Logo art-in.de Biografien





Künstler / Künstlerin:

Marianne Flotron



Biografische Notizen: Marianne Flotron
*1970 in Meiringen, Schweiz
Hochschule der Künste in Genf
Lebt und arbeitet sie in Amsterdam.

Medium:
Video

Marianne Flotron untersucht in ihren Filmarbeiten Wechselbeziehungen zwischen dem politischem und wirtschaftlichen System und dem menschlichen Verhalten. Im Vordergrund steht die Fiktionalisierung des Selbst und die Selbstdefinition innerhalb der Gesellschaft unter Einbeziehung manipulativer Gegebenheiten. Ihre Arbeiten basieren auf Verhaltensweisen, welche außerhalb eines Kontextes abstrakt oder absurd wirken.

Einzelausstellungen (eine Auswahl):
- Marianne Flotron, Kunsthalle Bern, Bern

Gruppenausstellungen (eine Auswahl):
- Schon wieder und nochmal? – Handlungsspielräume - Kunstverein Medienturm, Graz
- Monumentalism, Stedelijk Museum Amsterdam, Amsterdam
- Eröffnungsausstellung, Kunsthaus Interlaken, Interlaken
- Aeschlimann Corti Stipendium 2008, Kunsthaus CentrePasquArt - Centre d´Art, Biel/Bienne
- Aeschlimann Corti Stipendium, Kunstmuseum Thun, Schweiz




Weiteres zum Thema:

  • Marianne Flotron
  • Schon wieder und noch mal? – Handlungsspielräume
  • Auf art-in-berlin:





    Sie befinden sich im Bereich Biografien auf Seite: 1

    1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20 |21 |22 |23 |24 |25 |26 |

    Zaha Hadid


    Remy Markowitsch


    Absalon


    Paul McCarthy


    Max Beckmann


    Fernand Léger


    James Rosenquist


    Julian Opie


    Dan Flavin


    Joseph Beuys


    Donald Judd


    Pauline Boudry & Renate Lorenz


    Rodney Graham


    Andy Warhol


    Francis Bacon


    Alex Katz


    René Magritte


    Eran Schaerf


    Bruce Nauman


    Marcel Broodthaers




    Anzeige
    Kulturfoerderngesetz


    Anzeige
    artlaboratory-berlin.org


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Moët Hennessy Deutschland