Logo art-in.de Biografien





Künstler / Künstlerin:

Daniel Spoerri



Biografische Notizen: Daniel Spoerri
*1930 Galaţi, Rumänien
Daniel Spoerri lebt in Seggiano, Italien und gilt als Mitbegründer des Nouveau Réalisme und Begründer der Eat-Art.

Medium:
Objekt, Collage, Assemblage, Aktionen, Texte

Daniel Spoerri - bekannt als Objekt- und Installationskünstler - widmet sich vielfältigen künstlerischen Aktivitäten. Berühmt wurde er in den 60er Jahren mit seinen «Fallenbildern»: zufällige Augenblicke mit Leim festgehalten: ein Tisch mit schmutzigen Tellern, leeren Gläsern, zerknüllten Servietten. Diese Tische hängte er an die Wand. Eine wesentliche Rolle spielt der einkalkulierte Zufall in seinem Werk.

Einzelausstellungen (eine Auswahl):
- Daniel Spoerri - Kunsthalle Krems, Krems
- Daniel Spoerri - Villa Croce Museo d´Arte Contemporanea, Genua
- Daniel Spoerri - Ludwig Museum im Deutschherrenhaus, Koblenz
- Daniel Spoerri - Anatomie des Zufalls - Kunstsammlung Neubrandenburg, Neubrandenburg
- 110 Jahre Spoerri und Galerie Levy - LEVY Galerie, Hamburg

Gruppenausstellungen (eine Auswahl):
- Aphasic Disturbance - Chelsea space - Chelsea College of Art and Design, London, UK
- I Believe in Miracles - 10thanniversary of the Lambert Collection - Collection Lambert, Avignon, F
- The Adventure of Reality International Realism - Kunsthal Rotterdam, NL
- Painting, Process and Expansion - Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig - MUMOK, Wien. Österreich
- La Biennale de Montréal 2011 - Biennale de Montréal, Montreal, QC

Sammlungen (eine Auswahl):
Centre for Contemporary Art, Warschau
Tate Gallery / Tate Collection, London
BAWAG Foundation, Wien
Centre Pompidou, Paris
LehmbruckMuseum, Duisburg



Zitat:
"Handlanger des Zufalls, das könnte meine Berufsbezeichnung sein." (Daniel Spoerri)

Künstlerwebsite: Daniel Spoerri



Weiteres zum Thema:

  • Wiedereröffnung der Pop Art und Fluxus-Sammlung des Museum Ludwig ab Samstag 31. Juli 2021
  • Künstler* mit mehr als 6 Einträgen in unserer Künstler*datenbank. Alphabetische Reihenfolge
  • So wie wir sind 3.0
  • Künstler* mit mehr als 5 Einträgen in unserer Künstlerdatenbank
  • II. Künstler* sind in der Künstler*datenbank vertreten und haben oder haben nicht an Biennalen teilgenommen
  • Die neue Künstler*liste mit Relevanzfaktor Sammlung
  • Olivier Mosset TUTU
  • André Thomkins überall, aber schwebend
  • Der Begriff oder/III in Texten zur zeitgenössischen Kunst
  • Der Begriff oder/I in Texten zur zeitgenössischen Kunst
  • Künstler Kuratoren Kunstmarkt Biennalen
  • Künstlerliste 2017
  • Roman Ondak ist Preisträger des Lovis-Corinth-Preises 2018
  • Kunst ins Leben!
  • Daniel Spoerri. Das offene Kunstwerk
  • Das imaginäre Museum
  • Michael E. Smith
  • Galerien und Kunsthändler präsentieren zur Cologne Fine Art und COFA Contemporary Kunst aus 2 Jahrtausenden
  • Lovis-Corinth-Preis 2016 geht an Daniel Spoerri
  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen
  • Eva Aeppli
  • Datenblätter und Kunstkompass
  • Belle Haleine – Der Duft der Kunst
  • Claus Bremer: mitspiel theater und poesie 1949–1994
  • HANS IM GLÜCK – KUNST UND KAPITAL
  • Room Service
  • „Follow me Dada und Fluxus“ Kunstpreis der Freunde des Museums Ostwall e.V. in Dortmund
  • Eine Handvoll Erde aus dem Paradies
  • Chambres de luxe. Künstler als Hoteliers & Gäste
  • From Page to Space - Vom Blatt zum Raum
  • Tinguely@Tinguely
  • Atelier + Küche = Labore der Sinne
  • I love ALDI
  • Daniel Spoerri
  • Vermessung der Welt. Heterotopien und Wissensräume in der Kunst
  • Arman
  • Chronische Fluxitis. Sammlung Maria und Walter Schnepel - Weserburg, Bremen
  • Eating the Universe. Vom Essen in der Kunst - Galerie im Taxispalais, Innsbruck
  • Heinz Mack und Daniel Spoerri - Ludwig Museum Koblenz (30.8.-1.11.09)
  • Ad Absurdum - MARTa Herford (18.4.-27.7.08)
  • "Diagnose Kunst" - Kunstmuseum Ahlen (22.10.06-11.2.07)
  • Staatliches Museum Schwerin ist "Museum des Jahres" 2005
  • Großer Erfolg für die Frühjahrs-Kunstmessen Köln 2005
  • Niki de Saint Phalle - Kunsthalle Nürnberg (21.10.04 - 9.1.05)
  • Arthur Köpcke in der Kunsthalle Fridericianum, Kassel (27.3. – 2.5.04)
  • Robert Filliou im museum kunst palast, Düsseldorf (26.07.03 - 09.11.03)
  • Auf art-in-berlin:

  • Annette Frick erhält Ellen-Auerbach-Stipendium für Fotografie 2018
  • Ausstellungsbesprechung: Sigmar Polkes Editionen
  • Food Art Week (7. – 14. Juli 2017)
  • Verleihung des Kunstpreises Ruth Baumgarte an Amelie von Wulffen
  • “Ewig ist eh nichts”, machen wir doch das Beste draus
  • Die eigene Süße - Dorothy Iannone in der Berlinischen Galerie
  • Wochenrückblick: Meldungen und Ausstellungen (KW40)
  • Hungry City. Landwirtschaft und Essen in der zeitgenössischen Kunst
  • Vera Mercer "Porträts und Stillleben" in der Kommunalen Galerie Berlin
  • Der Fluxus-Künstler Emmett Williams ist tot




  • Sie befinden sich im Bereich Biografien auf Seite: 1

    1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20 |21 |22 |23 |24 |25 |26 |

    Zaha Hadid


    Remy Markowitsch


    Absalon


    Paul McCarthy


    Max Beckmann


    Fernand Léger


    James Rosenquist


    Julian Opie


    Dan Flavin


    Joseph Beuys


    Donald Judd


    Pauline Boudry & Renate Lorenz


    Rodney Graham


    Andy Warhol


    Francis Bacon


    Alex Katz


    René Magritte


    Eran Schaerf


    Bruce Nauman


    Marcel Broodthaers




    Anzeige
    Kulturfoerderngesetz


    Anzeige
    artlaboratory-berlin.org


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Moët Hennessy Deutschland