Anzeige
B3 Biennale

Gulaschprogrammiernacht 2017

25.05.-28.05.2017 | Karlsruhe
(Eingabedatum: 23.05.2017)

bilder

Die Gulaschprogrammiernacht (GPN), die von Karlsruher InformatikstudentInnen 2002 ins Leben gerufen wurde, ist inzwischen zu einer der größten Veranstaltungen des Chaos Computer Clubs gewachsen. In diesem Jahr startet die viertägige Veranstaltung – unter dem Motto »Works as intended« – am Feiertag Christi Himmelfahrt in den Lichthöfen der Staatlichen Hochschule für Gestaltung (HfG) sowie in Räumlichkeiten des ZKM | Karlsruhe und dauert bis Sonntag, 28. Mai 2017. »Works for me! But does it work as intended?« – das Hauptaugenmerk der diesjährigen GPN liegt auf folgendem Themenspektrum: Was schützt den Code, die Infrastrukturen oder die Anwendungen, die die Hackenden bauen, davor, am Ende für etwas eingesetzt zu werden, das gegen ethische Prinzipien verstößt? Ob Dual Use oder einfache Zweckentfremdung: Können die Hackenden einfach vor sich hin hacken, ohne diese Möglichkeiten mitzudenken?

Neben einem umfangreichen Workshop- und Vortragsprogramm zu u.a. Datensicherheit, Datenschutz und Netzpolitik, geht es vor allem um das gemeinsame Programmieren, Basteln und kreative Schaffen u.a. im »Hackcenter«. Und natürlich ums Gulasch – Freiwillige kochen für alle TeilnehmerInnen große Mengen an Gulasch mit und ohne Fleisch. Die GPN richtet sich nicht nur an »Digital Natives« oder Nerds, sondern an alle Interessierten. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Es werden ca. 600 BesucherInnen erwartet.

zkm.de/gulaschprogrammiernacht-gpn-2017
entropia.de/GPN17

Presse






Auf der Karte finden Sie folgende Standorte:


    Anzeige
    Ausstellung


    Anzeige
    Magdeburg


    Anzeige
    berlin


    Anzeige
    rundgang


    Anzeige
    Atelier


    Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
    Dezember 2017
    lesen


    Ausstellung „KIEL HOLEN“
    24. 11. 2017 - 4. 01. 2018 | Marburger Kunstverein
    lesen


    Diplomstudium "Mediale Künste" an der Kunsthochschule für Medien

    lesen


    23. Bundeswettbewerb des Bundesministeriums für Bildung und Forschung
    10. 11. 2017 – 28. 01. 2018 |
    lesen


    Stimme als Voice & Vote | Festtagung zu Ehren des 60. Geburtstages von Diedrich Diederichsen
    Datum | 17.11.2017, 15.00 h
    lesen


    Home of the Brave. Absolventen der Städelschule 2017
    18. 10. - 12.11. 2017 | MMK Museum für Moderne Kunst / MMK 3+1, Frankfurt/Main
    lesen


    graduiert ≈ präsentiert
    11.10.-12.11.2017 | Burg Galerie im Volkspark, Halle
    lesen


    Ausstellung der Meisterschülerinnen/Meisterschüler der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
    11. 10. - 4. 11. 2017 | Galerie und Festsaal der HGB, Leipzig
    lesen


    Robert Sieg erhält den Meisterschülerpreis der G2 Kunsthalle 2017
    Oktober 2017, HGB Leipzig
    lesen


    Aktuelles aus Kunsthochschule für Medien Köln (KHM): Julius Brauckmann: Deadline

    lesen

    Laura Bielau, Susann Dietrich, Claudia Piepenbrock, Christian Retschlag



    Justus Bier Preis für Kuratoren


    Lisa Pahlke / Richard Leue


    Der Kölnische Kunstverein bekommt Nikola Dietrich als neue Direktorin


    Maya Schweizer - Die Luke, eine Fliege und dort die Puschkinallee



    Der Begriff Text in Texten zur zeitgenössischen Kunst




    Eintracht/Zwietracht??


    Zum Begriff "Strategie" in Texten zur zeitgenössischen Kunst



    Un-Curating the Archive Teil II: 1990 – 2002


    Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

    Der Begriff "System" in Texten zur zeitgenössischen Kunst




    Land in Sicht


    Neue Goethe-Zentren eröffnen in Baku und Eriwan



    Carmen Herrera – Lines of Sight


    Elke aus dem Moore wird neue Leiterin der Akademie Schloss Solitude


    Sehgewohnheiten in Texten zur zeitgenössischen Kunst




    DAS FENSTER ZUM CODE


    Lubaina Himid erhält den diesjährigen Turner Prize


    THAN HUSSEIN CLARK



    Patrick Angus. Private Show