Anzeige
B3 Biennale

Logo art-in.de


Sophie Taeuber-Arp. Gelebte Abstraktion - Kunstmuseum Basel (20.03. – 20.06.2021)


Eingabedatum: 20.03.2021

Sophie Taeuber-Arp, Bewegtes Kreisbild, 1934, Öl auf Leinwand, 72.5 x 100 cm, Kunstmuseum Basel- Schenkung Marguerite Arp-Hagenbach, Photo Credit: Kunstmuseum Basel Martin P. Bühler

Das Kunstmuseum Basel widmet der Schweizer Künstlerin Sophie Taeuber-Arp eine grosse Retrospektive mit über 250 Werken. Die Ausstellung Sophie Taeuber-Arp. Gelebte Abstraktion, die in Zusammenarbeit mit dem Museum of Modern Art in New York und der Tate Modern, London entsteht, soll das interdisziplinäre und ungemein facettenreiche Schaffen dieser Pionierin der Abstraktion einem internationalen Publikum bekannt machen und sie unter den grossen Avantgardist*innen der klassischen Moderne etablieren. ...

Kuratorinnen: Eva Reifert, Anne Umland, Natalia Sidlina, Walburga Krupp

Kunstmuseum Basel
St. Alban-Graben 8
Postfach, CH-4010 Basel
www.kunstmuseumbasel.ch



Presse





Kataloge/Medien zum Thema: Sophie Taeuber-Arp