Artikel die 'Kunstverein München' thematisieren


Keren Cytter Selection

Die israelische Künstlerin und Filmemacherin Keren Cytter (geboren 1977 in Tel Aviv, lebt in New York) gehört zu den innovativsten und vielfältigsten VideokünstlerInnen unserer Zeit. Cytter dokumentiert und analysiert soziale Beziehungen mit Schwerpunkt auf die zwischenmenschliche Kommunikation und Interaktion im Alltag.

Die Künstlerin erzählt Geschichten, die bisweilen Tatsache und Fiktion vermengen und mit witzigen, absurden und hintergründigen Dialogen gespickt sind. Entsprechend der Komplexität der gesellschaftlichen Verhält . . .



Ausgewählte Kunstvereine und ihre Jahresgaben

Westfälischer Kunstverein

weitere Jahresgaben von: Kristina Berning, Camille Henrot, Jan Hoeft, Vera Kox, Wyatt Niehaus, Michael Part, Magali Reus, Artie Vierkant und Astrid Wagner

Informationen zu den Jahresgaben, hier: westfaelischer-kunstverein.de

______________________________

Kunstverein Nürnberg

xxx



Anja Lückenkemper wird neue künstlerische Leiterin im Kunstverein Göttingen

Gotmarstraße 1 (im Künstlerhaus), 37073 Göttingen

Der Kunstverein Göttingen freut sich, die Ernennung seiner neuen künstlerischen Leiterin bekanntzugeben. Aus einer Vielzahl hochkarätiger Bewerbungen hat sich der Vorstand nach intensiven Diskussionen für die Kuratorin Anja Lückenkemper entschieden, die ab dem 1. Januar 2016 als Nachfolgerin von Laura Schleussner das Jahresausstellungsprogramm des Kunstvereins Göttingen 2016 gestaltet.

Anja Lückenkemper ist als Kuratorin in verschiedenen institutionellen wie auch . . .


Christian Boltanski, "Résistance" und Gustav Metzger, "Travertin /Judenpech"

Im März 2014 hat das Haus der Kunst die Archiv Galerie als ständigen Ausstellungsort geschaffen. In der Archiv Galerie stehen der Öffentlichkeit in wechselnden Präsentationen Dokumente und Materialien zur Verfügung. In ihnen spiegelt sich die mehrmals veränderte Ausrichtung des Hauses seit seiner Planung 1933 bis zur Gegenwart.

Die neue Präsentation der Archiv Galerie im Haus der Kunst legt den Schwerpunkt auf Interventionen in die Architektur und den Umgang mit der Fassade des 1937 als „Haus der Deutschen Kunst" eröffneten . . .



Anne-Mie Van Kerckhoven, Serving Compressed Energy with Vacuum

Anne-Mie Van Kerckhoven ist eine Künstlerin. Das ist wissenschaftlich erwiesen. Denn 2009 nahm sie an einer Studie im belgischen Löwen teil, die zweifelsfrei bewies, dass ihr Gehirn anders arbeitet: Sämtliche Areale ihres Hirns leuchten gleichzeitig auf.

Somit hatte sie gar keine andere Wahl, als Künstlerin zu sein. Es ist ein vorprogrammierter Zustand, kein Beruf. Ihre Kunst bildet für Van Kerckhoven seit fast 40 Jahren eine ganz persönliche Überlebensstrategie: Sie fungiert als Filter, der es ihr ermöglicht, die vielfältigen Er . . .



Cally Spooner

Beeinflusst von zeitgenössischer Theorie, Philosophie, Popkultur und aktuellem Tagesgeschehen schreibt Cally Spooner fragmentarische Novellen, (Musik-)Theaterstücke und Monologe. Ihre Texte bilden die Grundlage für LiveProduktionen, Filme, Hörspiele und Sound-Installationen, in denen sie die Entwicklung und das Verhalten von
Sprache in ihrer körperlichen Übersetzung auf der Bühne, im Filmstudio und als Arbeitsmittel in Unternehmen untersucht. Seit 2013 arbeitet die Künstlerin an einer wandernden Live-Produktion »And You Were Wonderful, O . . .



Chris Fitzpatrick wird neuer Direktor des Kunstverein München

Als Nachfolger von Bart van der Heide wird der amerikanische Kurator Chris Fitzpatrick den Posten des Direktors am 1. Januar 2015 antreten.

Bisher lag Bart van der Heides Schwerpunkt auf der internationalen und interdisziplinären Ausrichtung des Programms im Kunstverein. Das zeigten Einzelausstellungen – unter anderem von Simon Denny, Cathy Wilkes, Tobias Madison, Keren Cytter, Richard Tuttle und unlängst Ger van Elk – sowie Gruppenausstellungen wie La Voix Humaine, Group Affinity und The Imaginary Museum, die durch ihre kunsthis . . .


Hannah Weinberger

Engagement und Partizipation bilden die Basis von Hannah Weinbergers künstlerischen Aktivitäten. Sie setzt das Potenzial der Musik und des Raumes ein, um ihre kollektiven Performances harmonisch abzustimmen und jedem Betrachter eine performative Rolle innerhalb des Werks zuzuschreiben. Als eine der spannendsten Vertreterinnen einer Generation junger Schweizer Künstler durchkreuzt Weinberger in ihren Installationen die Erwartungen des Publikums und eröffnet neue Wege der kollektiven Kunstproduktion.
Vor allem mit Audioelementen wird Weinb . . .



Johannes Schweiger

Das Künstlerhaus, Halle für Kunst & Medien (KM–) präsentiert „IMA SET IMA TEXT, INO BUTT“ von Johannes Schweiger und leitet mit dieser Einzelausstellung in das Jahresprogramm 2014 über. Im Untergeschoss des KM– zeigt Johannes Schweiger (geboren 1973 in Schladming, lebt in Wien) neue, eigens für diese Räume konzipierte Arbeiten in einer dafür speziell entwickelten Displaysituation. An ein ausgewählt schwierig kleines Objekt in einer seriell, von Hand produzierten Menge, dem modischen Accessoires des Knopfes, delegiert der Künstler Fragestell . . .



Amelie von Wulffen

Der Portikus präsentiert eine Ausstellung mit Arbeiten von Amelie von Wulffen: Gezeigt werden neue Bilder, eine Diashow ihres jüngsten Comics und eine Werkgruppe bemalter Stühle. Eine solche Vielfalt an unterschiedlichen Medien, die für von Wulffens künstlerische Praxis charakteristisch ist, war bislang nur selten zu sehen. Insofern kann diese Ausstellung durchaus als Modell für die unterschiedlichen medialen Verfahren betrachtet werden, die zum Repertoire der Künstlerin zählen.

Im Hauptraum wird eine Gruppe neuer Bilder vorgeste . . .



Simon Denny - The Personal Effects of Kim Dotcom

Das Unternehmen Megaupload des gebürtigen Deutschen Kim Dotcom war einer der beliebtesten Filesharing-Services im Internet. Das Gerichtsverfahren rund um seine Schließung hatte beispiellose Folgen für den grenzüberschreitenden Datenaustausch, die internationale Rechtslage und auch für die lokale Medienlandschaft Neuseelands. Megaupload und Megavideo wurden im Januar 2012 nach Ermittlungendes FBI sowie einer Klage eines US-Gerichts geschlossen. Begründet wurde dieser Schritt von den Behörden mit der Notwendigkeit, „einer weltweit operierenden kr . . .


Flatness: Kino nach dem Internet

Das neue Themenprogramm der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen fragt nach der Zukunft des bewegten Bildes in einer Zeit des digitalen Umbruchs. „Flatness: Kino nach dem Internet“, kuratiert von Shama Khanna und ko-kuratiert von drei Künstlern, Anthea Hamilton, Oliver Laric und Ed Atkins, verwandelt den Kinosaal in ein Versuchslabor, in dem Bilder aus der individualisierten Oberfläche des Computermonitors gelöst werden, um Teil der Beziehung zwischen dem Publikum und der Leinwand zu werden. „Flatness“ zeigt Arbeiten, die sich mit der Art, w . . .



Richard Tuttle & Mei-mei Berssenbrugge. Hello, The Roses

Hello, The Roses ist die erste Münchner Ausstellung des amerikanischen Künstlers Richard Tuttle seit 1973 und entstand in enger Zusammenarbeit mit der Dichterin Mei-mei Berssenbrugge. Aus diesem Anlass hat der Künstler einen Werkkomplex speziell für die Räume des Kunstvereins München geschaffen, während Berssenbrugge ein neues Gedicht verfasst hat, das im Rahmen einer öffentlichen Lesung am Sonntag, den 7. Oktober 2012, vorgetragen wird. Sie darf als performative Geste verstanden werden, die den lyrischen Charakter unterstreicht, der nicht nu . . .



