Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Hier finden Sie alle auf art-in.de veröffentlichten Beiträge :



1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20 |21 |22 |23 |24 |25 |26 |27 |28 |29 |30 |31 |32 |33 |34 |35 |36 |37 |38 |39 |40 |41 |42 |43 |44 |45 |46 |47 |48 |49 |50 |51 |52 |53 |54 |55 |56 |57 |58 |59 |60 |61 |62 |63 |64 |65 |66 |67 |68 |69 |70 |71 |72 |73 |74 |75 |76 |77 |78 |79 |80 |81 |82 |83 |84 |85 |86 |87 |88 |89 |90 |91 |92 |93 |94 |95 |96 |97 |98 |99 |100 |101 |102 |103 |104 |105 |106 |107 |108 |109 |110 |111 |112 |113 |114 |115 |116 |117 |118 |119 |120 |121 |122 |
Nile Koetting Remain Calm
„Remain Calm“ ist eine dreitägige performative Ausstellung, die der Künstler Nile Koetting für den Kunstverein Göttingen entwickelt.
Joanna Pousette-Dart
Joanna Pousette-Dart, geboren 1947, lebt und arbeitet heute in New York. Ab Mitte der 1970er Jahre reist sie wiederholt nach New Mexico.
Bodytopia / Zone Ost. Olaf Martens Fotografien
Der Fotograf Olaf Martens, der sein Studium an der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchdruck absolviert hat, zählt seit über 30 Jahren zu den bekanntesten Provokateuren der deutschen Fotografie.
Der Traum der Bibliothek
Bibliotheken üben eine große Faszination aus. Sie sind Speicher des Wissens, Räume des kollektiven Gedächtnisses und geben Einblicke in neue Welten. (Sponsored Content)
Negativer Raum Skulptur und Installation im 20. und 21. Jahrhundert
Die Geschichte der westlichen Skulptur ist seit der Antike auf das Engste mit der Idee des Körpers verbunden ...
Julio Lugon gewinnt ersten Preis bei b o n n h o e r e n – sonotopia 2019
Preisträger des europäischen Wettbewerbs für Studierende der Klangkunst bonn hoeren – sonotopia 2019 ist Julio Lugon (PE/DE).
Johan Holten wird neuer Direktor der Kunsthalle Mannheim
Johan Holten wird neuer Direktor der Kunsthalle Mannheim und folgt auf Dr. Ulrike Lorenz, die zur Klassik Stiftung Weimar wechselt. Holten, geboren 1976 in Kopenhagen, wird die Stelle bis Oktober dieses Jahres antreten.
Keith Sonnier – Catching the Light: Sending and Receiving
Die aktuelle Ausstellung des legendären Lichtkunst-Pioniers Keith Sonnier (*1941 in Mamou, Louisiana) im Kunstmuseum St.Gallen präsentiert Film- und Videoarbeiten aus den Jahren 1968 bis 1977 im Dialog mit Skulpturen und raumgreifenden Installationen ...
KV – Verein für zeitgenössische Kunst Leipzig wird mit dem ADKV-ART COLOGNE Preis ausgezeichnet
Die Jury freut sich, mit dem KV — Verein für Zeitgenössische Kunst Leipzig e.V. eine Initiative mit dem ADKV-ART COLOGNE Preis für Kunstvereine auszuzeichnen, ...
POWER PLAY Anna Uddenberg
Anna Uddenberg beschäftigt sich mit gesellschaftlichen Konventionen, Normen, Strukturen und Rhetoriken
Joana Vasconcelos – MAXIMAL
Das Max Ernst Museum Brühl des LVR zeigt ab dem 7. April die erste Einzelausstellung der portugiesischen Künstlerin Joana Vasconcelos (*1971) in einem Museum in Deutschland.
Keiichi Tanaami
Ein Magazin, das vollgepackt ist mit menschlichen Interessen, Bildern und Wünschen, hat eine starke Ähnlichkeit mit dem, was ich als Person bin.
Verletzbare Subjekte

Tage der offenen Tür – Augen.Blick.Mal

Hans-Christian Schink: Aqua Claudia – Verkehrsprojekte
Hans-Christian Schink ist 2001 durch seine Fotoserie Verkehrsprojekte Deutsche Einheit bekannt geworden, in der ...
Wolfgang-Hahn-Preis 2019. Jac Leirner
2019 zeichnet die Gesellschaft für Moderne Kunst am Museum Ludwig Jac Leirner mit dem Wolfgang-Hahn-Preis aus. Die brasilianische Künstlerin, 1961 in São Paulo geboren, verfolgt mit ihrer Arbeit seit vielen Jahren eine subtile Analyse von Gesellschafts- und Repräsentationssystemen.
Rajkamal Kahlon
Rajkamal Kahlon untersucht in ihren Arbeiten die ideologische Perspektive ethnografischer Portraitfotografie. Sie nutzt historische Buchillustrationen, die sie malerisch überarbeitet indem sie die Kleidung der abgebildeten Personen verändert oder Attribute hinzufügt.
Kabinettstücke: Heimo Zobernig
Mit seiner konzeptuellen, gattungsübergreifenden Praxis nimmt der in Wien lebende Künstler Heimo Zobernig eine zentrale Position in der zeitgenössischen Kunst ein.
Ein neuer Auftritt für die Moderne in Weimar: Das Bauhaus-Museum feiert Eröffnung
Mit einem großen Festwochenende am 6. und 7. April 2019 feiert Weimar die Eröffnung des Bauhaus-Museums. Am Gründungsort des Staatlichen Bauhauses wird das Museum als offener Ort der Diskussion ...
Peter Doig - Fernanda Gomes - Martine Syms, Boon
Neben der Ausstellung zu Peter Doig gibt es zwei weitere Ausstellungen zu Fernanda Gomes und zu Martine Syms.
Jay Chung & Q Takeki Maeda. The Auratic Narrative
Organisiert man eine Ausstellung, die einen Überblick über das Gesamtwerk eines*r Künstler*in geben soll, so geschieht dies üblicherweise in Form einer Geschichte.
Castell Art Weekend
Castell Art Weekend vom 6. – 8. September 2019 (Sponsored Content)
Der Begriff - Readymade - in Texten zur zeitgenössischen Kunst

Giuseppe Penone
Giuseppe Penone gehört zu den bedeutendsten und einflussreichsten Vertretern der italienischen Gegenwartskunst.
Neuer Studiengang Kunstwissenschaften an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
Ab Wintersemester 2019/20 verbindet der neu eingeführte Masterstudiengang Kunstwissenschaften an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle die wissenschaftlichen Disziplinen Kunstgeschichte, Philosophie und Kunstpädagogik.
A Flower in My Mouth ein Projekt von Mehraneh Atashi, Sara Giannini und Jacopo Miliani
A Flower in My Mouth Spekulationen über die Semiotik der Blumen in Beziehung zu Sexualität, Esoterik und politische Macht
Visionen der Moderne heute
Zum 100. Gründungsjubiläum des Bauhauses widmet sich die Ausstellung „Visionen der Moderne heute“ im Museum für Photographie Braunschweig
Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)

Philippe Vandenberg + Melanie Manchot
Zwei Ausstellungen im Kunsthaus Pasquart
Red Umbrella Struggles
Das Edith-Russ-Haus für Medienkunst zeigt ab dem 18. April die internationale Gruppenausstellung „Red Umbrella Struggles“. Ausgehend von zwei neuen Auftragsarbeiten von Petra Bauer und Daniel Jacoby, die 2018 Stipendien am Edith-Russ-Haus erhielten, setzt sich die Ausstellung mit dem umstrittenen und facettenreichen Thema Sexarbeit auseinander.
Preisträger ars viva 2020: Karimah Ashadu | Thibaut Henz | Cemile Sahin
Die ars viva-Preisträger 2020 stehen fest: Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e. V. vergibt die Auszeichnung in diesem Jahr an Karimah Ashadu (*1985), Thibaut Henz (*1988) und Cemile Sahin (*1990).
Malte Bartsch, Auto Modus 2
Die Ausstellungsreihe widmet sich dem Spannungsverhältnis zwischen Mensch und Maschine.
EMAF 2019: Musik und Performance
Die Ausstellung in der Kunsthalle Osnabrück, das Filmprogramm mit seinen Wettbewerben, dem Themenprogramm und Specials, die Konferenz „EMAF Talks“ und das breit gefächerte Programm des Media Campus INIT – diese Vielseitigkeit macht seit jeher den Charakter des European Media Art Festivals aus.
all natural. 100 % Sammlungen
In all natural. 100 % Sammlungen zeigt das Museum der Moderne Salzburg, wie Künstler_innen seit den späten 1960er-Jahren das komplexe Bezugssystem von Mensch und Umwelt thematisieren.
Norbert Schwontkowski
Vermutlich ist in keiner anderen Stadt die Dichte der Arbeiten des Künstlers Norbert Schwontkowski (1949-2013) in Privatbesitz so hoch wie in Bremerhaven.
Absolventin Olga Jakob erhält der Kalinowski-Preis 2019
Absolventin Olga Jakob erhält den mit 10.000 Euro dotierte Förderpreis der Nachlass-Stiftung Prof. Horst Egon Kalinowski. Dieser wird zum dritten Mal vergeben.
Monika Baer. Preis der Stiftung Dieter Krieg 2019
Das Kunstmuseum Bonn ist ein Haus, in dem die Auseinandersetzung mit der Malerei schon immer eine große Rolle gespielt hat.
Durch Wände und Schichten. Querschnitte in Kunst und Wissenschaft
Wer wissen will, was die Welt im Innersten zusammenhält, schneidet sie am besten auf.
Tamina Amadyar + Anna Fasshauer IT’S A MATCH
Die künstlerischen Haltungen von Tamina Amadyar und Anna Fasshauer sind einander verwandt, obwohl sich beide vorrangig in verschiedenen Gattungen ausdrücken, nämlich in Malerei einerseits und Skulptur andererseits.
Mara Novak. one to one goes one to ten
In den Rauminstallationen von Mara Novak befinden wir uns zumeist in einer Umgebung, die die Bilder selbst beziehungsweise ihre Entstehung ermöglicht und bedingt haben.
Artistic Intelligence
Der Kunstverein Hannover geht mit der Ausstellung »Artistic Intelligence« der Frage nach, inwieweit sich Künstler*innen neuester technischer Möglichkeiten künstlicher Intelligenz in ihrer künstlerischen Praxis bedienen.
André Thomkins überall, aber schwebend
Die Weserburg Museum für moderne Kunst zeigt mit überall, aber schwebend eine monografische Ausstellung des Schweizer Ausnahmekünstlers André Thomkins.
Fiona Tan. GAAF
International agierende Künstler*innen entdecken Kölner Archive – das ist die Idee des Residency-Programms „Artist Meets Archive“ der Internationalen Photoszene Köln im Rahmen ihres Festivals 2019.
Martin Assig. Weil ich geboren wurde
Still und gebunden im Rätsel ihrer Erfindungsgabe öffnet die ungewöhnliche Bildwelt von Martin Assig viele Türen zu subjektiven Spiegelungen beim Betrachter. (Sponsored Content)
Penny Hes Yassour. Temp-Est
Für die Kunsthalle Recklinghausen entwirft die israelische Künstlerin Penny Hes Yassour dem Theater verwandte narrative Räume ...
Sean Scully. Vita Duplex
Sean Scully, 1945 in Dublin geboren und in London aufgewachsen, ist einer der international wichtigsten Protagonisten der abstrakten Kunst.
Masterstudiengänge kennenlernen - Bauhaus-Universität Weimar
Masterstudiengänge kennenlernen: »In.Sight Master« lädt zum zweiten Mal an die Bauhaus-Universität Weimar ein
Peter Mertes Stipendium 2018: Robert Brambora, Stefani Glauber
Der Bonner Kunstverein lädt herzlich zu zwei neuen Einzelausstellungen von Robert Brambora und Stefani Glauber anlässlich des Peter Mertes Stipendiums 2018 ein.
TOP_0019 Meisterschüler*innen und die Sammlung der Städtischen Galerie Karlsruhe im Dialog
Mit einem außergewöhnlichen Konzept präsentieren sich die aktuellen Meisterschülerinnen und Meisterschüler der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe in der Städtischen Galerie Karlsruhe.
SPIEGEL – Der Mensch im Widerschein
«Wie sehe ich aus, was sagt mir mein Gesicht?» Tag für Tag dient uns der Spiegel als Instanz zur Prüfung unseres Aussehens und Empfindens.





Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Upcoming Events..

Visit Our Blog