Anzeige
Responsive image

Shortlist-Kandidaten für blueOrange 2006 nominiert


Eingabedatum: 28.10.2005


fullscreenbilder

Von 103 Künstlern aus 21 Ländern, die internationale Kunstexperten für den Wettbewerb vorgeschlagen hatten, sind für die Shortlist des mit 77.000 Euro dotierten Kunstpreises der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken nominiert:

• Janet Cardiff, geboren 1957 in Kanada, lebt in Berlin
• Douglas Gordon, geboren 1966 in Schottland, lebt in Glasgow und New York
• Mona Hatoum, geboren 1952 in Beirut, lebt in London
Aernout Mik, geboren 1961 in Groningen, lebt in Amsterdam
• Gabriel Orozco, geboren 1962 in Mexiko, lebt in New York, Paris und Mexiko Stadt
• Dan Perjovschi, geboren 1961 in Rumänien, lebt in Bukarest
Tobias Rehberger, geboren 1966 in Esslingen, lebt in Frankfurt

Die Preisanwärter sind mit Einzelausstellungen in renommierten Kunstinstitutionen sowie internationalen Kunstereignissen hervorgetreten. Allen Nominierten spricht die Jury herausragende Leistungen zu, die auch in Zukunft viel versprechende Anstöße innerhalb des künstlerischen Diskurses erwarten lassen. Gattungsübergreifend, so die Juroren, stehe die Shortlist für die kulturelle wie geografische Vielfalt der aktuellen Kunstproduktion weltweit.

Mitglieder der Fachjury des blueOrange 2006 sind Klaus Biesenbach, Kurator des Museum of Modern Art und P.S.1\MoMA; Daniel Birnbaum, Rektor Städelschule Frankfurt a.M.; Maria de Corral, Leiterin der 51. Biennale Venedig; Wolfgang Herles, Redaktionsleiter Kultur des ZDF; Luminita Sabau, Künstlerische Leiterin des blueOrange; Dirk Snauwaert, Direktor des Wiels/Brüssel und Gijs van Tuyl, Direktor des Stedelijk Museum Amsterdam.

"Gesellschaftliche Denkanstöße geben und dabei neue Wege beschreiten, die das Bestehende nicht außer Acht lassen - diese Aspekte schwingen nicht nur in der Entscheidung der Jury mit, sondern sind auch im Grundverständnis unserer Organisation verankert“, kommentiert Dr. Christopher Pleister, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) das Ergebnis.

Die Entscheidung, welcher der Kandidaten den blueOrange 2006 gewinnen wird, fällt im Februar 2006. Höhepunkt des Wettbewerbs sind die Preisvergabe und Eröffnung der Ausstellung des Preisträgers im Kölner Museum Ludwig im Oktober 2006.
...
Organisiert wird der Preis vom Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR). ... (Presse / Blue Orange)


ch
Wolfgang-Hahn-Preis geht an Betye Saar Die kolumbianische Künstlerin Doris Salcedo erhält den Nomura Art AwardArnold-Bode-Preis 2019 an Hans HaackeOtto-Steinert-Preis 2019 geht an Rafael HeygsterVonovia Award für FotografieSteve McQueen erhält den B3 BEN HauptpreisFrank Gaudlitz erhält den Fotopreis der Michael Horbach Stiftung 2019 Paul Iby erhält Kunstpreis der Stiftung der Saalesparkasse 2019Kunstpreis des Forschungs- und Behandlungszentrums für Psychische Gesundheit 13. Cairo Biennale: Biennale Prize 2019 an Brigitte Kowanz Roswitha Haftmann - Preis geht an VALIE EXPORTKarin Hollweg Preis 2019 geht an Mattia Bonafini und Luisa EugeniArmin Linke erhält Sparda-Kunstpreis »Kubus« 2019 Julio Lugon gewinnt ersten Preis bei b o n n h o e r e n – sonotopia 2019 Sheela Gowda erhält Maria Lassnig PreisMax-Beckmann-Preis an Cindy ShermanHector Preis an Hiwa KEdith Dekyndt erhält Kunstpreis Finkenwerder 2019Justus Bier Preis an Inke Arns, Igor Chubarov und Sylvia SasseTurner Prize 2018 an Charlotte ProdgerAlice Creischer erhält Peill-Preis + Förderstipendien an Kasia Fudakowski und Pakui HardwareAnna Witt erhält Otto Mauer PreisNam June Paik Award 2018 Pierre Descamps erhält den SpallArt Salzburg Prize 2019Wolfgang-Hahn-Preis geht an Künstlerin Jac Leirner Clement Cogitore, Preisträger PRIX MARCEL DUCHAMP 2018Peter Weibel erhält Lovis-Corinth-PreisHorst Antes erhält COLOGNE FINE ART-Preis 2018Yvonne Roeb erhält den Kallmann-PreisLena Henke erhält 2019 den 8. Förderpreis zum Rubenspreis der Stadt Siegen


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler, art-in.de und wie geht es Dir? (Und inzwischen auch schon mehr.) Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns.