Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers




Künstler / Künstlerin:

Nina Canell



Biografische Notizen: Nina Canell
* 1979 in Växjö, Schweden
Studium am Dun Laoghaire Institute of Art, Design and Technology, Irland

Medium:
Installation

Die Installationen von Nina Canell sind zwischen Technik und Natur angesiedelt und erinnern an naturwissenschaftliche Versuchsanordnungen. Canell verbindet Licht, Luft und Wasser mit verschiedenartigsten Materialien und bedient sich über die Dauer einer Ausstellung ihrer natürlich wechselnden Aggregatzustände als künstlerisches Mittel.

Einzelausstellungen (eine Auswahl):
- Nina Canell, Kunsthalle Fridericianum, Kassel
- We Sank Through to Our Waists (32760 Revolutions), Projects in Art & Theory, Köln
- Five Kinds of Water, Kunstverein Hamburg
- The New Mineral, Neuer Aachener Kunstverein
- Nina Canell, Douglas Hyde Gallery, Dublin, Irland

Gruppenausstellungen (eine Auswahl):
- ars viva 2010/11 Labor / Laboratory, Kunstmuseum Stuttgart
- Under Destruction, Swiss Institute, New York, USA
- The Moderna Exhibition 2010, Moderna Museet Stockholm, Schweden
- Neue Alchemie. Kunst der Gegenwart nach Beuys, Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Münster
- Unsichtbare Schatten - Bilder der Verunsicherung, MARTa Herford
- online Biennale 2013, Made in Germany 2, Liverpool Biennale 2011, Fellbach Triennale 2013, Sydney Biennale 2012

Sammlungen (eine Auswahl):
Sammlung migros museum für gegenwartskunst
MUMOK Wien
Sammlung Christian Schwarm, Stuttgart




Weiteres zum Thema:

  • Nina Canell. Muscle Memory
  • Biennalen und ihre Künstler 2018
  • Künstlerliste 2018
  • Nina Canell Reflexologies
  • Über 500 Künstler* und die Anzahl der Biennaleteilnahmen
  • Künstlerliste mit Biennalebeteiligungen
  • Künstlerliste 2017
  • Künstler und ihre Medien 2017 (mit Biennale-Teilnahmen)
  • Mehr als nur Worte [Über das Poetische]
  • Künstlerinnen
  • Biennalen Künstler Verknüpfungen
  • Künstler mit 18,19 oder 20 Erwähnungen
  • Die Kräfte hinter den Formen
  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen
  • Datenblätter und Kunstkompass
  • Künstler liste Ende Oktober 2014
  • Aktuelle Buchliste
  • nature after nature
  • Künstler des Jahres 2013
  • Künstler, die im Jahr 2013 häufig in Erscheinung getreten sind
  • Wir haben die Künstlerlisten von über 40 Biennalen untersucht.
  • Aus der Datenbank - 200 Künstler mit Biennale Hintergrund
  • Flex-Sil Reloaded
  • BiennaleOnline Artist'List
  • DOROTHEA VON STETTEN KUNSTPREIS 2012
  • Made in Germany Zwei - Internationale Kunst in Deutschland
  • Atelier + Küche = Labore der Sinne
  • Made in Germany Zwei
  • Andro Wekua und Nina Canell
  • Under Destruction - Museum Tinguely, Basel
  • Joseph Beuys in Bedburg-Hau, Düsseldorf und Münster
  • ars viva Preis 2010
  • Ursula Mayer und Nina Canell - Kunstverein Hamburg (19.9.-22.11.09)
  • Auf art-in-berlin:

  • Künstlerliste zur abc art berlin contemporary
  • Aktualisierte Künstlerliste der ersten Online-Biennale zeitgenössischer Kunst
  • Sensibilität und Materialpoesie – ein lautloser Dialog zwischen Rolf Julius und Nina Canell
  • Gallery Weekend Berlin: Galerienliste steht fest




  • Sie befinden sich im Bereich Biografien auf Seite: 1

    1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20 |21 |22 |23 |24 |25 |

    Zaha Hadid


    Remy Markowitsch


    Absalon


    Paul McCarthy


    Max Beckmann


    Fernand Léger


    James Rosenquist


    Julian Opie


    Dan Flavin


    Joseph Beuys


    Donald Judd


    Pauline Boudry & Renate Lorenz


    Rodney Graham


    Andy Warhol


    Francis Bacon


    Alex Katz


    René Magritte


    Eran Schaerf


    Bruce Nauman


    Marcel Broodthaers






    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image

    Chatbot

    Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.