The Imaginary Museum

Becky Beasley: KORREKTUR (North Northwesterly) (And where, I asked myself, did Höller get the idea for this house of his, because I am fully aware that I got my idea, to build the Cone for my sister, from Höller and his house at the Aurach gorge. - Thomas Bernhard), 2012
Courtesy Laura Bartlett Gallery, London

In der Ausstellung The Imaginary Museum (Das imaginäre Museum) verknüpft der Kunstverein München Arbeiten junger Künstler mit einer ortsspezifischen Installation antiker Gipsabgüsse aus dem Museum für Abgüsse Klassi . . .



Trisha Baga

Trisha Baga: Flatlands 3D (2010), Filmstill.
Eine logische Konsequenz aus der gegenwärtigen Verbreitung der Massenmedien besteht darin, dass der eigentliche Wert kultureller Erfahrung durch die flüchtige Befriedigung ersetzt wird, die Besitztum mit sich bringt. Insofern konnte ein universelles Konzept wie „World Peace“ („Weltfriede“) kürzlich als Kulisse für den Popstar Madonna fungieren – in Form einer gigantischen medialen Landschaft aus Monitoren, die um ihre Bühne herum angeordnet waren.

Eine solche Hightech-Ver . . .



Willem de Rooij - Einzelausstellung

Die Textur, die jedem gewebten Stoff zugrunde liegt, entsteht durch das sich beständig wiederholende Überkreuzen zweier Fäden aus verschiedenen Richtungen. Diese strukturell bedingte Polarität nimmt der niederländische Künstler Willem de Rooij (*1969) zum Ausgangspunkt, um abstrakten Konzepten nachzuspüren – solchen wie etwa Gegensätzen, Kontrasten, Übergängen oder Nuancen. In seiner Einzelausstellung im Kunstverein München präsentiert er einige großformatige, hangefertigte Webarbeiten, in denen verschiedene Variationen durchgespielt werden: ei . . .



Cathy Wilkes

Cathy Wilkes, Untitled, 2011. Mixed media, Maße variabel. Courtesy the artist, Giti Nourbakhsch Gallery and The Modern Institute. Foto: U. Gebert

Zum ersten Mal präsentiert die GAK Gesellschaft für Aktuelle Kunst in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein München Cathy Wilkes´ Werk in einer institutionellen Einzelausstellung außerhalb Grossbritanniens. In Bremen werden zwei eigens aus diesem Anlass entstandene Installationen der Künstlerin gezeigt. Sie werden durch kleinere Raumassemblagen und Gemälde ergänzt. Zusätzlich ist erstmals . . .



Cathy Wilkes

Der Kunstverein München e.V. präsentiert die erste umfassende Einzelausstellung der Glasgower Künstlerin Cathy Wilkes (*1966), außerhalb Großbritanniens. Geboren und aufgewachsen in Belfast, gehört Wilkes zu jener Künstlergeneration, die nach ihrer Ausbildung in Glasgow bald schon im Vorfeld der britischen Kunstszene der 1990er Jahre mitmischte (im Jahr 2008 war sie für den Turner-Preis nominiert).

Üblicherweise präsentiert Wilkes bei jeder Ausstellung ausschließlich neue Arbeiten. Für den Kunstverein München macht sie jetzt ein . . .



Lutz Bacher im Kunstverein München (4.7.-13.9.09)

Mit "Do you love me?" präsentiert der Kunstverein München die erste europäische Einzelausstellung der amerikanischen Künstlerin Lutz Bacher. Nach "Spill" im Contemporary Art Museum in St. Louis (2008-2009) und "My Secret Life" im MoMA in New York City (2009) ist dies die letzte Etappe ihrer Ausstellungs-Trilogie.

Seit den 1970er Jahren hat die in Berkeley, Kalifornien arbeitende Künstlerin ein facettenreiches Werk geschaffen, das sich nur schwer kategorisieren lässt. Gekennzeichnet ist es hauptsächli . . .



Duncan Campbell - Kunstverein München ( 24.1. 8.3.2009)

Der Kunstverein München präsentiert die erste umfassende Einzelausstellung des in Glasgow lebenden und arbeitenden Film- und Videokünstlers Duncan Campbell (geb. 1972 / Dublin). In seinen Arbeiten, die Rhetoriken von Jugend- und Unabhängigkeitspolitik sowie die Ästhetik des Dokumentarischen untersuchen, verbindet Duncan Campbell dokumentarische mit fiktiven Momenten. Ausgangsmaterialien stammen aus Film und Fotoarchiven sowie von Campbell entworfene grafische on-screen Animationen.

"Das Dokumentarische ist eine besondere Form des . . .



Art Cologne - Preis für Kunstvereine 2008

Während der Art Cologne (19.4.08) wird der seit 2006 jährlich verliehene und mit 10.000 EUR dotierte Preis für Kunstvereine vergeben. Der ADKV-ART COLOGNE Preis würdigt neue Ansätze zur Kunstvermittlung sowie die innovative Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Kunst, außerdem die regionale Kulturpolitik und internationale Vernetzung.

Nominiert sind:
1. arttransponder, Berlin
2. Frankfurter Kunstverein
3. Hartware Medienkunstverein Dortmund
4. Heidelberger Kunstverein
5. Kunstverein fü . . .


Danh Vo ist Preisträger des Kunstpreises blauorange (11.7.07)

Der Preisträger des Kunstpreises der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken blauorange 2007 steht fest. Gestern abend (10.7.97) entschied sich die blauorange-Jury für Danh Vo, der an der Royal Academy in Kopenhagen und an der Städelschule in Frankfurt studierte. Vo ist dänischer Staatsbürger und lebt seit 2003 in Berlin. Seine Installationen aus Dokumenten, Fotos und Aneignungen von Arbeiten anderer Künstler stellen die Frage nach Identität und Zugehörigkeit. Die Jury zeigte sich überzeugt von seinen "poetischen und konzeptuellen Strat . . .



Cerith Wyn Evans - Städtische Galerie im Lenbachhaus, München (25.11.06 - 25.2.07)

Vom 25. November 2006 bis zum 25. Februar 2007 zeigt die Städtische Galerie im Lenbachhaus im Kunstbau am Königsplatz eine Einzelausstellung des britischen Künstlers Cerith Wyn Evans (geb. 1958 in Llanelli, Wales). Es ist die erste Museumsausstellung dieses für die zeitgenössische Kunst so einflussreichen Künstlers in Deutschland. Nach Jeff Wall, Rosemarie Trockel, James Coleman und Isa Genzken hat Cerith Wyn Evans in diesem Jahr den Internationalen Kunstpreis der Kulturstiftung der Stadtsparkasse München erhalten, der ihm zur Eröffnung der Aus . . .



An American Family - Kunstverein München (23.04.- 21.05.06)

Die 1973 von Craig Gilbert produzierte Fernsehserie An American Family ist ein herausragendes Dokument der Film- und Fernsehgeschichte: Sie markiert nicht nur einen entscheidenden Einschnitt in der amerikanischen Nachkriegskultur, sondern nimmt auch die gegenwärtige Flut von "Reality TV"-Produktionen um gute dreißig Jahre vorweg. In der Tradition zahlreicher Vorläufer des dokumentarischen Films - von Frederick Wiseman über Jean Rouch und Andy Warhol - zeichnet An American Family sieben Monate aus dem Leben der kalifornischen Fam . . .



Jeremy Deller - Kunstverein München (15.10.-27.11.05)

Der 1966 in London geborene Künstler und derzeitige Turnerpreisträger Jeremy Deller wird im Oktober/November 2005 im Kunstverein München seine weltweit erste Retrospektive ausrichten. Präsentiert werden sämtliche zwischen 1993 und 2005 entstandenen Arbeiten: von frühen Posterprojekten (1993) über das Fanprojekt The Uses of Literacy (1998) bis zum monumentalen Re-enactment des Bergarbeiterstreiks von 1984/85 in The Battle of Orgreave (2001/2004).

. . .


Kunstverein München





    Kunstverein München

    stellt seit seiner Gründung im Jahr 1823 nicht nur einen wesentlichen Bestandteil der Münchner Kunstszene dar, sondern stößt als innovative und streitbare Plattform für zeitgenössische Kunst und ihre Diskurse auch international auf Anerkennung.



    Museen nach Städten geordnet:

    A B C D E F G H I J K L M

    N O P Q R S T U V W X Y Z


    Anzeige
    Ausstellung


    Anzeige
    Atelier


    Anzeige
    berlin

    Werkabbildung klein


    Jimmie Durham: God’s Children, God’s Poems
    26. 08. - 5. 11. 2017 | Migros Museum für Gegenwartskunst, Zürich

    Werkabbildung klein


    Pollock der Ältere. Meister der Farbe
    23. 08. - 29. 10. 2017 | Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern

    Werkabbildung klein


    José Vazquez: tr4nsitor1a obscura und Monika Strasser: appearance
    19. August – 1. Oktober 2017 | Kunsthalle Vebikus Schaffhausen

