Anzeige
DamagedPlanet

Logo art-in.de


- Krieg - in Texten zur zeitgenössischen Kunst


Eingabedatum: 28.03.2022

- Krieg - in Texten zur zeitgenössischen Kunst

bilder


In der Kategorie Textmining untersuchen wir in unserem Textkorpus unter anderem Begriffe, die Bestandteil des Kunstdiskurses sind.
Durch diese digitale, algorithmische Art der Textaufbereitung ergeben sich mannigfaltige Vorteile bei Selektion und Identifikation. Wir lassen Sie teilhaben an den ersten Ergebnissen der Arbeit mit diesem Instrument.

Krieg in Sätzen:
Wir haben uns daher der Frage zu stellen, ob das freudsche Diktum noch gilt: Alles, was die Kulturentwicklung fördert, arbeitet auch gegen den Krieg.

Seine Werke gehören zu den teuersten der Nachkriegskunst.

Die nachfolgende Generation besucht nach dem Ersten Weltkrieg Schulen und Akademien.

Rund 40 Millionen Menschen fliehen weltweit vor Krieg und Gewalt - etwa die Hälfte von ihnen sind Kinder.

Im Zweiten Weltkrieg geriet er in deutsche Gefangenschaft.

Auch wenn die neue Aufteilung der Messekojen der Fokus stärker auf zeitgenössische, aktuelle Kunst richtet, so sind Klassische Moderne und Nachkriegskunst, eine der Stärken des Kölner Kunstmarkts, gleichgewichtig auf der Messe vertreten.

Der Rundgang beginnt mit der Stunde Null 1945 und der Nachkriegszeit.

Auch wenn die Aufarbeitung des Nationalsozialismus und des Krieges zum gewünschten Selbstverständnis der DDR gehörte, so kamen die modernen künstlerischen Ausdrucksmittel dennoch bald in Verruf.

Rund 70 Positionen deutscher Künstler seit den sechziger Jahren werden zum Thema Krieg und Medien befragt.

Die deutschen Künstler und Künstlerinnen der Ausstellung entstammen Generationen, die selbst nie Kriege erlebt haben, sondern diese größtenteils durch unterschiedliche Medien vermittelt bekamen - vom Zweiten Weltkrieg über Vietnam- und Golfkrieg bis hin zum Irakkrieg.

Die Dummheit der Welt, die Schrecken des Krieges, und soziale Ungerechtigkeit waren fortan seine Themen, die er in aufwühlend expressiver Bildsprache gestaltete, wie das Coral de Locos belegt.

Skater gegen Hippies, Punks gegen Streber, Raver gegen die Nacht und alle zusammen gegen den Krieg.

Dieser Krieg prägte das Selbstverständnis und die politische Orientierung vieler französischer Intellektueller der zweiten Hälfte des 20 Jahrhunderts, was auch für Bourdieu gilt.

Die Zero-Bewegung revolutionierte die Kunst der Nachkriegszeit mit einer neuen Bild- und Formensprache: Serielle Bildordnungen, vibrierende Lichtstrukturen und dynamische Raumkonstruktionen lösten die traditionelle Komposition ab.

Heute sind es spektakuläre, hochkomplexe Raum- und Wahrnehmungstransformationen, die die Künstlerin mit elektronischen Medien oder durch kategorische Eingriffe in der Natur und im urbanen Freiraum, in musealen Innenräumen oder an Monumenten des Krieges inszeniert.

In traumgleichen Szenen dringt der Krieg in Leben und Arbeit der Dichterin ein.

Gewalt, Moral, Krieg, Holocaust, Gentechnik oder Tod.

So finden sich Themen wie aktuelle Kriege, globale Krisen, wirtschaftliche Depression, Konsumkultur, Migration, Rassismus und gesellschaftliche Spannungen, ohne dass diese aber direkt abgebildet werden.





Kataloge/Medien zum Thema: Krieg



  • Stiftung Museum Schloss Moyland (11.01)

  • Museum Folkwang Essen (02 / 02)

  • Stiftung Museum Schloss Moyland (12 / 01)

  • Van Ham Kunstauktionen (10.02)

  • M_ARS - Kunst und Krieg

  • European Media Art Festival (23.04.-27.04.03)

  • "Wings of Art – Motiv Flugzeug " in der Kunsthalle Darmstadt (16.9.-25.11.03)

  • Flüchtlingskinder - 14.11.03 - 1.02.04

  • Jenny Holzer im Kunsthaus Bregenz (12.06. bis 05.09.04)

  • Ungleiche Platzverteilung / Exciting Europe in der GFZK, Leipzig (02.07.04 - 22.08.04)

  • Die Chinesen - Fotografie und Video aus China (9.10.04 - 9.1.05) Kunstmuseum Wolfsburg

  • Krieg - Medien - Kunst - Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen (23.10.04 - 09.01.05)

  • Die Zeit der Morgenröte - Martin-Gropius-Bau Berlin (19.11.04-31.1.05)

  • "Warum sollten Künstler malen können?"

