Anzeige
B3 Biennale

art-in.de <<-->> Galerien <<-->> Galerien Archiv



Galerie Kai Erdmann, Hamburg: Ramirez & Bermeitinger (29.07. – 18.08.2017)

bilder
Mary-Audrey Ramirez
BOXES/SILENCE
145 x 145 x 65cm · Metall, Holz, Schaum, Tarpaulin · 2016

Ramirez & Bermeitinger
kuratiert von Judith Hofer

Öffnungszeiten:
Donnerstag-Freitag 18 – 22 Uhr und Samstag 14 – 18 Uhr

Die historische wie die aktuelle Entwicklung der Gesellschaft verlangt der menschlichen Psyche so einiges ab. In einer depersonalisierten Welt, abgekapselt von der Natur, stellt sich ein Ungleichgewicht im Menschen ein. Sei es aufgrund des Systems, der Gesellschaft oder der Familie, oftmals verspürt man eine ohnmächtige Rage und weiß manchmal nicht so recht wohin mit dieser Wut. Dieses unausgeglichene Seelenleben gilt es wieder zu harmonisieren.

Der Mensch ist ein Wesen welches ohne Werkzeuge, ohne Objekte nicht lebensfähig ist. Mary- Audrey Ramirez entwickelt Geräte, welcher der Abreaktion psychischer Stresssituationen dienen. Sie erlauben es einem unbedarft zu schreien, zu schlagen und zu quetschen bis wieder Ruhe im Inneren einkehrt. Sie schafft einen Raum um der im Alltag aufgestauten Wut Ausdruck zu verleihen. Ist der Kopf in komplizierten Gedankenwelten verloren, findet man hier durch die Erfahrung seiner körperlichen Kräfte wieder zu sich zurück.

Uwe Bermeitingers gezeigte Arbeiten beschäftigen sich mit der kulturellen Praxis des Ravens. Schon seit Menschengedenken treffen sich Völker um gemeinsam zu rhythmischen Klängen bis hin zur Ekstase zu tanzen. Seit ca. 3 Jahrzehnten auch in Form des Raves. Hier schafft sich der Mensch ebenfalls ein Refugium zum Umgang mit psychischem und physischem Ungleichgewicht. Dorthin flüchtet man vor dem Alltag, möchte seine Sorgen vergessen oder ihnen Herr werden.

In seinen großformatigen Drucken vermag Bermeitinger mit wenigen Worten den Dualismus dieser Kulturpraxis zu vermitteln. Einerseits erfährt man dort Liebe und fühlt sich frei - sei es durch die Musik, die Gemeinschaft oder durch den Konsum von Drogen. Man kann seinen Missmut oder seine Freude austanzen. Andererseits wird man aber auch vom Bass geknechtet, denn „Der Rhythmus hat etwas Zauberisches, sogar macht er uns Glauben, das Erhabene gehöre uns an“ (Johann Wolfgang von Goethe). Diesem Zauber wieder zu entsagen, kann einem manchmal schwer fallen. Der Rave ist ein sozialer Ort an dem man Energie ablassen und wieder aufladen kann. Jedoch ist es nicht einfach das richtige Gleichgewicht zu finden. So läuft man Gefahr, nach der rauschhaften Glückseligkeit, wieder hart in der Tristesse des Alltags zu landen.

Mary-Audrey Ramirez und Uwe Bermeitinger haben bereits jeweils an unterschiedlichen Gruppenausstellungen in der Galerie Kai Erdmann mitgewirkt. Nun sorgen sie mit ihrer gemeinsamen Einzelausstellung erneut für Wechselspannung in der Galerie.

Eine Ausstellung bei der man Energie freisetzen und aufladen kann. Spannung ab- und aufbauen. Eine Ausstellung die einerseits wie eine Therapie wirkt, jedoch auch ein kritisches Licht auf so manche Kulturpraxis wirft.

Judith Hofer

Galerie Kai Erdmann
Klosterwall 4
20095 Hamburg
galeriekaierdmann.de

Presse




Anzeige
Atelier


Anzeige
berlin


Anzeige
Ausstellung


Ausstellungen Berlin


Galerien nach Städten:


Aschaffenburg

Bad Goisern

Basel

Berlin

Bochum

Bonn

Dresden

Düsseldorf

Erfurt

Essen

Frankfurt

Frankfurt1

Hamburg

Hannover

Istanbul

Karlsruhe

Köln

Leipzig

Mönchengladbach

München

New York

Potsdam

Rantum

Saarbrücken

Salzburg

Spiekeroog

Stuttgart

Stuttgart1

Weimar

Wesseling

Wiesbaden

Zell a.H.