Anzeige
ifa Biennale

Artikel die 'Ernst Barlach Haus' thematisieren


Käthe Kollwitz. Realität & Emotion - Kunstforum Ingelheim – Altes Rathaus (22.5.-18.7.2021)

Käthe Kollwitz: Selbstbildnis en face, 1937
Kohle, 38,0 x 31,0 cm
Ernst Barlach Haus, Hamburg


Mit Käthe Kollwitz (1867–1945) steht eine der bedeutendsten Künstlerpersönlichkeiten der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts im Zentrum der 62. Ausstellung der Internationalen Tage. Vor allem wirkt sie als grandiose Zeichnerin und technisch experimentierende Druckgrafikerin mit unverkennbarem Stil. Unbekannter ist dagegen ihr Oeuvre . . .


Norbert Prangenberg 1949 - 2012

Über die Grenzen von Malerei, Zeichnung und Skulptur hinweg entfaltete Norbert Prangenberg (1949–2012) ein eng vernetztes und weit verzweigtes Werk. Es vereint archaische Zeichenhaftigkeit und barocke Farbenpracht, geometrische Klarheit und organisches Wuchern, sinnenfrohe Üppigkeit und empfindsame Spiritualität.

Als Teilnehmer der documenta 7 wurde Norbert Prangenberg 1982 international bekannt, 1993 übernahm der ausgebildete Goldschmied eine Professur für Keramik und Glasmalerei an der Münchener Kunstakademie. Die nicht selten . . .


Antonio Calderara - Lichträume. Malerei aus fünfzig Jahren

Die kleinformatigen Bilder des norditalienischen Künstlers Antonio Calderara (1903–1978) zählen zu den Höhepunkten subtiler Malkunst des 20. Jahrhunderts. Meist keine dreißig Zentimeter breit, entfalten die in feinsten Farbnuancen komponierten Werke eine poetisch stille, suggestive Magie. Calderaras kostbare, in transparenten Lasurschichten bemalte Holztäfelchen waren in Norddeutschland zuletzt 1982 in der Kunsthalle zu Kiel zu sehen. Nun präsentiert das Ernst Barlach Haus rund sechzig zwischen 1927 und 1977 entstandene Arbeiten, vorwiegend aus . . .



Ute Friederike Jürß

Ute Friederike Jürß (*1962) stellt zwei großformatige Videoprojektionen und eine neue, in Zusammenarbeit mit dem Schriftsteller Feridun Zaimoglu realisierte Audioarbeit vor: Die Zeit hält den Atem an (2005), Der Denunziant (2008) und Pause oder Geschichten, über die man nicht spricht (2016) erkunden im Dialog mit der Sammlung des Ernst Barlach Hauses gesellschaftliche und zwischenmenschliche Spannungsfelder. Ute Friederike Jürß schreibt über ihre Arbeiten:

In einer Turnhalle sind sechzig Personen versammelt. In Decken gehüllt, gl . . .



herman de vries

Sanft und beharrlich hat herman de vries (*1931) in den vergangenen Jahrzehnten ein enzyklopädisches Werk geschaffen, das in seiner Konsequenz beeindruckt, in seiner Klarheit besticht und durch seine poetische Kraft berührt. Natur in all ihren Facetten ist das Thema des ausgebildeten Biologen; Steine, Stämme, Erden, Gräser und Blüten sind sein künstlerisches Material; Sammeln und Systematisieren seine wichtigsten, aus der Wissenschaft übernommenen Methoden. In und mit der Natur gestaltet herman de vries eine sinnlich-konkrete Kunst, deren oft s . . .



Isa Melsheimer

Die in Berlin lebende Künstlerin Isa Melsheimer (*1968) beschäftigt sich mit urbanen Lebensräumen und den Bedingungen ihrer Gestaltung und Veränderung. Das Formenvokabular moderner Architektur interessiert sie dabei ebenso wie städtebauliche Szenarien und die Dynamik sozialer Spannungen. Oft auf die konkreten Orte ihrer Ausstellungen reagierend, entwirft Melsheimer komplexe Rauminstallationen, die von überraschenden Maßstabssprüngen, Perspektivwechseln und Materialkontrasten leben.



Neben Plastiken aus Beton, Glas . . .



Hans Josephsohn

Hans Josephsohn (1920–2012) zählt zu den großen Einzelgängern in der Kunst des 20. Jahrhunderts. Kenner stellen ihn als den zweiten herausragenden Schweizer Bildhauer der Moderne neben Alberto Giacometti.

Unbeirrt von wechselnden Kunsttrends und -tendenzen schuf Hans Josephsohn seit den 1940er Jahren ein OEuvre von archaischer Wucht und bewegender Zartheit. In der Beschränkung auf wenige Werkgruppen – Liegende, Stehende, Halbfiguren, Reliefs – erreichte er enorme Freiheit. Seine in langen Formungsprozessen gereiften Figuren wirke . . .



Tony Cragg. Against the grain

Tony Cragg: Points of View, 2007, Bronze, 550 x 150 x 150 cm, © Tony Cragg, Foto: Charles Duprat

Eine Werkschau mit neuesten Arbeiten von Tony Cragg

Der britische Bildhauer Tony Cragg (*1949) zählt zu den bedeutendsten Künstlern unserer Zeit – sein Werk ist vielschichtig, überraschend und unverwechselbar. Seit den 1970er Jahren erweitert Cragg die Grenzen plastischen Arbeitens mit beeindruckender Konsequenz. Seine Skulpturen v . . .



