Anzeige
Responsive image

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers




Künstler / Künstlerin:

Lee Ufan



Biografische Notizen: Lee Ufan

* 1936 in Haman-gun, Korea
Studium an der Seoul National University, Korea und an der Nihon University, Department of Philosophy, Tokyo
Professur an der Tama Art University, Tokyo
UNESCO Prize (Shanghai Biennale), Paris-Shanghai
Praemium Imperiale (Painting), Tokyo

Medium:
Malerei, Bildhauerei

Lee Ufans Werk gründet auf einer intensiven Auseinandersetzung mit ostasiatischer und europäischer Philosophie. In der Reduktion seiner Arbeiten will Ufan den Bezug zur Welt auf ein Maximum steigern und subjektive Einflüsse verringern. Seine Themen kreisen um die Beziehungen zwischen den Dingen und dem sie umgebenden Raum, zwischen Fülle und Leere, aber auch dem Dialog zwischen Tun und Nicht-Tun.

Einzelausstellungen (eine Auswahl):
- Relatum - Stage, Serpentine Galleries, London, UK
- Lee Ufan. Die Zeit bewohnen, Centre Pompidou-Metz, F
- Yokohama Museum of Art, Yokohama, JP
- Lee Ufan. The Cane of Titan., Hermitage Museum, St. Petersburg, RU
- Making Infinity, Guggenheim Museum, New York, US

Gruppenausstellungen (eine Auswahl):
- Japanorama. Nouveau regard sur la création contemporaine, Centre Pompisou-Metz, F
- When Process Becomes Form: Dansaekhwa and Korean Abstraction, Boghossian Foundation, Brüssel, BE
- Genius Loci (Spirit of Place), Palazzo Franchetti, Venice, IT
- Korean Beauty: Two Kinds of Nature, Seoul Museum of the National Museum of Modern and Contemporary Art, Seoul, KR
- Elastic Taboos - Die koreanische Kunst der Gegenwart, Kunsthalle Wien, AT
- 7. Pariser Biennale, 1971; São Paulo Biennale 1969 / 1973; documenta 6, 1977;

Sammlungen (eine Auswahl):
- Solomon R. Guggenheim Collection, New York
- MoMA Collection, New York
- Hermitage Museum, St. Petersburg
- Centre Georges Pompidou, Musée National d´Art Moderne, Paris
- Lee Ufan Museum, Naoshima

Interview:
- Lee Ufan in Conversation, OCULA 2015:
ocula.com/magazine/conversations/lee-ufan/

Zitat:
"Was Sie sehen, ist das, was Sie nicht sehen." (Lee Ufan)

Künstlerwebsite: Lee Ufan





- Touching Infinity: A Conversation with Lee Ufan, Asia Society, 2ß17:

Weiteres zum Thema:

  • Einige Daten zur Frieze LA 2019
  • Künstlerliste 2018
  • Preisträger im Überblick
  • Künstler Kuratoren Kunstmarkt Biennalen
  • Künstlerliste 2017
  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen
  • Datenblätter und Kunstkompass
  • Künstler liste Ende Oktober 2014
  • Daten von der Frieze
  • Aufbruch - Malerei und realer Raum
  • Aufbruch. Malerei und realer Raum
  • "Elastic Taboos" - Die koreanische Kunst der Gegenwart, Kunsthalle Wien (23.2.-10.6.07)
  • Erweiterung von "Situation Kunst" in Bochum (ab 8.9.06)
  • Auf art-in-berlin:

  • Entgrenzungen: Die Ausstellung "Aufbruch. Malerei und realer Raum" in der AdK Berlin




  • Sie befinden sich im Bereich Biografien auf Seite: 1

    1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20 |21 |22 |23 |24 |25 |

    Zaha Hadid


    Remy Markowitsch


    Absalon


    Paul McCarthy


    Max Beckmann


    Fernand Léger


    James Rosenquist


    Julian Opie


    Dan Flavin


    Joseph Beuys


    Donald Judd


    Pauline Boudry & Renate Lorenz


    Rodney Graham


    Andy Warhol


    Francis Bacon


    Alex Katz


    René Magritte


    Eran Schaerf


    Bruce Nauman


    Marcel Broodthaers






    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image

    Chatbot

    Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.