Lehramtsstudiums im Wintersemester 2020/21 an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle findet in diesem Jahr ausschließlich digital ohne Anwesenheit vor Ort statt. Die hierzu notwendige Einreichung der Mappe mit künstlerischen Arbeitsproben ist digital vom 23. März bis 22. April 2020 möglich.

Aktuelle Informationen: www.burg-halle.de
_________________________________________________

Hochschule für bildende Künste, Hamburg
Die HFBK Hamburg stellt vom 16. März bis 19. April 2020 den Lehrbetrieb ein.
Lehrveranstaltungen finden nicht statt (d.h. keine Klassengespräche, Seminare, Vorlesungen, Ausstellungen)
keine externen Veranstaltungen
alle Werkstätten und die Bibliothek sind geschlossen
die Mensa ist geschlossen.
Der Dienstbetrieb der Verwaltung läuft weiter, zum Teil in Form von Homeoffice. Sprechzeiten fallen aus. Anliegen und Fragen sind per Mail oder Telefon zu klären.

Aktuelle Informationen: www.hfbk-hamburg.de/de/aktuelles/corona
_________________________________________________

Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe:
Die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe ist bis 19.April 20 geschlossen.
Es gibt Änderung der Bewerbungsfrist für das Wintersemester 2020/21 wegen Corona-Krise. Weiteres wurde noch nicht bekanntgegeben (Stand 19.3.20)

Aktuelle Informationen: www.kunstakademie-karlsruhe.de/
_________________________________________________

Kunsthochschule für Medien Köln:
Alle KHM-Veranstaltungen sind für die nächste Zeit abgesagt.
Die KHM gibt außerdem bekannt: "Personen (Beschäftigte, Studierende, Gäste, Angehörige der Kunsthochschule wie auch Mitarbeitende beauftragter Drittfirmen oder Besucher*innen), die aus einer oder über eine Risikoregion eingereist sind, dürfen das Gelände und die Gebäude der Kunsthochschule für Medien Köln unabhängig davon, ob sie symptomfrei sind, für 14 Tage nach ihrer Einreise nicht betreten. Auch für sie gilt aus gebotener Fürsorge für Dritte ein Hausverbot.“
Diese Maßnahme gilt ab sofort. Mehr darüber, siehe Website:

Aktuelle Informationen: www.khm.de
_________________________________________________

Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig:
Die Prüfungen zur Zulassung sowie die Meisterschüler-Prüfungen werden auf unbestimmte Zeit verschoben. Es finden keine präsenzgebundenen Lehrveranstaltungen, Ausstellungen, Tagungen, Workshops oder jegliche andere öffentliche Veranstaltungen statt.
Auch die HGB-Bibliothek bleibt geschlossen.

Zeitgleich wird derzeit überprüft, welche Lehrinhalte ggf. digital angeboten werden könnten.

Aktuelle Informationen: www.hgb-leipzig.de
_________________________________________________

Bauhaus-Universität Weimar
Der Beginn der Lehrveranstaltungen im Sommersemester ist auf vorerst Montag, 4. Mai 2020 verschoben. Der Lehrbetrieb in Präsenzform ist mit sofortiger Wirkung ohne Ausnahme eingestellt.
Schriftliche Prüfungen (Klausuren) dürfen nicht mehr stattfinden; sie werden nach dem Beginn des Sommersemesters neu angesetzt. Mündliche Prüfungen sind nach Möglichkeit als digitale Formate zu gestalten. Abgabefristen für Abschluss- und Hausarbeiten verlängern sich generell um den Zeitraum der Schließung.
Räumlichkeiten der Universität, wie Werkstätten, der Ausleihbereich der Universitätsbibliothek, Sport- und Sprachenzentrum, studentische Arbeitsräume und Labore werden, sofern noch nicht geschehen, kurzfristig geschlossen.
Alle persönlichen Sprechzeiten sind ausgesetzt; der Kontakt zu Mitarbeiter/innen kann über E-Mail oder Telefon erfolgen.
Technische Konzepte für online-basiertes Arbeiten sind auf den Weg gebracht.

Aktuelle Informationen: www.uni-weimar.de/information-zum-coronavirus/


chk




Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Digitale Angebote

April 2020 | Kunstverein in Hamburg

Card image cap

Digitale Initiative des Vitra Design Museums

April 2020 | Vitra Design Museum, Weil am Rhein