Georg Winter

Feuerwehrmann mit Rettungsmantel für figürliche Skulptur, von UCS – Disaster Prevention in der Ausstellung, © Georg Winter 2011, Foto: Andreas Weiss

Georg Winter (*1962) zählt seit den 1980er Jahren zu den profiliertesten Vertretern einer raumbezogenen, experimentellen Bildhauerei. Der an der Kunsthochschule Saar lehrende Künstler, der zuletzt mit dem Projekt STR Space of Total Retreat / Raum des gänzlichen Rückzugs im Rahmen des Kulturhauptstadtjahrs Ruhr 2010 von sich reden machte, verbindet plastisches Arbeiten mit einem beson . . .


Ernst Barlach Haus



Ernst Barlach Haus

Das Museum beherbergt zahlreiche Hauptwerke des expressionistischen Bildhauers, Zeichners und Schriftstellers Ernst Barlach (1870–1938), darunter nahezu ein Drittel seiner kostbaren Holzskulpturen.



Museen nach Städten geordnet:

A B C D E F G H I J K L M

N O P Q R S T U V W X Y Z


Anzeige
Responsive image

Responsive image


Rune Guneriussen – Lights go out
30.01. - 12. 06. 2022 | Museum Kunst der Westküste, Alkersum

Responsive image


Köpfe, Küsse, Kämpfe. Nicole Eisenman und die Modernen
29.1. – 24.4. 2022 | Aargauer Kunsthaus, Aarau

Responsive image


Margaret und Christine Wertheim. WERT UND WANDEL DER KORALLEN
29.01. - 26.06.2022 | Museum Frieder Burda, Baden-Baden

Responsive image


Dóra Maurer. SO SEHEN UND ANDERS SEHEN
29.01. - 15.05.22 | Kunsthalle Bielefeld

Responsive image


Evan Ifekoya. Resonant Frequencies
29.01. - 1.05.2022 | Migros Museum für Gegenwartskunst, Zürich

Responsive image


stay. strong. resilient.
22. 01. - 27. 02. 2022 | Kunsthaus Hamburg

Responsive image


Gerhard Hoehme Relationen
21.01.2022 – 20.03.2022 | Neue Galerie Gladbeck

Responsive image


Nairy Baghramian: Breath Holding Spell und zwei weitere Ausstellungen
noch bis 23. Januar 2022 | secession, Wien

Responsive image


Otto Nemitz – Malerei wird Raum
14.01.2022 – 20.02.2022 | Kabinettausstellung Kunstmuseum Villa Zanders

Responsive image


Ouvert: Jean-Jacques Volz - RETROSPEKTIVE
9. 01. - 27. 02. 2022 | Vebikus Kunsthalle Schaffhausen

Responsive image


DRIFT: Moments of Connection
7. 01. - 8. 05. 2022 | Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg

Responsive image


Marcel Odenbach. So oder so
noch bis 6.2.2022 | Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen K21, Düsseldorf

Responsive image


Daniel Rode. YOUSHO
Dezember 2021 | Archiv der Avantgarden, Dresden

Responsive image


Rausch der Bilder
18.12.21 – 27.2.22 | Brandenburgisches Landesmuseum für moderne Kunst (BLMK)

Responsive image


BioMedien. Das Zeitalter der Medien mit lebensähnlichem Verhalten
18.12.2021 - 28.08.2022 | ZKM | Zentrum für Kunst und Medien, Karlsruhe

Responsive image


Gerhard Richters „Birkenau“-Zyklus
18.12.21 - 24.04.2022 | Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen K21, Düsseldorf

Responsive image


Pauline Boudry und Renate Lorenz. SILENT MANIFESTO
16.12.2021 - 26.02.2022 | Kunstraum Innsbruck

Responsive image


Keith Sonnier. Lightsome
Laufzeit verlängert bis Sonntag, 8. Mai 2022 | Neues Museum Nürnberg

Responsive image


Ragnar Axelsson. Where the world is melting.
15.12.2021 - 18.04.2022 | Versicherungskammer Kulturstiftung München

Responsive image


Sport, Spaß und Spiel in der Sammlung Würth
13. 12. 2021 - 26. 02. 2023 | Kunsthalle Würth, Schwäbisch Hall

Responsive image


"Heimspiel" 2021
11. 12. 2021 - 30. 01 2022 | Kunstraum Dornbirn und andere

Responsive image


HORIZONS
11. 12.2021 - 30. 01. 2022 | Akademie Schloss Solitude, Stuttgart

Responsive image


John Cage. Museumcircle
11.12.21 - 20.03.22 | MUSEUM MMK FÜR MODERNE KUNST, Frankfurt a. M.

Responsive image


EFIE: The Museum as Home. Kunst aus Ghana
10. Dezember 2021 bis 6. März 2022 | Dortmunder U (Ebene 6), Dortmund

Responsive image


Mounira Al Solh – 13 APRIL, 13 APRIL, 13 APRIL
11.12. 2021 – 13.11. 2022 | Felix-Nussbaum-Haus, Osnabrück

Responsive image


Jörg Mandernach: Don Rosas Schlaf ist unser Wandel
10. Dezember 2021 bis 20. Februar 2022 | Galerie der Stadt Backnang

Responsive image


biennale stories: Der Deutsche Pavillon
Dezember 2021

Responsive image


Electro. Von Kraftwerk bis Techno
9. 12. 2021 - 15. 05. 2022 | Kunstpalast, Düsseldorf

Responsive image


Mischa Kuball. ReferenzRäume
5. 12. 2021 – 24. 4. 2022 | Museum Morsbroich, Leverkusen

Responsive image


Domestic Drama
4. 12. 2021 - 20. 2. 2022 | Halle für Kunst, Graz