Anzeige
kunstsammlung

Neue Kuratorin Christina Lehnert am Frankfurter Portikus

Personalien

Januar 2018
(Eingabedatum: 09.01.2018)

bilder

Christina Lehnert, Courtesy PORTIKUS

Philippe Pirotte, Rektor der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste – Städelschule und Direktor des Portikus in Frankfurt am Main, freut sich, Christina Lehnert als neue Kuratorin des Portikus zu begrüßen.

Christina Lehnert (*1983 in Baden-Baden) studierte Kunstgeschichte und Philosophie an der Humboldt Universität in Berlin. 2017 war sie Interimsdirektorin des Kunstverein Braunschweig, wo sie zuletzt die Einzelausstellung der Künstlerin Georgia Sagri kuratierte. Von 2015 bis 2016 war sie als Kuratorin der Gebert Stiftung für Kultur in der Schweiz für ein thematisches Ausstellungsprogramm mit Gruppen- und Einzelausstellungen von u.a. Hanne Lippard, Gabriel Kuri, Jan Vorisek, Mathis Altmann, Aude Pariset, Lynne Hershman Leeson und Alicia Frankovich verantwortlich.
Andere berufliche Stationen von Christina Lehnert waren das Kunstmuseum Liechtenstein sowie die Kunsthalle Bielefeld.

Christina Lehnert besitzt ein internationales Netzwerk unterschiedlicher Künstler_Innen. Ihr besonderes Interesse wird in der Projektarbeit mit Künstler_Innen liegen, die den Ausstellungsraum über einen bloßen Ort der Repräsentation hinaus betrachten und diese zeitliche und räumliche Flexibilität mit der Komplexität ihrer Arbeiten verbinden.

PORTIKUS
Alte Brücke 2 / Maininsel
D – 60594 Frankfurt/Main
portikus.de

Presse






Auf der Karte finden Sie folgende Standorte:


    Anzeige
    Atelier


    Anzeige
    berlin


    Anzeige
    karma


    Anzeige
    rundgang


    Irene Kopelman. ON GLACIERS AND AVALANCHES. GLAZIOLOGISCHE SPURENLESE
    25. 04. - 24. 06. 2018 | Graphischen Sammlung ETH Zürich
    lesen


    Ilse Lafer - neue Kuratorin der HGB-Galerie
    13.04.–19.05.2018 | Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB)
    lesen


    Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) Im April 2018

    lesen


    Aktuelles aus der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)
    März 2018
    lesen


    Hegenbarth-Stipendien 2017 an Winnie Seifert und David Morgenstern
    Februar 2018 | Hochschule für Bildende Künste in Dresden
    lesen


    "Art-Law-Clinic" in Deutschland gegründet
    Februar 2018 | Kunstakademie Münster
    lesen


    Hanna-Nagel-Preis 2018 an NINA LAAF
    Februar 2018 | Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
    lesen


    Rundgang der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
    15. - 18.Februar 2018 | HGB Leipzig
    lesen


    Jahresausstellung der Studierenden der Städelschule vom 8. – 11. Februar 2018
    8. - 11. 02. 2018 | Städelschule, Frankfurt
    lesen


    Post-Konflikt in Kolumbien
    6. und 7. Februar 2018, Aula, Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)
    lesen


    »Stephen Gill. Vom Dokument zum Experiment«



    PROJEKTIONEN - FACETTEN DER ERINNERUNG



    ÜBER_LEBEN niemand mischt sich ein | zufallsindoktrinator # 147



    Ulrich Horndash - Veduta 4


    Irene Kopelman. ON GLACIERS AND AVALANCHES. GLAZIOLOGISCHE SPURENLESE

    Ruinart und die Kunst




    Mika Rottenberg



    Kocheisen+Hullmann: Zwischenblüte ambitionierter Metamorphosen


    Alex Da Corte THE SUPƎRMAN



    Der Begriff Erinnerung in Texten zur zeitgenössischen Kunst



    Der Begriff - lernen - in Texten zur zeitgenössischen Kunst




    The Beauty of Hunting. Einblicke in die Ästhetische Ethnologie



    Matthias Wollgast THE STEPS WITH NO NAME


    ADKV-ART COLOGNE-Preis für Kunstkritik an Radek Krolczyk


    Marina Abramović - The Cleaner



    Edwin Zwakman - Reality is not a Place



    Douglas Gordon "k.364"



    Haegue Yang ETA 1994–2018



    European Media Art Festival Report - Notizen aus der Wirklichkeit



    Laurie Parsons - A BODY OF WORK 1987