"Berliner Luft" - Der etwas andere Berlin-Reiseführer!
Da steht man nun, um acht Uhr morgens, irgendwo im Zentrum Berlins und will die Stadt erkunden. Also zieht man los: vorbei am Reichstag, durchs Brandenburger Tor, Unter den Linden entlang in Richtung Hackescher Markt, immer weiter. Nach einer Weile kommt dabei vielleicht die Frage auf, was Berlin denn wirklich ausmacht? Die witzigen Fotos und Kommentare der beiden jungen Macher Benjamin Tafel und Dennis Orel fangen genau das ein; sie zeigen Berlin und Umgebung auf ganz eigene, ironische Art.


Architekturführer Berlin
Architekturführer Berlin
Martin Wörner, Doris Mollenschott, Karl-Heinz Hüter, Paul Sigel Dietrich
Reimer Verlag, Berlin 2001
ISBN 3-496-01211-0


theorieArchitekturtheorie 20. Jahrhundert
Die umfassendste Sammlung architekturtheoretischer Schlüsseltexte des 20. Jahrhunderts auf dem Buchmarkt - ein unentbehrliches Standardwerk.
Diese Anthologie enthält eine einmalige Quintessenz der architektonischen Debatten des 20. Jahrhunderts. Sie versammelt in chronologischer Reihenfolge 131 grundlegende, teilweise wenig bekannte programmatische Texte zur Architektur des vergangenen Jahrhunderts:


Arte povera
Zwischen Erinnerung und Ereignis: Giulio Paolini, Michelangelo Pistoletto, Jannis Kounellis
Nike Bätzner
Verlag für moderne Kunst, Nürnberg 2000
ISBN 3-933096-34-0


ArtInvestor - Handbuch für Kunst und Investment
Das über 650 Seiten starke Kompendium zum Kunstbetrieb macht die Welt des Kunstmarktes mit Hilfe der Beiträge von über 50 namhaften Autoren transparenter.


Artprice Annual 2004
Den Überlick über die Preisentwicklung auf dem Kunstmarkt zu bewahren, ist nicht nur für den kunstinteressierten Laien, sondern auch für Sammler, Galeristen oder Museumsleute, ein schwieriges Unterfangen. (Buchbesprechung)


Beat Streuli
Momentaufnahmen von Großstadtpassanten hält Beat Streuli in seinen Fotografien fest. Eine Auswahl seiner neuesten Arbeiten aus New York versammelt dieses, in limitierter Auflage erschienene, vom Künstler handsignierte Fotobuch.


Das Berliner Kulturhandbuch
Geschichte & Gegenwart von A -Z
Klaus Siebenhaar (Hg.) FAB Verlag
ISBN 3-927551-54-6


Die bildende Künstlerin
Wertung und Wandel in Quellentexten 1855 - 1945, Carola Muysers (Hg.),
Verlag der Kunst, Dresden 1999,
ISBN 90-5705-074-9


Die Zukunft des Kunstmarktes - zu Sinn und Wegen des Managements für Kunst
Das im Eul Verlag erschienene, von Jörn-Axel Meyer und Ralf Even herausgegebene, Buch möchte Grundlage für weitere Forschung und Diskussion um Trends und Entwicklung . . .


Fassaden der Macht -Architektur der Herrschenden
Barbara Kündiger Verlag E. A. Seemann, Leipzig 2001
ISBN 3-363-00742-6


Federkern
Christian Rothmann (Aquarelle) und Thea Herold (Texte)
Ein Künstlerbuch (30,5 x 24,5cm)
ISBN 3-92 56 08-66-4


Formen interaktiver Medienkunst
Hg. Peter Gendolla, Norbert M.Schmitz, Irmela Schneider, Peter M.Spangenberg,
Suhrkamp Verlag, 2001, ISBN: 3-518-29144-0
29,90-DM / 15,29-EUR


Foto-Anschlag / Vier Generationen ostdeutscher Fotografen
Zeitgeschichtliches Forum Leipzig (Hrsg.), E.A.Seemann Verlag, Leipzig 2001
ISBN 3-363-00757-4


Fotografie denken
Über Vilém Flussers Philosophie der Medienmoderne Gottfried Jäger (Hg.), Kerber Verlag, Bielefeld 2001. ISBN 3-933040-42-6


Georgia O'Keeffe - im Kunsthaus Zürich 24.10.03-1.2.04
Eine beeindruckende Neubegegnung mit den monumentalen Werken der großen amerikanischen Malerin; namhafte Autoren veranschaulichen die Ausnahmestellung Georgia O'Keeffes in der Malerei des 20. Jahrhunderts.


Kunstszenarien in Unternehmen
Elisabeth Wagner, Reimer Verlag,
Berlin 1999, ISBN 3-496-01196-3


Kunsttheorie im 20. Jahrhundert
Diese bis heute umfassendste, zweibändig angelegte Quellensammlung zieht ein enzyklopädisches Resümee der modernen Kunsttheorie in Europa und Amerika. Allen an Kunst, Kunstphilosophie und Kunstkritik interessierten Lesern stellt sie eine repräsentative Auswahl relevanter Texte zur Verfügung, die bisher nur schwer aufzufinden oder verstreut veröffentlicht waren.


Mäzene, Stifter und Sponsoren
Ein Modell der Kulturförderung. Fünfzig Jahre Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI",
Hg. Walter Grasskamp, Wolfgang Ullrich,
Hatje Cantz Verlag, Ostfildern 2001,
ISBN 3-7757-1094-9


Malerei ohne Malerei
Hg. Dirk Luckow, Hans-Werner Schmidt
Museum der Bildenden Künste Leipzig / Siemens Arts Programm
Preis: 25,-EURO
ISBN 3-363-00763


Öffentliche Kunst als Denkmalkritik
Herbert Jochmann, VDG, Weimar 2001, ISBN 3-89739-187-2


Paula Modersohn-Becker
Rund 120 berührende Kinderbildnisse von einer der beliebtesten deutschen Künstlerinnen. Ein schön gestaltetes Geschenkbuch mit ungewohnt farbenfrohen Bildern von Paula Modersohn-Becker.


Städte im Umbruch | Rita Schneider-Sliwa (Hg.) - Buchbesprechung - Architektur
Die Neustrukturierung von Berlin, Brüssel, Hanoi, Ho Chi Minh Stadt, Hongkong, Jerusalem, Johannesburg, Moskau, St. Peterburg, Sarajewo u.Wien, Reimer Verlag, Berlin 2002


Transfer: Kunst Wirtschaft Wissenschaft
Buchbesprechung: Transfer: Kunst Wirtschaft Wissenschaft, Hrsg. Klaus Heid, Ruediger John, [sic!], Baden-Baden 2003, ISBN 3-933809-46-0, Preis: 18,50 EUR


Virtuelle Kunst in Geschichte und Gegenwart
Oliver Grau, Reimer Verlag, Berlin 2001,
ISBN 3-496-01230


WallWorks
a group of 38 wall installations in edition
Jörg Schellmann
Edition Schellmann
ISBN 3-88814-865-0


Wiener Silber - Modernes Design 1780-1918
Faszinierende Zusammenschau von Wiener Silber- und Metallobjekten - in einem ansprechend gestalteten Band mit annähernd 500 Abbildungen.


Zeitenwechsel. Das Berliner Künstlerprogramm des DAAD und seine Gäste (1988-2000)
Hans-Joachim Neubauer,
Hg.: Deutscher Akademischer Austauschdienst, Bostelmann & Siebenhaar Verlag, Berlin 2001
ISBN 3-934189-62-8



Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

FLANSCH Thomas Bayrle

Thomas Bayrle mit Sandra Kranich, Marko Lehanka, Sebastian Stöhrer,
Silke Wagner, Stefan Wieland und Philip Zaiser weiter

Aktuelles aus der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)

u.a. Cinematic Herbarium / KHM bei der Kölner Museumsnacht / Internationale Animationskunst: Iran / MACHT STRUKTUREN! – LaDOC Lectures Konferenz 2018 ... weiter


Thomas Hirschhorn Never Give Up The Spot

weiter


Frauke Dannert

Eigens für das Kunstmuseum Bonn entwickelte die Künstlerin Frauke Dannert (*1979 Herdecke) eine ortsbezogene Installation und gestaltet damit einen der Sammlungsräume des Museums vorübergehend neu. weiter

ETAGE Video/Sound/Duftinstallation

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen in einer Zeitmaschine und reisen mit Lichtgeschwindigkeit ins Jahr 9999. weiter


Ruth Marten – Dream Lover

Das Max Ernst Museum Brühl des LVR zeigt zum ersten Mal in Europa eine Retrospektive der amerikanischen Künstlerin Ruth Marten (*1949), die durch ihre überraschenden, witzigen und subversiven Bearbeitungen alter Drucke bekannt geworden ist. weiter


Ansichtssache. Wie Bilder werden

Der „Kunstraum Alexander Bürkle“ zeigt ab Sonntag, 14. Oktober 2018 die Ausstellung „Ansichtssache. Wie Bilder werden“. weiter

HISCOX Kunstpreis 2018 an der HFBK Hamburg vergeben

Die Bachelor-Studentin Stella Sieber (Prof. Jutta Koether und Prof. Andreas Slominski) kann sich über die mit 7.500 Euro dotierte Auszeichnung freuen. weiter


Passageways: ON FASHION'S RUNWAY

Die Anfänge des Formats Modenschau zeigen eine Konstellation, bei der Körper, Kommerz und Modernität zusammentreffen. weiter

Yvonne Roeb erhält den Kallmann-Preis

Die Berliner Bildhauerin Yvonne Roeb (* 1976) ist die erste Preisträgerin des Kallmann-Preises. weiter

Meisterschülerinnen und Meisterschüler der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig 2018

Die Ausstellung versammelt traditionell zum Beginn des Akademischen Jahrs Arbeiten der Meisterschüler und Meisterschülerinnen, die im Winter- und Sommersemester ihre Prüfung erfolgreich abgelegt haben. weiter

Horst Antes erhält COLOGNE FINE ART-Preis 2018

Der diesjährige COLOGNE FINE ART-Preis ehrt den Maler, Bildhauer und Zeichner Horst Antes für sein Lebenswerk. Mit seinem umfassenden Oeuvre kommt ihm in der Kunst seit den 60er Jahren bis heute eine herausragende Bedeutung zu. weiter


Harald Szeemann. Museum der Obsessionen

Zwei Ausstellungen über einen Ausstellungsmacher sind außergewöhnlich und so extravagant wie ihr Thema, die Legende Harald Szeemann. weiter

100-jähriges Bauhaus-Jubiläum

Bauhaus.Semester im Wintersemester 2018/2019 an der Bauhaus-Universität Weimar weiter

void Start() { Play(

Der Titel der Ausstellung void Start() { Play( referiert auf einen Code der Programmiersprache C#: Die Funktion zum Laden eines Befehls und somit in diesem Fall die Aufforderung zum Start des Spiels wird gestartet, ... weiter


Arthur Jafa – Love is the Message, the Message is Death, 2016

Irgendwo mitten in Arthur Jafas Love Is the Message, the Message Is Death hören und sehen wir die Schauspielerin und Sängerin Amandla Stenberg in einem Ausschnitt aus ihrem YouTube-Video "Don't Cash Crop My Corn Rows" fragen: "Wie würde Amerika aussehen, wenn wir schwarze Menschen genauso liebten wie die schwarze Kultur?" weiter


Konstruktion der Welt. Kunst und Ökonomie 1919-1939 und 2008-2018

Diese Ausstellung wird groß: Über 240 Exponate von über 130 Künstlern der Klassischen Moderne und der Gegenwart mit Leihgaben aus aller Welt – aus USA und Russland sowie aus vielen europäischen Ländern und Mexiko. weiter


Gregor Hildebrandt

Vom 7. Oktober bis zum 18. November widmet die Kunsthalle Recklinghausen dem in Berlin wirkenden Künstler Gregor Hildebrandt eine Werkschau, die frühe wegweisende Bilder mit neuen, für die Räume der Kunsthalle geschaffenen Arbeiten vereint. weiter


Ausstellung ars viva 2019

weiter


Jitka Hanzlová. Between Continuum

Die Künstlerin Jitka Hanzlová wurde 1958 in der damaligen Tschechoslowakei geboren, flüchtete 1982 aus dem kommunistischen Regime in die BRD und studierte Fotografie in Essen, wo sie auch heute noch lebt. weiter