Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers


Künstler / Künstlerin:

Niele Toroni



Biografische Notizen: Niele Toroni
* 1937 Niele Toroni in Muralto bei Locarno
Meret-Oppenheim-Preis, Schweiz
Wolfgang-Hahn-Preis KÖLN
13. Rubenspreis der Stadt Siegen

Medium:
Malerei

Niele Toroni zählt zu den Hauptvertretern einer konzeptuellen Malerei, die durch radikale Gesten traditionelle Methoden der Kunst in Frage stellte. Auf verschiedene Oberflächen und Malgründe setzt er Abdrücke eines Pinsels Nr. 50 in regelmäßigen Abständen von 30 cm.

Einzelausstellungen (eine Auswahl):
- Niele Toroni, 13. Rubenspreisträger der Stadt Siegen, Museum für Gegenwartskunst, Siegen
- Niele Toroni: En passant, Marian Goodman Gallery, Paris, F
- Niele Toroni, Arte Contemporanea a Villa Pisani, Vicenza, IT
- Niele Toroni - Swiss Institute, New York, USA

Gruppenausstellungen (eine Auswahl):
- „Schiff Ahoy – Zeitgenössische Kunst aus der Sammlung Brandhorst, München
- Time Extended / 1964 - 1978, Herbert Foundation, Gent, BE
- Punkt.Systeme - Vom Pointillismus zum Pixel, Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen am Rhein
- Beispiel Schweiz. Entgrenzungen und Passagen als Kunst, Kunstmuseum Liechtenstein, Vaduz, LI
- documenta 9, 1992, documenta 7, 1982, Gwangju Biennale, 1997,

Sammlungen (eine Auswahl):
- S.M.A.K. Sammlung, Gent
- Sammlung Migros Museum,
- MoMA Collection, New York
- Aargauer Kunsthaus, Aarau
- Collection Lambert, Avignon

Video:
Niele Toroni über seine Arbeit, Color Chart: Footage of Niele Toroni painting interventions, 2008:


Zitat:
"Pinselabdrücke Nr. 50, wiederholt in regelmäßigen Abständen von 30 cm“ ist der Titel aller meiner Arbeiten und aller meiner Werke. Diese Formulierung ist der gemeinsame Nenner aller Malereien / Arbeiten; sie sagt alles und nichts (will nichts besagen), wenn man die betreffende Arbeit nicht sieht. (Niele Toroni)

Weiteres zum Thema:

  • Preisträger im Überblick
  • Künstlerliste mit nur einer bzw. zwei Biennalebeteiligung
  • Künstlerliste mit Biennalebeteiligungen
  • Niele Toroni. 13. Rubenspreis der Stadt Siegen
  • IB GEERTSEN
  • SCHIFF AHOY
  • Niele Toroni ist der 13. RUBENSPREISTRÄGER DER STADT SIEGEN
  • Datenblätter und Kunstkompass
  • Performance Künstlerin Andrea Fraser erhält Wolfgang-Hahn-Preis 2013
  • Punkt.Systeme - Vom Pointillismus zum Pixel
  • ART COLOGNE Preis 2012 an die Galerie Wide White Space
  • Beispiel Schweiz. Entgrenzungen und Passagen als Kunst
  • Wolfgang-Hahn-Preis KÖLN 2011 an John Miller
  • Revue – Zehn Jahre Museum Kurhaus Kleve (22.04.-12.08.07)
  • Niele Toroni
  • Auf art-in-berlin:

  • Wochenrückblick: Meldungen und Ausstellungen (KW7)




  • Sie befinden sich im Bereich Biografien auf Seite: 1

    1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20 |21 |22 |23 |24 |

    Zaha Hadid


    Remy Markowitsch


    Absalon


    Paul McCarthy


    Max Beckmann


    Fernand Léger


    James Rosenquist


    Julian Opie


    Dan Flavin


    Joseph Beuys


    Donald Judd


    Pauline Boudry & Renate Lorenz


    Rodney Graham


    Andy Warhol


    Francis Bacon


    Alex Katz


    René Magritte


    Eran Schaerf


    Bruce Nauman


    Marcel Broodthaers






    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image