    Werkabbildung klein


    Rico Scagliola & Michael Meier «Together»
    19. August – 29. Oktober 2017 | Kunst Halle Sankt Gallen

    Werkabbildung klein


    Das ZKM als digitaler Pionier
    2.Halbjahr | ZKM Karlsruhe

    Werkabbildung klein


    ON SERIES, SCENES AND SEQUENCES. INTERVENTION VON HUBER.HUBER
    16. 08. - 15. 10. 2017 | Graphische Sammlung der ETH Zürich

    Werkabbildung klein


    Sonia Boyce – For you, only you
    12. August bis 24. September | im Pulverturm, Am Schlosswall, 26122 Oldenburg

    Werkabbildung klein


    Sie sagen, wo Rauch ist, ist auch Feuer
    13. 8.– 1. 10.r 2017 | Kunsthaus Glarus / Kunsthalle Bern

    Werkabbildung klein


    Studenten der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig erhalten Bundespreis für Kunststudierende
    August 2017

    Werkabbildung klein


    Künstler und ihre Medien 2017 (mit Biennale-Teilnahmen)

    Werkabbildung klein


    Niele Toroni. 13. Rubenspreis der Stadt Siegen
    2. Juli bis 15. Oktober 2017 | Stadt Siegen und Museum für Gegenwartskunst Siegen

    Werkabbildung klein


    Michael Cleff: An den Rändern - Werner Pokorny: Skulptur & Zeichnung
    06.08. - 01.10.2017 | Kunstmuseum Ahlen

    Werkabbildung klein


    Vertrauen. Bilder der Klasse Tomma Abts
    bis 24.9.2017 | KIT – Kunst im Tunnel, Düsseldorf

    Werkabbildung klein


    William Kentridge Thick Time
    29. 07. - 5. 11. 2017 | Museum der Moderne – Rupertinum, Salzburg

    Werkabbildung klein


    Faktor X – das Chromosom der Kunst
    29. 07. - 24. 09. 2017 | Haus der Kunst München, Westflügel

    Werkabbildung klein


    Ausstellungsreihe Poetische Expansionen
    27.07. - 22.10.2017 | ZKM_Lichthof 1+2, Karlsruhe

    Werkabbildung klein


    Schön vergänglich – Blumen in der zeitgenössischen Kunst
    23.07. - 05.11.2017 | Kallmann-Museum Ismaning

    Werkabbildung klein


    Diango Hernández
    22. 07. -17. 09. 2017 | Kunstverein Lingen

    Werkabbildung klein


    Liang Shuo DISTANT tantamount MOUNTAIN
    22. Juli - 15. Oktober 2017 | Kunsthalle Baden-Baden

    Werkabbildung klein


    HELEN MIRRA Gehen, weben
    22. 07. - 24. 09. 2017 | KUNST MERAN

    Werkabbildung klein


    ART AND ALPHABET
    21. Juli 2017 bis 29. Okt 2017 | Hamburger Kunsthalle

    Werkabbildung klein


    München, Sommer 1937. "Große Deutsche Kunstausstellung" und "Entartete Kunst"
    18.07.17 - 04.02.18 | Haus der Kunst München

    Werkabbildung klein


    Imi Knoebel, Bilder
    15. 07. - 3. 12. 2017 | Skulpturenpark Waldfrieden, Wuppertal

    Werkabbildung klein


    PETER BUGGENHOUT. KEIN SCHATTEN IM PARADIES
    14. 07. - 24. 09. 2017 | NEUES MUSEUM, Nürnberg

    Werkabbildung klein


    DIE ZUKUNFT DER ZEICHNUNG: KONSTRUKTION
    9. 07. - 7. 01. 2018 | Museum Abteiberg, Mönchengladbach

    Werkabbildung klein


    Singular / Plural
    8. Juli bis 1. Oktober 2017 | Kunsthalle Düsseldorf

    Werkabbildung klein


    Museum Art.Plus Donaueschingen zeigt Arbeiten von Lothar Quinte und Sibylle Wagner
    2. 07. - 15. 10. 2017 | Museum Art.Plus Donaueschingen

    Werkabbildung klein


    SHIRIN NESHAT – FRAUEN IN GESELLSCHAFT
    01.07. - 29.10.2017 | Kunsthalle Tübingen

    Werkabbildung klein


    SUPERFLEX INVESTMENT BANK FLOWERPOTS
    30.06. - 30.10. 2017 | Stadt Metzingen

    Werkabbildung klein


    Sven Gatter. Blütezeiten
    1.7. - 3.9.2017 | dkw. Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus