Anzeige
Responsive image

Artikel die 'Staatliche Kunsthalle Baden-Baden' thematisieren


Boris Mikhailov. The Space Between Us

30 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer und dem Zusammenbruch der Sowjetunion präsentiert die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden mit Boris Mikhailov eine künstlerische Position, die stark von den politischen und sozialen Umschwüngen dieser Zeit geprägt ist und zugleich eine wichtige Stimme der Gegenwart darstellt.

Seit den 1960er-Jahren experimentiert der 1938 in Charkow in der heutigen Ukraine geborene Künstler mit den Möglichkeiten der Fotografie. Sein Blick zielt dabei immer wieder auf die Ränder, die der Gesellschaft ebenso . . .


Constantin Hartenstein. TURBO RIPPER

Constantin Hartenstein untersucht in seiner skulpturalen Medienarbeit narzisstische Phänomene einer digitalen Gesellschaft und deren Fitness- und Selbstoptimierungsindustrie.

Die für den Studioraum 45cbm konzipierte Installation NARC verhandelt das gesellschaftliche Streben nach optimierter Individualität, der einsame Homogenität gegenübersteht.

Dieses Paradoxon sichtbarmachend, zeigt Hartenstein, wie die Werbeversprechen der Fitnessindustrie und ihre Alchemie-ähnlichen Produkte sich in die Körper und Verhaltensm . . .


Nina Canell. Muscle Memory


„Muscle Memory“ ist die erste institutionelle Einzelausstellung der schwedischen Künstlerin Nina Canell in Deutschland seit acht Jahren. Die groß angelegte Präsentation in der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden versammelt über 20 Arbeiten der international viel beachteten Bildhauerin, darunter Werke, die eigens für Baden-Baden geschaffen wurden, wie „Otic Pit“: eine aus Basalt gegossene Gehörschnecke, deren schwingungsmechanischen Eigenschaften als Teil des Innenohrs von Säugetieren zur Auflösung verschiedener Tonhöhen beitragen. Die Au . . .


Psyche als Schauplatz des Politischen

In einem bisher unbekannten Maß rücken gesellschaftliche und politische Prozesse heute bis in die intimsten Sphären des Menschen vor. Neue Kommunikationsstrukturen bringen Nachrichten und Bilder zu jeder Zeit und unmittelbar in unsere Innenwelten. So wird – und das ist die These der Ausstellung – die Psyche mehr und mehr zum Schauplatz des Politischen.

In einer globalisierten Welt ist dieses Phänomen nicht nur in der westlichen Hemisphäre zu beobachten, ganz im Gegenteil: es wirkt universell. Doch so nah die Welt auch zusammenrüc . . .


Nicole Eisenman. Baden Baden Baden

Mit »Baden Baden Baden« präsentiert die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden die erste institutionelle Einzelausstellung von Nicole Eisenman in Deutschland.

Seit ihrem Durchbruch in der New Yorker Kunstszene in den 1990er Jahren zählt die 1965 im französischen Verdun geborene Künstlerin zu den wichtigen Stimmen ihrer Generation. Ihre großformatigen Gemälde und Zeichnungen sind bestimmt durch schwarzen Humor und eine vertiefte Reflexion der Geschichte, Kunstgeschichte und Popkultur.

In der Staatlichen Kunsthalle Baden . . .


Aachener Kunstpreis 2018 geht an Walid Raad

Walid Raad, geboren 1967 in Chbanieh, Libanon, ist einer der führenden Künstler seiner Generation. Als Teilnehmer der Documenta 11 und 13 sowie zahlreicher weiterer Ausstellungen, u.a. in Zürich, Paris, London, Neapel und Berlin, ist er in den letzten Jahren auch in Europa einem breiteren Publikum bekannt geworden; zuletzt konnte Raad 2016 in die Reihe renommierter Künstler aufgenommen werden, die in der Synagoge Stommeln ausstellten. Nach zahlreichen internationalen Auszeichnungen wurde er nun von der Jury einstimmig mit dem Aachener Kunstprei . . .


Kunstpreis der Böttcherstraße in Bremen 2018

2018 findet der „Kunstpreis der Böttcherstraße in Bremen“ zum 46. Mal statt.
Vom 28. Juli bis 30. September 2018 präsentiert die Kunsthalle Bremen zehn vielversprechende Positionen der zeitgenössischen Kunst. Angesehene Kuratorinnen und Kuratoren wie Johan Holten, Hans Ulrich Obrist, Susanne Pfeffer oder Bettina Steinbrügge haben zehn Künstlerinnen und Künstler aus dem deutschsprachigen Raum nominiert.

Der „Kunstpreis der Böttcherstraße in Bremen“ zählt zu den anerkanntesten und mit 30.000 Euro Preisgeld am höchsten dotier . . .


Alina Szapocznikow Menschliche Landschaften

Diesen Sommer präsentiert die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden in zwei ihrer großen Oberlichtsäle die bisher umfassendste Werkschau der polnischen Künstlerin Alina Szapocznikow (1926-1973) im deutschsprachigen Raum. Die Ausstellung versammelt über 50 Arbeiten aus allen Schaffensphasen und gibt einen tiefen Einblick in das Werk einer der radikalsten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts, die erst seit wenigen Jahren auch außerhalb Polens international Anerkennung findet.

Alina Szapocznikows Schaffen war geprägt von der intensiven Au . . .


Christopher Williams - Normative Models

Vom 5. Mai bis 29. Juli 2018 präsentiert die Kestner Gesellschaft die Einzelausstellung »Normative Models« von Christopher Williams (*1956 in Los Angeles). Der Künstler studierte in den späten 1970er Jahren am California Institute of the Arts unter anderem bei Künstlern wie John Baldessari, Douglas Huebler und Michael Asher. Mittels seines bevorzugten Mediums Fotografie und inspiriert von der industriellen Kultur des Spätkapitalismus untersucht Williams Bedeutungs- und Ordnungssysteme. Er arbeitet häufig mit Bühnenbildnern, Models und Techniker . . .



Ausstellen des Ausstellens

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg in der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden im Frühjahr 2018 beschäftigt sich mit dem Ausstellen selbst. Erkundet wird, was es eigentlich heißt, etwas auszustellen und wie sich folglich zeigen lässt, was Ausstellen bedeutet.

„Ausstellen des Ausstellens“ blickt in die Vergangenheit, auf das Heute und vermittelt damit auch einen Ausblick in die Zukunft des Ausstellens. Die Schau nimmt ihren Ausgangspunkt bei den Vorläufern der modernen Museen und endet bei aktuell zu erlebenden . . .



Emeka Ogboh - If Found Please Return to Lagos

Mit If Found Please Return to Lagos zeigt die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden die erste große institutionelle Einzelausstellung des nigerianischen Künstlers Emeka Ogboh. Der 1977 in Enugu, Nigeria, geborene Ogboh erregt seit seiner DAAD-Einladung 2014 nach Berlin international Aufmerksamkeit. Er war Teilnehmer der Biennale in Venedig (2015), erhielt für sein Werk „Continental Entrée“ den renommierten Kunstpreis der Böttcherstraße in Bremen (2016) und war 2017 mit der documenta 14 in Athen und Kassel sowie Skulptur Projekte Münster auf zwei de . . .



Liang Shuo DISTANT tantamount MOUNTAIN

In den vergangenen fünf Wochen sind in der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden im wahrsten Sinne des Wortes Berge gebaut und versetzt worden. Tatsächlich hat der chinesische Künstler Liang Shuo altes Holz aus Abrisshäusern und die aussortierte Holzverkleidung einer Turnhallendecke verwendet, um eine Berg- Konstruktion in der Staatliche Kunsthalle Baden-Baden zu installieren. Das gesamte Material stammt aus Baden-Baden und Umgebung. Der Künstler hat es geschichtet, er hat gebohrt und geschraubt – nun steht DISTANT tantamount MOUNTAIN, eine
. . .



Sergej Jensen

Die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden zeigt vom 11. März bis zum 18. Juni 2017 eine umfangreiche Einzelausstellung von Sergej Jensen. Mit über 40 Werken des in New
York und Berlin lebenden Künstlers präsentiert die Schau Bilder von 2001 bis heute und ist die erste institutionelle Einzelausstellung Jensens in Deutschland seit 2013.

Sergej Jensens Arbeit besticht durch eine breite Palette von Materialien und formalen Referenzen. Bekannt wurde Jensen vor allen Dingen durch seine Behandlung von textilen Materialien. Seit Ende . . .



Platino erhält Hans-Thoma-Preis 2017

Der Stuttgarter Künstler Platino erhält den mit 10.000 Euro dotierten Hans-Thoma-Preis 2017 des Landes Baden-Württemberg. Die Preisverleihung findet am 13. August 2017 in Bernau im Schwarzwald statt. Aus diesem Anlass organisiert die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden im Auftrag des Ministeriums eine Präsentation mit Werken des Künstlers, die im Kunstmuseum Bernau zu sehen sein wird.

„Mit dem Hans-Thoma-Preis 2017 wird ein künstlerisches Werk ausgezeichnet, das die Möglichkeiten von Malerei, Fotografie und Rauminstallation in ein . . .


Kunstpreis der Böttcherstraße in Bremen 2016 an Emeka Ogboh

Die Jury des Kunstpreises der Böttcherstraße in Bremen spricht im Jahr 2016 Emeka Ogboh (vorgeschlagen von Johan Holten, Staatliche Kunsthalle Baden-Baden) den mit 30.000 Euro dotierten Preis zu. Die Preisverleihung ist am Sonntag, dem 28. August 2016, um 11 Uhr in der Kunsthalle Bremen. Die Werke des Preisträgers sowie der weiteren neun nominierten Künstlerinnen und Künstler sind noch bis zum 18. September 2016 in der Kunsthalle zu sehen.

Die Begründung der Jury:
Die Jury ist von der hohen Qualität der ausgewählten künstl . . .


LI SONGSONG

Die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden präsentiert in Kooperation mit dem MAMbo – Museo d'Arte Moderna di Bologna die erste institutionelle Einzelausstellung des chinesischen Künstlers Li Songsong in Europa. Unter dem Titel Geschichte als Material – Material as History werden rund 30 Werke des 1973 in Peking geborenen Malers gezeigt.

Li Songsongs Thema ist die veränderte Wahrnehmung von historischen Ereignissen in der Gegenwart. Dabei blickt der Maler aus explizit chinesischer Perspektive auf die Geschichte des 20. Jahrhunderts. . . .



Stephen Prina - Galesburg, Illinois

Stephen Prina (*1954 in Galesburg, Illinois, USA) integriert in seiner Kunst ein breites Spektrum visueller Medien: Von Malerei über Installationen und Videos bis 
 hin zu Performances. Im Zentrum steht die Übersetzung und Rekontextualisierung bereits existierender kultureller Artefakte. Dabei unterscheidet er nicht zwischen eigenem Werk und angeeignetem Material.

Wie die KünstlerInnen der Appropriation Art verwirft er auf diese Weise den Originalitätsanspruch eines Werks und macht die Wiederaufnahme zu seinem produktiven . . .



Georg Herold

... In seinen Bildern, Objekten, Skulpturen und Installationen verwendet Georg Herold einfache Materialien wie Dachlatten, Ziegelsteine, Aluminium oder Kunststoffe. Materialien, die keine eigene Sprache sprechen, eben nicht symbolisch aufgeladen sind, sondern formbar. Herold erforscht diese Stoffe, testet ihre Wirkung und Möglichkeiten. Oft lässt er hierbei auch gegensätzliche Materialien aufeinanderprallen und erzeugt damit eine Spannung und Reibung, die typisch für sein Werk sind.

Die Ausstellung zeigt eine Skulptur aus Polyure . . .



Junge Kunst aus 8 Akademien

ÜBERMORGENKÜNSTLER zeigt junge Kunst aus dem Dreiländereck. Die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden und die Gesellschaft der Freunde junger Kunst präsentieren Werke von 35 Studierenden und AbsolventInnen der Kunsthochschulen in Basel, Frankfurt, Karlsruhe, Mainz, Mulhouse-Straßburg, Saarbrücken und Stuttgart. Ausgewählt wurden diese aus mehr als 430 Bewerbungen.

ÜBERMORGENKÜNSTLER zeigt Malerei, Skulptur, Architektur, Fotografie, Installation, Video, Performance.

So thematisiert Lotte Meret Effinger in einer raumgre . . .



Nach dem frühen Tod

Vincent van Gogh verkörpert den Mythos des jung verstorbenen und zu Lebzeiten verkannten Genies so beispielhaft wie kein anderer Künstler. Bis heute bieten die ungeklärten Todesumstände Anlass zu Spekulation, weshalb Leben und Werk des Malers sich zu einer diffusen Metapher verdichten, der sich niemand gänzlich entziehen kann. Zudem diente van Gogh als Blaupause für die Konstruktion des manisch schaffenden Genies im 20. Jahrhundert: Die ebenfalls vor ihrem 50. Geburtstag verstorbenen Künstler Jackson Pollock und Jean-Michel Basquiat avancierten . . .



Laura Lesser - The Savage Hits Back

Die Ausstellung The Savage Hits Back von Laura Lesser umfasst in der Art einer Kunst-, Wunder- und Raritätenkammer Werke und Fundstücke in unterschiedlichen Materialien und Techniken aus unterschiedlichen Zeiten und unterschiedlichen Kulturräumen.Laura Lesser (*1984) zeichnet den Freskoentwurf (1845) für den Berliner Dom von Peter Cornelius im Maßstab 1:1 nach einer Großfotografie. Sie zeichnet den Holzstich aus Hans Holbeins Totentanz (1526) nach einem Faksimile und malt die Inkrustation aus einem Labyrinth (12./13.Jh.) auf sauber gehobeltem H . . .



40 Jahre Sammlung - 10 Jahre Museum Frieder Burda

In Kooperation mit dem benachbarten privaten Museum Frieder Burda präsentiert die Kunsthalle Baden Baden zu dessen 10 jährigem Bestehen eine gemeinsame Jubiläumsausstellung in beiden Häusern. Wie bei der Eröffnungsausstellung 2004 zeigt die Ausstellung wieder in gleich zwei Häusern – der neoklassizistischen Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden von Hermann Billing sowie dem von Richard Meier eigens für die Sammlung 2004 fertig gestellten Museumsbau – verschiedene Werkgruppen aus dem umfangreichen Sammlungsbestand. Die beiden Ausstellungsteile wurd . . .



Room Service

Die Große Landesausstelung Baden-Württemberg wirft Ihre Schatten voraus. Unter dem Ausstellungstitel ROOM SERVICE - VOM HOTEL IN DER KUNST UND KÜNSTLERN IM HOTEL wird in der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden mit dem Hotel in der Kunst ein Topos ins Licht gerückt um den sich zahlreiche Mythen ranken. Das Hotel als halböffentlicher Ort ist Spiegel für Sehnsuchtsmotive und Schauplatz intimster wie staatstragender Ereignisse. In den letzten zweihundert Jahren entwickelte es sich zudem immer mehr zu einem künstlerischen Sujet. Dabei setzen sich Kün . . .



Alfonso Hüppi

Alfonso Hüppi (geboren 1935 in Freiburg im Breisgau) ist Maler, Grafiker und Bildhauer. Er erlernte in Luzern den Beruf des Silberschmieds, arbeitete in einem Hammerwerk und studierte Bildhauerei an der Kunst- und Werkschule Pforzheim sowie Kalligraphie an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg. Dort war er von 1961 bis 1964 als Dozent für Schrift und Malerei tätig, bevor er an die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden ging. 25 Jahre lang – von 1974 bis 1999 – war er Professor für Malerei an der Kunsthochschule Düsseldorf. 1998 gründete er g . . .


Macht der Machtlosen

Kann Kunst den Machtlosen Macht geben? Und wenn ja, welche Strategien entwickeln Künstler um den weniger sichtbaren oder gar gänzlich unsichtbaren Teilen der Bevölkerung eine Öffentlichkeit zu verschaffen? Diese Fragen stehen im Zentrum von Macht der Machtlosen in der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden.

Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft des Europäischen Parlaments.
Vom 16. November 2013 an präsentiert Macht der Machtlosen eine Vielzahl globaler zeitgenössischer Positionen, die sich durch einen gesellschaft . . .



Letzte Tage einer Ausstellung u.a. in Siegen, Sankt Gallen und Salzburg




Street-Art Brazil 5.09. – 27.10.2013 | Schirn Kunsthalle, Frankfurt a.M.




«Scaramouche» 17. 08. – 27. 10. 2013 | Kunst Halle Sankt Gallen




Flowers & Mushrooms 27.7. - 27.10.2013 | Museum der Moderne, Salzburg

< . . .


Macht der Machtlosen

Kann Kunst Bilder schaffen für weniger sichtbare oder gar gänzlich unsichtbare Teile der Bevölkerung? Kann sie diesen Stimme und Bild verleihen und Handlungsräume aufscheinen lassen? Kann Kunst also den Machtlosen Macht geben? Diese Frage steht im Zentrum von Macht der Machtlosen in der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden.
Der Titel der Gruppenausstellung entstammt einem gleichnamigen Essay von Vázlav Havel. Dieser hatte die Macht der Machtlosen 1978 als eine Kraft beschrieben, die von unten nach oben auf Veränderung abzielt. Diesen Weg b . . .



Aktuelle Buchliste

Oskar schmidt

Thema:

Fotografie

„CROSSING VIEWS“ 02. 08.- 19. 09. 2013 | Kunstverein Marburg

In der Ausstellung „CROSSING VIEWS“ im Kunstverein Marburg werden Fotografien gezeigt – Fotografien, welche die Frage aufwerfen, ob es eine Fotografie einer speziellen Leipziger Prägung gibt.

Medien: Vier Ausstellungen, die uns aufgefallen sind, enden am 23.06.2013


Elizabeth Peyton. Here She Comes Now 9.3. – 23.06. 2013 | Staatliche Kunsthalle Baden-Baden





Saul Steinberg: The . . .



Elizabeth Peyton. Here She Comes Now

Dodie Kazanjian: Im Fokus der Ausstellung stehen also deine Arbeiten von Bühnenkünstlern – von Jonas Kaufmann bis David Bowie.
Elizabeth Peyton: Ja. Ich muss eine Menge Kritik einstecken, weil ich angeblich Bilder von Celebrities mache. Darum habe ich es immer vermieden, mehrere prominente Persönlichkeiten zusammen in einer Ausstellung zu zeigen.
Dodie Kazanjian: Was hat dich dann bewogen, deine Meinung zu ändern?
Elizabeth Peyton: Letztendlich kann ich mich nicht selbst zensieren. Ich weiß ja, worum es in diesen Bildern . . .


Staatliche Kunsthalle Baden-Baden



Staatliche Kunsthalle Baden-Baden

Die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden ist ein Ausstellungshaus für moderne und zeitgenössische internationale Kunst.



Museen nach Städten geordnet:

A B C D E F G H I J K L M

N O P Q R S T U V W X Y Z


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Responsive image


Glas und Beton – Manifestationen des Unmöglichen“
29.02. - 07.06.2020 | Marta Herford, Herford

Responsive image


Alec Soth Photography Is A Language
27. 02. - 16. 08. 2020 | Kunst Haus Wien

Responsive image


Ingrid Godon. Ich wünschte
26. Februar - 15. März 2020 | Museum Angewandte Kunst, Frankfurt

Responsive image


Marc Camille Chaimowicz. Dear Valérie...
22.02. - 26.04.2020 | Kunsthalle Bern

Responsive image


Körper.Gefühl – Maria Lassnig aus der Sammlung Klewan
22.02. - 7.06. 2020 | Museen Böttcherstraße, Paula Modersohn-Becker Museum, Bremen

Responsive image


reisen. entdecken. sammeln.
22.2.-3.5.2020 | Kunstforum Ostdeutsche Galerie, Regensburg

Responsive image


High-cycle Fatigue
22.02. - 19.04.2020 | Künstlerhaus Bremen

Responsive image


John Akomfrah
21.02. – 19.04.2020 | Wiener Secession

Responsive image


Amuse-bouche. Der Geschmack der Kunst
19.02 - 17.05.2020 | Museum Tinguely, Basel

Responsive image


Cosima von Bonin / Claus Richter THING 1 + THING 2
15.2.- 17.5.2020 | Kunsthalle Nürnberg

Responsive image


Rachel Maclean
15. 02. - 24. 05. 2020 | Kunsthalle zu Kiel

Responsive image


Unsere Gegenwart
14. 02. - 1. 06 2020 | Museum für Gegenwartskunst Siegen

Responsive image


Made in Balmoral
8. Februar 26. April 2020 | Künstlerhaus Schloss Balmoral, Bad Ems

Responsive image


Gerhard Richter. Neue Zeichnungen 2017 bis 2020
8. Februar bis 3. Mai 2020 | Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Responsive image


Home Stories. 100 Jahre, 20 visionäre Interieurs
08.02. - 23.08.2020 | Vitra Design Museum, Weil am Rhein

Responsive image


TRAUERN Von Verlust und Veränderung
07. 02. - 14. 06. 2020 | Hamburger Kunsthalle

Responsive image


Julia Steiner. Am Saum des Raumes
08. 02. 2020 - 19. 07. 2020 | Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern

Responsive image


Paweł Althamer. Cosmic Order
7.2. - 17.5.2020 | LENTOS Kunstmuseum, Linz

Responsive image


Richard Jackson. Unexpected Unexplained Unaccepted
6.02. - 3.05. 2020 | Schirn Kunsthalle, Frankfurt a.M.

Responsive image


Kristina Buch. You can’t walk unless the word runs.
01.02. - 19.04.2020 | Gesellschaft für Aktuelle Kunst, Bremen

Responsive image


David Hockney. Die Tate zu Gast
01.02. - 10.05.2020 | Bucerius Kunst Forum, Hamburg

Responsive image


Teruko Yokoi. Tokyo - New York - Paris - Bern
31.01. – 10.05.2020 | Kunstmuseum Bern

Responsive image


Herbert Brandl. Exposed to painting
31. 01. - 24. 05. 2020 | Belvedere 21, Wien

Responsive image


Possessed Landscapes
30.1.-29.3.2020 | Edith-Russ-Haus für Medienkunst, Oldenburg

Responsive image


Kapsel 11: Sung Tieu. Zugzwang + Kapsel 12: Monira Al Qadiri. Holy Quarter
30.01. - 21.06. 2020 | Haus der Kunst München

Responsive image


Claudius Schulze. Biosphäre X
30.01.-13.04.20 | KUNST HAUS WIEN

Responsive image


Liebes Ding – Object Love
26. Januar – 26. April 2020 | Museum Morsbroich, Leverkusen

Responsive image


Focus Evelyn Richter
26.01. - 03.05.2020 | Albertinum, Dresden

Responsive image


Navid Nuur – Hocus Focus
26. Januar – 26. April 2020 | Marta Herford

Responsive image


Kein schöner Land. Fotografien von Ute & Werner Mahler und Hans-Christian Schink
24.01. - 15.03.2020 | Neue Galerie im Höhmannhaus, Augsburg