  • Jake und Dinos Chapman im Kunsthaus Bregenz (29.1.-28.3.05)

  • "Retrospektive" - James Rosenquist - Kunstmuseum Wolfsburg (19.2.-5.6.05)

  • Großer Erfolg für die Frühjahrs-Kunstmessen Köln 2005

  • Feuer ist besser als Schere-Das Spiel mit der Wirklichkeit in der zeitgenössischen polnischen Kunst

  • Flashback - Museum für Gegenwartskunst, Basel (30.10.05-12.2.06)

  • COLOGNE FINE ART-Preis 2006 geht posthum an Dieter Krieg (1937 - 2005)

  • Zum Tod von Mimmo Rotella - Kreative Schöpfung durch methodische Zerstörung

  • Die Jugend von heute - Schirn Kunsthalle Frankfurt (7.4.-25.6.06)

  • "Pierre Bourdieu in Algerien" - Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (27.04.-27.05.06)

  • Krieg der Knöpfe. Kinder u.d. Welt des Krieges-Ursula Blickle Stiftung, Kraichtal (12.11.-17.12.06)

  • Abschlussbericht: ART COLOGNE feierte ihr Jubiläum

  • "Elastic Taboos" - Die koreanische Kunst der Gegenwart, Kunsthalle Wien (23.2.-10.6.07)

  • Ägyptens versunkene Schätze - Kunst- und Ausstellungshalle Bonn (5.4.-27.1.08)

  • Kino als Ort: Fotowerkstätte Hugo Schmölz (25.9.07.-9.12.07)

  • Video: Alfred Hrdlicka - Kunsthalle Würth, Schwäbisch Hall (verlängert bis 14.9.08)

  • Eija-Liisa Ahtila - K21 Düsseldorf (17.5.-17.8.08)

  • Anzeige modo Verlag: inventur - Zeitgenössische Radierung in Deutschland (Neuerscheinung: Juni 2008)

  • Roswitha Haftmann-Preis 2009 geht an Vija Celmins

  • Zwischen Bombenhagel und Wirtschaftswunder. Kunst zwischen 1945 und 1955 (7.9.08-11.1.09)

  • Cologne Fine Art & Antiques Preis 2008 für Katharina Sieverding

  • Jake and Dinos Chapman - Kestnergesellschaft, Hannover (28.11.08-01.03.09)

  • E.W. Nay. Bilder der 1960er Jahre - Schirn Kunsthalle Frankfurt (22.1.-26.4.09)

  • 22. European Media Art Festival - Osnabrück (22.4.-26.4.09)

  • Die russische Avantgarde im Museum Ludwig, Köln (26.05.09 – 03.01.10)

  • Freiheit, Macht und Pracht. Niederländische Kunst im 16. und 17. Jahrhundert (21.06.- 23.08.09)

  • Arno Fischer. Retrospektive - Bundeskunsthalle Bonn

  • Dellbrügge & de Moll. Guerre en forme - Kunstpalais Erlangen

  • Karl Ströher-Preis für Cyprien Gaillard - Museum für Moderne Kunst, Frankfurt a. M.

  • Helga Paris. Fotografie.

  • Arno Gisinger. TOPOÏ

  • Spezial: On Line - Drawing through the 20th Century

  • Gesellschaftsbilder, Künstlerporträts und Modefotografien des 20. Jahrhunderts

  • Aschemünder. Die Sammlung Goetz im Haus der Kunst

  • alpha 2000 – Kunstpreis "Europas Zukunft": Christodoulos Panayiotou

  • Günther Uecker erhält Cologne Fine Art Preis 2011

  • top


    - Institutionskritik - in Texten zur zeitgenössischen Kunst- zeitgenössische Kunst - in Texten zur zeitgenössischen Kunst- Krieg - in Texten zur zeitgenössischen Kunst- Sammler - in Texten zur zeitgenössischen Kunst- Kopie - in Texten zur zeitgenössischen Kunst- deutschen - in Texten zur zeitgenössischen KunstDas kleine e in Texten zur zeitgenössischen Kunst500 x das kleine wLiegt es an der Autorschaft, an der Nationalgalerie oder an der Moderne?Adjektive und Beifang in Texten von MuseenDas kleine d in Texten zur zeitgenössischen Kunst- zeigen - in Texten zur zeitgenössischen Kunst- verstehen - in Texten zur zeitgenössischen Kunst- sehen - in Texten zur zeitgenössischen KunstDer Begriff - Spiegel - in Texten zur zeitgenössischen KunstDer Begriff - Original - in Texten zur zeitgenössischen KunstAdjektive und Beifang in Sätzen mit dem Begriff - Künstler*innen -Begriffe, die dem Künstlerischen zuzuordnen sindBegriffe, die der Kunsttheorie zuzuordnen sindBegriffe, die dem System Kunst zuzuordnen sindTextmining: - Kurator*in - in Texten zur zeitgenössischen KunstEine Auswahl aus 10.000 Wörtern in Texten zur zeitgenössischen Kunst, alphabetisch sortiert10.000 Wörter in Texten zur zeitgenössischen Kunst, eine Auswahl10.000 Wörter in Texten zur zeitgenössischen Kunst II10.000 Wörter in Texten zur zeitgenössischen KunstDer Begriff - Krise - in Texten zur zeitgenössischen KunstDer Begriff - Autonomie - in Texten zur zeitgenössischen KunstDer Begriff - Interpretation - in Texten zur zeitgenössischen KunstDer Begriff - Globalisierung - in Texten zur zeitgenössischen KunstDer Begriff - kuratorisch - in Texten zur zeitgenössischen Kunst


    Anzeige
    rhyartbasel


    Anzeige
    artspring berlin


    Anzeige
    Responsive image

    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    GORKI




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Schloss Biesdorf




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Haus am Kleistpark




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Kunsthochschule Berlin-Weißensee